es kehrt keine Ruhe ein...

Diskutiere es kehrt keine Ruhe ein... im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr, Nun habe ich meine beiden (sie, 4 jahre) und das neue böckchen (ca 8jahre) seit 7 wochen zusammen. die vergesellschaftung fand auf...
K

Kajinga

Registriert seit
14.02.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo ihr,

Nun habe ich meine beiden (sie, 4 jahre) und das neue böckchen (ca 8jahre) seit 7 wochen zusammen. die vergesellschaftung fand auf neutralem boden (ca 10qm) statt - wo sie auch 4 wochen blieben.
nun sind sie in "ihrem" eigenen zuhause (seit 3 wochen also)... das auch für die dame eigentlich völlig neu war (zimmer komplett unmgestellt, gehege vergrößert... alles geputzt gegen alten geruch). d

die ersten paar tage verliefen recht gut... ab und zu haben die beiden geschmust, und sie hat ihn nicht dauernd gejagt.

nun hat sie sich die letzten wochen
stark verändert. ich würde sie als aggressiv und hyperaktiv bezeichnen (hab das anfangs noch auf "frühlingsgefühle" geschoben). die beiden haben kaum noch kontakt und wenn sie hunger hat/fressen erwartet oder auch mal grade nicht "pause" hat, jagt sie ihn nun doch hin und her... und ich denke nun schon, dass er recht gestresst ist.

leider ist mit ihrer derzeitigen art auch dauerlärm miteingeschlossen: sie buddelt und buddelt und buddelt- immer schön in den plastikkisten.

früher hab ich sie und ihren partner nachts ins bad gestellt, in einem käfig. das war nicht sehr hasenfreundlkich -ich weiß- aber mit ihrem alten partner war es recht ausgeglichen...nunja den käfig gibt es eh nicht mehr... und mit dem neuen böckchen mag ich engeren raum auch nicht wagen.

meine ohren tun mir weh, weil ich ohne oropax gar nicht schlafen kann... und tagsüber ist mit lernen hier teilweise auch kaum möglich.
das gehege nimmt das halbe zimmer ein (ca 6qm) und wenn ich da bin, dürfen sie auch ins ganze zimmer/flur und bad... ich versuche sie zu beschäftigen (fressenverstecken, knabberrollen, usw) aber sie scheint immer unausgelastet.

hat einer von euch einen rat? ist das eine hormonelle geschichte? oder liegt es tatsächlich an dem böckchen (das nebenher eigentlihc sehr fit ist... nur eben auch recht "ergeben"), dass sie nicht ausgelastet ist?
habe schonmal überlegt, sie nicht iwie in die außenhaltung zu vermitteln, da sie wirklich sehr aktiv ist... es würde mir auch nicht das herz brechen- hätte sie dort ordenltich (buddel)platz.... und ich hätte mal mehr schlaf -.-

danke fürs lesen dieses romans... bin ganz schön erschöpft. vielleicht habt ihr ja auch vorher schon mal gesehen, dass ich hier irgendwie keine ruhe reinbekomme.

lg
 
01.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
JayLee

JayLee

Registriert seit
09.01.2009
Beiträge
698
Reaktionen
0
Meine Ideen dazu:

- Zum Tierarzt und eine hormonelle Veränderung (Gebärmutter!?) ausschließen/bestätigen lassen.
- Eine Buddelkiste anschaffen. (Oder haben sie eine?)

Das ist das erste, was mir eingefallen ist...
 
K

Kajinga

Registriert seit
14.02.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
hey,
ja das werd ich mal machen (also ta)... hmja buddelkiste: die ist auch nicht schallgedämpft ;)
 
JayLee

JayLee

Registriert seit
09.01.2009
Beiträge
698
Reaktionen
0
Buddelkisten aus Holz sind aber schon mal leiser als welche aus Plastik.
 
Annamolly

Annamolly

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
ich hatte auch eine dame die so war =) habe hormon spritzen mitbekommen die ich ihr geben sollte alle 3 woche seitdem ist ruhe =)
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Warte einfach mal was Dein Tierarzt sagt. Hormonspritzen sind sehr umstritten, aber besprich das am besten, wenn es nötig wird.

Wenn sie von Anfang an nicht harmoniert hätten würde ich sagen ... da passen Topf und Deckel einfach nicht zusammen, auch bei Pärchen kommt das (selten) mal vor. Aber in Eurem Fall schließe ich auch eher auf etwas medizinisches, leider.
 
K

Kajinga

Registriert seit
14.02.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
hallo,
danke schonmal soweit! ja, dann wird wohl der tierarzt meine nächste adresse sein... und das mit der buddelkiste aus holz ist natürlich auch schon mal eine etwas bessere lösung (generell ;) )
hm... ja und so hormonspritzen finde ich auch nicht so dolle- hoffen wir mal das beste...
lieben gruß!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@annamolly: über welchen zeitraum musstest du denn spritzen? kann es nicht immer wieder "nötig" sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

es kehrt keine Ruhe ein...

es kehrt keine Ruhe ein... - Ähnliche Themen

  • Meine beiden ruhen mehr als früher

    Meine beiden ruhen mehr als früher: Hallo zusammen, ich stelle grade fest, dass meine beiden Hoppels seit kurzem nicht mehr so aktiv sind. Also, sie sind beide 6 Monate alt, sind...
  • Kaninchenweibchen gibt keine Ruhe.

    Kaninchenweibchen gibt keine Ruhe.: Schönen guten Tag. Bin neu hier im Forum, und hoffe das ihr mir/uns helfen könnt. Es geht um folgendes: Wir haben 2 Zwergkaninchen, er...
  • Ähnliche Themen
  • Meine beiden ruhen mehr als früher

    Meine beiden ruhen mehr als früher: Hallo zusammen, ich stelle grade fest, dass meine beiden Hoppels seit kurzem nicht mehr so aktiv sind. Also, sie sind beide 6 Monate alt, sind...
  • Kaninchenweibchen gibt keine Ruhe.

    Kaninchenweibchen gibt keine Ruhe.: Schönen guten Tag. Bin neu hier im Forum, und hoffe das ihr mir/uns helfen könnt. Es geht um folgendes: Wir haben 2 Zwergkaninchen, er...