Hündin ist läufig - Was nun?

Diskutiere Hündin ist läufig - Was nun? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, Wie viele von euch ja bestimmt bereits gelesen haben, hat meine Hündin vor knapp einer Woche ihre Welpen bekommen :) Nun ist sie läufig...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Hallo,

Wie viele von euch ja bestimmt bereits gelesen haben, hat meine Hündin vor knapp einer Woche ihre Welpen bekommen :)
Nun ist sie läufig
bzw verliert Blut, sie ist sehr sauber und leckt es alles weg, es ist auch nicht viel und eher schleimig... das Problem dabei ist nur, dass sie gerade hintenrum sehr viel langes Fell hat und deswegen dort alles hängen bleibt... sie schmiert es dadurch an jegliche Polster und wenn ich sie hochhebe oder sie auf meinen Schoß möchte, bin ich auch komplett voll...

Wisst ihr vielleicht was ich dagegen tun kann?
 
07.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
2.455
Reaktionen
0
Die einfachste Lösung wäre das Fell wegzuschneiden....ist vll. optisch nicht so schön, aber es ist ja auch nur während der Läufigkeit von Nöten.

LG
Linda
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich habe davon zwar keine Ahnung, kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, das sie so kurz nach der Geburt läufig ist. Und sollte die Blutung nicht auch irgendwann aufhören?
Hast Du mal beim TA nachgefragt, wielange die Nachblutungen dauern?
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Die ärtzin sagte es sei völlig normal... ich soll halt nur aufpassen, dass es nicht streng riecht
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
theoretisch kann deine Hündin gar nicht läufig sein.
Sie hat vor ein paar Tagen Welpen bekommen und war rund 63 Tage lang trächtig. Davor muss sie läufig gewesen sein, da sie erfolgreich gedeckt wurde.

Das bedeutet das die letzte Läufigkeit gerade mal ca. 2 Monate her ist. Die meisten Hündinnen werden aber alle 6-8 Monate läufig (gibt Ausnahmen unter den Rassen, die seltener läufig werden). Demnach wird es wohl keine Läufigkeit sein, sondern eher Nachblutungen. Aber ob es normal ist, dass die so lange andauern kann ich dir nicht sagen. Ich würde den Ta anrufen.
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Es ist ja egal obs jetzt nachblutungen sind oder läufigkeit... das Problem ist ja -> Sie blutet und schmiert alles voll!!!
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Wenn die Ärztin meinte es wäre normal, dann scheint ja alles okay zu sein.

sie schmiert es dadurch an jegliche Polster und wenn ich sie hochhebe oder sie auf meinen Schoß möchte, bin ich auch komplett voll...
Entweder den Hund einfach nicht so bemuttern und auf den Schoß nehmen.. und auch nicht aufs Sofa lassen...
Oder ein Höschen anziehen und die Haare hinten kürzen.

Wo ist denn der Thread zu deinen Welpen?
Warum hat deine Hündin Welpen kriegen müssen?

Es ist ja egal obs jetzt nachblutungen sind oder läufigkeit... das Problem ist ja -> Sie blutet und schmiert alles voll!!!
Das ist NATUR, sie ist eine Hündin und wenn es normale Blutungen sind ist es eben nicht zu ändern. Das überlegt man sich ja vorher, bevor man sich eine Hündin ins Haus holt. Dass es sicher nicht schön ist, wenn eine Hündin alles vollblutet ist schon klar, aber naja, man weiß es ja vorher und wenn man damit nicht klar kommt, sollte man sich lieber für einen Rüden entscheiden.
Lass den Hund doch einfach nicht aufs Sofa!
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Entweder den Hund einfach nicht so bemuttern und auf den Schoß nehmen.. und auch nicht aufs Sofa lassen...
Oder ein Höschen anziehen und die Haare hinten kürzen.

Sie ist aber nun mal ein Schoßhund, das hab ich ihr nicht beigebracht, sie kam schon so zu mir!!!


Wo ist denn der Thread zu deinen Welpen?
Warum hat deine Hündin Welpen kriegen müssen?
Das ist alles in dem Thread: Hündin ist trächtig - Abtreibung?! erklärt!



Das ist NATUR, sie ist eine Hündin und wenn es normale Blutungen sind ist es eben nicht zu ändern. Das überlegt man sich ja vorher, bevor man sich eine Hündin ins Haus holt. Dass es sicher nicht schön ist, wenn eine Hündin alles vollblutet ist schon klar, aber naja, man weiß es ja vorher und wenn man damit nicht klar kommt, sollte man sich lieber für einen Rüden entscheiden.
Lass den Hund doch einfach nicht aufs Sofa!

