Schildkrötengehege

Diskutiere Schildkrötengehege im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo, ich hätte da mal eine Frage. Wir bauen gerade unseren Garten um. Und firstauch einen Stall für unsere Kaninchen mit Aussengehege. Kann...
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.055
Reaktionen
0
Hallo,

ich hätte da mal eine Frage.

Wir bauen gerade unseren Garten um.
Und
auch einen Stall für unsere Kaninchen mit Aussengehege.

Kann ich das Schildkrötengehege direkt neben das von den Kaninchen machen oder Stress das den Kerl zu sehr, wenn die Kaninchen da hin und her springen?
 
02.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thorsten zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
landschildkroete

landschildkroete

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Schildkröten-Gehege sollten generell nicht mit durchsichtigem Material (Maschendraht / Glas / Plexiglas etc.) abgerenzt werden. Wenn du also auch zum Kaninchen-Gehege die Abgrenzung aus Holz o.ä. machst, können die Schildkröten die hüpfenden Kanickels nicht sehen und werden nicht gestresst.

LG
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.055
Reaktionen
0
Hi,

ok, das wusste ich gar nicht.

Ich wollte das Gehege aus Draht machen und damit sie nicht klettern kann Plexiglas unten rum machen.
Von oben wird das Gehege eh mit Draht gesichert, damit Katzen, Vögel nicht ran kommen.

Soll im Schildkrötengehege eigentlich auch ein Schattenplatz sein?
Ich hätte jetzt erst einmal nur ein paar "Hütten" rein gemacht damit sie auch mal aus der Sonne kommt, aber sie hätte eh ein Platz im Stall neben den Kaninchen, wo es kühler und Schattig wäre.

Ich muss mich in der Thema echt mal ordentlich einlesen.

Man merkt glaube ich, dass ich die Landschildkröte nicht so mag. Naja wenn erst einmal das Gehege fertig ist wird es bestimmt besser.
 
C

Charlie79

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
102
Reaktionen
0
Warum schaffst du dir eine Lanschildkröte an wenn du sie nicht magst ?
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.055
Reaktionen
0
Hi,

ich habe sie mir nicht angeschafft, sie wurde uns an der Haustür in die Handgedrückt, weil die Leute wussten, dass wir Schildkröten haben.

Da wir aber schon mal überlegt haben, ob wir nicht zu unseren Wasserschildkröten nicht auch noch Landschildkröten haben wollen, haben wir sie aufgenommen und angemeldet. War alles nicht so einfach, da wir keine Papiere und so hatten.

Allerdings ist mir das Tier irgendwie total unsympatisch. Ich weiss auch nicht warum.
Ich habe Mitleid mit ihm, da die Haltung sehr sehr schlecht war und wir ihm sicher ein viel besseres Leben bieten können aber mögen tue ich das Tier immer noch nicht.

Fest steht aber, dass er bei uns bleiben darf und auch artgerecht gehalten wird.
 
landschildkroete

landschildkroete

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Also ich habe festgestellt, dass man Tiere (egal welche Tierart) nur gut halten kann, wenn man eine Leidenschaft für sie hat. hat man sie nicht, vernachlässigt man sie, auch wenn der gute Wille da ist. Aber das ist meine Meinung, vielleicht schaffst du eine artgerechte Haltung ja auch, wenn du die Tiere nicht so sehr magst ;-) Ansonsten würde ich dir raten, sie in erfahrene Hände zu geben.

Also das Gehege sollte sonnig sein. Am Besten nach Süden gerichtet. Wenn ein ganztägiger Sonnenplatz nicht möglich ist, ist die Morgensonne wichtiger als die am Nachmittag/Abend. Das Häuschen sollte am Besten ein Alltop-Frühbeet sein, welches beheizt ist (Frostwächter / Deckelheizung / Elstein-Strahler) und mit Wärmelampe augestattet ist. Ansonsten könnte man ein Häuschen auch selbst bauen. Aber auch dies müsste beheizt sein, da ein tägöliches herein holen zu viel Stress ist. Dank eines beheizten Häuschens (die Heizung wird gesteuert durch einen Thermotimer) können sie Tag und Nacht draußen bleiben.

LG
(mein Freigehege)
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.055
Reaktionen
0
Hi,

also muss ich nicht für Schatten sorgen, das ist schon mal gut, denn wir haben von morgens bis abends Sonne im Garten.

Keine Sorge er wird nicht vernachlässigt und ich hoffe er wird mir in dem Freigehege auch sympatischer.
Ich werde mir da einfach die Zeit nehmen müssen und ihn mehr beobachten, dann wird das schon werden.

