Zwei Kater?!?

Diskutiere Zwei Kater?!? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hey, ich habe einen kastrierten Kater der jetzt ca 1 1/2 jahre ist. bis vor 5 monaten hat er immer mit meiner katze (seiner mutter)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
lousi

lousi

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
537
Reaktionen
0
Hey,
ich habe einen kastrierten Kater der jetzt ca 1 1/2 jahre ist.
bis vor 5 monaten hat er immer mit meiner katze (seiner mutter) zusammengelebt, allerdings ist die leider eines Tages nicht wiedergekommen.:(
bei nachbarskatzen die unseren garten
durchstreifen macht er nicht wirklich was.
nun kann ich in einigen wochen einen kleinen kater bekommen, den ich auch sehr gerne nehmen möchte.
nun wollte ich mal wissen ob es stimmt, dass sich zwei kater gut verstehen? gibt es da keine revierkämpfe? und wie führe ich sie am besten zusammen? zumal sie bei mir nur draußen leben, da in meiner familie mehrer leute allergisch sind. auch deshalb möchte ich gerne gesellschaft für ihn, da ich ihn zum beispiel jetz im sommer nicht ganz so viel streicheln kann...
er ist nen total lieber, der aber schon meiner katze gezeigt hat wer der boss aufen katzenbaum ist;)
würd mich sehr über tipps freuen!!
lg
 
04.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Kessi

Kessi

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
471
Reaktionen
0
wo schläft deine kater denn wenn er nicht rein kann?

ich weiß erhlich gesagt nicht wieso du noch eine katze dazu haben willst wenn die doch nicht rein dürfen.

wo schmust du mit ihnen im winter ? draußen?

Was ist wenn die alt werden und arthrose bekommen und wärme brauchen!!
 
lousi

lousi

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
537
Reaktionen
0
also man darf sich das nicht schlimm vorstellen.
wir wohnen richitg schön aufen land und mein kater hat einen großen kratzbaum mit richtig gemütlichen höhlen und vieln decken un kissen. der steht dann noch in einem ganz geschlossenen schuppen (mit katzenklappe natürlich) da feift dann kein wind oder so durch und es ist immer trocken!

außerdem bekommen die auch gleich viel dickeres fell...nicht so wie wohnungskatzen.
der neue kater lebt auch auf einem bauernhof...dagegen sagt ja auch niemand was.
und im winter darf mein kater auch mal mit rein, also an schmuseeinheiten fehlt es im ganz sicher nicht!
und ich denke auch nich das katzen, die draußen aufgewachsen sind, es schlimm finden "nur" draußen zu leben.
 
Naadine

Naadine

Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
445
Reaktionen
0
Also erstmal : ja zwei Kater können sich gut verstehen. Muss aber nicht sein. Genauso können sich ein Kater und eine Katze gut verstehen und auch wieder nicht.

So etwas entscheidet die Sympathie, genauso wie bei uns Menschen.

Allerdings finde ich es schon etwas bedenklich, dass du die Katzen nur draußen hälst.
Wenn einer wirklich mal krank wird und dann vllt. noch im Winter und dann eigentlich nicht draußen sein sollte...Was machst du dann?

Und da dein Kater ja nur draußen ist, hat er doch genug Gesellschaft von den Nachbarskatzen oder nicht?
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Hallo Lousi,

also erstmal: wenn beide Kater kastriert sind - was ich hoffe - sollte es eigentlich keine Revierkämpfe geben. Ansonsten mußt Du Dir in dieser Situation wohl eh nicht sooo viel Gedanken machen, ob sie sich verstehen, weil sie einander ja auch bequem aus dem Weg gehen könnten.

Also ich denke: wenn Du einem 2. Kater ein schönes zu Hause geben kannst, nur zu. Ob er sich als Kumpel für Deinen Erstkater entpuppt zeigt sich dann... aber zu verlieren hast Du eigentlich nix.
 
lousi

lousi

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
537
Reaktionen
0
also wie schon gesagt wenn meine katzen was haben, dann kommen sie ins haus.
als meine katze damals ihre babys bekommen hat, waren die auch die ersten wochen im haus! damit sie nicht krank werden und so.
aber im sommer ist es ja sowieso warm genug...und wie gesagt meiner meinung nach haben sie hier ein wunderschönes zu hause! lauter wiesen und so..nur spielstraßen.
naja und so viele katzen gibt es nicht. nur einen dicken kater, der meinen angreift...und zwei andere die auch zusammengehören, und ab und zu mal unsreren garten durchstreifen.

aber danke für die antworten schon mal...ich denke das ich es auf jeden fall versuchen werde, da mein kleiner halt sehr gesellschaftlich ist und seit dem meine katze verschwunden ist nur noch zu hause rumliegt und gar nicht mehr um die häuser streift.
deshalb denke ich das er sich freuen würde.
achjaa und kastrieren ist meiner meinung nach sowieso pflicht...
 
Dijula

Dijula

Registriert seit
23.12.2007
Beiträge
608
Reaktionen
0
Zwei Kater kommen sicher gut klar, wir hatten auch lange Zeit zwei, die unzertrennlich waren ;)

Du musst halt den zweiten Kater gut 6 bis 8 Wochen im Haus lassen, damit er sich an die Umgebung und das Haus gewöhnt, meinst du, das wird ein Problem? :eusa_think: Sonst sind die schneller wieder weg, als man gucken kann...
 
lousi

lousi

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
537
Reaktionen
0
ne, das wird schon gehen.
wie gesagt ist ja nicht so..als wenn die wirklich nie im haus sein dürften...und in ausnahmesituationen ist das kein problem.
schließlich soll unsere neues familienmitglied ja auch bei uns bleiben;)

ich werd dann in einigen wochen mal berichten, wie es gelaufen ist...
ich zähl auf eure erfahrungen, das es klappt;)
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Es kommt auch immer auf den eigenen Charakter der Katze an.
Als Moriii noch da war hat er sich suuuuuper mit Nemo verstanden. Die waren echt Unzertrennlich.
Genauso ist es jetzt mit unserer Mausi & Nemo.
Nach 3 Tagen VG Phase zogen die schon die Nächte durch die Wohnung - gemeinsam.

