Junge Ratten - kein Frischfutter?

Diskutiere Junge Ratten - kein Frischfutter? im Ratten Ernährung Forum im Bereich Ratten Forum; Ich hab seit Montag auch Rattis und mir wurd gesagt, dass die mit ihren 6,5 Wochen noch kein Gemüse und Obst (?) firstbekommen sollen und ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Ich hab seit Montag auch Rattis und mir wurd gesagt, dass die mit ihren 6,5 Wochen noch kein Gemüse und Obst (?)
bekommen sollen und ich damit noch 2 Wochen warten soll, weil sie sonst Durchfall bekommen könnten...

Stimmt das, oder hat die Frau mir was Falsches erzählt (oder ich mich verhöhrt...xD). Will ja jetzt nicht, dass ihnen da Vitamine fehlen oder so.

Und mir wurde jetzt das Rattenfutter von Aktiva gegeben (weil die Ratten das ja so gewohnt wären...) siehe: "http://www.activa-zoo.de/produkte/nager/futter/activa-rattenfutter-natur-pur.html"

Sollte ich das wechseln, oder kann ich dabei bleiben?
 
29.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Mh sowas hab ich jetzt noch nie gehört :eusa_think:
Meine Meinung nach kannst du ihnen auf alle Fälle Gurke geben , hat viel Wasser und ist auch nicht schädlich. Die Kleinen fressen normales Rattenfutter , oder ?
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Ja, weiß ja nicht, ob das jetzt das "normale" ist^^ Aber das was wir denen da geben, fressen sie schon xD
Also Gurke darf ich, wie viel denn ungefähr? Sie sind ja doch noch recht klein...So klein, dass sie durch 2,5cm Abstand Stäbe abgehauen sind (zumindest eine -.-)...(nach 2-3Stunden hatten wir sie wieder xD und das auch noch zwischen 21 und 0 Uhr >_< gleich am ersten Tag :roll:)
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Oh oh ja die lieben Kleinen ;)
Also Gurke kannst schon zwei Scheiben geben , halt geviertelt und bitte geschält wenn es kein Bio ist.
Dann siehst auch ob die Kleinen das mögen oder nicht.
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Mh meine Schwester (15jähriges pubertierendes Etwas :D) stellt sich etwas quer, die meint lieber keine Gurke geben, weil die Zoopfafftante meinte das wär nicht gut... -.-

Naja ich probiers aus xD Zumindest an meiner kleinen immer noch namenlosen Ratte *hust*

Bin mir nicht sicher ob unsere Gurken Bio sind :D müsste ich meine Eltern fragen xD aber sicherheitshalber schäl ich sie...

Pro Ratte zwei Scheibchen oder für beide zwei Scheibchen?
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Ähm naja diese Zooladenangestellten kennen sich nicht immer damit aus , und nächstesmal holt ihr euch Rattis aus dem Tierheim oder von einer Notstelle.
Da bekommt ihr eine richtige Beratung ;)
Probier aus wie viel sie möchte schaden tut es wirklich nicht :)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Oje, ich hab das schon oft gehört - immer wieder eine tolle "Anweisung" aus Zooläden oder von nicht wirklich seriösen Vermehrern: die Tiere dort bekommen oft kaum Wasser und auch kein Frischfutter, wenn man also zuhause sofort damit anfangen würde, könnten die Tiere ja Durchfall bekommen und der Käufer reklamieren. Wenn aber erst nach einigen Wochen etwas passiert können sie sich ja leicht rausreden.
Diese "Regel" ist mittlerweile wohl so weit verbreitet, daß ich sie sogar schon von Mitarbeitern in Tierheimen gehört habe :roll:

Das ist aber absoluter Unsinn. Sobald Ratten festes Futter zu sich nehmen können, können sie auch Frischfutter fressen. Es sollte ja idealerweise auch so sein, daß die Mama immer Frischfutter bekommt und die Kleinen so ganz natürlich ans Frischfutter gewöhnt werden wie eben an festes Futter auch; das passiert ab ca. 3 Wochen Lebensalter, mit 6 Wochen könnten die Kleinen also längst alles an Obst und Gemüse fressen, das auch erwachsene Ratten fressen dürfen.

