[Farbmäuse] Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht - Würmer?

Diskutiere [Farbmäuse] Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht - Würmer? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo ihr Lieben, wie ihr ja wisst, haben wir "Mickermäuse", auch wenn ich das jedes Mal vehement bestreite. Bounty wiegt 23g, Apple und die Mcs...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

wie ihr ja wisst, haben wir "Mickermäuse", auch wenn ich das jedes Mal vehement bestreite. Bounty wiegt 23g, Apple und die Mcs sind auch nicht viel schwerer. Heute schrieb ich mit Evi im ICQ und erzählte ihr, dass Bounty unglaublich viel frisst und trotzdem nicht zunimmt.
Bisher
habe ich das immer auf ihre Myco geschoben. Den Durchfall, denn sie zwischenzeitlich hatte, schob ich auf die AB-Gabe.
Bis Evi mich mit der Nase darauf stieß, dass wir eventuell Würmer oder andere Darmparasiten in unserem Bestand haben. Das würde so vieles erklären! Die geringen Gewichte der 4 Mäuse, Bountys Durchfall und Bountys Schwäche.
Gerade habe ich angefangen Kot einzusammeln, morgen bringe ich ihn zum TA. Ich meine, in einem frischen Köttel von Bounty ein weißes Würmchen erkannt zu haben. Morgen haben wir Gewissheit.
Ich weiß nicht, was ich mir mehr wünsche: Dass sie keine Würmer haben und Bounty einfach nur durch die Myco geschwächt ist oder dass sie Würmer haben und alle nach der Behandlung 10 g zunehmen?

Egal, wie es ausgeht, drückt uns bitte die Daumen. Ich mache mir Vorwürfe, weil ich mit meinen biologischen Kenntnissen echt früher hätte darauf kommen müssen. Arme Babys...
 
06.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
1.039
Reaktionen
0
Ich drücke ganz feste die Daumen *drück*

Es ist doch auch nicht deine Schuld :058: Wenn man mal an einer Möglichkeit festhält dann kommen die anderen Möglichkeiten einem gar nicht mehr in den Sinn,da musst du dir keine Vorwürfe machen =)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Danke, Gonzo :)
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Gonzu zustimmt *nickend*

Kenne es selber.... manchmal tritt man echt auf der stelle und sieht die einfachsten sachen die des Rätsels lösung sind nicht! :)

Drück euch die daumen!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Daumen sind ganz fest gedrückt!

Wer denkt denn auch an sowas... Würmer bei so kleinen 'Würmern'

LG Lilly
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
Stimmt schon, Sina. Manchmal muß man mit Jemanden reden und manchmal braucht es einen kleinen Schupps *g*.

Ich drück dir die Daumen, daß es keine Würmer sind...wie gesagt die Oxyuren sind es meist. Allerdings gibt es auch eine bestimmte Würmerart, die sich nur bei Streß, Geburt ,etc. nachweisen läßt.

Nochmal zur Behandlung, sollte es nötig sein. Der TA MUSS die Dosis auf das Gewicht der Tiere herunterrechnen.

Bin auf deinen Bericht gespannt.

Gruß Evi
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
498
Reaktionen
0
Gegen Würmer habe ich damals Pancur bekommen, war kein Problem zu verabreichen, dazu gabs noch BBB und nach drei Wochen war alles wieder in Ordnung.

Gute Besserung fürs Mausi;)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ja es sind Würmer. Und es sind viele Würmer. Wir haben Panacur bekommen und sollen das jetzt 5 Tage geben, dann 2 Wochen Pause machen und wieder 5 Tage geben. Dann wird die Kotprobe wiederholt.
Evi, wie meinst Du das, dass der TA das runterrechen soll? Wir haben jetzt die Anweisung erhalten, einen winzigen Tropfen pro Tag zu geben. Ich schätze, das ist die runtergerechnete Dosis, oder? Das Gewicht der Knubbel kennen sie ja.
Ihren ersten Tropfen haben alle ohne Murren mit Nutri genomme, ich hoffe, dass es dabei bleibt. :)

Ich bin fast erleichtert, weil man Würmer ja zumindest behandeln kann.
Bei Bounty beginnt übrigens das AB zu wirken, sie rennt sogar schon wieder weg, wenn man sie zur AB-Gabe fangen will. ;)
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
Freut mich, daß die Behandlung jetzt richtig einsetzen kann und du den Grund gefunden hast. Besser wäre natürlich nicht, aber jetzt kann man "den Gegner anfassen" und vernichten.

Sina, ich meinte, daß es TÄ gibt, die die genaue Dosierung für solch kleine Tierchen nicht kennen oder ihnen das egal ist. Aber du hast ja sicher einen guten TA"erwischt". Das Panacur hatte ich damals auch und es hat gut angeschlagen.

Alles Liebe für deine Tiere, war doch gut, daß wir gestern kurz per ICQ gelabert haben.

Gruß Evi
 
Ballermann

Ballermann

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Wir haben wirklich einen guten TÄ, Evi.
Das ist eine 3er Praxis und eine von den TÄ kennt sich echt gut mit Mäusen aus. Deshalb gehen wir auch immer nur zu Ihr.
Und das beste daran ist, dass das nur 5 Autominuten bis dahin sind.
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
Egal, Hauptsache alles ist geklärt und den Mäusen geht es wieder besser!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Sina & marc, passt bloß auf, jetzt kriegt ihr auch 'Speckmäuschen' *g*

Alles Gute für eure Bande!

