Ein paar Fragen...

Diskutiere Ein paar Fragen... im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo ! Ersteinmal zum Drumherum: Mein Freund wollte schon immer Kleintiere halten. Er dachte zunächst an Lemminge oder vielleicht Mäuse oder...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Hallo !

Ersteinmal zum Drumherum: Mein Freund wollte schon immer Kleintiere halten. Er dachte zunächst an Lemminge oder vielleicht Mäuse oder einen Hamster. Wie der Zufall es aber wollte hat eine Freundin von mir nun kleine Rattenbabys produziert und sucht Abnehmer. Also habe ich meinen Freund darauf angesprochen und er war natürlich begeistert.

Wir haben uns (ich durfte mit aussuchen) für zwei Albino-Männchen entschieden, die wir Pinky und Brain nennen werden ;)
Es bleiben uns jetzt noch 2 Wochen, bis die Kleinen von der Mutter getrennt
werden sollen. Dann sind die Rattenbabys so um die 4 Wochen alt. Ist das ok so oder sollten sie länger bei der Mutter bleiben ?

Zur Haltung: Wir werden jetzt vorerst einen alten Meerschweinchenkäfig (die Gitterstäbe sind glaube ich eng genug, aber zur Not müssen wir noch ein Extragitter anbringen) von mir nehmen, ein paar Etagen einbauen und sie dort unterbringen. Futterschüsseln und Tränke sind auch dabei. Ein Häuschen werden wir dann noch im Tierfachgeschäft erwerben.
Die Einrichtung ansonsten kann man ähnlich wie für Mäuse halten, oder ? So mit Buddelkistchen, Röhrchen, ein paar Klettermöglichkeiten und ein wenig "Kram" um dass sie sich ihre Höhle kuschlig machen können, meine ich.
Die Haltung ist "vorerst" so, weil wir uns dachten, dass wir später vielleicht noch handwerklich aktiv werden und ein größeres Gehege bauen könnten.

Futter: Ich habe ja schon ein wenig gelesen, also Grünzeug in Maßen und ansonsten normales Futter aus dem Tierfachgeschäft ? Muss man sonst noch auf etwas bestimmtes achten ?

Freigang: Wie viel brauchen Ratten davon ? Oder reicht ein wenig rumklettern auf Herrchen und Frauchen ?

Zahm kriegen werden wir sie sicherlich... hab die Geschichte schon mit meinen ehemaligen Mäusen durch. Futter auf die Hand, Arm ins Gehege legen, warten. Man danach kann man sich nen neuen Arm im Second Hand Laden kaufen, aber meine Mäuschen liebten mich :p


Ich bin mir recht unsicher dabei, wäre nett wenn ihr vielleicht einfach ein paar Tips geben könntet zu den wichtigstens Dingen :)

Vielen Dank schonmal und tut mir Leid wegen der Romane !
 
03.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi SoylentGreen,

ich stand ja kürzlich vor dem selben/ähnlichen Problem!

Kannst ja mal hier (Welches Grundfutter (weil ja wiki tot -.-) + Junge Ratten - kein Frischfutter?) & hier (Schrank für meine 3 'Prinzessinen' + Käfig 92x62x142cm - tauglich? + Qual der Wahl... & "erste Erlebnisberichte") schauen.

Ansonsten mal kurz:

Käfig/Stall sollte mind 80 cm hoch sein (LxBxH: 80x50 (besser auch 80)x80cm), gerade junge Ratten klettern wahnsinnig gerne!
Ich hab einen Schrank umgebaut (91x50x150), geht ganz fix und ist super, super praktisch da die Nasen da gut auf euch raufklettern können!

Zur Einrichtung: keine Holz/Kork - das müfft schnell (merk ich gerad selber da meine Rody Iglus & Sputnik XXL Hängehaus noch nicht da sind, kannst du bei kuschelhäuser de bestellen, sonst findet die man nirgends... 3 sollten es bei 2 Ratten sein).

