Fix und fertig-Hund geschlagen!

Diskutiere Fix und fertig-Hund geschlagen! im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Ich bin immer noch total geschockt! Ich weiss nich, ich könnte grade nur heulen! Ich war gestern abend unterwegs, mit meinem kleinen, wir sind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Ich bin immer noch total geschockt!

Ich weiss nich, ich könnte grade nur heulen!

Ich war gestern abend unterwegs, mit meinem kleinen, wir sind Rad gefahren und er is wie immer brav neben mir gelaufen, wir wollten zu meinem Freund, zum Fest, weil der mit Der Feuerwehr dort war und schicht hatte,da die dort abseits stehen, konnte ich meinen Hund also mitnehmen!

Irgendwann bin ich dann vom Rad runter,*wir sind nicht durch die Strassen des Strassenfest gefahren, weil das ja Logischerweise total dicht is und Hunde da nicht hingehören!*
Hab mein klein an die Leine gemacht!
Er lief auch ganz brav neben mir, dann
sind wir an einem Lokal vorbei, mit einem mal schoss da ein riesen Hund unterm Tisch runter raus und Sprang meinem auf den rücken und ging auch nicht runter!

Ich dann "entschuldigung, könnten sie ihren Hund mal runter nehmen"
Die Dame regte sich nicht wirklich schnell, dann wurde ich lauter und sagte "Nehmen sie SOFORT ihren Hund von meinem"

Als sie nachdem dann griff, fing ihrer an meinem in den Nacken zubeissen, ich zog meinen Unter ihrem weg, weil der sich wehren wollte!
Er war eh schon so eingeknickt unter dem Gewicht des drei mal so grossen Hund!
Dann schnappte sich die Dame ihren Hund, und was machte sie dann...sie schlug mit der Faust auf die Schnauze ein!
Ich hab die so angeschrien, das sie ihren Hund nicht schlagen darf!
Sie brabbelte irgend was von wegen"warum sollte ich das nich dürfen, das is meiner" ich dann nur sie angefaucht, das man Hunde nicht mit schlägen erzieht.*Sie fragte mich dann ziemlich blöde, warum ich so schreie*
Und wieder schlug sie mit der Faust auf den Hund ein!
Ich hab sie dann angeschrien, das sie das lassen soll sonst hole ich die Polizei!
Da kam von der ein lockeres"ja, dann holen sie die doch!"

Ich bin dann weiter, hab mein Freund angerufen, der kam mir dann entgegen!
Seine Kollegen und er haben sich den klein dann erst mal angesehn und mich beruhigt,
als ich dann zurück bin, weil ich dann die Polizei rufen wollte, war sie weg!

Allerdings is die Dame bei den Leuten der FFW gestern desöfteren gesichtet worden, sie lief den ganzen tag mit dem Hund aufm Strassenfest rum!
Dann ist es kein wunder, das der Hund so agressiv war:(

Ich bin immer noch total fertig und ärger mich so, das ich nich gleich einen der Polizisten geschnappt habe und direkt zurück bin!

Mir tut es so leid was dem Hund da wieder fahren ist:(
 
03.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fix und fertig-Hund geschlagen! . Dort wird jeder fündig!
Pichu

Pichu

Registriert seit
28.02.2007
Beiträge
1.532
Reaktionen
0
wieder ein Hund der irgendwann zubeissen wird und sich das frauchen sich dann wundert -.- armer Hund
 
Viviana.

Viviana.

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
4.404
Reaktionen
0
Oh je, wie kann man sowas nur seinem Hund antun :086:
So was hab ich auch mal gesehen. Wir waren in Frankreich im Urlaub und plötzlich stand ein Hund bei uns auf dem Grundstück. Der war total freundlich, wollte aber nicht wieder weggehen. Als er dann doch wieder ging, bin ich hinter ihm hergegangen und dann stad plötzlich der Besitzer vor mir. Der schrie seinen Hund an und schlug ihn. Er sah dabei so Furchteinflößend aus, dass ich mich mit meinen 14 Jahren nicht getraut habe, was zu sagen.
Das war echt furchtbar und die Bilder gehen echt nicht mehr aus dem Kopf...

Aber vielleicht seht ihr sie ja noch mal und dann könnt ihr was machen.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
Oh man! Da haben du und dein Hund ja was hinter euch!