Da die Ärmsten bisher wohl kein Frischfutter bekamen, empfehle ich, langsam mit Fenchel und Karotte zu beginnen, damit kannst du nichts falsch machen ;) beides ist sehr magenschonend und enthält wenig Wasser, so daß deine Ratten davon keinen Durchfall bekommen sollten.
Dann gibst du täglich ein kleines Stückchen Gurke oder Paprika oder Apfel dazu, immer ganz wenig, damit sich der Verdauungstrakt daran gewöhnen kann. Wenn sie alles gut vertragen und sie keinen Durchfall bekommen, kannst du die Menge täglich etwas steigern.
Es kann sein, daß die Ratten nicht alles von Anfang an mögen, es dauert manchmal, bis sie auf den Geschmack kommen.

Das empfohlene Trockenfutter ist nicht schlecht (das zugesetzte Vitamin C ist halt unsinnig), ich finde es nur relativ teuer. Wenn du aber gerade anfängst, Obst und Gemüse anzufüttern, würde ich nicht das Trockenfutter auch noch gleich umstellen, falls du ein anderes füttern möchtest.
Gute und etwas günstigere Alternativen wären Rattima, JR Farm Rattenschmaus oder Witte Molen Country Rat.
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Joa okay ;) Nachdem ich mich hier im Forum umgesehen hab, hab ich auch gesehen, dass man das lieber machen sollte.
Meine Schwester ist total ausgerastet, wo ich meinte, die könnten jetzt aus Inzucht sein...xD Sie würd das ja überhaupt nicht glauben und überhaupt, woher soll man das auch wissen, dass es woanders anders ist...

Naja das mit den Gurken, ist nicht so ganz aufgegangen...^^ Sie haben kein Interesse daran gezeigt..xD Bzw. nur dran geschnüffelt und das wars auch... :(

Edit: Etwas spät mit meinem Beitrag^^: Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Das hilft uns echt weiter! Aber ist das wirklich so teuer, weil wir jetzt für die 800g Packung 2,69Euro bezahlt haben. Und dieses von Rattima waren doch glaub ich 7Euro für 2,5kg (umgerechnet 2,24Euro für 800g) oder? Mh okay ein bisschen teurer schon xD aber nicht sehr viel?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Naja das mit den Gurken, ist nicht so ganz aufgegangen...^^ Sie haben kein Interesse daran gezeigt..xD Bzw. nur dran geschnüffelt und das wars auch... :(
Das ist normal - sie kennen das bisher ja nicht. Warte einfach ab, sie kommen schon auf den Geschmack!

Was für einen Käfig habt ihr denn? Auch da, nicht nur beim Futter, beraten Zooladenverkäufer selten gut und richtig. Bei 2,5cm Abständen habe ich den Verdacht, es könnte ein typischer Kaninchen-/Meerschweinchenkäfig sein?

Off-Topic

Ich mach dir mal einen neuen Thread auf, dann wird das übersichtlicher als beim Thema Leckerlis ;)
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Also naja das mit dem Käfig...^^ Wir hatten mal Meerschweinchen xD und haben die dann mal darein gesteckt...xD

Da sie da ja nun aber abhauen können, mussten wir uns erstmal einen Käfig von einer Freundin meiner Schwester "leihen"...Eher ein Hamsterkäfig und leider auch nicht so groß, wie der Meerschweinchenkäfig(der doch ziemlich in die Breite geht, haben damals den größtmöglichen für die Meerschweinchen gekauft). Kann man den also nicht benutzen, wenn die Ratten erwachsen sind? Bzw. so groß, dass sie da nicht mehr durchkommen. Müsste man halt ein bisschen umbauen, dass sie darin mehr Klettermöglichkeiten haben. Wo wir sie dadrin hatten, sind sie halt an den Stäben rumgeklettert, bis die eine raushatte, dass sie dadurch kommt -.-...

