Auffällige Verhaltensänderung

Diskutiere Auffällige Verhaltensänderung im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, ich glaube leider, dass mit meinem Welli etwas nicht stimmt. "Früher" war er ein ausgezeichneter, ausdauernder und begeisterter Flieger...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

knubbel

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
164
Reaktionen
0
Hallo,
ich glaube leider, dass mit meinem Welli etwas nicht stimmt. "Früher" war er ein ausgezeichneter, ausdauernder und begeisterter Flieger, heute fliegt er
nur noch wenig und meist ganz kurze Strecken und die auch eher schlecht als recht. Ich glaube, er hat Probleme an Höhe zu gewinnen bzw. sogar sie zu halten.
Davon abgesehen wirkt er so munter wie eh und je, er frisst nach wie vor mit viel Appetit, erzählt viel und schaukelt gern.
Was kann denn nur passiert sein? Sind meine Sorgen berechtigt?
Und könnte mir ein Tierarzt wirklich helfen? Was könnte er tun?
 
07.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.713
Reaktionen
21
Hallo Knubbel,
Wellensittiche sind Schwarmvögel sie brauchen den täglichen Kontakt zu ihren Artgenossen, nur allein der Gesang eines anderen Wellis zu höhren gibt den kleinen Papageien lebensfreude. So wie das klingt hälst du deinen Wellensittich alleine oder?
Auch wenn du dich täglich intensiv mit ihm beschäftigst gibst du ihm nicht das was er braucht und das sind nun mal einen anderen Wellensittich mit dem er gemeinsam auf erkundungs touren geht, spielt, schnäbelt, turtelt, morgends mit ihm singt und gemeinsam die leckersten Saamen aus dem Napf heraus fischt.;)

lg Amber
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Knubbel,

zu Deinen Fragen zum Gesundheitszustand, es kann natürlich einfach sein, dass der Kleine übergewichtig ist. ;)

Nimm ihn doch mal vorsichtig in die Hand und taste das Brustbein ab - ist das gar nicht mehr zu fühlen, sondern von einer Speckschicht überdeckt, ist der Vogel zu dick und sollte dringend abnehmen.

Auch Lipome können dazu führen, dass ein Vogel nicht mehr gut fliegen kann, im schlimmsten Fall auch innere Tumore. All dies muss eben ein Fachtierarzt für Ziervögel abklären und kann das auch -und noch viel mehr, wie Abstriche, Kotproben und Blutproben nehmen und labortechnisch auswerten, röntgen usw.

Wichtig ist eben, dass es ein Vogelspezialist ist, normale Kleintierärzte kennen sich nicht aus. Vielleicht findest Du hier einen Vogeldoc : www.vogeldoktor.de
 
K

knubbel

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
164
Reaktionen
0
Keine Sorge, Kasimir ist nicht alleine. Das wäre ja schrecklich, besonders da er aus so einer "großen Familie" kommt. Und obwohl Honey, den ich schon viel länger habe, sehr menschenbezogen ist, beschäftigt er sich auch sehr oft und intenisiv mit Kasi. Er füttert ihn sogar manchmal.
Ich glaube nicht, dass er sich freiwillig abtasten ließe. Er lässt sich zwar per Finger in den Käfig helfen, wenn er ihn mal verpasst hat und sonstwo gelandet ist, aber mehr... traue ich mich auch nicht.
Deshalb die Frage. Ich habe schon manchmal den Eindruck, dass unser Tierarzt bei den Meeris nicht alles weiß, geschweige denn bei so einem unhandlichen Patienten wie einem Welli... Na, mal schauen, ob sich hier bei uns ein Fachmann findet. Aber leicht wird's bestimmt nicht :?
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

dafür habe ich ja den Link gepostet, Du findest sicherlich einen vogelkundigen Tierarzt in Deiner näheren oder weiteren Umgebung.

Klar, meist muss man dafür eine Strecke Autofahrt in Kauf nehmen, muss ich auch. Aber es lohnt sich. ;) Glaub mir, nur ein wirklich vogelkundiger Tierarzt kennt sich mit den Kleinen aus - geht man zum normalen Kleintierarzt, verschwendet man Geld und, noch wichtiger, für den kranken Vogel kostbare Zeit.

Und wenn Kasimir sich nicht freiwillig abtasten lässst, musst Du ihn halt zwingen, so hart sich das jetzt auch anhört. Du musst ihn also einfangen, musst Du für einen Tierarztbesuch ja auch.

Falls Du Bedenken hast, dass Kasimir Dir das nachträgt und für eine Zeit nicht mehr zahm ist : Das kann natürlich passieren. Aber besser ein nicht mehr zahmer Vogel, der die Chance hat, gesund zu werden, als ein zahmer, der krank ist, Schmerzen hat und irgendwann stirbt - oder ?


Bitte hilf Kasimir und geh mit ihm zum vogelkundigen Tierarzt. Von hier aus schon mal viel Glück und fest gedrückte Daumen !
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Auffällige Verhaltensänderung

Auffällige Verhaltensänderung - Ähnliche Themen

  • (K)ein auffälliges Verhalten?!

    (K)ein auffälliges Verhalten?!: Hallo Zusammen. :) Ich hoffe ihr könnt mir etwas erklären was mich seit einiger Zeit sehr beschäftigt: meine wellis niesen seit ein paar wochen...
  • (K)ein auffälliges Verhalten?! - Ähnliche Themen

  • (K)ein auffälliges Verhalten?!

    (K)ein auffälliges Verhalten?!: Hallo Zusammen. :) Ich hoffe ihr könnt mir etwas erklären was mich seit einiger Zeit sehr beschäftigt: meine wellis niesen seit ein paar wochen...