zweiter kater zu hause, seitdem alarm....

Diskutiere zweiter kater zu hause, seitdem alarm.... im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; hallo, ich brauche unbedingt eine paar ratschläge, bin schon ganz verzweifelt... habe vor 2 tagen einen kleinen kastrierten kater (1 jahr alt) zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
boris

boris

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
5
Reaktionen
0
hallo,
ich brauche unbedingt eine paar ratschläge, bin schon ganz verzweifelt... habe vor 2 tagen einen kleinen kastrierten kater (1 jahr alt) zu meinem kater (3 jahre alt) dazu geholt damit er nicht mehr
soviel alleine ist. leider ist seit 48 std. alarm, der kleine unterwirft sich nicht und macht dem großen alles streitig (sein futter und schlafplatz). der große ist völlig beleidigt und verschüchtert, läßt keinen mehr an sich ran. große kämpfe gibt es nicht aber ein dauer geknurre und gefauche. mein großer tut mir so leid, am liebsten würde ich alles wieder rückgängig machen. der kleine wurde vorher auch mit einer zweiten katze gehalten und ist ansonsten die liebste katze, mein alter kater verträgt sich draußen super mit anderen katern. was kann ich tut, wie lange kann es dauern bis die zwei auskommen?
vielen dank
 
08.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Kessi

Kessi

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
471
Reaktionen
0
mach einfach ein paar schlafplätze mehr und füttern würde ich auch in getrennten zimmern so das jeder genug bekommt.
trockenfutter würde ich dann noch an verschiedenen stellen aufstellen.

kauf auch noch beim tierarzt felliway,dass ist ein wohlfühlhormon zum sprühen und es vermittelt harmonie.

zusammenführung kann lange dauern 1 bis 2 monate.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Hallo Boris,

erstmal Glückwunsch zum Neuzugang :)

Regel Nr. 1 ;): Ruhe bewahren. Es schaut für Dich dramatisch aus, es scheint aber nicht so zu sein. Zu Anfang fauchen und brummen ist vollkommen normal. Die müssen erstmal die Rangordnung unter sich ausmachen, also misch Dich NICHT ein, nur wenn Blut fließt, sonst nicht.

Sie sind erst 2 Tage zusammen, da ist das vollkommen normal. Bestätige v.a. Deinen 1. Kater, daß er deine Nr. 1 ist -und bleibt. Sprich er wird zuerst begrüßt, er kriegt zuerst das Futter, und wenn er gar ganz zu kurz kommt dann wird Nr. 2 halt auch mal ignoriert. Nur die Nerven behalten - das wird schon :)
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Da kann ich nur zustimmen: 2 Tage sind noch gar nichts ;). Koch dir erst mal eine Tasse Tee und versuch dich zu entspannen. Wie Audrey schon sagte: solange kein Blut fließt, ist alles in bester Ordnung. Meine Vergesellschaftung ist nun ein halbes Jahr her und ich hab mich absolut an Tisha Gekeife, Gefauche und Geknurre gewöhnt. Dass sie das immer noch macht, ist bestimmt ein extremer Fall nach so langer Zeit. Im Normalfall ist das nach einigen Tagen oder Wochen gegessen. Also: locker bleiben, das wird schon :).
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Ich habe hier die Erfahrung gemacht das die Katzen es wesentlich entspannter schaffen wenn sich die Menschen drumherum so normal wie möglich benehmen.

Ich habe das Gefauche und Geknurre "überhört" und wenn es mich zu arg nervte bin ich einfach mal ne Runde um den Block gegangen. So konnte ich nicht eingreifen auch wenn es heftig wurde. Ohne mein Beisein waren die Katzen einfach entspannter und haben es geklärt.

Und ich habe letztes Jahr nicht nur eine Katze zu meinem alten Kater dazu gesetzt sondern gleich eine ganze Katzenfamilie;)

Nun sind 11 Monate vergangen, mein Kater immer noch nicht glüclkich über den Zuwachs aber die Fronten sind geklärt und Katze respektiert sich.
 