Frühbeet werden wir keins machen, aber einen Durchgang für in den Stall, wo wir dann Lampe und Heizung einrichten werden. Da kann er dann rein und raus wie er will.

Danke für die Antworten.
 
T

ThorstenGeier

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

wie groß ist denn deine Schildkröte? Und um welche Art handelt es sich hierbei? Zu einer artgerechten Haltung gehört meiner Meinung nach nicht nur ein schön strukturiertes Freigehege, sondern auch immer mindestens zwei Tiere einer gleichen Art bzw. sogar Unterart.

Ich habe die letzten Tage meine Gehege neu gestaltet. Muss mal Bilder einstellen, ... .
Viele Grüße, Thorsten Geier
 
T

ThorstenGeier

Registriert seit
27.07.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
P.S. Schatten ist mindestens so wichtig wie Sonne!
Daher sollte man stets genügend Schattenplätze im Gehege anlegen. Dies kann man gut mit Pflanzen, Holzwurzeln etc. einrichten.
 
C

Charlie79

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
102
Reaktionen
0
Was ist es überhaupt für eine Landschildkröte?
Weil es gibt verschiedene Arten mit unterschiedlichen Haltungsansprüchen .
 
landschildkroete

landschildkroete

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ich kann mich meinen Vorrednern anschließen.
Um dir weiteren Rat bzgl. Gestaltung geben zu können, müsste man wissen, um welche Schildkröte es sich handelt.
Trotzdem heißt "sonniges Gehege" nicht, dass es ein kurz gehaltener Rasen ohne Schatten sein soll. Es darf gerne an manchen oder sogar vielen Stellen wuchern, verschiedene Wildkräuter und Unkraut für die Abwechslung. Verschiedene Pflanzen, Gräser, Büsche und Bäumchen sorgen für Versteckmöglichkeit, ebenso sollten Steine / Kies vorhanden sein. Auch Höhlen wären eine sinnvolle Investition.
Aber wie gesagt, für weitere Infos müsstest du die genaue Art deiner Schildkröte bekannt geben.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Trotzdem heißt "sonniges Gehege" nicht, dass es ein kurz gehaltener Rasen ohne Schatten sein soll. Es darf gerne an manchen oder sogar vielen Stellen wuchern, verschiedene Wildkräuter und Unkraut für die Abwechslung.
Genau.
Schildkröten sind nichts für Symetrik-Fanatiker, ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie sich erst richtig wohl fühlen, wenn der Löwenzahn und das Gras nur so wuchert. ;)

Ansonsten wurde hier schon alles Wichtige gesagt; ich würde mir lediglich nur noch Gedanken darüber machen, ob du der Schildkröten gerecht werden möchtest.
Du hast selbst gesagt, dass du Schildkröten an sich nicht besonders magst und ich könnte mir persönlich nicht vorstellen, dass ich, wo ich doch Spinnen nicht so gern mag, eine Vogelspinne aufnehme.
Ich hätte immer die Ablehnung vom Anfang, auch wenn ich mich bemühe, mich mit ihr "anzufreunden".
Wie gesagt, in einem solche Falle würde ich die Kröte lieber in fachkundige (!) Hände geben. ;)

Liebe Grüße
 
Thema:

Schildkrötengehege

Schildkrötengehege - Ähnliche Themen

  • Ameisen im Schildkrötengehege

    Ameisen im Schildkrötengehege: Hallo! Ich habe ein kleines Problem.. seit 1 oder 2 Wochen bauen Ameisen in meinem Gehege Haufen. Mittlerweilen sind es schon 3 und ich würde sie...
  • Vogelsichere Abdeckung

    Vogelsichere Abdeckung: HI! Meine Schldis werden bald 5 Jahre alt und ich möchte ihnen bis nächstes Jahr ein 20-30m² großes Gehege bauen. Im Moment wohnen sie in einer...
  • Vogelsichere Abdeckung - Ähnliche Themen

  • Ameisen im Schildkrötengehege

    Ameisen im Schildkrötengehege: Hallo! Ich habe ein kleines Problem.. seit 1 oder 2 Wochen bauen Ameisen in meinem Gehege Haufen. Mittlerweilen sind es schon 3 und ich würde sie...
  • Vogelsichere Abdeckung

    Vogelsichere Abdeckung: HI! Meine Schldis werden bald 5 Jahre alt und ich möchte ihnen bis nächstes Jahr ein 20-30m² großes Gehege bauen. Im Moment wohnen sie in einer...