Ein Problem nach dem anderen .. Hilfe Kaninchen im Nachbargarten !

Diskutiere Ein Problem nach dem anderen .. Hilfe Kaninchen im Nachbargarten ! im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hey Foris ;) bei mir geht im moment alles drunter und drüber :roll: Es geht zum größten Teil um meinen kleinen Harry .. er passt wirklich durch...
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
Hey Foris ;)

bei mir geht im moment alles drunter und drüber :roll:

Es geht zum größten Teil um meinen kleinen Harry .. er passt wirklich durch die Gitter und sitzt im Nachbarsgarten

Naja so sieht es aus als wenn er nur mit dem Kopf durch passt und etwas gras klaut .. ich hab mir ja nicht gedacht das er doch noch ganz durch
passt :eusa_doh:


und hier im Nachbarsgarten :?

Jetzt muss ich mir natürlich was einfallen lassen,wie ich es vermeiden kann das er in diese Garten kommt .. das muss schnell gehen denn die Nachbarn wollen dünen und wenn Harry das gras frisst .. !

Ich hab jetzt ein paar wenige möglichkeiten nur die sind nicht gerade "gut" .. und für MINDESTENS 6 Wochen !

Also : ich hab einen Käfig wo er Tagsüber rein kann und per Aufsicht in einen Auslauf ( diese 8 Gitterelemente,also nicht soo groß)aber nicht sehr lange da ich dafür nicht genug zeit hab !

Oder er ist die ganze zeit in diesen Auslauf nur heute ist er mir 3 mal entwischt dass das nicht sehr sicher ist und somit gefährlich falls er dann in den nachbarsgarten geht !

Mehr fällt mir nicht ein ,achja Nachts ist er natürlich mit den anderen Hoppels zusammen ;) Ich hoffe ihr habt ein paar ideen und könnt mir sagen welche möglichkeit für diesen zeitraum oke ist,denn danach kommen ja alle in ein gesichertes gehege (mindestens 18m² aber im moment stehts bei 20m²)

Ich bedanke mich dann schonmal und lg ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
29.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Kannst Du nicht unten um das Gehege Maschendraht/Kaninchendraht machen? Sowas was auch viele an den Gartenzäunen haben?
Kannst Du die Bilder eventuell kleiner machen, die sprengen irgendwie die Seite.
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
Die Bilder wollen irgendwie nicht kleiner :roll: Naja ..

ne kann ich nicht ,weil wir jetzt bald umziehen und deshalb geht das nicht .. daher auch "nur" 6 Wochen ;)
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
kauf ne rolle volierendraht beim hagebau und zieh das zeug da einmal dran lang, so dass dus wiederverwenden kannst, 5ms kosten ca 10 euro
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
1.046
Reaktionen
0
Schwierige Lage...:|
Wie wärs wenn du selbst ein großes Freigehege für deine Kaninchen baust?
Eins wo zusammenklappbar ist?!
Das könntest du dann nämlich auch mit in euer neues Zuhause nehmen.
Frag einfach ein paar Freunde oder deine Eltern,ob sie dir beim bauen helfen,
dann müsste das Gehege schnell fertig sein.
Oder du kaufst einen Maschendrahtzaun.
Lg ;)
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
ehrlich gesagt möchte ich jetzt gar nichts mehr kaufen ! ich möchte zwar das er nicht mehr in den nachbargarten geht ,aber das Gehege wird soo teuer da brauch ich jeden cent ! Mir geht es ja nur darum eine Lösung zu haben,wo ich Harry unterbringen kann sodass alles für die anderen Kaninchen normal ist und er wo anders ist ! Hört sich blöd an ,aber in den Garten kann er nicht mehr ! Jetzt wollte ich halt von euch hören ,ob meine vorschläge oke wären oder ich noch etwas anders machen kann ! Abends hat er ja seine freunde ! Im moment sitzt er in einem Käfig .. mir fällt einfach nichts ein wo er hin soll solange ! Es sind ja "nur" 6 Wochen ! Oh man , können die mit dem Haus nicht schneller sein ?! Naja,ich hoffe auf eure hilfe und tolle ideen :D
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Die andern Kaninchen passen ja nicht durch diesen Zaun ! Harry ist einfach extrem klein,daher ist er ja das einzige "problem"
 
Zuletzt bearbeitet:
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Sorry du warst zu schnell^^

Also i-wie verstehe ich das jetzt nicht ganz *g*
Baust du gerade ein neues gehege für alle Ninchen?
Und wenn ja wo sind sie denn jetzt? Kann er da nicht bleiben?

