Eure Erfahrungen mit dem Glücksrad

Diskutiere Eure Erfahrungen mit dem Glücksrad im Pferde Zubehör Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo! Ich wollte mal eure Erfahrungen mit dem Glücksrad erfragen. Also ich habe es letztes Jahr an firstmeiner Stute mal ausprobiert, weil sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Pferdenärrin88

Pferdenärrin88

Registriert seit
15.10.2006
Beiträge
161
Reaktionen
0
Hallo!

Ich wollte mal eure Erfahrungen mit dem Glücksrad erfragen. Also ich habe es letztes Jahr an
meiner Stute mal ausprobiert, weil sie arge Probleme mit dem Gebiss hatte. Und ich bin sowas von positiv überrascht! Sie reagiert viel besser und läuft eindeutig schöner, obwohl ich eig nicht weiß, was an dem ding so gut ist....

Also erzählt mal: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?!
 
05.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Eure Erfahrungen mit dem Glücksrad . Dort wird jeder fündig!
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Hallo,
meine Freundin hat sich auch eins für ihren Wallach geholt,und ist auch extrem Zufrieden,
obwohl er die erste Zeit immer nach dem Gebiss "gesucht" hat.
Sie reitet höhere Dressur,und es sieht auch einfach genial aus,wenn der Wallach in Anlehnung schön locker und durchlässig im Genick läuft *Schwärm*
Nur schade das man damit nicht auf Turnieren Reiten darf.

Liebe Grüsse....
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo,

ich muss gestehen, dass ich mit dem Begriff "Glücksrad" nicht unbedingt ein Gebiss assoziiere. ;)

Wenn hier schon die "höhere Dressur" fällt, würde ich gerne mal so ein "Glücksrad" sehen, wenn das geht.
Dass man damit keine Tuniere reiten darf, dürfte bei dir mir vorschwebenden "Härte" des Gebisses kein Wunder sein.

Gruß
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
HIhi,
nee nix Härte liebe Brillenschlange.
Das ist gaaanz grob formuliert einem Hackemore ähnlich,
aber ohne Gewalteinwirkung.
Na so ein Rundes Ding seitlich ,ohne das das Pferd etwas im Maul hat,und ohne Gewalteinwirkung auf die Kinnlade oder wo auch immer.
Oh bitte entschuldige wenn ich mich wie ein Schulkind ausdrücke, aber ich kann es nicht besser beschreiben:uups:

Liebe Grüsse...
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Oh, dann bin ich ja beruhigt. ;)

Wie gesagt, ich kann mir darunter nichts vorstellen. Ist das so was hier?
Wenn ja, dann kann ich mir wiederum gut vorstellen, dass das bei den Richtern nicht so gut ankommt, da die ja meist äußerst konserativ sind (quer nach dem Motto: "Gebiss rein und fertig").

Gruß
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Hallo,
ja genau sowas.
Komisch, aber meine Freundin reitet ihren Dicken damit echt besser als mit dem Ursprünglichen Gebiss.
Ich war sehr skeptisch am Anfang,aber es klappt wirklich einwandfrei....

Liebe Grüsse....
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Vielleicht werden ja durch dieses Rad bestimmte Reize ausgelöst, ähnlich wie beim Gebiss, wenn man z.B. rechts einen Impuls gibt, weiß das Pferd "aha, ich muss mich stellen"? :eusa_think:
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
Off-Topic
was ist denn ein Glücksrad?^^ weil wie ein gebiss sieht mir das nicht aus (?) wie wirkt des denn auf ein pferd?
sorry
LG
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Soweit ich da mittlerweile durchgestiegen bin, ist das wie ein gebisslose Trense, nur, dass man ein Art "Rad", das den Gebissring simuliert, hat.
Das Foto siehst du oben.

Ich schaue mal, ob Wikipedia da weiterhilft.
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Ja hast recht Schlange. Ist die neuste Art der gebisslosen Trensung.
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
ah ok, danke
ich find das teil "unschön"..^^
generell find ich gebisslos zwar gut, aber hat dieses glücksrad (genau wie hackamore) nicht nen ganz schön dollen druck auf die nase? also auch so wie hebeleffekt, nur halt auf die nase..(?) ich hätte angst meinem pferd damit wehzutun, wenn es sich plötzlich erschrecken würde. Aber ich hab ja eig keine ahnung von solchen zäumungen^^ wer weiß, was ich sagen würde, wenn ich mal damit geritten wäre.
LG
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Eigentlich weniger, denn der Druck geht bei einem Gebiss ja viel mehr auf die Mundwinkel und den Mundraum allgemein - das ist eine Hebelwirkung. ;)

Bei einem Halfter hast du doch auch keine Hemmungen, oder?
 
Pferdenärrin88

Pferdenärrin88

Registriert seit
15.10.2006
Beiträge
161
Reaktionen
0
Ich bin auch erstaunt, wie gut das funktioniert.... Warum genau, weiß ich nicht.. aber es klappt selbst bei unserer sehr sensiblem stute 1a... Sehr toll.. und die stärke kann man ja einstellen. wir haben die kleinste stufe und das reicht masse hin...
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Ich hab auch nur positives gehört. Je nachdem wie man das Rad einstellt hat man ja schon eine kleine Hebelwirkung.