Mich macht das so wütend zu lesen, dass die Frau ihren Hund mit der Faust geschlagen hat! :evil:

Aber leider ist das die Realität...ich will gar nicht wissen wirviele Hunde oder Tiere allgemein überall misshandelt oder geschlagen werden! Machen kann man dagegen leider so gut wie gar nichts, denn die meissten Menschen ( wie in deinem Fall auch) lassen sich eigentlich nicht belehren und würden auch nicht damit aufhören.

Eigentlich müsste man solchen Menschen die Tierhaltung verbieten.

Ich war mal mit meiner Mutter mit dem Auto unterwegs und dann sahen wir doch tatsächlich einen Jungen (ungefähr 12 Jahre alt) der mit der Leineauf einen Rauhaardackel einschlug und ihn richtig verprügelt hat.
Meine Mutter hat sofort angehalten und den Jungen zusammengebrüllt.
Er fing daraufhin an zu heulen und rief seinen Dad an , der dann vorbeikam. Daraufhin hat meine Mutter dem Vater alles erklärt und das man das nicht macht usw. und der Vater wollte dann angeblich nochmal mit seinem Sohn sprechen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie den armen Dackel nie wieder geschlagen haben....
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Das ist es, mir gehen diese Bilder nicht aus dem Kopf!
Ich sehe immer wieder vor mir, wie die Frau drauf einschlägt!

Ich habe gestern auch erfahren, das Tiere nicht mehr als gegenstand gesehen werden, sondern als Lebewesen, das war ja langezeit anders!
Und Tierquälerei wird mit Gefängniss bestraft!

Ich weiss nich, wie ein Mensch sich so etwas erlauben darf, ein Tier zuschlagen!
Mich ärgert es auch, das keiner der Leute aufgestanden ist und was gesagt hat!
Es haben ja alle mitbekomm, so laut wie ich war!

Es ist ja nur ein Tier...
 
Chianti

Chianti

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
1.872
Reaktionen
0
Ich habe gestern auch erfahren, das Tiere nicht mehr als gegenstand gesehen werden, sondern als Lebewesen, das war ja langezeit anders!
Und Tierquälerei wird mit Gefängniss bestraft!
Ist das wirklich so?? Wenn ja, wäre das ja mal ein Fortschritt. :clap:

Wenn ich eure ganzen Beiträge hier so lese wieviele Menschen ihre Hunde misshandeln... darüber spricht keiner! Aber wenn ein Hund einmal zubeisst - weil er sich wehrt - ist es schlimm und wird meist mit dem Tot bestraft.
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Oh das muss ja schrecklich gewesen sein :|
Der arme Hund..Diese blöde Trulla. Vielleicht hatte die ja auch was getrunken?!
Ich hoffe das ihr Hund irgendwann zubeißt,weil es ihm zu viel ist. Aber dann bekommt er wahrscheinlich nur noch mehr Schläge und wird vielleicht sogar ins TH abgeschoben. -.-
Das ist das gemeine..Der Hund vertraut dem Mensch. Und sogar wenn er geschlagen wird,denkt er 'Das ist mein Herrchen/Frauchen..Wenn der/die mich schlägt,wird sie im Recht sein und ich darf nichts dagegen tun'.
Aber du weißt doch wie die Frau aussieht,oder? Dann kannst du doch dem Veterinäramt(?) eine Beschreibung abgeben. Dann können sie sich den Hund mal angucken. Falls er Spuren hat,weil er geschlagen wurde,wird er der Frau doch bestimmt weggenommen.
Ich könnte manchmal auch unsere Hunde durch das ganze Feld schlagen,weil sie nicht hören. Also eher gesagt nur Lea,weil sie mich sieht und trotzdem weiter abhaut. Aber das würde ich niemals tun! Dann lass ich es lieber an einem Gegenstand aus :lol:
Naja Glück gehabt,das wenigstens deinem Kleinen nichts passiert ist^^
Ich finde gut,dass du die Frau angeschrien hast,weil sie ihren Hund geschlagen hat!
Das hätte ich auch gemacht(auch wenn ich erst 14 bin).
Sowas geht ja wohl nicht. Das man seinen Hund schlägt ist schon schlimm genug! Aber dann auch noch Schamlos in der Öffentlichkeit..-.-
Und es ist klar,dass du nicht gleich einen Polizisten geholt hast. Es wäre zwar besser gewesen,aber ich glaube,dass der Polizist da jetzt nicht sehr viel gemacht hätte. Und du warst wahrscheinlich so schokiert,dass du keinen klaren Gedanken mehr fassen konntest.
Naja ich hoffe das dein Kleiner nicht so geschockt ist/war und das er sich erholt hat ;)
Hoffentlich wird der Trulla der Hund weggenommen!
LG Khadija :)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Aber du weißt doch wie die Frau aussieht,oder? Dann kannst du doch dem Veterinäramt(?) eine Beschreibung abgeben. Dann können sie sich den Hund mal angucken. Falls er Spuren hat,weil er geschlagen wurde,wird er der Frau doch bestimmt weggenommen.
Ich kann die nicht wieder erkennen, ich hab garnich wirklich geschaut wie die aussieht!
Zudem kann ich mir keine Gesichter merken!
und da ich nicht in der gegend dort wohne, hab ich die auch erst einmal gesehen!
Die leute der FW wissen ja bescheid und wenn sie die Heute sehen, nehmen sie die gute mal zur seite und reden mit der!