Caro&Daniel

Caro&Daniel

Registriert seit
10.05.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo,
ich bin seit kurzen zu meinem freund gezogen und habe meinen kater (5jahre) mitgenommen. mein freund hat ebenfalls einen kater (8 monate) und ich habe bedenken ob das so klappt mit den zwei zusammen. bislang faucht der ältere nur und greift den kleinen heftig an.
gibt sich das nach einer zeit oder muss ich einen abgeben ????? das wäre das schlimmste für mich.
liebe grüße
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
hallo,
ich bin seit kurzen zu meinem freund gezogen und habe meinen kater (5jahre) mitgenommen. mein freund hat ebenfalls einen kater (8 monate) und ich habe bedenken ob das so klappt mit den zwei zusammen. bislang faucht der ältere nur und greift den kleinen heftig an.
gibt sich das nach einer zeit oder muss ich einen abgeben ????? das wäre das schlimmste für mich.
liebe grüße

Solange kein Blut fliesst Ruhe bewahren und nicht eingreifen. Oft sehen die "Kämpfe" schlimmer aus als es tatsächlich ist, selbst wenn mal Fell fliegen sollte.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus das die Kater kastriert sind und es sich nicht um böse Revierkämpfe handelt.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Was genau heißt denn seit kurzem? So was kann schon mal ein paar Wochen dauern. Und wenn dein Kater bis jetzt, also 5 Jahre lang, allein war, ist es sowieso etwas schwieriger. Solange kein Blut fließt ist alles im normalen Rahmen, bei uns wird auch nach einem halben Jahr noch ordentlich gefaucht und geknurrt. Sind denn beide kastriert?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

zweiter kater zu hause, seitdem alarm....

zweiter kater zu hause, seitdem alarm.... - Ähnliche Themen

  • Zweiter Kater kommt ins Haus

    Zweiter Kater kommt ins Haus: Hallo ihr lieben, wir haben einen 9 Monate jungen kater und in 4 Wochen kommt ein 12 Wochen junger dazu, sie sind von der gleichen rass! Da es...
  • Kater hat einen Tumor / Zweite Katze alleine bald.

    Kater hat einen Tumor / Zweite Katze alleine bald.: Hallo zusammen, Es hat sich leider herausgestellt das mein Kater einen bösartigen Turmor hat und die Chancen sehr schlecht stehen für ihn. Da ich...
  • Zweite Katze schüchtert meinen Kater ein

    Zweite Katze schüchtert meinen Kater ein: Hallo, ich hab mich bei euch neu angemeldet und benötige wirklich hilfe! also ich fang mal an. mein kater (war als erster hier bei mir) wird...
  • Zweite Katze: Kater oder Kätzin?

    Zweite Katze: Kater oder Kätzin?: Einen schönen Abend ins Forum. Nachdem unser Theo verschwunden war und wir ihn Gott sei Dank wiederbekommen haben, konnte sich mein Mann jetzt...
  • zweiter Kater daheim

    zweiter Kater daheim: Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich habe vor 2 Wochen einen neuen Kater bekommen. Habe bereits schon einen Hund (Dino, 11 Jahre) und einen...
  • zweiter Kater daheim - Ähnliche Themen

  • Zweiter Kater kommt ins Haus

    Zweiter Kater kommt ins Haus: Hallo ihr lieben, wir haben einen 9 Monate jungen kater und in 4 Wochen kommt ein 12 Wochen junger dazu, sie sind von der gleichen rass! Da es...
  • Kater hat einen Tumor / Zweite Katze alleine bald.

    Kater hat einen Tumor / Zweite Katze alleine bald.: Hallo zusammen, Es hat sich leider herausgestellt das mein Kater einen bösartigen Turmor hat und die Chancen sehr schlecht stehen für ihn. Da ich...
  • Zweite Katze schüchtert meinen Kater ein

    Zweite Katze schüchtert meinen Kater ein: Hallo, ich hab mich bei euch neu angemeldet und benötige wirklich hilfe! also ich fang mal an. mein kater (war als erster hier bei mir) wird...
  • Zweite Katze: Kater oder Kätzin?

    Zweite Katze: Kater oder Kätzin?: Einen schönen Abend ins Forum. Nachdem unser Theo verschwunden war und wir ihn Gott sei Dank wiederbekommen haben, konnte sich mein Mann jetzt...
  • zweiter Kater daheim

    zweiter Kater daheim: Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich habe vor 2 Wochen einen neuen Kater bekommen. Habe bereits schon einen Hund (Dino, 11 Jahre) und einen...