Eichhörnchen zugelaufen

Diskutiere Eichhörnchen zugelaufen im Sonstige Hörnchen Forum Forum im Bereich Streifenhörnchen Forum; Hallo! Meine Freundin hat mir gestern erzählt das ihrer Mum ein Babyeichhörnchen zu gelaufen ist. Sie war im Wald spazieren auf einmal kommt das...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
414
Reaktionen
0
Hallo!

Meine Freundin hat mir gestern erzählt das ihrer Mum ein Babyeichhörnchen zu gelaufen ist. Sie war im Wald spazieren auf einmal kommt das Hörnchen her und weicht ihr nicht mehr von der Seite. Ihre Mum ist dann aber weiter gegangen und das kleinen Hörnchen
ist ihr die ganze Zeit nachgelaufen. Dann hat sie nach der Mutter vom Hörnchen gesucht, leider war die nicht zu finden. Sie hat das Eichhörnchen dann im Wald gelassen. Der Chipys ist am nächsten morgen dann auf einmal in der Küche gegockt. Der ist durch ein Rohr in die Küche gelangt und hat da gewartet. Dann hat sie sich mit dem Tierarzt in Verbindung gesetzt, und eine Aufzuchtmilch für das Hörnchen geholt. Ja und jetzt wohnt das Hörnchen bei ihrer Mum und sie zieht es mit der Hand groß. Das kleine Ding ist komplett zutraulich, so süüß.

Wie alt Chipsy ist wissen wir nicht, es hat aber schon die Augen offen und ist ungefähr eine Handvoll groß. Hat von euch jemand eine Ahnung wie alt er sein könnte? Um die 40 Tage?




















:060::060::060:
 
04.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Nager und Streifenhörnchen geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
1.712
Reaktionen
0
Tut mir leid mit dem Alter von Eichhörnchen kenn ich mich leider nicht aus... was hat denn der TA gesagt?

Und es lief einfach so deiner Mum hinterher? kooomisch....
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
8
Ach herje is das goldig!

Mei, das is ja echt putzig!
Hat der Tierarzt etwas gesagt, ob sie es aufziehen soll oder einer auffangstation geben soll?
Da diese Tiere gschützt sind, und man dafür einen bescheinigung braucht, wenn man diese bei sich hat!
Evtl mal mit dem Naturschutzbund in verbindung setzen, das die euch bzw der Mutter auch mit der Nahrung und dem auswildern helfen!?

EIn wunderschönes Tier!
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
414
Reaktionen
0
Hallo,

ja das Hörnchen saß am nächsten Morgen in der Küche. Sie hat erstmal auch blöd geschaut. Und nein das Hörnchen ist nicht bei meiner Mum, sondern bei der Mum einer Freundin.

Da ich mich mit Hörnchen auch nicht auskenne wusst ich nicht mal das die geschützt sind. Das muss ich ihr sofort sagen. Was der TA genau gesagt hat weis ich leider auch nicht, sie hat nur so ne Katzenaufzuchtmilch mitbekommen.

Ich werde euch weiter berichten, wie sich das entwickelt. Und für Tipps was man machen kann, damit es dem kleinen gut geht bin ich dankbar. ;)
 
Panthera tigris

Panthera tigris

Registriert seit
12.08.2008
Beiträge
161
Reaktionen
0
Hat sie vor, es wieder auszuwildern?
Ein derartig zahmes Hörnchen könnte in der freien Natur Probleme bekommen.
Wenn sie es behalten will, dann braucht man ja so eine Genehmigung und ein entsprechendes Gehege, glaub ich.
Ich hatte bis vor Kurzem noch ein Streifenhörnchen und ich muss sagen, dass Hörnchen generell extrem viel Platz brauchen.
Ig
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
414
Reaktionen
0
Das entscheidet der Tierarzt dann ob es fähig ist ausgewildert zu werden. Aber ich glaube auch nicht das es dann so ist. Er ist jetzt schon so sehr an die Menschen gewöhnt. Der Platz wäre bei ihnen nicht das Problem, die haben einen großen Hof. Nur kenn ich mich nicht mir Artgerechter Haltung aus, ob man Hörnchen zu 2. halten muss oder nicht.

Ich habe hier einen Link den ich ihr gegeben habe. Ich finde die Infos die darin stehen super.
http://www.que.at/html/kleintiere/eichh%C3%B6rnchen/eichh%C3%B6rnchen.html


 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
614
Reaktionen
0
hey

der/die kleine wird den Bildern nach 5-6 Wochen alt sein.
Dass deine Bekannte sich direkt an einen TA gewendet hat ist schonmal super, ob dieser Ahnung von den Tieren hat ist natürlich eine andere Frage.

jetzt muss sie sich noch entscheiden, ob sie es selber aufzieht oder in eine Auffangstation gibt.

Sollte sie es selber aufziehen, ist in dem alter des kleinen eine Innenvoliere notwendig, ab der 9. Woche dann entweder ein ganzes Zimmer als Hörnchenzimmer, oder noch besser eine Außenvoliere.
Ab der 12. Woche ist es dann reif für die Auswilderung.
Deine Bekannte hatte in jedemfall schonmal Glück, dass das kleine die ersten 5 Wochen schon hinter sich hat, denn die sind für die Ziehmama und das kleinste am schwersten.

Desweiteren sollte es jetzt nicht das Ziel sein über die eventuelle Haltung nachzudenken, sondern sich vom Körperkontakt so sehr wie möglich zu distanzieren, damit es nicht auf den letzten Metern zum groß werden zu sehr geprägt ist, denn das es jetzt so zutraulig ist, ist vollkommen klar, es hält deine Bekannte ja für seine Mutter. Ab der 9-10. Woche dürfte sich das dann aber schlagartig ändern.