Freigang, ich gewöhn meine gerade daran, also Silver darf (will) täglich raus und auf mir rumklettern, im Moment 'nur' 10 min, ich steiger das wöchentlich um 5 Min. Die anderen 3 sind noch zögerlich, SnowWhite war schon 3x draußen. Blue und Saphira noch nicht... kommt aber sicher noch.
Aber soweit ich gehört habe ist so 1 Std. täglich dann okay, danach sind die meisten Nasen dann 'platt'.

Und 2 Wasserflaschen da die gern mal abgeräumt werden.

Futter geb ich RatTima und FriFu und ab und zu (im Moment täglich da ja noch im Wachstum) Kürbiskerne.

LG Lilly
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Danke für deine Antwort !

Werd gleich mal in die Threads gucken.

Der Käfig, den wir jetzt haben ist noch um einiges kleiner. Ich weiß gar nicht genau wie klein. Und eben auch nicht unbedingt hoch, da er damals für ein Meerschweinchen gedacht war (nicht falsch verstehen, es war das letzte überbliebene von 3 Tieren). Aber für die erste Zeit sollte er es erstmal machen.
Es ist ja sowieso fraglich ob die kleinen Ratten die 2 Wochen noch überleben, daher wollten wir jetzt erstmal keinen neuen Käfig umsonst kaufen. Die Haltung meiner Freundin ist nämlich sehr... fraglich...
Die ganzen Utensilien wollten wir dann auch am selben Tag noch herbeischiffen.

Die Häuser dann aus Plastik ? Bin ja eigentlich so ein Holzfreak...
Darf ich fragen was es mit den 3 Häusern für 2 Ratten auf sich hat ? Ich hätte jetzt gedacht 2 Häuser und ein paar Versteckmöglichkeiten würden genügen ?

Wie sieht das eigentlich mit Etagen aus ? Baut man die besser aus Holz und stellt "Leitern" daran zum klettern oder kann man das auch ganz aus diesem Aluminium ? Eisen ? Na ja diesem Gitterkram da machen ?

Ach ja: Wir fahren mit den Ratten auch ein größeres Stück (ca. 25 km). Wie bringt man die Tiere denn am besten unter bzw. wie groß sollte eine Transportbox sein und sollte die Ratte besser "nichts sehen" oder rausgucken können ? Wegen dem Stress.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Der Käfig, den wir jetzt haben ist noch um einiges kleiner. Ich weiß gar nicht genau wie klein. Und eben auch nicht unbedingt hoch, da er damals für ein Meerschweinchen gedacht war (nicht falsch verstehen, es war das letzte überbliebene von 3 Tieren). Aber für die erste Zeit sollte er es erstmal machen.
Wenn ihr ohnehin vorhabt, Ratten zu halten, dann bitte besorgt euch einen ausreichend großen Käfig! Den brauchen auch junge Ratten von Anfang an - das muß einfach sein. Wann wollt ihr denn entscheiden, wann die Kleinen einen ausreichenden Käfig bekommen? Wenn sie ein halbes Jahr sind? 1 Jahr? Dann werden sie aber langsam alt, also muß man ihnen vielleicht gar keinen großen Käfig mehr besorgen?

Ich habe das jetzt bewusst übertrieben formuliert, damit deutlich wird, worauf ich raus will: Ratten brauchen einen ausreichenden Käfig. Ihr habt ja jetzt wirklich noch genug Zeit, euch daran zu machen, einen ordentlichen Käfig zu kaufen oder zu bauen, fangt bitte sofort damit an. Jeder Tag, den die Ratten in einem zu kleinen Käfig zubringen müssen, ist ein Tag zuviel. Ein Käfig, der erheblich kleiner ist als 80x50x80 cm ist längerfristig nicht akzeptabel, auch bei jungen Ratten nicht - die sind zwar kleiner, haben aber einen viel größeren Bewegungsdrang als erwachsene Ratten. Viel zu schnell wird aus der "ersten Zeit" 1 Monat, 2 Monate, 4 Monate - wenn ihr Ratten haben wollt, dann besorgt euch jetzt einen ausreichend großen Käfig.

