jeder 2 get wegen krebs

Diskutiere jeder 2 get wegen krebs im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; hallo ich mus mal was los werden das thema Krebs begleitet mich schon länger da meine Oma auch Brust krebs hate sie Harz besiegt jetzt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

schnuckel

Registriert seit
04.10.2008
Beiträge
2.562
Reaktionen
0
hallo ich mus mal was los werden

das thema Krebs begleitet mich schon länger da meine Oma auch Brust krebs hate sie Harz besiegt

jetzt
hat mein geliebter hund ja auch krebs

das beschäftigt mich sehr

ich merke imer Meer müssen wegen krebs ihr leben zurück lasen:(

ich hase krebs :evil:

jeder 2 ob Mensch oder Tier get an krebs fon uns das ist futschBar :evil:

woher komt das fon der ganzen Chemie wo man ist und so weiter:eusa_think:

ich frage mich imer wider das mus man aus roten wen das so einfach wehre wers schön:evil:

grus nina
 
07.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: jeder 2 get wegen krebs . Dort wird jeder fündig!
C

Charlie79

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
Hallo Schnuckel,

kannst du dich bitte ein bisschen deutlicher ausdrücken ?
Das kann man ja kaum lesen, sorry.

LG Charlie
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
(find das man deswegen net ein neues Thema hätte anfangen müssen)
ich hab mal im Fernsehn gesehn das dass auch viel mit Chemie usw zu tun hat.
zum Beispiel:
Viele gift stoffe wurden früher in häuser verbaut.
Ich glaub auch das die Gift stoffe sich langsam auch bei den Tieren zuschaffen macht
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Charly sie/er hat ne Lese und Rechtschreib Schwäche! Putz sie deshalb net runter bitte!

Ich verstehe dich Schnuckel, jemanden durch krankheit zu verliehren ist net sehr schön!
 
C

Charlie79

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
106
Reaktionen
0
Hallo escaflown ,

tut mir leid das wusste ich nicht, aber ich hab wirklich fast nicht verstanden was sie wollte. Entschuldigung Schnuckel.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi!
Einen Menschen oder ein Tier zu verlieren, ist natürlich schrecklich, aber ihr dürft nicht vergessen, das Krebs keine moderne Krankheit ist.
Krebs gibt es seit der Steinzeit, nur konnte man ihn früher nicht diagnostizieren und nicht behandeln.

Und sicher spielen auch die Umwelteinflüsse eine Rolle, manche Krankheiten wachsen mit der Zivilisation, andere sterben (fast) aus (zB Pocken). Andere wiederum sind nicht mehr tödlich.
Auch das gehört zur Evolution...

LG Lilly
 
S

schnuckel

Registriert seit
04.10.2008
Beiträge
2.562
Reaktionen
0
hallo

ich möchte mich entschuldigen für meine rechtschreibung


ich denke auch das es sehr fiel mit Chemie zu tun hat aber das es das in der schdein zeit schon gab dachte ich nicht

grus nina
 
J

JasminBaghira

Registriert seit
25.11.2008
Beiträge
96
Reaktionen
0
kanns doch nichts dafür

hat schon auch viel mit chemie zu tun auch in Chips sind krebs erregende stoffe
 
M

martina6406

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
135
Reaktionen
0
In Gips?????????????
Also in Hand-gebrochen-Gips und in Gipskartonplatten???
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Ja das ist wirklich schrecklich, ich verstehe dich.
Aber neben dem was Lilly schon gesagt hat, darf man auch nicht vergessen das Menschen (und auch unsere Haustiere) immer Älter werden.
Um so älter man wird um so größer ist das Risiko an Krebs zu erkranken.
Früher als die Menschen nur durchschnittlich 40 Jahre alt wurden, gab es sicher weniger Krebstote (dafür starben die Menschen aufgrund von mangelnder Hygiene, schlechter Ernährung und keinerlei mediziniescher Versorgung an Sachen die wir heute als "Allerweltskrankheiten" bezeichnen würden)
 
Samson

Samson

Registriert seit
30.10.2006
Beiträge
875
Reaktionen
0
So bescheuert es klingt, es wird immer Krankheiten geben, die die Höhe der Population von Lebewesen regelt. Meines Wissens ist Krebs auch nicht die Todesursache Nr.1 weltweit, sondern eher sog. Zivilisationskrankheiten oder Aids.

Auch früher sind Haustiere schon an Krebs gestorben, aber erstens waren es da meist noch Nutztiere udn man hat sich nicht so sehr gesorgt und zweitens hat man das häufig auch gar nicht bemerkt (so viele Kleintierärzte gab es damals ja auch noch nicht).