Edit: Danke für den neuen Thread ;)
Ach und welche Temperatur sollte eigentlich in dem Raum sein? Die Ratte meiner Schwester niest auffällig viel...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ein Meerschweinchenkäfig ist für junge Ratten schon zu klein! Die Grundmaße sind meist gut, Minimum für Ratten sind 80x50 cm, aber Ratten brauchen im Gegensatz zu Meerschweinchen die Möglichkeit, in die Höhe zu klettern, 80-100 cm hoch muß ein geeigneter Rattenkäfig mindestens sein.
Gitterabstände von mehr als 2 cm sind übrigens auch für viele erwachsene Ratten zu groß; insofern müsstet ihr euch bitte schnellstmöglich nach einem geeigneten Käfig oder einer Voliere umsehen.

Genau wie Kinder sind auch junge Ratten sehr bewegungsfreudig, also brauchen sie auch unabhängig von der Körpergrößen diesen Platz auf jeden Fall.
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
*seufz* dann müssen wir das irgendwie ^^ hinter dem Rücken unserer Mutter tun...xD Die hats nicht so mit Geld für Tiere ausgeben^^ (auch wenn es unser Geld ist xD und ich es selbst verdient habe -.-)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Dann legt euch bitte auch unbedingt eine Spardose für den Tierarzt an, damit ihr immer Geld parat habt; es kann schnell mal passieren, daß eine Ratte sich einen Atemwegsinfekt einfängt oder sogar operiert werden muß.

BTW: welche Geschlechter habt ihr? Seid ihr sicher, daß beide das gleiche Geschlecht haben? Auch da hat sich schon so mancher Zooladen vertan...
Saßen die Ratten bisher nach Geschlechtern getrennt? Wenn nicht und ihr Weibchen habt, könnt ihr euch vermutlich bald auf Nachwuchs einstellen...
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Also die Ratten saßen getrennt und ich fand...man konnte ziemlich gut erkennen, dass die links männlich waren und die rechts weiblich...xD und wir haben Weibchen...
Also ich bin mir ziemlich sicher, dass wir Weibchen haben und ich hoffe, dass von denen keins schwanger ist ...xDDDDD Woran erkenn ich das? <_< Jetzt hab ich doch ein wenig Angst (im Geschäft waren sie ja schon getrennt...xD Aber wer weiß, was war, bevor wir drin waren^^"")
Ach und welche Temperatur sollte eigentlich in dem Raum sein? Die Ratte meiner Schwester niest auffällig viel...
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
Die Ratte meiner Schwester niest auffällig viel...
Erstmal : auf was für Streu leben die beiden denn ? Es kann sein, dass das Streu zu staubig ist, und sie allergisch darauf reagiert.
Dann : Kann es sein das die suessen einen Zug abbekommen haben ? zB beim Transport ? Es kann auch sein, dass sie vorher schon krank waren (ist ja keine Seltenheit in Zoolaeden)
Setz sie am besten mal schnell auf einfache Zeitung und schau ob die kleine aufhoert zu niessen, wenn nicht ab zum Tierarzt morgen ..
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Die sind auf Sägemehl XD Da waren die halt auch drauf, wo wir die gekauft haben...Deswegen haben wir uns gedacht, dass die da dann auch weiter drauf leben können <_< und sie niest ja auch wenn sie auf dem Bett rumläuft... :(
Naja und meine niest ja nicht <_<
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Niesen kann ein Zeichen von Aufregung sein; am besten nehmt ihr komplett das Streu raus und legt den Käfig mit Zeitung aus, zum Nestbau bietet ihr Zeitung und Zewa an. Wenn das Niesen dann über Nacht nicht besser wird, fahrt ihr morgen zum TA. Nicht selten bringen Ratten aus Zooläden leider irgendeinen Infekt mit.