Moritz haben wir Kastrieren lassen, er war damals noch zu leicht mit 5 Monaten. Aber die 2 Wochen mit nemo gingen auch als er noch Kastriert war.

WÜnsch dir alles gute.
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Vergesellschaften in dem Sinne wie es bei Wohnungshaltung oder zeitlich begrenztem Freigang möglich ist, geht in deinem Fall natürlich nicht, da sie sich absolut aus dem Weg gehen können, wenn sie es wollen.

Außerdem stimmt es nicht, dass es bei zwei kastrierten Katern keine Revierkämpfte gibt. Unsere Nachbarn haben zwei Kater, wir einen. Mit einem der Nachbarkater versteht unserer sich gut und geht auch mit ihm zusammen spazieren etc. Mit dem anderen Nachbarskater fetzt unserer sich aber fast täglich seit 7 Monaten.

LG Yoshi
 
lousi

lousi

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
537
Reaktionen
0
ja, das wird sich dann mit der zeit zeigen, ob es bei meinen kämpfe gibt oder nicht...ich hoffe aber mal nicht!
irgendwie sehe ich die vergersellschaftung aber positiv entgegen...da mein kater ja schon immer gesellschaft gewohnt ist und sie auch liebt...auch bei anderen katzen macht er nichts. und der kleine ist dann ja auch noch die gesellschaft seiner geschwister gewohnt....
naja ich hoffe einfach das ich recht behalte!!;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Na das klingt doch gut :) Und wenn Du selber zuversichtlich bist ist's umso besser, weil sich Dein Gefühl auch auf die Katzen überträgt. Also - klar, das klappt schon! Ich bin schon seeehr gespannt auf Deine ersten Berichte :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zwei Kater?!?

Zwei Kater?!? - Ähnliche Themen

  • Eine Wohnungskatze oder doch zwei?

    Eine Wohnungskatze oder doch zwei?: Hallo ihr Lieben, unsere BKH hat vor ungefähr einem Monat vier gesunde Kitten zur Welt gebracht: zwei Kater und zwei Katzen. Meine Stiefmutter...
  • Kater plus ein o. zwei Kitten?

    Kater plus ein o. zwei Kitten?: Hallo ihr Lieben, Folgende Situation: Ich und mein Hund sind mit meinem Freund und seinem Kater zusammen gezogen. Wir wohnen jetzt im Erdgeschoss...
  • Katze Kiki alleine da Kater seit fünf Tagen vermisst... in zwei Wochen neue Katze???

    Katze Kiki alleine da Kater seit fünf Tagen vermisst... in zwei Wochen neue Katze???: Hi in einem anderen Thread hab ich ja geschrieben, dass unser Kater Leo vermisst wird. Seit heute ist eig. zu fast hundert Prozent klar, dass er...
  • kater allein,soll ich zwei kitten dazu holen???

    kater allein,soll ich zwei kitten dazu holen???: Hallo, ich bin mir noch nicht ganz schlüssig und würde mich freuen,wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte. Ich habe ein 11 Jahre altes...
  • zwei Katzen und einen Kater aneinander gewöhnen

    zwei Katzen und einen Kater aneinander gewöhnen: Hallo, ich hoffe das mir hier jemand helfen kann. Ich habe zwei kastrierte Katzen( 3 und 4 Jahre alt)bei mir zu Hause in der Wohnung. Die beiden...
  • zwei Katzen und einen Kater aneinander gewöhnen - Ähnliche Themen

  • Eine Wohnungskatze oder doch zwei?

    Eine Wohnungskatze oder doch zwei?: Hallo ihr Lieben, unsere BKH hat vor ungefähr einem Monat vier gesunde Kitten zur Welt gebracht: zwei Kater und zwei Katzen. Meine Stiefmutter...
  • Kater plus ein o. zwei Kitten?

    Kater plus ein o. zwei Kitten?: Hallo ihr Lieben, Folgende Situation: Ich und mein Hund sind mit meinem Freund und seinem Kater zusammen gezogen. Wir wohnen jetzt im Erdgeschoss...
  • Katze Kiki alleine da Kater seit fünf Tagen vermisst... in zwei Wochen neue Katze???

    Katze Kiki alleine da Kater seit fünf Tagen vermisst... in zwei Wochen neue Katze???: Hi in einem anderen Thread hab ich ja geschrieben, dass unser Kater Leo vermisst wird. Seit heute ist eig. zu fast hundert Prozent klar, dass er...
  • kater allein,soll ich zwei kitten dazu holen???

    kater allein,soll ich zwei kitten dazu holen???: Hallo, ich bin mir noch nicht ganz schlüssig und würde mich freuen,wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte. Ich habe ein 11 Jahre altes...
  • zwei Katzen und einen Kater aneinander gewöhnen

    zwei Katzen und einen Kater aneinander gewöhnen: Hallo, ich hoffe das mir hier jemand helfen kann. Ich habe zwei kastrierte Katzen( 3 und 4 Jahre alt)bei mir zu Hause in der Wohnung. Die beiden...