Sollte dies nicht so sein, stehe ich dann gerne für Fragen zur Eichhörnchenhaltung zur Verfügung, ihr müsstet euch dann allerdings über die rechtliche Lage in Österreich erkundigen.

Ich wünsche dem kleinen das allerbeste und hoffe, dass du uns weiterhin berichten wirst.



lg
Jonas
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
414
Reaktionen
0
Hey Korni, danke für deine Informative antwort! ;) Ich werde das meiner Freundin weiterleiten. Ich werde ihr auch sagen sie soll sich hier im Forum anmelden, weil sie kann die ganze Situation besser schildern als ich.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
1.527
Reaktionen
0
oh nein! Ist das süüüß!
Das arme Baby tut mir aber voll leid, dass es der Mama deiner Freundin die ganze Zeit nachgerannt ist :( Dennoch war es so schlau in die Küche der Familie zu gelangen ^^
Du musst unbedingt weiter berichten, wie sich das Kleine macht :)

Liebe Grüße
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
399
Reaktionen
0
Du bzw. die Mutter deiner Freundin könnte sich hier noch informieren:
http://www.eichhoernchen-schutz.de/leben.html
bzw. auch dort Fragen stellen (Fütterung, Auswildern etc.).

Eichhörnchen haben normalerweise ein sehr großes Revier. Bei uns taucht auch immer eins auf, mal in der Kastanie und mal in der Rotbuche. Im Winter war es im Apfelbaum und hat nach Futter gesucht.
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
414
Reaktionen
0
Huhu,

den Link hat sie schon! ;) Aber danke! Der kleine wird dann ausgewildert. Muss 1x die Woche zum TA Kontrolle. Leider hab ich nicht so mega viel Kontakt zu der Mutter weil die Tochter (Freundin von mir) wohnt bei ihrem Vater und sieht das Hörnchen selbst nicht so oft. Aber ich erzähl euch dann was raus kommt, und wie es so voran geht! ;)
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
342
Reaktionen
0
huhu, ich habe zwar nicht viel Ahnung von Eichhörnchen aber ich glaube dass das mit dem auswildern schwer sein wird. Ich hätte dann Angst dass dem kleinen was passieren könnte. Wenn ihre mum gute haltungsbedinungen schafft und das hörnchen weiterhin so treu zur seite steht würde ich mich darum bemühen es behalten zu dürfen:D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Eichhörnchen zugelaufen

Eichhörnchen zugelaufen - Ähnliche Themen

  • Zitterndes Bein bei einem Eichhörnchen

    Zitterndes Bein bei einem Eichhörnchen: Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher, ob ich jetzt hier richtig bin, aber ich hoffe es doch. :o) Ich halte seit kurzem europäische...
  • Eichhörnchen Haltung

    Eichhörnchen Haltung: Würde mir gern ein Eichhörnchen halten. (habe mich schon im Internet schlau gemacht) Habe jetzt aber noch mal eine Frage: Sind Eichhörnchen...
  • Eichhörnchen Gefunden, sind das MAden ?

    Eichhörnchen Gefunden, sind das MAden ?: Hallo Leute ! Habe seit Heute Mittag ein Eichhörnchen. Habe erfahren das bei uns die Tierrettung keine WIldtiere aufnimmt und daher nur selbst...
  • Eichhörnchen-Schutz - ein Vorschlag

    Eichhörnchen-Schutz - ein Vorschlag: Liebe Tier- und Nagerfreunde, ich bin ein großer Fan von Eichhörnchen, aber, um es gleich klarzustellen, absolut kein Freund von Volieren- oder...
  • Europäische Eichhörnchen auf dem Weihnachtsmarkt

    Europäische Eichhörnchen auf dem Weihnachtsmarkt: Hey Leute, Als ich neulich mit meinen Freundinnen auf dem Weihnachtsmark rumgeschlendert bin,haben wir einige Tiere gesehen. Allen ging es ganz...
  • Europäische Eichhörnchen auf dem Weihnachtsmarkt - Ähnliche Themen

  • Zitterndes Bein bei einem Eichhörnchen

    Zitterndes Bein bei einem Eichhörnchen: Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher, ob ich jetzt hier richtig bin, aber ich hoffe es doch. :o) Ich halte seit kurzem europäische...
  • Eichhörnchen Haltung

    Eichhörnchen Haltung: Würde mir gern ein Eichhörnchen halten. (habe mich schon im Internet schlau gemacht) Habe jetzt aber noch mal eine Frage: Sind Eichhörnchen...
  • Eichhörnchen Gefunden, sind das MAden ?

    Eichhörnchen Gefunden, sind das MAden ?: Hallo Leute ! Habe seit Heute Mittag ein Eichhörnchen. Habe erfahren das bei uns die Tierrettung keine WIldtiere aufnimmt und daher nur selbst...
  • Eichhörnchen-Schutz - ein Vorschlag

    Eichhörnchen-Schutz - ein Vorschlag: Liebe Tier- und Nagerfreunde, ich bin ein großer Fan von Eichhörnchen, aber, um es gleich klarzustellen, absolut kein Freund von Volieren- oder...
  • Europäische Eichhörnchen auf dem Weihnachtsmarkt

    Europäische Eichhörnchen auf dem Weihnachtsmarkt: Hey Leute, Als ich neulich mit meinen Freundinnen auf dem Weihnachtsmark rumgeschlendert bin,haben wir einige Tiere gesehen. Allen ging es ganz...