Welcher Käfig?

Diskutiere Welcher Käfig? im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; edit Chipi: der Übersicht halber vom "Zeigt her euere Käfige"-Thread abgetrennt wow, habe mich jetzt stundenlang fasziniert durch diesen thread...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
H

hanseratte

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
edit Chipi: der Übersicht halber vom "Zeigt her euere Käfige"-Thread abgetrennt

wow, habe mich jetzt stundenlang fasziniert durch diesen thread gelesen und bin beeindruckt. ich würd auch gern einen schrank umbauen.
meine tochter wird
6 und wünscht sich haustiere und ich hätte auch gern ratten.
3 sollten es sein und ich hab auch erst an den aneboda gedacht - jetzt überleg ich aber doch ivar umzubauen (weil ich da auch noch n regal von habe und es ja vielleicht doch nicht 180 höhe sein müssen oder?).
na ich schau mal und werde berichten bzw fotodokumentieren - wir haben auch noch zeit bis septmber :)
 
27.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welcher Käfig? . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
@ hanseratte : welche Tiefe hat denn der Ivar, den du umbauen moechtest ? Hab mal nen bisschen gesucht (man gibt es bei Ikea viel das Ivar heisst Oo ) und nur was mit 30 cm Tiefe gefunden, es sollten aber fuer die Raettlis mindestens 50 cm sein ;)
Es muessen nicht die vollen 180 cm Hoehe sein bei drei Ratten sein ;) 140 sind auch schon noch ne gute Hoehe - da kann man mehr gestalten als bei beispielsweise 1 m, was ich persoenlich schon zu wenig hoch halte ..
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Den Ivar gibt es mit 30 und 50 cm Tiefe ;) eine Ivar umzubauen ist natürlich etwas aufwändiger als einen fertigen Schrank (Aneboda oder Pax), aber das ist schlussendlich auch Geschmackssache ;)
 
H

hanseratte

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
oh danke, ihr seid ja schnell.. ;) die geringe tiefe ist mir dann auch eingefallen - mein ivar hat nur 30 tiefe leider. sollte ich dann doch lieber nen aneboda kaufen oder spar ich noch n büschn bzw wünsch mir so ne luxus-voliere für 300euronen zusammen- von alnudi zb. na mal sehn...
ich freu mich schon so auf unsere kleinen und meine kleine kanns auch gar nicht abwarten.. heut morgen meinte sie schon, wir sollten sofort anfangen zu bauen - am besten noch vorm kindergarten :-D
grüße
nina
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
Ich persoenliche kenne diese Volieren nicht, es scheint ja einige zu geben auf der Website. Da muesste man schauen, ob man auf ueberall leicht hinkommt zum Putzen, was bei manchen Volieren eher nicht geht.
Aber ein Aneboda - Umbau ist bei Rattenhaltern eigentlich sehr beliebt, da die Grundflaeche den Mindestmassen entspricht, er auch nicht so teuer ist (als Schrank selber) und weil man die Tueren leicht umbauen kann, ohne gross was aussaegen zu muessen. Dennoch muss man noch diverse Kosten einplanen, sodass du am Ende auch auf einen aehnlich hohen Preis wie fuer eine Voliere kommen kannst - je nachdem was bereits vorhanden ist. Aber auch bei den meisten Volieren, die bereits mit Ebenen aus Holz versehen sind, muss man lackieren und "pippidicht" machen ;)
Was hier in der Schweiz der Renner unter Rattenbehausungen ist, ist der UNIDOM. Da muss nix mehr lackiert werden und er ist auch recht gut an die Anforderungen der Tiere angepasst. Schlechtes habe ich noch nicht gehoert.
Aber wo deine Tiere schliesslich leben, ist allein deine Entscheidung :)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Unidöme haben hier auch viele Anhänger ;) auf der Seite der Käuferbilder ist sogar einer von einer Freundin von mir. Persönlich mag ich die Unidöme nicht besonders, die sehen mir einfach zu sehr nach Knast aus (oder eben nach Tierklinik), wenn man davor steht, sieht man durch die breiten Gitter auch kaum was von den Ratten.
Praktisch ist der Unidom sicher, das auf jeden Fall, aber gerade günstig ist er nun auch nicht.

Ich habe ja sowohl eine Voliere als auch 2 umgebaute Schränke zuhause; mir sind nach wie vor die Schränke am liebsten, weil man durch die großen Türen überall rankommt (ist ja nicht nur beim Putzen praktisch, sondern auch, wenn man mit einer Ratz z.B. zum TA muß und sie aus dem Käfig fischen muß), und man kann auch am einfachsten mit der Einrichtung variieren.
 
