Wundhöhle, jemand Erfahrung?

Diskutiere Wundhöhle, jemand Erfahrung? im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Also ich habe mir eine supersüße Nase aus dem Tierheim geholt. Sie hatte einen mandarinengroßen Tumor auf der rechten Flanke. Dieser wurde ihr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Frankensteinselfe

Frankensteinselfe

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
34
Reaktionen
0
Also ich habe mir eine supersüße Nase aus dem Tierheim geholt. Sie hatte einen mandarinengroßen Tumor auf der rechten Flanke. Dieser wurde ihr entfern, er war gutartig und womöglich ein Fettumor. Gut jedenfalls is das schon im März gewesen. Danach hat sich
die Wundhöhle, welche ja sehr groß ist, mit Flüssigkeit gefüllt. Als ich dachte er wäre ihr nervig , bin ich mit ihr zum TA der hat ihr das punktiert und es war Blut in diesem Beutel. Jedenfalls hat sie Reparilgel und Antibiotiker bekommen. Jetzt komme ich anch 10 Tagen zurück und sehe das sich dieser Beutel erneut gefüllt hat und noch größer ist als vorher. Er hat sogar schon eine Zitze miteingenommen. Hat jemand eine Ahnung was man das sein könnte. Es wird wohl wieder Blut drinnen sein. Hat jemand Erfahrung damit. Ich habe nur Angst das ihr das auf das Herz oder die Lunge drückt. Jedenfalls frisst sie normal und wird auch von ihrer Mitratte angenommen.Werde wohl am Montag nochmal zum Arzt gehen.
 
02.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich hab das schon einige Male, wenn auch selten, gehört, daß sich Wundhöhlen fast wie Blasen an den Füßen oder Brandblasen mit Flüssigkeit füllen. Wirklich sinnvolle Tips aus eigener Erfahrung kann ich dir leider dazu nicht geben, außer, daß der TA das behandeln sollte.
 
Frankensteinselfe

Frankensteinselfe

Registriert seit
11.12.2008
Beiträge
34
Reaktionen
0
hier einige Bilder:
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Oje das sieht aber nicht gut aus... warst du denn wieder beim Arzt mittlerweile? Ob es etwas nützt, die Flüssigkeit ins Labor zu geben, müsste der TA entscheiden... in jedem Fall muß die Flüssigkeit abgezogen werden, wenn man es lässt, wie es ist, können diese Serome/Wundhämatome zu Entzündungen führen.
Gibst du nach wie vor AB, oder hat sich das erst gebildet, nachdem du das AB abgesetzt hast? Wenn sich das wieder gefüllt hat trotz AB-Gabe, müsste man evtl. den Wirkstoff wechseln; wenn sich das erst nach Absetzen des ABs wieder gefüllt hat, kann man auch dasselbe AB nochmal geben.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wundhöhle, jemand Erfahrung?

Wundhöhle, jemand Erfahrung? - Ähnliche Themen

  • Blut niesen - Mykoplasmen? :: Blasenentzünung :: jemand Erfahrung?

    Blut niesen - Mykoplasmen? :: Blasenentzünung :: jemand Erfahrung?: Hey... hab seit 11 Tagen Ratten und habe eigentlich gedacht eigentlich ich wäre Super vorbereitet. Habe nun aber leider den typischen...
  • Dauernd verletzt sich bei mir jemand seine Füsschen

    Dauernd verletzt sich bei mir jemand seine Füsschen: Hallo ihr Lieben ! Ich hab drei Ratten, wobei letztens eine von ihnen plötzlich gehumpelt hat. Nach ein paar Tagen eghts ihm jetzt besser und er...
  • Weiß noch jemand einen Rat? Ratz und seine Atemwege!

    Weiß noch jemand einen Rat? Ratz und seine Atemwege!: Huhu! Seit einiger Zeit kämpfen wir mit Ratz und seiner Atemwegserkrankung. Anfangs bekam er Baytril, was aber keine große Wirkung zeigte, ich...
  • Inteferon gegen chronischen Schnupfen. Hat jemand Erfahrung?

    Inteferon gegen chronischen Schnupfen. Hat jemand Erfahrung?: Hallo liebe Foris, es geht mal wieder um meine Sorgenkinder Ping und Pong. Sie haben chronischen Schnupfen (Alles mit 2 TAs versucht, siehe...
  • Jemand Erfahrung mit Hodentumoren?

    Jemand Erfahrung mit Hodentumoren?: Hi, ich hab mal wieder ein Sorgenkind, daß mir nun noch mehr Sorgen macht, nämlich mein taubes Nüßchen. :( Wollte mal fragen ob jemand Erfahrung...
  • Jemand Erfahrung mit Hodentumoren? - Ähnliche Themen

  • Blut niesen - Mykoplasmen? :: Blasenentzünung :: jemand Erfahrung?

    Blut niesen - Mykoplasmen? :: Blasenentzünung :: jemand Erfahrung?: Hey... hab seit 11 Tagen Ratten und habe eigentlich gedacht eigentlich ich wäre Super vorbereitet. Habe nun aber leider den typischen...
  • Dauernd verletzt sich bei mir jemand seine Füsschen

    Dauernd verletzt sich bei mir jemand seine Füsschen: Hallo ihr Lieben ! Ich hab drei Ratten, wobei letztens eine von ihnen plötzlich gehumpelt hat. Nach ein paar Tagen eghts ihm jetzt besser und er...
  • Weiß noch jemand einen Rat? Ratz und seine Atemwege!

    Weiß noch jemand einen Rat? Ratz und seine Atemwege!: Huhu! Seit einiger Zeit kämpfen wir mit Ratz und seiner Atemwegserkrankung. Anfangs bekam er Baytril, was aber keine große Wirkung zeigte, ich...
  • Inteferon gegen chronischen Schnupfen. Hat jemand Erfahrung?

    Inteferon gegen chronischen Schnupfen. Hat jemand Erfahrung?: Hallo liebe Foris, es geht mal wieder um meine Sorgenkinder Ping und Pong. Sie haben chronischen Schnupfen (Alles mit 2 TAs versucht, siehe...
  • Jemand Erfahrung mit Hodentumoren?

    Jemand Erfahrung mit Hodentumoren?: Hi, ich hab mal wieder ein Sorgenkind, daß mir nun noch mehr Sorgen macht, nämlich mein taubes Nüßchen. :( Wollte mal fragen ob jemand Erfahrung...