Die Temperatur für Ratten sollte normale Raumtemparatur sein, dauerhaft sollte die Temperatur nicht niedriger sein als 19-20 Grad. Im Hochsommer, wenn es über 30 Grad warm wird, ist es dann ratsam, den Ratten Kühlmöglichkeiten zu bieten, z.B. Fliesen im Käfig, Tonröhren etc.
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Was ist mit dem Heu? Darf das drin bleiben oder soll das auch raus?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich würd's rausnehmen. Heu ist oft auch staubig, und es ist kein Rattenfutter, also brauchen sie es nicht, und mit Heu schleppt man sich schnell mal Parasiten ein.

Du kannst es für 2 Tage in die Tiefkühltruhe packen, danach ist es ok.
 
Saaya

Saaya

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
98
Reaktionen
0
Okay...Ich such schonmal nach den Tierärzten hier in der Umgebung und erkundige mich mal, wer sich von denen mit Ratten auskennt...

Meine Schwester meint, jetzt im Käfig würd sie wieder weniger niesen, aber eben auf dem Bett hat die echt alle paar Sekunden geniest :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Junge Ratten - kein Frischfutter?

Junge Ratten - kein Frischfutter? - Ähnliche Themen

  • Meine ersten Ratten-Ernährung?

    Meine ersten Ratten-Ernährung?: Hallo ihr Lieben, ich bekomme bald zwei neue Mitbewohner und wollte daher ein paar Sachen zur Ernährung fragen. Im Internet habe ich mich schon...
  • Ratten mögen keine mehlwürmer

    Ratten mögen keine mehlwürmer: Hallo ihr Lieben! Wir haben seit 4 Tagen 4 neue Rattendamen. Das verwunderliche ist unsere ersten vier standen total auf Mehlwürmer aber die vier...
  • junge ratten

    junge ratten: hi hab mir vor kurzem 3 neue kleine Ratten geholt aus dem gleichen Wurf was gibt ihr den kleinen (8wochen)für Futter das sie groß und stark werden...
  • 7woche alte ratten wie ist die ernhärung?

    7woche alte ratten wie ist die ernhärung?: hallo erst mal zu mir ich bin 30jahre alt und komme aus der schweiz, ich bekommen demnächst 2 süsse junge ratten die 7 woche alt sind. nun ist...
  • Junge Ratten und Karotten

    Junge Ratten und Karotten: Huhu ihr Lieben, gestern abend gab ich meinen jungen Rackern eine mittelgroße Karotte die heute morgen nahezu leer war und Jasbär hat nun recht...
  • Junge Ratten und Karotten - Ähnliche Themen

  • Meine ersten Ratten-Ernährung?

    Meine ersten Ratten-Ernährung?: Hallo ihr Lieben, ich bekomme bald zwei neue Mitbewohner und wollte daher ein paar Sachen zur Ernährung fragen. Im Internet habe ich mich schon...
  • Ratten mögen keine mehlwürmer

    Ratten mögen keine mehlwürmer: Hallo ihr Lieben! Wir haben seit 4 Tagen 4 neue Rattendamen. Das verwunderliche ist unsere ersten vier standen total auf Mehlwürmer aber die vier...
  • junge ratten

    junge ratten: hi hab mir vor kurzem 3 neue kleine Ratten geholt aus dem gleichen Wurf was gibt ihr den kleinen (8wochen)für Futter das sie groß und stark werden...
  • 7woche alte ratten wie ist die ernhärung?

    7woche alte ratten wie ist die ernhärung?: hallo erst mal zu mir ich bin 30jahre alt und komme aus der schweiz, ich bekommen demnächst 2 süsse junge ratten die 7 woche alt sind. nun ist...
  • Junge Ratten und Karotten

    Junge Ratten und Karotten: Huhu ihr Lieben, gestern abend gab ich meinen jungen Rackern eine mittelgroße Karotte die heute morgen nahezu leer war und Jasbär hat nun recht...