Die Häuser dann aus Plastik ? Bin ja eigentlich so ein Holzfreak...
Darf ich fragen was es mit den 3 Häusern für 2 Ratten auf sich hat ? Ich hätte jetzt gedacht 2 Häuser und ein paar Versteckmöglichkeiten würden genügen ?
Als Faustregel gilt: Anzahl der Häuschen = Anzahl der Ratten + 1, wobei auch dunkle Röhren oder Hängematten als "Häuschen" gelten können. Auch wenn Ratten meist zusammen schlafen, so muß jede Ratte die Möglichkeit haben, sich einzeln an einen sicheren Platz zurückzuziehen ("sicher" bedeutet aus Rattensicht, daß es rundum geschlossen ist und man so von außen ungestört ist). Damit es nicht zu Streiterein um Schlafplätze kommt, muß immer einer mehr als Ratten vorhanden sein.

Holz ist gut zum Nagen, dafür kannst du Weidenbrücken, Holztunnel etc. in den Käfig geben. Alles, was Naturholz ist, muß aber früher oder später getauscht werden, weil es anfängt zu stinken.

Wie sieht das eigentlich mit Etagen aus ? Baut man die besser aus Holz und stellt "Leitern" daran zum klettern oder kann man das auch ganz aus diesem Aluminium ? Eisen ? Na ja diesem Gitterkram da machen ?
Etagen dürfen keinesfalls aus Gitter bestehen. Du kannst Holzplatten verwenden, die mußt du aber auf jeden Fall mehrfach gründlich lackieren (speichelechter Lack!), oder du verwendest bereits beschichtetes Holz und versiegelst nur noch die Kanten.
Als Aufgänge eignen sich Leitern nicht besonders, besser sind Rampen, die an den Etagen auch durch Haken o.ä. befestigt werden müssen.

Ach ja: Wir fahren mit den Ratten auch ein größeres Stück (ca. 25 km). Wie bringt man die Tiere denn am besten unter bzw. wie groß sollte eine Transportbox sein und sollte die Ratte besser "nichts sehen" oder rausgucken können ? Wegen dem Stress.
Du benutzt am besten eine ganz normale Kleintier-Transportbox. Die bietet auch ausreichend Schutz vor Zugluft.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Hallo Chipi

Nein, wir wollten nicht sowieso eine Ratte kaufen. Es ging nur um irgendein Nagetier. Die Ratten haben sich nur gerade zusagen "angeboten". Wenn es die Ratten jetzt nicht werden sollten, dann würde ein anderes Tier sicher nicht unbedingt noch dieses Jahr angeschafft werden und man kann ja nicht unbedingt einen Universalkäfig kaufen. Außerdem tun die Ratten uns eigentlich mehr Leid... wie gesagt ist die Haltung, besser gesagt der Umgang mit den Tieren bei meiner Freundin nicht der beste.
Und wir sind wirklich motivert einen größeren Käfig zu bauen, vielleicht sogar so, dass wir an den jetzigen Meerschweinchenkäfig anbauen. Es wird auf jeden fall noch etwas größeres gebaut.

Ok, dann überlegen wir nochmal ob Holz die beste Idee ist. Einfach mal schauen in was für eine Behausung wir uns verlieben.

Gut, hab diese Etagen nämlich bereits schon in Gitterformat gesehen, fand aber, dass das irgendwie ein bisschen unbequem aussieht. Vielleicht könnte man ja auch Seile anhängen... diese dickeren Taue meine ich ?
 
F

FinRasiel

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hi,
bei nem Meerschweinkäfig müsst ihr auf jeden fall noch Volierendraht mit einziehen...noch besser wär aber ein anderer, höherer käfig, weil Ratten gerne klettern.
Ratten kommen überall da durch, wo ihr Köpfchen durchpasst, da sie ihre Rippen förmlich flachklappen können.
Also Vorsicht Ausbruchsgefahr!!!!
LG Chrissie
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Hi

Danke, das sollte ich wohl noch machen !
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi SoylentGreen,

nimm es mir nicht krumm, aber 80x50x80 sind die MINDESTmaße für Ratten, alles drunter ist schlicht nicht ausreichend...

Gerad junge Ratten brauchen den Platz. Klar, ihr könnt den Käfig am Tag des Abholens besorgen (im Handel) oder auch bestellen und zurückschicken sollte sie nicht kommen, das geht ja 14 Tage lang ohne Probleme wenn ihr den Käfig nicht benutzt ;)

Wenn dir dir Rattis schon Leid tun, dann hilf ihnen wenn schon bitte richtig!

