Mein Twingo und die Marder...

Diskutiere Mein Twingo und die Marder... im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo ihr Lieben, ich fahre seit ich meinen Führerschein habe einen nebelblauen Renault Twingo. Er ist BJ 03 und ich liebe ihn. Leider lieben...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich fahre seit ich meinen Führerschein habe einen nebelblauen Renault Twingo. Er ist BJ 03 und ich liebe ihn. Leider lieben ihn auch die Marder:

Von 03 bis 05 gehörte das Auto meinem Papa. Zweimal fand dieser rohe, ganze Eier in seinem Motorraum. Das geschah immer, nachdem er bei meinen Verwandten geparkt hatte, wo einer der Nachbarn Hühner hält. Mein Papa gelangte also zu der Ansicht, dass ein Marder die Eier geklaut und im Motorraum deponiert hat. Das war ja noch
witzig!
Im Dezember 05 übernahm ich das Auto und erstmal gab es auch keine weiteren Vorkommnisse. Im letzten Jahr allerdings sprang der Wagen immer schlechter an. Wir wechselten die Zündkerzen... keine Besserung. Ich war schon kurz vor dem Verzweifeln, aber dann sahen wir, dass die Dämmung unter der Motorhaube fein säuberlich aufgepult war. Papa vermutete sofort den Marder dahinter und besah sich die Zündkabel genauer. Er rieb sie zwischen den Fingern und sie zerbröselten. Also habe ich sie getauscht.
Ende März diesen Jahres besuchte ich mit meinem Freund Verwandte in Bayern. Als wir an einem Morgen nach Aalen fahren wollten, sprang der Motor nur sehr zögerlich an und lief extrem laut. Ich sagte sofort: "Der läuft nur auf drei Pötten." Also Motorhaube auf. Was ich da sah, verschlug mir echt den Atem. Ein Zündkabel war völlig zerfetzt. Jeder, dem ich es zeigte, war erstaunt, denn sowas hatte noch keiner gesehen. Ich wechselte wieder die Zündkabel.
Letztes Wochenende hatten wir Mäuseforumstreffen in Frankfurt am Main. Auf der Rückfahrt hielt mein Freund auf einer Raststätte, er sagte, der Motor habe Aussetzer, er wolle mal an den Kabeln ruckeln. Er ging raus, sah in den Motor und starrte mich fassungslos an. Ich stieg auch aus, sah in den Motor und musste lachen. Ihr auch?
DSCN4467.jpg

Klar, das ist echt witzig, aber auf Dauer geht es an die Nerven, wenn man ständig irgendwelche "Mitbringsel" oder zerfetzte Kabel in seinem Motor finden. Habt ihr einen Rat? Was hilft gegen ständigen Marderbesuch?

Über Hilfe würde ich mich echt freuen.
 
30.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
nutella1990

nutella1990

Registriert seit
29.12.2006
Beiträge
813
Reaktionen
0
Wir hatten früher auch immer Probleme mit Mardern, das nervt auf Dauer richtig. Das einzige, was bei uns geholfen hat, waren Hundehaare in ner Socke, die wir im Motorraum deponiert haben. Immer nur ein paar rein und alle 2 Wochen wechseln, damit der Duft intensiv bleibt. Bei uns hats geholfen.
 
Tansche

Tansche

Registriert seit
07.07.2008
Beiträge
230
Reaktionen
0
Also hört sich blöd an,Aber ich hatte damals Kot von meinen Frettchen hingeschmiert. Den Tipp hatte ich von ner Bekannten und die meinte der Marder würde dies als Revier eines anderen deuten und sich ein neues suchen. Bisher hab ich jedenfalls keinen Schaden mehr?????
 
Biendal

Biendal

Registriert seit
26.02.2009
Beiträge
1.857
Reaktionen
0
also mein vater hatte mal des gleiche problem, der hat so nen "klostein" reingehängt
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Es gibt verschiedene Dinge, die "garantiert" gegen Marder helfen sollen - früher oder später hat sich nur leider erfahrungsgemäß immer ein Marder gefunden, dem gerade das dann doch egal war.
Angeblich sollen Systeme, die Strom und Ultraschall kombinieren, die sicherste Variante sein.

