Milben?

Diskutiere Milben? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, ich hab da mal ne Frage... mein Hamster hat seit 2 Tagen ne kahle Stelle am Hinterteil... er putzt sich da auch dauernd, scheint da manchma...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jucomi

Jucomi

Dabei seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Hallo, ich hab da mal ne Frage... mein Hamster hat seit 2 Tagen ne kahle Stelle am Hinterteil... er putzt sich da auch dauernd, scheint da manchma sogar fast rein zu beissen.
Könnte es sein, dass er Milben hat? Gibts da noch andere Symptome, an denen man das erkennen könnte? Oder hat er sich einfach zu heftig geputzt? Seit gestern ist er außerdem den ganzen Tag am quietschen und meckern, nachdem er mich 2 Monate lang angeschwiegen hat xD Ich werd gleich eh erstmal zum Tierarzt, aber ich trau dem irgendwie nicht so recht... der scheint Angst vor allen Tieren zu haben. Deswegen wollte ich schnell mal fragen, ob hier irgendwer ne Idee hat, was das sein könnte, damit ich den TA gezielt drauf ansprechen kann. Liebe Grüße, Jule
 
30.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Milben? . Dort wird jeder fündig!
sushihuschi

sushihuschi

Dabei seit
19.02.2009
Beiträge
650
Reaktionen
0
Hi,
warst du jetzt beim TA? Was hat er gesagt?
Klingt sehr nach Milben!

Liebe Grüße
sushi
 
Jucomi

Jucomi

Dabei seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Joa, war beim Tierarzt... laut dem ist da nix weiter... nur das Fell dünner als auf der anderen Seite... er hat den Hamster erstma runtergeschmissen, als er gebissen hat *kopfschüttel* was mich nur wundert, ist, dass der hamster seit gestern dauernd am meckern ist.... TA das wär auch nix weiter.... fangen die wirklich von heute auf morgen damit an? hab ihn vorher vielleicht 2 mal schimpfen hören
 
Racy

Racy

Dabei seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Wenn es ihn da doll juckt (wenn er putzt und dabei reinbeißt) könnte es auch ein Pilz sein. Am besten du fragst mal nen Mod ob er dir nen TA in der Nähe raussucht der den Hamster nicht runterfallen lässt oder weiß wie man so ein tierchen festhält...

So ne TÄ hatte ich auch mal... die hatte Angst meine Ratten anzufassen *kopf schüttel*
 
Adraste

Adraste

Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Hallo,
kann sein, dass dein Hamster einfach so meckert, das ist schwer zu sagen. Ich würde dir raten, zu einem anderen Tierarzt zu gehen und eine zweite Meinung einzuholen, da deine Beschreibung vom Tierarztbesuch nicht so gut klingt.
Wenn der nächste Tierarzt auch meint, dass da nichts ist, kannst du dir sicher sein. Aber es gibt viele Pilz- oder Milbenarten, die Fellausfall herbeiführen können. Manchmal muss ein Labortest geacht werden, um überhaupt festzustellen, was es ist.

Edit: Hab schon auf unsere Tierarztliste geschaut, aber für Hannover haben wir noch keinen Eintrag für Kleintiere. Wir wären sehr dankbar, wenn wir weitere Tierarztempfehlungen erhielten, um die Liste vervollständigen zu können.
 
Jucomi

Jucomi

Dabei seit
11.04.2009
Beiträge
1.255
Reaktionen
0
Hmm... ne Tierarztempfehlung für Hannover hab ich leider auch nich. Hamster gings dann Donnerstagabend wieder gut, war nur n bisschen gestresst vom TA, also bin ich erstmal zu meinem Freund gefahren. Bin dann gestern Nachmittag wieder gekommen und plötzlich humpelt er auf 3 Beinen. Hab als erstes gedacht, er hat sich vielleicht beim Sturz vom Tierarzttisch was getan, aber danach is er erstma los gerannt, um zu flüchten und den Rest des Tages völlig normal gelaufen. Außerdem hat der Tierarzt extra geguckt, ob was passiert is. Hab sein Bein gestern vorsichtig angefasst, auch das Schultergelenk, aber Hamster hat keine Anzeichen von Schmerzen gezeigt. Weder gequiekt, noch versucht wegzuziehen. Knochen fühlt sich auch heile an, is auch nich dicker als das andere Vorderbein, also nich geschwollen, keine sichtbare Wunde. Er benutzt das Bein auch zum Essen und Putzen und setzt sie beim Sitzen auf. Nur halt beim Laufen belastet er sie nich... was kann denn das schon wieder sein?
 
Adraste

Adraste

Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Was genau mit dem Bein los ist, kann man leider nur vermuten, und ob das von dem Sturz stammt oder ob später etwas passiert ist, kann man im Nachhinein kaum feststellen. Offensichtlich verursachen bestimmte Bewegungen Schmerzen, das kann verschiedene Ursachen haben, wie z.B. Bluterguss, Verstauchung, Zerrung...
Aber ich denke, wenn er sich ansonsten normal verhält und es sich vor allem nicht verschlimmert, wird es bald wieder vorrübergehen. Bei solchen Sachen ist es fraglich, ob der Tierarzt dagegen etwas machen kann. Aber falls du dich entscheidest, doch zu einem weiteren Tierarzt zu gehen, solltest du ihm auch die Symptome beschreiben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Milben?