Das ist ja schön, dass du da so bescheid weißt ABER ich nahm die Hündin zu mir im wissen, dass sie kastriert sei... allerdings war sie nicht kastriert und kam schon trächtig zu mir, also frag bitte erst einmal nach bevor du irgendwelche Vorwürfe machst!!
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
ABER ich nahm die Hündin zu mir im wissen, dass sie kastriert sei... allerdings war sie nicht kastriert und kam schon trächtig zu mir, also frag bitte erst einmal nach bevor du irgendwelche Vorwürfe machst!!
Mein Gott, diese Tierschutzorganisation ist aber wirklich unter aller Kanone. Die haben Dir nicht ernsthaft auch noch erklärt, das die Hündin kastriert ist?
Und ein paar Tage später wirft sie? Super Organisation.
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Hallo Poquita,

das verstehe ich ja jetzt garnicht, läufig kurz nach der Geburt von Welpen, würde ich mich doch nocheinmal bei einem anderen TA erkundigen.

Zu deinem Problem fällt mir nur ein, es gibt doch in der Krankenpflege waschbare Unterlagen, vielleicht kannst du deine Möbel damit etwas schützen.

Was die Organisation angeht, da kann man nichts mehr zu sagen und muß ja fast vermuten das die Tiere vertauscht worden sind.

Es werden noch harte Wochen für dich, aber ich hoffe du kannst deine Süße dann richtig knuddeln und eine tolle Beziehung aufbauen, der Hund hat richtig Glück bei dir zu sein, ich hätte das alles nicht geschafft.
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Was die Organisation angeht, da kann man nichts mehr zu sagen und muß ja fast vermuten das die Tiere vertauscht worden sind.
Nee vertauscht wurde sie auf keinen Fall, das Foto war ja von ihr auf der Internetseite und daneben im Text stand halt alles weitere dazu und bei der Übergabe wurde mir das dann halt noch mal bestätigt und man sagte mir die dicken zitzen seien von einer Scheinschwangerschaft... aber naja!

Es werden noch harte Wochen für dich, aber ich hoffe du kannst deine Süße dann richtig knuddeln und eine tolle Beziehung aufbauen, der Hund hat richtig Glück bei dir zu sein, ich hätte das alles nicht geschafft.
Danke das ist total lieb von dir und macht mir richtig Mut :uups:
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
Off-Topic
Das finde ich gerade etwas widerspruechlich, denn soweit mir bekannt ist, muss eine Huendin laeufig gewesen sein, um eine Scheinschwangerschaft zu haben. Und kastrierte Huendinnen werden nicht laeufig.
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Also, meine Dackelhündin, die leider nicht mehr lebt, hatte hintenrum auch sehr viel Fell. Da sie dann im hohen Alter öfters mal Durchfall hatte, habe ich ihr hintenrum alles abgeschnitten, das sah gar nicht mal schlimm aus. Kürze ihr hinten einfach bissel das Fell, mußt ja nicht abrasieren, und dann ist es viel besser. Unsere Lisa hatte nach ihren Welpen auch noch den Wochenfluss, wie bei uns Frauen nach ner Entbindung, und das ging dann auch öfters mit Schleim ab, war auch bissel eklig, da sie überhaupt nicht reinlich war. Hilft eigentlich nur abwarten und hoffen, das es schnell vorbei ist...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

P.S. Ich kürze auch das Fell meines Perserkaters regelmäßig am Popser, denn sonst bleibt immer mal wieder von seinem Geschäft etwas hängen und das ist dann auch nicht schön, wenn er hier aufm Sofa liegt!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Poquita
Wenn deine Hündin so kurz nach einer Trächtigkeit Blut verliert oder andere Seckrete aus der Scheide kommen, dann ist das mit sicherheit keine neue Läufigkeit.
Entweder werden noch Reste aus dem Geburtskanal ausgetrieben oder es ist ein Anzeichen für eine Pyometra in Folge der Geburt.
Es ist auf jeden Fall ein dringender Grund damit zum TA zu gehen.
Sollte ich mit der Pyometra richtig liegen kann das für deinen Hund Lebensgefährlich werden, du solltest allso unbeding morgen damit zum TA gehen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Es ist ja egal obs jetzt nachblutungen sind oder läufigkeit... das Problem ist ja -> Sie blutet und schmiert alles voll!!!
Das ist eben nicht egal, denn es geht dabei um die Gesundheit deines Hundes.
 