Bei den vielen Marderschäden bisher hattest du aber auch wirklich Glück, ZsaZsaZsu, daß du noch keinen größeren Folgeschaden hattest - denn auch Versicherungen, die Marderbiss abdecken, leisten nicht bei den Folgeschäden, und das sind meist die größeren als die - im Verhältnis noch relativ günstigen - Leitungen und Schläuche.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ja, Chipi, ich bin auch froh, dass noch nichts ernstes passiert ist, deshalb suche ich ja auch nach einer Möglichkeit, diese Viecher fern zu halten. Könnte eine Motorwäsche helfen? Ich habe mal gelesen, dass Marder es riechen, wenn schon andere Marder in dem Motor waren und das als Angriff auf ihr Revier betrachten und deshalb alles im Motor zerfetzen.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Schaden kann eine Motorwäsche sicher nicht - aber es wird auf Dauer wohl nicht verhindern, daß nicht doch wieder ein Marder hinkommt, irgendwann findet wieder einer in dein Auto, auch wenn es nicht mehr nach anderen Mardern riecht.

Die sicherste Lösung wäre, das Auto nachts in eine fest verschlossene Garage zu stellen, ohne Ritzen und Schlupflöcher :102:
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Hey

ich hatte auch einen zu Besuch,er hat mir das lamdasondenkabel zerbissen..
Seit dem Besuch in der Werkstatt ist aber nichts mehr.

Mein nachbar legt immer ein Gitter unter das Auto,ob das was hilft,weiß ich nicht.

Dann gibt es noch extra so Geruchsdinger, wie dieser Riechbaum für das Auto.
Oder eben Haare von Hunden etc.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
:cool:Huhu ich fahre auch einen Renault Twingo und den finden die Mader und auch die Waschbären in unserer Gegend richtig toll :|
schon des öfteren waren bei mir die Kabel angeknabbert, wir haben auch das mit den Hundehaaren gemacht und seitdem nichts mehr entdeckt :)
( bei uns haben sich die Mader IM Motorraum aufgehalten und die Waschbären erwische ich öfter AUF meinem Auto -.-. Andauernd finde ich kleine Pfotenabdrücke auf meinem schwarzen Lack, ich kann richtig die Spur verfolgen über mein Auto ^^. Am schönsten ist es morgens im Auto zu sitzen und die kleinen Pfotenabdrücke quer über meine Windschutzscheibe zu beobachten ;))
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.326
Reaktionen
0
jetz hab ich angst um mein auto q.q
Wen die wircklich lieber Twingos anknappern bringts ja nix wen links und rechts autos stehn :eusa_doh:
Glei mal morgen fragen obs in unserer strasse auch schon was war.
(Morgen auch glei mal motor checken xD)
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
2.468
Reaktionen
0
Motorwäsche um den bereits vorhandenen Marderduft zu neutralisieren ist sicher gut. Allerdings sind es oft die Weichmacher in den Kabelummantelungen, die für Marder so verführerisch duften, so daß eine Motorwäsche allein nicht dauerhaft helfen wird. Hundehaare können sicher nicht schaden, die riechen nach Fressfeind und halten sicher viele Marder fern. Frettchenkot würde ich nicht machen, weil das ja eher nach Rivale riecht und Marder zu noch mehr Zerstörungswut animieren könnte...
LG Tina
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Burani: Mein nachbar legt immer ein Gitter unter das Auto,ob das was hilft,weiß ich nicht.
Laut dem Förster in unserer Stadt hilft das! Er sagt dass Marder es nicht leiden können über Draht zu laufen. Es ist ihnen wohl sehr unangenehm.

Den Tipp mit den Hundehaaren kann ich auch empfehlen!
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

also ich hab mein Auto vor dem Haus stehen
und habe immer besuch von Mardern es müssen mehrere sein
da ich auf meiner SCheibe immer pfoten abdrücke sehe
Da mein Kabel mehrmal durchgebissen wurde haben wir so ein
gerät jetzt im Auto
das pipst so richtig heftigen ton wenn ich mein Auto putze stört mich das manchmal
und die Hunde die vorbei laufen machen immer einen rissen bogen um mein Auto
Aber seit dem benützen sie mein Auto nur als Spielplatz und nicht zum Zähne spitzen

Das mit dem Draht hab ich auch schon gehört und es soll richtig gut helfen
Bin ja schon froh das die kleinen nicht bei mir auf demund im Dachen leben wie bei einer Freundin die hat schon Mord gedanken und das macht mir schon angst :D

Grüsse Simi
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
*aufholzklopf*, momentan ist alles ok, keine weiteren Angriffe. Jetzt ist mein Benzinfilter oder mein OT-Geber dahin, ich bleibe auch vor nichts verschont :)
Hach, ich liebe dieses Auto trotzdem.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Twingo und die Marder...