LG Lilly
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Danke an Euch alle für die lieben Wünsche!

Wäre nur alles so leicht in Mäuse reinzukriegen wie Panacur :) Ich brauche fast kein Nutri, sie schlabbern es mir einfach so vom Finger :shock:
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
498
Reaktionen
0
Gibst du auch zusätzllich BBB, wäre sicher nicht verkehrt, denn die Verdauung ist ja schon gestört und das Mittel tötet jetzt noch die Würmer ab, so ist da bald gar kein Leben mehr im Darm. Aber ich glaube es ist nicht zwingend notwendig.
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
Hi,

ich würde mit Bene Bac noch ein oder zwei Tage warten bis das Wurmmittel richtig wirkt und dann den Darm aufbauen. Zumindest würde ich es nicht zeitgleich geben.

Evchen
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Hallo ihr beiden!

Momentan geben wir noch kein BBB, ich werde da allerdings Rücksprache mit meiner TÄ halten. Ich muss eh noch neues Chloramphenicol für Bounty holen, weil ich heute gekleckert habe...
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
498
Reaktionen
0
Ja stimmt, parallele Gabe bringt wahrscheinlich nicht viel:lol:
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
So, wir haben uns heute bei LIDL eine Küchewaage zugelegt. Die erste Panacurgabe ist rum, also haben wir mal das Gewicht festgehalten, was ja ab jetzt stetig steigen sollte. (Zumindest hoffe ich das!)

Bounty: 23
McFlurry: 24
Apple: 28
McSundae: 29
Cookie: 35
Crispy: 60

Gerade McFlurrys Gewicht erschreckt mich etwas, scheinbar setzt ihm sein Auge doch mehr zu, als wir gedacht hatten. Trotzdem ist er der unangefochtene Chef... bis die anderen 3 merken, dass er leichter ist als sie :D
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
448
Reaktionen
0
Laß dir vom TA Amynin geben, Sina...da ist alles drin was Maus braucht! Und versuch zur Aufbaukur Benebac...der Darm muß wieder hergesellt werden.

Gruß Evi
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Na da bin ich aber gespannt ob die Süßen jetzt auch wirklich zulegen. Ich hoffe es. Die Gewichte sind ja wirklich wenig wenn man sie so untereinander aufgelistet liest. Aber Respekt, Crispy hat Leilani jetzt eingeholt, nun wiegen sie gleich viel :lol:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

[Farbmäuse] Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht - Würmer?

[Farbmäuse] Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht - Würmer? - Ähnliche Themen

  • Farbmaus plötzlich gestorben

    Farbmaus plötzlich gestorben: hallo zusammen wir haben vier farbmausweibchen die alle 8 monate alt sind. heute morgen haben wir die eine tot im käfig gefunden (lag wie...
  • Tumor Maus einschläfern lassen?

    Tumor Maus einschläfern lassen?: Hallo! Vllt kann mir ja jemand bei der Entscheidung helfen. Meine Crispy hat seit 2 Monaten einen stetig wachsenden Tumor und starken...
  • fehlgeburt?

    fehlgeburt?: Hi, wir hatten leider unabsichtlichg ein bock in unserer weibchengruppe. Eine Maus ist sehr dick geworden. Seit gestern ist sie plötzlich dünner...
  • Beule am Hals

    Beule am Hals: Hallo zusammen, vor etwa 3 Wochen hatten meine 4 Mäusedamen Milben, deshalb bin ich mit ihnen natürlich zum Tierarzt gegangen, bei dem sie auch...
  • Farbmäuse Tierarztkosten

    Farbmäuse Tierarztkosten: Hallo, ich interessiere mich für die Haltung von Farbmäusen, möchte aber nicht ewig Tierarztkosten haben. Könnt ihr mir mal sagen wie viele von...
  • Farbmäuse Tierarztkosten - Ähnliche Themen

  • Farbmaus plötzlich gestorben

    Farbmaus plötzlich gestorben: hallo zusammen wir haben vier farbmausweibchen die alle 8 monate alt sind. heute morgen haben wir die eine tot im käfig gefunden (lag wie...
  • Tumor Maus einschläfern lassen?

    Tumor Maus einschläfern lassen?: Hallo! Vllt kann mir ja jemand bei der Entscheidung helfen. Meine Crispy hat seit 2 Monaten einen stetig wachsenden Tumor und starken...
  • fehlgeburt?

    fehlgeburt?: Hi, wir hatten leider unabsichtlichg ein bock in unserer weibchengruppe. Eine Maus ist sehr dick geworden. Seit gestern ist sie plötzlich dünner...
  • Beule am Hals

    Beule am Hals: Hallo zusammen, vor etwa 3 Wochen hatten meine 4 Mäusedamen Milben, deshalb bin ich mit ihnen natürlich zum Tierarzt gegangen, bei dem sie auch...
  • Farbmäuse Tierarztkosten

    Farbmäuse Tierarztkosten: Hallo, ich interessiere mich für die Haltung von Farbmäusen, möchte aber nicht ewig Tierarztkosten haben. Könnt ihr mir mal sagen wie viele von...