Meine Zweitkatze

Diskutiere Meine Zweitkatze im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo @ all, Ich habe ein problem. Bis vor kurzem hatte ich immer nur einen Kater welcher jetzt schon beinhahe 5 Jahre alt ist. Seine Begleiter...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Celiakari

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo @ all,

Ich habe ein problem. Bis vor kurzem hatte ich immer nur einen Kater welcher jetzt schon beinhahe 5 Jahre alt ist. Seine Begleiter bisher außer mit selbst waren ein Löwenzwergkaninchen und natürlich seine Schwester am Anfang.

Er ist eigentlich sehr zahm, auch meist Untyoisch für einen kater (Er macht solche Sachen wie stöckhen holen und alles mit) Und auch mit einer Nachbarskatze hat er sich Prima verstanden.
Nun haben wir seid Gestern eine katze bekommen. Sie heißt Kiara, ist zwei Monate alt und eine normale Hauskatze. Sie hat leider eine Flechtenstelle,
weswegen der andere Typ nur die andere drei Kinder der Mutter wollte und sie nicht, deswegen tut sie mir so Leid. Naja wir haben sie eben mitgenommen, schnell beim Tierarzt noch gewesen um wirklich uns Abzusichern (Denn das Tierheim sagte es sei bloß eine Stelle durchs Spielen). Um das klarzustellen sie hatte ihre Mutter, also hat dadurch keinen Knacks weg oder so.

Nun habe ich die beiden zusammengesetzt, getrente Klos, getrente Futterschalen und alles erstmal.
Doch das scheint nicht recht zu helfen. Ich muss sagen mein Shadow benimmt sich sehr "Human" er faucht zwar auch ab und an und hat sie auch schon zweimal gehauen, aber ich kann es nachvollziehen denn:
Sie ist richtig zickig, sie Faucht sobald sie ihm zu nahe kommt, flieht, macht einen Buckel und alles, also das ganze Programm. Also sie nehmen sich eigentlich beide nichts, mal ist sie Still und er faucht, mal ist er still und sie Faucht.
Sie hatte sich gerade auch unter der Couch verkrochen, weswegen ich diese zugestopft habe denn darunter ist schlecht mit Staubwischen und ich hatte große Angst um ihre Stelle. Nun habe ich aber trotzdem ein wenig Angst, denn eigentlich sollten sich die zwei schon verstehen. Soll ich einfach abwarten? Es ist das erste mal für mich und ich höre ungern auf diese Bücher, ich mag es lieber "lebendige" Meinungen zu hören.

Gibt es sonst irgendetwas was ich noch beachten kann? Ich meine außer den Dingen die ich schon gesagt habe, lasse ich Shadow auch merken das er die Nummer 1 noch ist. Er kriegt zuerst Nassfutter, er wird zuerst begrüßt und auch zuerst gestreichelt wenn ich ins Zimmer komme.

Danke schonmal im Voraus für die Meinungen und Ratschläge

Celia~
 
30.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
So wie du das machst, machst du es genau richtig.
Zeig Shadow, dass er die Nr 1 ist und alles wird sich regeln.

Katzen sind keine Hunde und benötigen manchmal mehrere Monate, bis sie sich richtig aneinander gewöhnt haben.
Aber so wie du das beschreibst hört es sich schon sehr gut an, nur ein wenig gefauche und mal nen Hieb mit der Tatze, das ist ja Bilderbuchmäßig ;)

Wenn sie sich dann mal stärker prügeln, geh nciht dazwischen, sie müssen ihre Rangordnung klären.
Am besten ne Tasse Tee kochen, oder nen kaltes Glas Wein oder Bier jetzt wos wärmer wird, gemütlich aufs sofa setzten, beine hoch und die katzen mal machen lassen...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Gibt es sonst irgendetwas was ich noch beachten kann?
Celia~
Ja!;)
Gehe ins Bett und beachte die beiden einfach nicht. Am besten nähern sich Katzen nachts an, wenn der "nervöse" Mensch nicht in Lauerstellung danebensitzt.
Vergesellschaftungen können schonmal ein paar Wochen dauern.

Aber mal so am Rande: wieso ist Kiara erst 2 Monate alt? :(
Woher kommt sie denn?
Eigentlich sollten ja Kitten mindestens 12 Wochen bei der Mama bleiben...
Und eine Flechte hat sie auch...
Das klingt aber nach dubiosen Verhältnissen:(

Ist sie denn wenigstens schon entwurmt und geimpft?
 