H

hanseratte

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo nienor,
danke für die antwort.
der unidom sieht ja krass aus - und kostet 230euro!? :shock:
ich habe gar keine infos zum material gefunden - komplett aus kunststoff?
jetzt hab ich im haltungs-forum noch mal nen link gefunden zu nem käfig vom teuroknacker bei ebay für ca 50 euro, wie siehts mit dem aus, der müsste doch auch reichen und da is ja dann auch nich viel mit anknabbern oder? die rampen und häuser würd ich dann halt noch mal ordentlich lacken..
http://cgi.ebay.de/Jumbo-Hamsterkaef...713.m153.l1262
kosten+aufwand stünden dabei doch in keinem verhältnis zu nem aneboda-umbau, denke ich (wobei mich das selbergebastel schonb reizt ;) )
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
Material
Der Unidom K wird ausschließlich aus Aluminiumblech gefertigt. Alle Bauteile werden pulverbeschichtet.
Quelle : http://www.uni-dom.de/html/das_konzept.html

Uns persoenlich war der auch etwas zu teuer - zumal wir ihn haetten in Deutschland abholen muessen .. Fuer unseren Schrankumbau haben wir ca. 100 Franken bezahlt (samt Schrank), da einfach vieles vorhanden war, da waeren wir ja schoen doof gewesen, irgendwo was zu bestellen ;)
Wenn ich richtig denke, haben hier auch einige den von dir verlinkten Kaefig, man sollte ihn nur mit etwas Kabelbinder stabilisieren, ansonsten soll er gut sein.
 
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Also wenn du einen günstigen einfach aufzubauenden Käfig suchst dann ist der von Ebay aus dem Shop von Teuroknacker wirklich gut.

Andererseits sind die Türen schon anders als bei einem Schrank, ich muss mich manchmal ganz schön verbiegen um in alle Ecken zu kommen und rechts, links und hinten fällt das Zeitungsgeshnipsel und die Futterreste etc. immer raus :roll: aber das ist eben so bei Gitterkäfigen ^^
Ich hab an 2 Seiten einfach Hartfaserplatten von außen festgemacht damit nicht alles hinter das Schränkchen fällt auf dem der Käfig steht.

Und für 3-4 Ratten passt der Käfig ganz gut,nur mehr würde ich nicht reinsetzen. Und es sollten noch Ebenen eingesetzt werden, da die bei den Mitgelieferten die Lauffläche, meiner Meinung nach, ziemlich gering ist.

Aber nen Schrankumbau ist beim sauber machen einfach besser, wenn ich das Geld und den Platz gehabt hätte/haben würde dann hätte ich jetzt auch nen Aneboda. ;)
 
H

hanseratte

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
danke, mareice!
gestern ist einer dieser käfige für nur 30€ weggegangen - auch kein schlechtes argument ;)

ach- ich seh gerade dass du aus dem landreis oha kommst??!! das is ja na ding, da komm ich auch her, bzw hab mal 6 jahre da gelebt und meine eltern tun es noch (weswegen ich auch immer mal da bin) :shock:
 
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Gerne, gerne :D

für 30 euro weggegangen? Wow, immer wenn ich geschaut hab gingen die teilweise für 60Euro weg (was sie meiner Meinung nach nicht Wert sind)

Off-Topic
Du hast ma in OHA gewohnt? Ist ja n Ding! Mein Freund kommt aus Hamburg und is da auch noch oft weil seine Eltern da wohnen:lol: Zufälle gibts! ^^
 
H

hanseratte

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,
ich bekomme nun einen Käfig -so eine Voliere ganz aus Gitterstäben- mit den Abmessungen:
Höhe 155cm, Grundfläche 66x56cm und hoffe dass das ok ist für die zwei Rattenböcke. Ich weiss, dass der Käfig eigentlich breiter sein sollte, damit sie auch mal sprinten können, aber ich versuche das dann mit viel Freilauf auszugleichen..
Ich muss dann nur noch richtige Etagen einbauen - hoffe ich kriege das hin. Dienstag hole ich den Käfig und knapp 2 Wochen später seine Bewihner, da habe ich wohl genug Zeit zu basteln.
Muss mir jetzt noch ne Transportbox kaufen (die braucht man wohl, auch für Tierarzttransporte zb?! oder reicht n Pappkarton nicht auch?)
und will schon mal Futter bestellen, Rattima bei zooplus. Bin ja Rattenhaltungsneuling, deshalb alles nur angelesen hier...
und für jeden Tipp dankbar!
Ach ja, eins noch: Da hier oft von jeglicher Streu, Heu, etc abgeraten wird wegen der Stauberei: Was tut ihr denn ins Klo der Ratten?!

Liebe Grüße
Nina
Ich freu mich schon soooo! :)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Eine Transportbox brauchst du unbedingt, daran solltest du nicht sparen (die meisten, auch guten, Boxen kosten auch nicht viel mehr als 10-15 €). Einen Karton hat eine Ratte, wenn sie's drauf anlegt, schnell durchgenagt, und für TA-Besuche und ähnliches brauchst du die Box ebenfalls.

Für die Toiletten verwende ich Maisgranulat, Pellet- oder Zellulosestreu geht ebenfalls. Theoretisch könnte man auch normales Kleintierstreu benutzen, aber das ist eben oft recht staubig, saugt nicht so gut wie Granulat, und die Ratten können es schnell rausbuddeln.
Absolut abzuraten ist von Chinchillasand und Baumwollstreu.
 