Mittlerweile ist Krebs zum Teil ja sogar heilbar, was doch schon mal ein echter Fortschritt ist, oder???

Kopf hoch und viele Grüße,
Samson
 
S

schnuckel

Registriert seit
04.10.2008
Beiträge
2.562
Reaktionen
0
hallo

ich Fonds ja auch gut das man schon schongsen zum heilen hat aber bei tieren glaub nicht so sehr

das ist ferdamt dumm

aber ander setze glaub ich ich möchte meinem hund keine chemo zu muten das solser schlimm sein

grus nina
 
Samson

Samson

Registriert seit
30.10.2006
Beiträge
875
Reaktionen
0
Bei Tieren erkennt man den Krebs auch meist erst recht spät, da Tiere ja nicht sprechen können und ein ganz anderes Schmerzverhalten haben. Das verschlechtert natürlich die Heilungschancen und die Wahrscheinlichkeit, dass der Krebs schon gestreut hat, wenn man ihn erkennt, sind sehr hoch. Einem Hund eine Chemotherapie zuzumuten??? Neee, das finde ich nicht gut, die Folgeschäden wären viel zu hoch und außerdem wären die Heilungschancen gering, da eben immer noch das späte Erkennen der Krankheit dem entgegensteht. Die Viecherei muss man glaube ich keinem antun, wenn man nicht wirklich gute Chancen hat...

Grüße,
Samson
 
S

schnuckel

Registriert seit
04.10.2008
Beiträge
2.562
Reaktionen
0
da schlis ich mich dir an grus nina
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

jeder 2 get wegen krebs

jeder 2 get wegen krebs - Ähnliche Themen

  • Gute Ideen wegen Augentropfen

    Gute Ideen wegen Augentropfen: Hat jemand einen sehr guten Tipp für mich. Großhund hat immer noch Nickhautentzündung und der Tierarzt hat neue AB Tropfen verschrieben. Wir...
  • Hund knurrt und beißt wegen schmerzen. Hilfe

    Hund knurrt und beißt wegen schmerzen. Hilfe: Unser Labrador Rüde (1 Jahr) knurrt und beißt seit Montag. Wir vermuten,dass er schmerzen hat, da er ununterbrochen sabbert und auch schon gekotzt...
  • Frage wegen Schleim im Hals und PL Diagnose

    Frage wegen Schleim im Hals und PL Diagnose: Hey Leute, habe seit langem wieder ein paar Fragen wegen meinem Chi Mikey! Er ist 1 Jahr alt, hatte einmal kurz Hustern (was aber nicht dramtisch...
  • Frage wegen meinem Hund ,Wichtig

    Frage wegen meinem Hund ,Wichtig: Hallo, Ich habe mal eine frage an euch. Was könnte diese kleine schwarze stelle am Muttermal von meinem Zwergpudel sein (sie ist noch 10). Kann...
  • ich brauche dringend einen rat wegen hundeflöhe

    ich brauche dringend einen rat wegen hundeflöhe: Hallo alle zusammen bin neu hier und echt verzweifelt :( Vor 3 wochen haben wir durch meine stichte an denn beinen gemerkt das unser hind flöhe...
  • Ähnliche Themen
  • Gute Ideen wegen Augentropfen

    Gute Ideen wegen Augentropfen: Hat jemand einen sehr guten Tipp für mich. Großhund hat immer noch Nickhautentzündung und der Tierarzt hat neue AB Tropfen verschrieben. Wir...
  • Hund knurrt und beißt wegen schmerzen. Hilfe

    Hund knurrt und beißt wegen schmerzen. Hilfe: Unser Labrador Rüde (1 Jahr) knurrt und beißt seit Montag. Wir vermuten,dass er schmerzen hat, da er ununterbrochen sabbert und auch schon gekotzt...
  • Frage wegen Schleim im Hals und PL Diagnose

    Frage wegen Schleim im Hals und PL Diagnose: Hey Leute, habe seit langem wieder ein paar Fragen wegen meinem Chi Mikey! Er ist 1 Jahr alt, hatte einmal kurz Hustern (was aber nicht dramtisch...
  • Frage wegen meinem Hund ,Wichtig

    Frage wegen meinem Hund ,Wichtig: Hallo, Ich habe mal eine frage an euch. Was könnte diese kleine schwarze stelle am Muttermal von meinem Zwergpudel sein (sie ist noch 10). Kann...
  • ich brauche dringend einen rat wegen hundeflöhe

    ich brauche dringend einen rat wegen hundeflöhe: Hallo alle zusammen bin neu hier und echt verzweifelt :( Vor 3 wochen haben wir durch meine stichte an denn beinen gemerkt das unser hind flöhe...