*auf dem Schlauch stehe* xD
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
Nein ,also aus unwissenheit leben meine Kaninchen frei im Garten ! Und das schon seit über 4 Jahren ! Seit ich im Forum bin hab ich natürlich jeden Tag angst das was passiert ! Aber da wir jetzt umziehen kann ich kein Gehege bauen,sondern erst dort wo wir hinziehen ! Also wird in ca.3 Wochen das feste gehege gebaut und in ca. 6Wochen ist es fertig . Zumindest schätzen wir das ! Ja und alle sind halt von ca. 14h bis 20-21h draußen ! Manchmal auch vor 14h . Und Harry ist eben der kleinste und passt noch durch den Zaun und da er das jetzt entdeckt hat und 6 Kaninchen die wiese bei uns im garten zerstört haben,geht er jetzt zum Nachbarn um sich dort das Gras zu holen ! Also das meine ich damit das die jetztige lage natürlich nicht für immer ist,sondern im gegen satz zum kompletten leben nur ein winzig kleiner teil ist ! Ich hoffe ihr versteht was ich meine :D
 
dackelchen

dackelchen

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
487
Reaktionen
0
wie lang ist denn das stück garten,das zum nachbarn zeigt ?
könnteste da nicht ein bisschen holz vor machen
zwar nicht optisch schön aber naja
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Asoooo jetzt ist das ganze klarer xD

Wie wärs wenn du mit ner Schnur oder so versuchst die einzelnen Gitterstäbe abzusperren?
Also...wie soll ich das erklären... so durchflechten... ist eben n ganzes Stück Arbeit....

Weist wie ich mein? ;) Ansonsten müssen se hald drinn bleiben und immer wie du schon sagtest unter Aufsicht raus...

Wie groß ist denn der Käfig in dem sie jetzt leben?
Können sie nicht ein Zimmer vll für sich haben?
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Klebe von außen das Gitter mit Blauen Mülltüten zu.
Ich würde es aber nur auf halbe Höhe machen damit es im Gehege nicht zu warm wird.
Eva
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
Also das ist richtig lang und Harry ist soo schlau der knabbert sowas durch ;) wenn er was möchte dann bekommt er das auch,also er hört nicht auf bis er es geschafft hat :D Die leben in keinem Käfig ;) das ist ein Gartenhäuschen wo die übernacht sind,da drin stehen 3 Käfige ! Einmal diese Gitterkäfige der 1,20m und dann noch 2 Holzkäfige ein kleiner ich schätze mal 1 m-1,10m und noch einer der glaubich genauso groß ist nur hat der in der Tiefe mehr ;) Aber so im ganzen kann ich das nicht schätzen ;) die haltung gefällt mir im moment zwar überhaupt nicht,aber dafür bekommen die ja bald ein super gehege :D
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@ Eva : die knabbern die tüten an ;) musste ich schon beim Käfig säubern feststellen :mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Joa das mit dem Käfig usw weißt ja jetzt^^

Kennen die sich? wenn die in verschiedenen Käfigen leben?

Hmmmm dann wird dir wohl nichts anderes übrich bleiben als es so zu amchen die du es wolltest.. die 6 Wochen müssen sie eben jetzt vll durch, kannst ihn nicht im Haus rennen lassen?
 
dackelchen

dackelchen

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
487
Reaktionen
0
oder wie groß ist denn das gartenhaus wo die käfige drin stehen?
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
Die käfige sind ja 24 std offen ;) Das heißt die nutzen alles ;) Nur ein Käfig da sitzt im moment ein kaninchen alleine da sie neu ist und ich die ohne aufsicht und vorallem in der nacht nicht zusammen tuen möchten ;)

ins haus möchte ich ihn auch nicht nehmen für den auslauf,denn ich denke wegen der temperatur ect.

das ist schwer denn eigendlich möchte ich ihn auch nicht von der gruppe trennen und ein kaninchen könnte ich ja zu ihm tun damit er nicht so alleine ist ,aber dieses kaninchen "leidet" dann ja unter platzmangel da die dann weniger haben ! Ich möchte ja nur das beste für die ,aber keine ahnung :roll:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wie groß das gartenhäuschen jetzt genau ist weiß ich nicht ,aber so 9m² vielleicht oder etwas weniger ?! ich sag ja die haltung ist nicht sehr gut,daher rede ich hier im forum auch nicht viel drüber weil ich weiß wie alle reagieren und ich bin ja schon an einem gehege dran ..
 
Zuletzt bearbeitet:
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
hmmm alles doof....und wenn du dir Draht kaufst (oder vll hast auch schon einen) und damit mal den Zaun durchflechtest/abtrennst?
Ich mein den kann er ja schlecht durchknabbern....
Und das ganze dürfte auch net teuer sein....