Zuletzt bearbeitet:
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Das Problem mit dem vermutzten Po hast du doch schonmal diskutiert und dich an der Stelle schon gegen's Haare abschneiden gesträubt....wenn ich die Wahl hätte..ich tät's lieber abschneiden, ist doch nur für diese Zeit und man kann es doch ein bisschen geschickt machen, so dass es nicht ganz so furchtbar aussieht...:)

Unsere Hündin hat sich immer während der Läufigkeit ihr Höschen abgestreift, wir haben's dann irgendwann aufgegeben.
Meistens leckt sie ihre Klekse (spätestens nach Aufforderung) selbst auf.
Normalerweise darf sie auf Schoß, Sofa und Bett, während der Läufigkeit aber nur auf einen bestimmten Sessel mit alter Decke, wenn sie woanders sitzt, wird sie weggerufen. Ich wette, deine kann das mit entsprechender Belohnung auch schnell lernen.

Ich würde an deiner Stelle gerne wissen wollen, welche Art von Ausfluss dies ist, Läufigkeit in dieser Phase wohl nicht.
 
Samson

Samson

Registriert seit
30.10.2006
Beiträge
875
Reaktionen
0
Ich würde ein paar alte Decken/Bettlaken nehmen, die sich gut waschen lassen und eine vorsorglich auf das Sofa legen und wenn Du Dich setzt, dann nimm auch eine Decke auf den Schoß. Dann kannst ungestört und ohne Sorge schmuuuusen ;). Das mach ich immer mit unseren Meerschweinchen so, wo die Gefahr doch sehr hoch ist, dass sie mal pinkeln...
Dann würde ich im Zoofachhandel ein Höschen kaufen, dort gibt es recht praktische, die auch nicht drücken, und entsprechend viele Slipeinlagen zurechtschneiden (unbedingt unparfümiert). Wenn sie das Höschen anhat, gib ihr gleich das Gefühl, dass sie besonders hübsch damit aussieht. Also besonders loben und freuen, was für ein toller und schöner Hund sie doch ist. Unsree Hündin hat das Höschen dann gerne getragen, fast so gern wie ihr schickes Halstuch. Das Höschen kannst Du außer zum Gassigehen (logisch...) immer anlassen. Musst natürlich schauen, dass die Zitzen nicht bedeckt sind, da sie ja noch stillt, aber da würde ich mich im Zoofachhandel beraten lassen.

Auch ich würde die Haare am Popo udn zwischen den Beinen kürzen, Du sollst den Hund ja nicht rasieren, um Himmels Willen nein, sondern einfach nur z. B. um die Hälfte einkürzen. Das sieht dann auch nciht schlimm aus, verpfilzt auch nicht so leicht und lässt sich besser sauber halten, was nicht nur im Interesse Deiner Wohnung, sondern auch im Interesse der Hygiene mit ihrem Welpen liegen sollte.

Wegen der Blutung, würde ich nochmal genau beim Tierarzt nachfragen. Dein TA hat ja untersucht, hat gesagt, es ist nicht schlimm, hat Dir aber anscheinend auch nicht genau erklärt, wo es herkommt, wie es zusammenhängt udn wie lange es andauern kann. Das würde ich mir zur Beruhigung nochmal erklären lassen...

Darf ich ehrlich sein: mit Deiner Kleinen haben sie Dich so richtig schön über den Tisch gezogen. Der Hund kann ja nichts dafür, aber die Organisation finde ich unmöglich. Wenn ich mich recht erinnere, ist es Dein erster Hund und Du hast Dich ja vorher auch schlau gemacht, Dich viel gesorgt, um auch alles richtig zu machen und Dich dann löblicherweise für einen Vermittlungshund entschieden und dann das.... Wie gemein... Aber glücklich kann Deine Süße sein, dass sie zu Dir gekommen ist und bei Dir die Welpen geboren hat, wer weiß, was sonst aus ihr geworden wäre... Mag gar nicht dran denken...

Liebe Grüße udn viel Glück!!!
Samson
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Sollte ich mit der Pyometra richtig liegen kann das für deinen Hund Lebensgefährlich werden, du solltest allso unbeding morgen damit zum TA gehen.