Ich mein das nicht böse, aber wenn sie es bei euch letztlich auch nicht wirklich gut haben, dann nützt das ganze ja nichts... weniger gut ist leider auch nicht wirklich besser als schlecht.

Also, ich drück die Daumen das die Beiden es packen & ihr bis dahin einen anständigen Käfig/Schrankumbau besorgt habt!

Liebe Grüße Lilly
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Hallo

Nun ja... ich denke schon, dass ein kleiner Käfig kurzweilig verkraftbar sein sollte.
Die Situation ist nämlich die: Die Mutter der Kleinen ist traumatisiert und trinkt nicht genug bis gar nicht aus Angst gepackt und aus dem Käfig gezerrt zu werden. Sie kriegt nur sporadisch Futter, manchmal wirds vergessen... sie kriegen keinerlei Grünfutter.
Die ganze Rattenfamilie ist am Wochenende einem durch Zigaretten dichtgequalmten Raum sowie Ohren betäubend lauter Musik und zich Partygästen, die alle mal halten wollen, ausgesetzt.

Papa Ratte ist laut Aussage an Schnappatmung gestorben, genauso wie jetzt auch eine Babyratte. Wer kriegt da keinen Herzinfakt ?
Eine Babyratte wurde bei einem Ausbruchsversuch mit der Pfote unter einem Sofa eingeklemmt... an Tierarzt denkt keiner.
Ich kenne mich zwar nicht mit Ratten aus, aber das das nicht richtig sein kann, sehe ich auch.

Alles reden und machen bringt nichts. Ich stoße nur auf taube Ohren, Lachen, Unverständnis oder Gezicke. Das einzige was ich tun kann, ist zumindestens 2 - wenn sie überleben - fort zu bringen.


Versteht mich nicht falsch. Ihr habt ja recht ! Ich will die Tiere sicherlich nicht in dem kleinen Käfig auf Dauer einsperren, das wäre nicht richtig.
Ich habe den Käfig übrigens gerade nochmal vermessen: 70x50x50 ist er groß.
Zu klein, aber ich möchte das ganze nur nicht übereilen...
Ich kann verstehen, dass ihr mir da gleich beireden wollt für ein richtiges Heim zu sorgen, aber ich schätze die beiden brauchen eh erstmal eine gewisse Zeit, die man sie etwas päppeln muss, bevor sie überhaupt herumklettern sollten. Und bis dahin haben wir wohl einen tollen Eigenbau hergerichtet.

Liebe Grüße
 
E

Edding

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe keinerlei Ahnung von Ratten, aber Schlange hatte doch hier irgendwo mal einen recht erfolgreichen Thread aufgemacht, wo viele Infos zu finden waren.
(Ich bin zu blöd, um die Suchfunktion zu benutzen... :eusa_eh:)

Fragt sie doch am besten mal danach - außerdem hat sie doch ihren großen Käfig recht günstig bei eBay gekauft.

MfG
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Ich denke ein bis maximal zwei Wochen geht der Käfig grade noch. Aber ihr solltet euch dann in der Zeit um einen grossen Käfig kümmern.
Am besten wäre es natürlich früher ;)
Sind das noch Babys ?
Finde es übrigens toll das du wenigstens 2 rettest:)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
Meiner Meinung nach kann man solche "Uebergangskaefige" zwar verwenden, aber die Verwendung sollte gerechtfertigt sein, zB wenn man spontan die Ratten irgendwo rausholt und keine andere Moeglichkeit hat. Das ist bei euch nicht gegeben, da ihr sie erst in 2 Wochen bekommt.
Wenn ihr euch sowieso vorstellen koennt, euch Kleintiere anzuschaffen, warum beginnt ihr denn nicht jetzt schon mit dem Eigenbau ? Dann ist alles fertig wenn die Kleinen einziehen. Und wenn sie nicht einziehen, koenntet ihr immernoch andere Notfelle aufnehmen oder ihr verkaufen den Eigenbau, denn es gibt sicher Leute, die sich darueber freuen, weil sie selbst nicht so geschickt sind.
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Himmel wer lesen kann ist klar im Vorteil :eusa_doh:
Da du noch 2 Wochen Zeit hast mach gleich nen gescheiten Käfig ist wirklich nicht viel arbeit.Vielleicht hat auch jemand einen alten Schrank übrig den er dir schenkt,dann kannst dich da austoben.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Ich denke, unser Entschluss steht fest. Es wird erstmal bei diesem Käfig bleiben. Ich verstehe eure Sorge, aber bei aller Tierliebe bauen oder kaufen wir nicht voreilig einen Käfig für evtl. tote Ratten. Auch wenn ein allgemeiner Tierwunsch besteht, würden wir damit wohl noch viel länger warten.

