Dampfrinne bei Staub-Allergiker?

Diskutiere Dampfrinne bei Staub-Allergiker? im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Hi Leute... ich hab mal ne Frage. Hat ein Pferd das angeblich gegen Staub allergisch ist eine Dampfrinne? :? Wir haben am Samstag einen Wallach...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Hi Leute...

ich hab mal ne Frage. Hat ein Pferd das angeblich gegen Staub allergisch ist eine Dampfrinne? :?
Wir haben am Samstag einen Wallach in den Stall bekommen der immer wieder mal 5-6 mal gehustet hat. Als ich dann ne Zeit lang vor
seiner Box stand und ihn beobachtete, bemerkte ich dass er ne Dampfrinne hat und so wie ich das sehe ist der hochgradig dämpfig :roll: er verkrampft beim Ausatmen die Bauchmuskulatur und bläht beim Einatmen die Nüstern weit auf...
Meine erste Pflegestute war dämpfig und ich musste sie deswegen einschläfern lassen und weis daher wie ein dämpfiges Pferd aussieht... :(
Als ich gestern den Besi darauf angesprochen hab, meinte er nur der hat keinen Dampf der ist nur auf Staub allergisch und atmet deswegen etwas schwer... und das mit dem Husten hat er vom Vater...:eusa_eh:
Aber die Dampfrinne ist da, der Besi weis nicht was das sein soll und sieht sie nicht (oder will sie nicht sehen...) :evil:

Was meint ihr? haben Allergiker die nich dämpfig sind ne Rinne?

LG Veri
 
04.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber zur Pferdegesundheit geworfen? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
I

Integra

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
589
Reaktionen
0
hi

mein dicker war auch allergiker undzwar gegen vieles (weizen, pollen, etc.)

wenn die pollen anfingen zu fliegen bekam er auch immer ne dampfrinne, weil er nicht richtig geahtmet hat, er hat nur oberflächig geahtmet aber dämpfig war er nicht.

man kann diese dampfrinne auch sehen wenn das pferd falsch ahtmet (kann gefährlich werden da sich dann schleim in den bronchen fest setzt egal ob erkältet oder nicht)

das sollte sich dann mal ein tierarzt oder ein tierheilpraktiker ansehen

meine tierheilpraktikerin hat mir ne kleine übung gezeigt wie ich ihn dazu bekomme tief einzuahtmen, undzwar sollte ich ihn mit den fingerspitzen unter den bauch gehen (mittig) und ihn dann nach oben drücken zur not etwas reinbohren, klingt sehr fies, isses auch aber es hilft
aber aufgepasst das lässt sich nicht jedes pferd von jedem gefallen

bei meinem dicken durfte keiner ran außer ich und meine RB nach anderen hat er sofort geschlagen und versucht zu beißen.

LG
Integra
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Hi Integra,

danke für Deine Antwort...
mittlerweile haben wir ihn soweit dass er mal den TA drüber schauen lässt... :roll: er hustet auch auf der Koppel...
Das kann ich mir vorstellen dass er da nicht jeden ran gelassen hat :lol: aber wenns hilft... ich werd die Übung dem Besi mal weitergeben wenn es an der falschen Atmung liegen sollte...

Danke...

LG Veri
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dampfrinne bei Staub-Allergiker?