C

Celiakari

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke schonmal für die schnelle Antwort an beide.

An Die 5 M´s:

Ich habe es mich auch schon die ganze Zeit gefragt, deswegen bin ich auch sehr Vorsichtig.
Ich vermute mal ganz Arg das die genau wissen das die Flechte hatte und damit die anderen sich nicht Anstecken und die nichts zahlen müssen, haben sie mich schon Angerufen, weil ich habe oft nur so Angerufen und mich erkundigt wie es den vieren mit der Mama geht und mit mal wurde mir am Montag gesagt ich durfte sie Abholen.
Entwurmen mussten sie sie mit einer Tablette wurde mir gesagt, aber vom Tierarzt auch bestätigt das sie wirklich Entwurmt ist, wegen der Flechte eben da konnten sie nichts anderes Verwenden.
Und geimpft ist sie auch, ich muss ende des Monats nochmal mit ihr zu meinem Tierarzt wegen einer Nachimpfung.
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Naja, die kleine hat einfach Angst! Alles ist neu, keine Mama und dann noch ein fremder Kater! Ein bischen Zeit braucht die Kleine schon.

Ruhig Blut, das wird schon.

LG Yoshi
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine Zweitkatze

Meine Zweitkatze - Ähnliche Themen

  • Zweitkatze sinnvoll?

    Zweitkatze sinnvoll?: Guten Abend, ich weiß es gibt schon unzählige Fragen und Foren um dieses Thema. Jedoch wollte ich selbst mal meine Frage stellen. Mein BKH Kater...
  • Katze überfahren - Umgang mit Zweitkatze

    Katze überfahren - Umgang mit Zweitkatze: Hallo, Gestern wurde unsere Mira, eine 1,5 Jahre alte Bengalin, überfahren... wir (mein Freund und ich) sind so am Ende und fragen uns die ganze...
  • Unser Kater (10 Monate) braucht Gesellschaft!

    Unser Kater (10 Monate) braucht Gesellschaft!: Hallo liebe Forenmitglieder! Wir haben letztes Jahr unseren Kater Einstein als Kitten zu uns geholt. Er ist bereits kastriert, da er etwas...
  • Lucy zieht ein - eine Freundin für Tom

    Lucy zieht ein - eine Freundin für Tom: Guten Morgen zusammen, Unser Kater Tom bekommt am Donnerstag langfristigen Besuch. Er ist mittlerweile schon 8 Jahre alt und der “König des...
  • Die passende Zweitkatze

    Die passende Zweitkatze: Hallo, ich hatte schon ein Thema eröffnet, über das zusammen führen von Katzen. Hab hier aber eine etwas andere Frage... Unser 15 Wochen junger...
  • Die passende Zweitkatze - Ähnliche Themen

  • Zweitkatze sinnvoll?

    Zweitkatze sinnvoll?: Guten Abend, ich weiß es gibt schon unzählige Fragen und Foren um dieses Thema. Jedoch wollte ich selbst mal meine Frage stellen. Mein BKH Kater...
  • Katze überfahren - Umgang mit Zweitkatze

    Katze überfahren - Umgang mit Zweitkatze: Hallo, Gestern wurde unsere Mira, eine 1,5 Jahre alte Bengalin, überfahren... wir (mein Freund und ich) sind so am Ende und fragen uns die ganze...
  • Unser Kater (10 Monate) braucht Gesellschaft!

    Unser Kater (10 Monate) braucht Gesellschaft!: Hallo liebe Forenmitglieder! Wir haben letztes Jahr unseren Kater Einstein als Kitten zu uns geholt. Er ist bereits kastriert, da er etwas...
  • Lucy zieht ein - eine Freundin für Tom

    Lucy zieht ein - eine Freundin für Tom: Guten Morgen zusammen, Unser Kater Tom bekommt am Donnerstag langfristigen Besuch. Er ist mittlerweile schon 8 Jahre alt und der “König des...
  • Die passende Zweitkatze

    Die passende Zweitkatze: Hallo, ich hatte schon ein Thema eröffnet, über das zusammen führen von Katzen. Hab hier aber eine etwas andere Frage... Unser 15 Wochen junger...