Mairübenblätter

Diskutiere Mairübenblätter im Meerschweinchen Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hi ich wollte fragen ob firstich meinen meeris Mairüben Blätter geben darf. Danke im voraus :angel:
Napetia

Napetia

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
431
Reaktionen
0
Hi ich wollte fragen ob
ich meinen meeris Mairüben Blätter geben darf.

Danke im voraus :angel:
 
29.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
1.928
Reaktionen
0
Schwierige Frage... Bei uns gibt es die eng verwandten Teltower Rübchen (siehe Wikipedia).
Ich habe ca. vor einem Jahr den Förderverein angeschrieben und gefragt, ob die für Nager geeignet sind. Die Frage wurde weitergeleitet und ist, trotz Nachfrage, versandet. http://teltower-ruebchen.teltow.de/
Ich hab mich dann entschieden, sie wie Radieschen zu betrachten, manchmal schmecken die Rübchen ja etwas schärfer. Und diebrain.de sagt zu Radieschen:
Die Blätter werden gern gefressen, Radischen sollten nur in sehr kleinen Mengen angeboten werden, diese enthalten Stoffe (Senfölglucoside) welche die Atemwege reizen können.
http://www.teltower-ruebchen.com/de/teltower_ruebchen sagt:
Messen lassen sich aber der sehr hohe Saccharosegehalt (Rübenzucker) (4 bis 5 g/100 g in anderen Speiserüben oft unter 1 g), der hohe Feststoffgehalt (15 bis 20 %, in anderen Rüben um 10 %) und der hohe Glucosinolatgehalt. Das sind die typischen, oft scharf schmeckenden Stoffe in vielen Kohlgemüsen. In Teltower Rübchen finden sich doppelt so hohe Gehalte (800 mg/100 g) wie in anderen Rüben.

Die Rübchen an sich sind dann wohl zu scharf. Aber bei den Blättern ich bin unsicher. Wäre froh, wenn jemand Genaueres weiß!
 
Thema:

Mairübenblätter