Das ist eben nicht egal, denn es geht dabei um die Gesundheit deines Hundes.
Also wer lesen kann, hat sicherlich gelesen das ich bereits geschrieben hatte, dass ich beim TA war und diese sagte, es sei völlig normal!
Nur war ich mir jetzt nicht mehr sicher ob es eine Nachblutung oder schon die nächste Läufigkeit ist...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Darf ich ehrlich sein: mit Deiner Kleinen haben sie Dich so richtig schön über den Tisch gezogen. Der Hund kann ja nichts dafür, aber die Organisation finde ich unmöglich. Wenn ich mich recht erinnere, ist es Dein erster Hund und Du hast Dich ja vorher auch schlau gemacht, Dich viel gesorgt, um auch alles richtig zu machen und Dich dann löblicherweise für einen Vermittlungshund entschieden und dann das.... Wie gemein... Aber glücklich kann Deine Süße sein, dass sie zu Dir gekommen ist und bei Dir die Welpen geboren hat, wer weiß, was sonst aus ihr geworden wäre... Mag gar nicht dran denken...

Liebe Grüße udn viel Glück!!!
Samson

Danke, das ist mega lieb :uups:
Das macht mir auch echt Mut zu wissen, dass es dem Hund und den Welpen bei mir in jedem Fall besser geht, als dort in einem kleinen Zwinger... Ich habe dort schon eine Nachricht hingeschickt, aber die scheinen diese vollkommen zu ignorieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
nadi

nadi

Registriert seit
26.09.2007
Beiträge
355
Reaktionen
0
Also mit den Blutungen nach der geburt ist voellig normal! Das kann sich mal gute zwei wochen hinziehen bis das ganz aufhoert! Muss aber nicht! Und wegen dem vorschmieren musst du halt mitleben. Ich wuerde lieber ein paar alte Bettlaken hinlegen als so ein hoeschen anziehen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hündin ist läufig - Was nun?

Hündin ist läufig - Was nun? - Ähnliche Themen

  • Läufigkeit von alter Hündin

    Läufigkeit von alter Hündin: Hallo, Meine 14 jährige Hündin, die ich vor zwei Jahren vom Tierschutz übernommen habe, ist gerade läufig. Bereits bei der Übernahme sind mir...
  • Hündin direkt nach der Läufigkeit - Schleim aus Scheide

    Hündin direkt nach der Läufigkeit - Schleim aus Scheide: Hallo, meine Hündin war Läufig. Letzten Montag (24.08.) war das letzte mal das sie etwas Blut im Höschen hatte. Sprich die Läufikeit vorbei war...
  • Wenn die Hündin läufig wird

    Wenn die Hündin läufig wird: Hallo ihr lieben meine Name ist Kati, neu hier und 33 Jahre alt. Ich habe jetzt einen Jack Russell Rüden fast 5 Monate alt. Ende Januar gesellt...
  • Dicker Bauch bei läufiger Hündin

    Dicker Bauch bei läufiger Hündin: Hallo zusammen!! ich mache mir große Sorgen um meine 10 Jahre alte Hündin! sie ist jetzt seit 2 Tagen läufig und mir ist es jetzt aufgefallen das...
  • Hündin (8 Monate) läufig

    Hündin (8 Monate) läufig: hallo meine hündin ist mit ihren 8 monaten das erste mal läufig . leider macht sie nix sauber und hat mir auch schon sämtliche wände durch ihr...
  • Hündin (8 Monate) läufig - Ähnliche Themen

  • Läufigkeit von alter Hündin

    Läufigkeit von alter Hündin: Hallo, Meine 14 jährige Hündin, die ich vor zwei Jahren vom Tierschutz übernommen habe, ist gerade läufig. Bereits bei der Übernahme sind mir...
  • Hündin direkt nach der Läufigkeit - Schleim aus Scheide

    Hündin direkt nach der Läufigkeit - Schleim aus Scheide: Hallo, meine Hündin war Läufig. Letzten Montag (24.08.) war das letzte mal das sie etwas Blut im Höschen hatte. Sprich die Läufikeit vorbei war...
  • Wenn die Hündin läufig wird

    Wenn die Hündin läufig wird: Hallo ihr lieben meine Name ist Kati, neu hier und 33 Jahre alt. Ich habe jetzt einen Jack Russell Rüden fast 5 Monate alt. Ende Januar gesellt...
  • Dicker Bauch bei läufiger Hündin

    Dicker Bauch bei läufiger Hündin: Hallo zusammen!! ich mache mir große Sorgen um meine 10 Jahre alte Hündin! sie ist jetzt seit 2 Tagen läufig und mir ist es jetzt aufgefallen das...
  • Hündin (8 Monate) läufig

    Hündin (8 Monate) läufig: hallo meine hündin ist mit ihren 8 monaten das erste mal läufig . leider macht sie nix sauber und hat mir auch schon sämtliche wände durch ihr...