H

hanseratte

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
maisgranulat

danke!
habe danach gerade bei zooplus geguckt und das chipi, äähm: chipsi ;) maisgranulat bestellt. doof, dass man gleich 2 packungen oder eben die noch viel grössere einheit kaufen kann. und das bei meiner miniwohnung...naja.

als transportbox hab ich mich jetzt für petty entschieden, bekomme ja nur 2 ratten, das dürfte dann reichen.
 
jule2312

jule2312

Registriert seit
05.09.2008
Beiträge
318
Reaktionen
0
Hallo, nochmal wegen dem Käfig , ich wollte nur mal eine ungefähre Preisliste reinstellen was mein Schrank gekostet hat.
Ich habe den Aneboda umgebaut - 65 €
Draht für die Tür - 10€
kleine Krampen um den Draht festzumachen - 2€
Einlegebretter für die Etagen , 4 Bretter - 18€
Sabberlack - 2 Töpfe - das weiß ich den Preis leider nicht mehr - 14€ oder so zusammen
Schieberiegel für die Tür 2stück: 4€
Innenausstattung - 15-30 € (kann man relativ billig einrichten z.b. mit alten Handtüchern als Hängematte)

Insgesamt bin ich auf ca. 130-140 € gekommen. Und jetzt leben meine immerhin in einem Paradies was für 7 Ratten platz hätte.
Mit 2 habe ich angefagen und jetzt sind es schon 5!
Schränke gefallen mir persönlich viel besser als Gitterkäfige. Sie passen mehr zur Einrichtung der Wohnung es fällt nicht gleich auf das das ein Käfig ist, die Ratten haben Platz und können leicht vom Auslauf rein und raus ohne groß zu klettern. Ausserdem bieten sie Oben oder unterm Schrank stauraum für Futter und gesammelte Zeitung.
Sie schützen die Ratten besser vor Zug (also wenn das Fenster auf ist) als Gitterstäbe.
Und das alles für relativ wenig geld im vergleich zu Käfigen aus der Zoohandlung.
Ich hoffe ich konnte es nochmal schmackhaft machen , die Ratten würden sich freuen. :D
lg jule
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welcher Käfig?

Welcher Käfig? - Ähnliche Themen

  • Fragen eines Neulings (Käfig, Auslauf etc)

    Fragen eines Neulings (Käfig, Auslauf etc): Hallo zusammen Momentan beherberge ich 4 Urlaubsratten und wie es so kommen musste, wir haben uns verliebt:lol: also dürfen wohl irgendwann...
  • Käfig bauen

    Käfig bauen: Hallo alle zusammen, ich habe mir vor einigen Tagen zwei Ratten Weibchen geholt; Grace und Sylvana ❤️ Ich möchte für die beiden gerne einen Käfig...
  • Aktualisierte Infotexte zu Käfig, Einrichtung und Auslauf

    Aktualisierte Infotexte zu Käfig, Einrichtung und Auslauf: In unserem TierWiki findet ihr die aktualisierten Info-Texte zum Thema Ratten. Dazu zählt beispielsweise der Infotext zum Rattenkäfig. Besprochen...
  • Käfig verbessern

    Käfig verbessern: Hallo ihr Lieben! Eine meiner zwei alten Damen fängt mit ihren hinterbeinchen das lahmen an! Habt ihr Tipps wie ich ihr das "klettern" erleichtern...
  • Drainagerohr am Käfig Türchen... wie klug anstellen?

    Drainagerohr am Käfig Türchen... wie klug anstellen?: Hallo zusammen :) ich bin momentan am überlegen wie ichs am besten anstelle via Drainagerohr Käfige zu verbinden. Insg. betrifft das 4 Käfige...
  • Ähnliche Themen
  • Fragen eines Neulings (Käfig, Auslauf etc)

    Fragen eines Neulings (Käfig, Auslauf etc): Hallo zusammen Momentan beherberge ich 4 Urlaubsratten und wie es so kommen musste, wir haben uns verliebt:lol: also dürfen wohl irgendwann...
  • Käfig bauen

    Käfig bauen: Hallo alle zusammen, ich habe mir vor einigen Tagen zwei Ratten Weibchen geholt; Grace und Sylvana ❤️ Ich möchte für die beiden gerne einen Käfig...
  • Aktualisierte Infotexte zu Käfig, Einrichtung und Auslauf

    Aktualisierte Infotexte zu Käfig, Einrichtung und Auslauf: In unserem TierWiki findet ihr die aktualisierten Info-Texte zum Thema Ratten. Dazu zählt beispielsweise der Infotext zum Rattenkäfig. Besprochen...
  • Käfig verbessern

    Käfig verbessern: Hallo ihr Lieben! Eine meiner zwei alten Damen fängt mit ihren hinterbeinchen das lahmen an! Habt ihr Tipps wie ich ihr das "klettern" erleichtern...
  • Drainagerohr am Käfig Türchen... wie klug anstellen?

    Drainagerohr am Käfig Türchen... wie klug anstellen?: Hallo zusammen :) ich bin momentan am überlegen wie ichs am besten anstelle via Drainagerohr Käfige zu verbinden. Insg. betrifft das 4 Käfige...