Schweinegrippe - Informationen für Tierhalter

Diskutiere Schweinegrippe - Informationen für Tierhalter im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Eine Tierärztin firstbeantwortet Fragen zur Schweinegrippe im Interview. Interview mit der Tierärztin
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

FransvonHahn

Registriert seit
06.05.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Eine Tierärztin
beantwortet Fragen zur Schweinegrippe im Interview.

Interview mit der Tierärztin
 
06.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
Contessa

Contessa

Registriert seit
01.05.2009
Beiträge
110
Reaktionen
0
Wenn ich als Tierhalter die neue Grippe bekomme, wie soll ich mich verhalten ?
Das Wohl des Menschen steht natürlich an erster Stelle, aber ich würde den Kontakt zu kranken Menschen möglichst vermeiden.
Also erstmal hat sie die Frage nicht beantwortet.
Und dann der Satz "Das Wohl der Menschen steht NATÜRLICH an erster Stelle"
Also mir wär es wichtiger wenn es meinem Hund oder meiner Katze gut geht als mir selber.Aber ich denke das dass Ansichtssache ist...
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Also erstmal hat sie die Frage nicht beantwortet.
Und dann der Satz "Das Wohl der Menschen steht NATÜRLICH an erster Stelle"
Also mir wär es wichtiger wenn es meinem Hund oder meiner Katze gut geht als mir selber.Aber ich denke das dass Ansichtssache ist...
Puuuuuuhh ich könnte dich knutschen :D
Ne, ich finds einfach super, dass es noch mehr Leute gibt, die nicht so egoistisch denken und die Verantwortung, die sie für ihre Tiere haben auch ernst nehmen!


Ok, zurück zum Thema ;).
Naja, sehr informativ ist das Interview meiner Meinung nach nicht :/. Aber wenn ich mir denk, Vogelgrippe gibt es auch noch, aber sie interessiert keinen mehr, weil die Medien neuen Mist gefunden haben ^^. Und wenn man sich mal überlegt, wie viele Einwohner Dtl hat, da sind doch 16 erkrankte (oder hab ich da was falsch verstanden?) eine lächerliche und verschwindend geringe Zahl ^^. Selbst Tausend wären eigentlich noch wenig, wenn man es mit der Einwohnerzahl vergleicht ;). Auch an einer ganz normalen Grippe sterben viele Leute und keinen interessierts ;).
Und nen gründlichen Gesundheitscheck sollte man doch eh regelmäßig mit seinen Tierchen machen, von daher würd ich mir da jetzt erstmal relativ wenig Sorgen machen ;).
 
Contessa

Contessa

Registriert seit
01.05.2009
Beiträge
110
Reaktionen
0
stimmt.
Wir haben die Vogelgrippe und den Rinderwahn überlebt dann überstehen wir auch noch die Schweinegrippe.
 
T

teff

Guest
Ich habe ein kleines Problem mit dem Namen "Schweinegrippe".
Mitlerweile sollte jedem klar sein, dass diese "Neue Grippe" nichts direkt mit Schweinen zu tun hat. Die Landwirte befürchten ein großen Rückgang des Schweinefleischkonsum. Und das völlig Grundlos. Nur weil man eine Grippe "irtümlich" so genannt hat. Schon letztes Wochenende war der Konsum um 4% zurück gegangen. Wenn das so weitergeht müssen Schweinebauern mit erheblichen Umsatzeinbußen rechnen.
[so, das musste auch mal raus.]
teff
 
Contessa

Contessa

Registriert seit
01.05.2009
Beiträge
110
Reaktionen
0
ok,H1N1 Virus ist aber in ordnung oder???
Also ehrlich gesagt tun mir die Landwirte nicht wirklich leid.Klar verdienen sie damit ihr Geld.Aber wenn der deutsche mal ein bisschen auf Schweinefleisch verzichtet find ich das nicht schlimm.Ist ja eigentlich auch viel gesünder.(also wegen der ernährung)
 
T

teff

Guest
=) sollte ja kein Angriff sein, und galt auch nicht euch sondern den Medien.

z.B. hat sich der Radiosender Antenne Bayern (Privat Sender) dazu bereit erklärt, den Begriff Schweinegrippe nicht mehr zu benutzen (auf Druck der Landwirte hin). Der Bayrische Rundfunk (öffentlich) hingegen hat diese Idee nicht umgesetzt.

teff
 
Contessa

Contessa

Registriert seit
01.05.2009
Beiträge
110
Reaktionen
0
achso.
im Fernsehen und in Zeitungen kommt garnichts mehr über den Virus.Haben die Medien einmal richtig hochgepusht und dann einfach links liegen gelassen.

Aber im Bayern ist das Thema glaub ich noch aktueller-da gabs doch einen infizierten,oder irre ich mich da.
 
T

teff

Guest
ja, mittlerweile 6 Stück.
Deswegen kommt es dauernt in den Medien.
t
eff
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Arghs, diese blöde Grippe.

Eigentlich ein "Nachfahre" der spanisches Grippe, gepaart mit ein bisschen Vogelgrippe, und schon hat man den Salat.
Leider sind ja im Ausland noch mehr Fälle bekannt geworden, soweit ich weiß in den USA an einem Tag 100 Fälle?

Diese Grippe hat mit Schweinen wirklich garnichts am Hut, leider wird das nirgendwo wirklich erwähnt.
Die Tragik hinter diesem Mist ist ja eigentlich, dass es Weltweit so viele Fälle gibt, so verstreut.
Und da sich Viren und Bakterien nicht wählerisch in ihren Wirten zeigen bzw. sich auch gerne außerfamiliär weiterbilden, wird es wohl nicht lange dauern, bis Malaria, Ebola oder wa weiß ich was sich mit dem Virus kreuzt.
Möglich ist das, und zwar nicht sehr unwahrscheinlich.