Den Link kannst du mir gerne schicken Schlangi.
Ich werde wohl auch nochmal in der Zeitung nachschauen. Vielleicht kann man so auch günstig einen Käfig erstehen und wir können uns das bauen sparen. Letzendlich ist es ja egal wie es aussieht. Hauptsache es ist dann groß genug.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich schicke dir sofort die PN, muss eben das Angebot noch suchen. ;)
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Meine Befürchtung hat sich bewahrheitet, 7 von 8 Rattenbabys sind tot, die Mutter auch...
Somit sind auch erstmal unsere Rattenpläne vom Tisch und wir haben noch genug Zeit für die Anschaffung eines richtigen Käfigs und gesunden Ratten.

Traurige Grüße...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ein paar Fragen...

Ein paar Fragen... - Ähnliche Themen

  • Ein paar gemischte Fragen

    Ein paar gemischte Fragen: Hallo, in einigen Wochen werden bei mir Ratten einziehen. Ich habe als Kind/Jugendliche schon 2x Ratten gehabt und leider sehr viel falsch...
  • Habe ein paar Fragen über Ratten...

    Habe ein paar Fragen über Ratten...: Hy, Also mach das nur so interesse halber weil ich mir vielleicht welche zulege...also hab schon einige fragen, hoffe ihr könnt mir helfen... 1...
  • Hätte mal ein paar Fragen zu Ratten

    Hätte mal ein paar Fragen zu Ratten: hi! Ich hätte ein paar Fragen über ratten: 1. Kann man eine Ratte alleine halten? oder ist das nicht artegrecht? 2. wie groß sollte ein Käfig für...
  • Ein paar Fragen zur Haltung...

    Ein paar Fragen zur Haltung...: Hallo, ich hätte da noch ein paar Fragen... :) *) Ich habe schon mehrmals gehört, dass das nagen der Ratten beim Einschlafen/am Abend stört...
  • paar Fragen

    paar Fragen: Hallo, meine Freundin möchte ja gern eine Ratte..& ich versuch momentan sie davon abzubingen das das ja voll quälerrei wäre da sie so oder so...
  • paar Fragen - Ähnliche Themen

  • Ein paar gemischte Fragen

    Ein paar gemischte Fragen: Hallo, in einigen Wochen werden bei mir Ratten einziehen. Ich habe als Kind/Jugendliche schon 2x Ratten gehabt und leider sehr viel falsch...
  • Habe ein paar Fragen über Ratten...

    Habe ein paar Fragen über Ratten...: Hy, Also mach das nur so interesse halber weil ich mir vielleicht welche zulege...also hab schon einige fragen, hoffe ihr könnt mir helfen... 1...
  • Hätte mal ein paar Fragen zu Ratten

    Hätte mal ein paar Fragen zu Ratten: hi! Ich hätte ein paar Fragen über ratten: 1. Kann man eine Ratte alleine halten? oder ist das nicht artegrecht? 2. wie groß sollte ein Käfig für...
  • Ein paar Fragen zur Haltung...

    Ein paar Fragen zur Haltung...: Hallo, ich hätte da noch ein paar Fragen... :) *) Ich habe schon mehrmals gehört, dass das nagen der Ratten beim Einschlafen/am Abend stört...
  • paar Fragen

    paar Fragen: Hallo, meine Freundin möchte ja gern eine Ratte..& ich versuch momentan sie davon abzubingen das das ja voll quälerrei wäre da sie so oder so...