Kaninchen trennen fände ich jetzt nicht so gut....
Und wenn du z.B. eben 2 Kaninchen ganz ins Haus packst und eben das sie ein Zimmer für sich haben?
Vieleich greade die neue... könntest es mit denen 2 mal probieren und sie dann im Neuen Gehege mit den anderen zusammenlassen...

denke das wöre kein Prob, 1. kennen die 2 sich ja oder?
Und 2. Weibchen und Männchen zusammen sind eh relativ ungefärlich...
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
also wir hatte früher den garten mit so einem zaun abgetrennt,aber dann haben die den angeknabbert und seit dem leben die im ganzen garten,die haben halt ihren willen durchgesetzt ;) und gerade das neue würde ich nicht rausnehmen denn sonst fängt die Vg ja wieder von neu an und das war der horror .. jetzt ist es ja nicht mehr so schlimm und einen freund hat sie ja schon :D

Aber wenn ich Harry reinhole dann kennen die anderen ihn ja nicht mehr und dann fängt die VG wieder an ! und glaub mir bei insgesamt 6 ninis ist das was los ..
ich weiß das hört sich jetzt so an als wenn ich nur aus spaß oder so hier rum rede ! Aber für mich ist das auch nicht einfach,da ich eine VG bei denen nicht nochmal machen möchte zumindest nicht mit denen die sich eigendlich verstehen ;) Und Abends sollen die ja 100%ig zusammen sein .. nur Tagsüber brauch ich eine Lösung,aber ohne maschendraht ect. da das bei denen nicht funktioniert :(
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
also die Ninchen leben über Nacht in dem Schuppen?
Wie geoß ist der? können die da nicht auch einfach tagsüber bleiben?
 
Chrissy95

Chrissy95

Registriert seit
26.10.2008
Beiträge
1.071
Reaktionen
0
für Tagsüber ist der zu klein ;) also ich glaub ich hab das irgendwie falsch erklärt :D Also nachts sind die im Gartenhäuschen und morgens bzw. um 14h mach ich da die tür auf und die kaninchen können rein und raus wie sie lustig sind ;) und wie oben schon geschrieben schätz ich den auf 9m² oder weniger ! Auf jeden Fall viel zu klein .. ! und dann sind die halt bis 20-21h im kompletten garten ;)
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
und wenn nur der kleine drinnbleibt und die anderen eben Tagsüber ganz drausen?
 
Thema:

Ein Problem nach dem anderen .. Hilfe Kaninchen im Nachbargarten !

Ein Problem nach dem anderen .. Hilfe Kaninchen im Nachbargarten ! - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Problem

    Kaninchen Problem: Ich habe seid 3 Monaten 2 Zwerg Kaninchen . Ich habe ein großes Käfig und ein kleines Haus wo sie sich oft zurückziehen . Aber es gibt auch...
  • Volierenbau - Dach Problem

    Volierenbau - Dach Problem: Guten Morgen zusammen, ich stehe gerade vor einem kleinen Problem bei unserem Volierenbau. Meine Voliere wird 4x4 Meter, wobei es zu zwei einzel...
  • Riesengrosses problem mit meinen 2 ninis!!!!!!!

    Riesengrosses problem mit meinen 2 ninis!!!!!!!: Hallo liebe Leute, ich brauche dringenst euren Rat. Folgendes Problem: Vor 2 Wochen habe ich 2 Kaninchen aus dem Tierheim geholt. Es sind 2...
  • Ist die Rampe ein Problem?

    Ist die Rampe ein Problem?: Hallöchen, wir haben seit gestern eine zweite Etage an dem richtigen Stall "rangehängt". Da ist denn ja auch ein Loch wo die Rampe runtergeht...
  • Felliges Problem

    Felliges Problem: Hallo :) Ich hab mal wieder über die Suche nichts gefunden und hoffe, dass ihr mir so helfen könnt. Das Kaninchen einer Freundin ist das total...
  • Felliges Problem - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Problem

    Kaninchen Problem: Ich habe seid 3 Monaten 2 Zwerg Kaninchen . Ich habe ein großes Käfig und ein kleines Haus wo sie sich oft zurückziehen . Aber es gibt auch...
  • Volierenbau - Dach Problem

    Volierenbau - Dach Problem: Guten Morgen zusammen, ich stehe gerade vor einem kleinen Problem bei unserem Volierenbau. Meine Voliere wird 4x4 Meter, wobei es zu zwei einzel...
  • Riesengrosses problem mit meinen 2 ninis!!!!!!!

    Riesengrosses problem mit meinen 2 ninis!!!!!!!: Hallo liebe Leute, ich brauche dringenst euren Rat. Folgendes Problem: Vor 2 Wochen habe ich 2 Kaninchen aus dem Tierheim geholt. Es sind 2...
  • Ist die Rampe ein Problem?

    Ist die Rampe ein Problem?: Hallöchen, wir haben seit gestern eine zweite Etage an dem richtigen Stall "rangehängt". Da ist denn ja auch ein Loch wo die Rampe runtergeht...
  • Felliges Problem

    Felliges Problem: Hallo :) Ich hab mal wieder über die Suche nichts gefunden und hoffe, dass ihr mir so helfen könnt. Das Kaninchen einer Freundin ist das total...