Aber ich waage jetzt einfach mal zu behaupten, dass man sein Pferd auch mit jeder anderen gebisslosen Zäumung vernünftig reiten kann.
---Deshalb ist dieses Rad für mich keine Patentlösung für gutes gebissloses Reiten, aber eigene Erfahrungen hab ich noch nicht gemacht.
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
ja ich meinte das, wenn man die zügel eiter vorne anschnallt, sagen wir mal süd-westlich, dann zieht man das doch an der nase runter? wie gesagt, hab keine ahnung, aber so sieht das auf dem bild aus..
auch bei hackamore, da ist doch son dingends wo man die zögel ranmacht und wenn man daran "zieht", denn dreht sich das doch hoch, inrichtung der zugkraft und auf der nase entsteht druck (?) so stell ich mir das vor. Am halfter ists ja so, das sich da nicht viel bewegt oder sonst was, die ringe bleiben an ort und stelle..
 
Fussel

Fussel

Registriert seit
22.11.2008
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
hackamore hat Hebelwirkung ja (obwohl es gibt auch welche ohne Anzüge). Wie eine Kadarre nur ohne Gebiss.

Würde sowas alles nicht direkt verurteilen, ein einfachgebrochenes Gebiss ist auch nicht gerade das sanfteste wenn man es sich vor Augen führt. In den richtigen Händen ist weder ein Hack noch ein Glücksrad auf "scharf" gestellt schlecht.
 
S

{-Sisco-}

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
501
Reaktionen
0
Ohne Hebelwirkung kommt die Hilfe nur auf der Nase an, wie bei nem Halfter oder Sidepull zB, mit Hebelwirkung wirkt es auf Nase, Kinn und Genick, wie mit Hackamore. Einfachste Physik ;)

Hier mal die Seite der Erfinderin, kann vielleicht weiterhelfen: http://molekuer.de/
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
ich verurteile es ja nicht^^
nur ich persönlcih würde soetwas nicht benutzen, da ich angst hätte, das das pferd plötzlich stark den kopf hochreißt oder sonst was und ich in dem moment nicht sofort nachgeben würde mit der hand und dem pferd dann wehtun würde ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Eure Erfahrungen mit dem Glücksrad

Eure Erfahrungen mit dem Glücksrad - Ähnliche Themen

  • Hufschuhe: welches Modell / eure Erfahrungen

    Hufschuhe: welches Modell / eure Erfahrungen: Hi, der Titel sagt ja schon fast alles. ... Bin auf der Suche nach geeigneten Hufschuhen für meine Rübe. Schuhe sollen beim Fahren und...
  • Sicherheitsbügel - Erfahrungen

    Sicherheitsbügel - Erfahrungen: Guten Abend, ich habe den neuen Wintec Isabell Werth und suche noch gute Sicherheitssteigbügel. Hat jemand Erfahrung mit.... Es gibt ja...
  • wo ist die Halfterschnalle bei der Ekzemerdecke ? und welche Erfahrung habt ihr ?

    wo ist die Halfterschnalle bei der Ekzemerdecke ? und welche Erfahrung habt ihr ?: Hallo ihr lieben, Ich habe ein Pferd mit verdacht auf Sonnenallergie. Ich habe ihm die Ekzemerdecke Basic bestellt, er trägt sie nun seit Montag...
  • Huf Schuhe - Erfahrung??

    Huf Schuhe - Erfahrung??: Hallo Zusammen, hat hier jemand Erfahrung mit Hufschuhen? Wer hat welche? Welche Vor-/Nachteile gibt es? Und wie lange halten die Schuhe? Woher...
  • Hufschuhe - Erfahrungen

    Hufschuhe - Erfahrungen: Hi ihr, so, jetzt hab ich auch mal wieder eine Frage. Wir sind ja seit guten 9 Monate "Barhufer" allerdings braucht mein Dicker im Moment doch...
  • Ähnliche Themen
  • Hufschuhe: welches Modell / eure Erfahrungen

    Hufschuhe: welches Modell / eure Erfahrungen: Hi, der Titel sagt ja schon fast alles. ... Bin auf der Suche nach geeigneten Hufschuhen für meine Rübe. Schuhe sollen beim Fahren und...
  • Sicherheitsbügel - Erfahrungen

    Sicherheitsbügel - Erfahrungen: Guten Abend, ich habe den neuen Wintec Isabell Werth und suche noch gute Sicherheitssteigbügel. Hat jemand Erfahrung mit.... Es gibt ja...
  • wo ist die Halfterschnalle bei der Ekzemerdecke ? und welche Erfahrung habt ihr ?

    wo ist die Halfterschnalle bei der Ekzemerdecke ? und welche Erfahrung habt ihr ?: Hallo ihr lieben, Ich habe ein Pferd mit verdacht auf Sonnenallergie. Ich habe ihm die Ekzemerdecke Basic bestellt, er trägt sie nun seit Montag...
  • Huf Schuhe - Erfahrung??

    Huf Schuhe - Erfahrung??: Hallo Zusammen, hat hier jemand Erfahrung mit Hufschuhen? Wer hat welche? Welche Vor-/Nachteile gibt es? Und wie lange halten die Schuhe? Woher...
  • Hufschuhe - Erfahrungen

    Hufschuhe - Erfahrungen: Hi ihr, so, jetzt hab ich auch mal wieder eine Frage. Wir sind ja seit guten 9 Monate "Barhufer" allerdings braucht mein Dicker im Moment doch...