Für mich ist es einfach unbegreiflich, wie man einem lebewesen solche Agressionen gegenüber haben kann!
Klar, ich hab mich über meine Jungs auch schon so sehr geärgert!

*Seufz*

Mein kleiner is seit gestern ziemlich eingeschüchtert und rennt ziemlich ängstlich durch die gegend!
Da hält man sich schon ma daran, den Hund anzuleinen, aber selbst das hält agressive Hunde nicht fern!...
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Da hält man sich schon ma daran, den Hund anzuleinen, aber selbst das hält agressive Hunde nicht fern!...
Mein Hund ist im Biergarten oder so immer angeleint und solche überraschungen können nicht passieren, aber viele Hundehalter sehen das auch anders.
Khadiga schreibt scharmlos in der Öffentlichkeit, das macht für mich keinen Unterschied.
Man kann nur hoffen das durch diesen Hund nicht noch mehr passiert, denn er muss die Fehler von Heerchen oder Frauchen ausbaden.

Wünschte mir auch manchmal ein zügigeres Eingreifen der Behörden.
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Ja für mich auch nicht. Deswegen hab ich ja geschrieben,dass es schon schlimm genug ist ein Tier zu schlagen. Aber ich finde schrecklich zu hören,dass das jemand macht,dem das nicht einmal peinlich ist!
Die Trulla sollte sich in Grund und Boden schämen und nicht freche Antworten geben und so tun,als wäre Schlagen was ganz normales.
Ich hoffe,der schlägt auch mal jemand mit der Faust auf die Schnauze,so wie sie es bei ihrem Hund gemacht hat. :x
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Hallo,
leider ist das halt die Realität.
Hier in Berlin kann man solche Szenen echt täglich sehen,wo Die Tiere mit Fäusten geschlagen getreten mit Leinen Verprügelt werden,etc .
Leider interessiert es niemanden,und die wenigsten Menschen sagen etwas dazu,oder versuchen dem Tier zu helfen ,aus Angst selber noch misshandelt zu werden.
Immer wieder sehe ich Hunde auf Weihnachtsmärkten,auf Volksfesten, oder auch wieder am 1. Mai in Kreuzberg, wo eigentlich vorprogrammiert ist, das bei Einbruch der Dämmerung die "Sau raugelassen wird"......

Vor etwa 10 Jahren wurden hier auch öffentlich in Parks Hundekämpfe veranstaltet, und wenn man die Polizei gerufen hat, standen die auch nur Blöde da und haben sich nicht getraut einzugreifen.

Also, leider ist das was Sannibunny erlebt hat kein Einzelfall,
in unserer ach so Fortschrittlichen Kultur.
Es ist zum Verzweifeln.....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fix und fertig-Hund geschlagen!

Fix und fertig-Hund geschlagen! - Ähnliche Themen

  • Tabs wurde gebissen - ich war Schuld - bin grade fertig :-(

    Tabs wurde gebissen - ich war Schuld - bin grade fertig :-(: Hallo alle, ich zittere immer noch. Ich war mit Tabs und Cuno draußen unterwegs. Beide waren ohne Leine und es wäre Tabs fast zum Verhängnis...
  • Tabs wurde gebissen - ich war Schuld - bin grade fertig :-( - Ähnliche Themen

  • Tabs wurde gebissen - ich war Schuld - bin grade fertig :-(

    Tabs wurde gebissen - ich war Schuld - bin grade fertig :-(: Hallo alle, ich zittere immer noch. Ich war mit Tabs und Cuno draußen unterwegs. Beide waren ohne Leine und es wäre Tabs fast zum Verhängnis...