Habt Ihr Euer Verhalten irgendwie verändert?
Ich für meinen Teil nicht :eusa_think:
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Diese Grippe hat mit Schweinen wirklich garnichts am Hut, leider wird das nirgendwo wirklich erwähnt.
Das wird doch ständig im Fernsehen und allen anderen Medien erwähnt! Wenn man sich informiert, stößt man zwangsläufig auf diese Information. Ich finde den Namen Schweinegrippe insofern auch überhaupt nicht anstößig. Ich kenne niemanden, der jetzt weniger Schweinefleisch isst.

Mittlerweile gibt es weltweit über 7000 Fälle der Schweinegrippe.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
5.893
Reaktionen
0
Hey

ich höre gar nichts mehr von der Schweinegrippe und das Geschäft läuft weiterhin gut.
 
Contessa

Contessa

Registriert seit
01.05.2009
Beiträge
110
Reaktionen
0
das man nichts mehr davon hört liegt daran,dass das Thema nicht mehr in den Medien so hochgepusht wird.War ja erstmal so ne riesige Panikmache und dann kam nichts mehr.
 
Smarty_34

Smarty_34

Registriert seit
23.07.2009
Beiträge
35
Reaktionen
0
Wegen dem Wohl des Menschen steht an erster Stelle:
Ich bin da schon etwas der Meinung..wenn ich totkrank bin dann sorg ich mich doch mehr um mich selber um zu "überleben" anstatt für das Tier was grade vllt nur ein wenig krank ist [zb wie schnupfen] oder garnichts hat..
soll nicht egoistisch klingen,aber bei uns steht der mensch schon an erster Stelle: Erst der Mensch,dann das Tier
 
pinki009

pinki009

Registriert seit
07.12.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
Es ist aber ein Unterschied, ob du todkrank bist oder ob du mal ne Woche Fieber und Gliederschmerzen hast, das war glaube ich gemeint. Viel anders verläuft bei einem gesunden Menschen nämlich auch diese Form der Grippe nicht. An der stinknormalen Grippe sterben übrigens jedes Jahr 15.000 Deutsche, hab ich gelesen. (Quelle unter Anderem: http://www.pnn.de/potsdam/144270/) ;)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Juhu vor 4 Tagen war die schweine grippe einen Ort weiter und nun seit 2 Tagen bei uns im Ort! Bis jetzt stört es mich null da ich heute mit meinem Kinderarzt (emily ist erkältet) sprach und er mir Versicherte das es ne Normale Grippe ist undd er Einzigste Unterschied ist das nicht Babys/kleinkinder und alte Betroffen sind sondern die Mitlere generation! So ab Mitte 20 bis 50/60 sagte er! Ok ich bin also Gefährdet aber mein Kind nicht so Extrem! Daddurch das sie eh krank ist gehen wir eh nicht groß raus!

Also ich hab nix dagegen wenns Fleisch Günstiger wird dann kann ich schonmal für schönes Wetter vorsorgen, Lekka Grillen! *freu*
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
649
Reaktionen
0
hier im umkreis sind zig fälle machen kann man eh nix.

@smarty34 gott sei dank sieht das nciht jeder so.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Schweinegrippe - Informationen für Tierhalter

Schweinegrippe - Informationen für Tierhalter - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Tier auf meinem Salbei?

    Was ist das für ein Tier auf meinem Salbei?:
  • Was ist das für Kot?

    Was ist das für Kot?: Ich finde regelmäßig Kot im Vorgarten. Heute leider auf dem Fussabtreter. Kann mir einer sagen, um welches Tier es sich handelt? Ich habe ja...
  • Übungstiere für Tiergespräche gesucht

    Übungstiere für Tiergespräche gesucht: Hallo zusammen.ich bin auf dieses Forum gestoßen, da ich mich mit Tierkommunikation beschäftige. Ich habe einen online-Basiskurs abgeschlossen und...
  • Mein Haustierwunsch...

    Mein Haustierwunsch...: Hey, Leute! Das ist einer meiner ersten Beiträge :) Also ich wünshe mir nun schon seit längerer Zeit ein Mini Schwein als Haustier. (Ich bin 14...
  • suche information über tiere

    suche information über tiere: hi, ich suche information über den Übergriffen:Bodentiere und Luffttiere für ein referat
  • suche information über tiere - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Tier auf meinem Salbei?

    Was ist das für ein Tier auf meinem Salbei?:
  • Was ist das für Kot?

    Was ist das für Kot?: Ich finde regelmäßig Kot im Vorgarten. Heute leider auf dem Fussabtreter. Kann mir einer sagen, um welches Tier es sich handelt? Ich habe ja...
  • Übungstiere für Tiergespräche gesucht

    Übungstiere für Tiergespräche gesucht: Hallo zusammen.ich bin auf dieses Forum gestoßen, da ich mich mit Tierkommunikation beschäftige. Ich habe einen online-Basiskurs abgeschlossen und...
  • Mein Haustierwunsch...

    Mein Haustierwunsch...: Hey, Leute! Das ist einer meiner ersten Beiträge :) Also ich wünshe mir nun schon seit längerer Zeit ein Mini Schwein als Haustier. (Ich bin 14...
  • suche information über tiere

    suche information über tiere: hi, ich suche information über den Übergriffen:Bodentiere und Luffttiere für ein referat