Zweithund aus schlechter Haltung

Diskutiere Zweithund aus schlechter Haltung im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hi, wir haben am sonntag einen hund aus schlechter haltung aufgenommen. der hund ist eigentlich ganz gut erzogen... wir haben jetzt festgestellt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

Maggy2008

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hi, wir haben am sonntag einen hund aus schlechter haltung aufgenommen. der hund ist eigentlich ganz gut erzogen...
wir haben jetzt festgestellt das es angst vor männern hat...
wenn mein freund ihn ruft oder ihn nur anredet, nimmt er gleich eine unterwürfige haltung ein und macht unter sich...:(
wenn er von alleine zu meinem freund geht dann geht das eigentlich, er kann ihn auch anfassen und mit ihm schmusen, aber wenn er mit ihm redet oder ihn ansieht, dann pinkelt er wieder unter sich...
wir versuchen jetzt das mein freund ihn meistens füttert und ihn ausführt, damit die bindung besser wird und er nicht mehr sone angst vor
ihm hat. ich bin der meinung das es auch schon besser geworden ist und das mit dem hinpinkeln wird immer seltender...
habt ihr da noch irgendwelche guten tipps?

ein weiteres problem, wir haben ja noch einen hund, den wir von klein auf haben...der ist jetzt 8 monate alt. sie kann alleine zu hause bleiben und es ist eigentlich immer alles top gewesen!
sie hat sich jetzt natürlich mega gefreut das wir einen zweiten hund haben und sie sind ständig am rumtoben...
es ist aber folgendes problem aufgetreten...wir gehen ja meistens mit beiden hunden zusammen raus, aber wenn einer von uns noch auf arbeit ist, dann muss der der schon zu hause ist mit den hunden eizeln raus gehen, weil alleine mit beiden hunden noch nicht klappt, sie toben dann sofort rum und die leinen verhäddern sich dann natürlich...
also üben wir immer zu zweit und gehen vorerst noch einzeln raus. der neue hund hat damit kein problem, aber unsere 8 monate alte hündin tickt dann total aus :(
sie jault das ganze haus zusammen (hört sich echt schlimm an) und kommt damit überhaupt nicht klar, das sie nicht mit kann...die nachbarn haben sich auch schon beschwerd...
jetzt sind wir etwas ratlos...habt ihr da vllt irgendwelche tipps?
ganz schlimm war es am montag wo wir mit dem neuen zum tierarzt gegangen sind, um ihn vorzustellen und ihn chipen, entwurmen und impfen zu lassen (der hatte nämlich keine impfung, kein chip, kein gar nichts...ist aber schon fast 2 jahre alt)....auf jedenfall hat unsere hündin da extrem rumgesponnen, laut der nachbarn, hat sie 15 min lang rumgefiept, bis sie sich einigermaßen wieder eingekriegt hat...sie fängt sofort an sobald die tür schließt...
ich denke, da es mit dem zusammen gassi gehen immer besser wird, das wir auch alleine bald mit den hunden zusammen raus gehen können, aber das geht natürlich nicht von heut auf morgen...

hoffe ihr könnt uns einige gute ratschläge geben!

liebe grüße
 
08.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Genau das selbe Problem habe ich auch, was könnte man dagegen machen. Bin mal gespannt auf die Antworten.
 
Nightfly

Nightfly

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
ich denke, der neue Hund ist der unterwürfige? Der 8 Monate alte wird dann natürlich eifersüchtig, wenn Ihr Euch mit dem neuen Hund beschäftigt, der ist nämlich der Hundeboss. Beim Gassigehen könnte man mal versuchen, zwei Leinen zusammenzubinden und nur vorne auseinander gehen zu lassen. Dann gibt es schon mal keine Eifersucht und Ihr könnt auch mir einer Person und beiden Hunden Gassi gehen.
Wenn das mit dem Bellen nicht aufhört... Eine Möglichkeit ist das Zitronendufthalsband. Bei jedem Bellen stößt es einen Zitrusduft aus, den Hunde nicht mögen. Bei meinem Hund hat das innerhalb von 2 Tagen funktioniert. Diese Halsbänder gibt es glaub ich auch nur mit Luftstoß, falls Du gegen den Zitrusduft bist.
Oder Ihr tut so, als würdet Ihr beide mit dem neuen Hund rausgehen und einer versteckt sich in der Wohnung. Wenn er anfängt zu bellen, sofort reagieren und "bestrafen", damit meine ich natürlich nicht schlagen, sondern Deine Variante dem Hund NEIN zu sagen. Da hat jeder sein eigenes Wort und seine eigene Tat (lautes Nein sagen, oder mit einer klappernden Dose in Richtung Hund werfen, damit er sich erschreckt....).
Mehr fällt mir spotan nicht ein, aber ich überleg weiter...
Nightfly
 
M

Maggy2008

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
hi
@ jana&co, na dann stehen wir wenigstens nicht allein mit dem problem da :) aber blöd ists schon...

@ nightfly danke für deine antwort, wir werden das mal ausprobieren...freu mich aber natürlich über weitere tipps ;)

ERSTE ERFOLGE!!!
heute konnte ich das erstemal einigermaßen gut mit beiden gleichzeitig raus gehen...sie haben wohl gemerkt das es in den wald geht, da haben sie sich das toben bis zum wald aufgehoben^^
gestern ging es auch schon ganz gut, aber nach 10 min waren sie wieder in einander verhackt...
aber es wird von tag zu tag besser, wir üben ja immer wenn wir zusammen raus gehen, damit zur not der andere dann den hund nehmen kann, falls es gar nicht mehr geht und wir gehen meistens ziemlich dicht aneinander, so das die hunde sich dran gewöhnen nebeneinander zu laufen ohne zu toben...

aber ein weiteres problem was jetzt aufgetreten ist...wenn beide nebeneinander laufen, fangen sie aufeinmal an zu ziehen...beide wollen die ersten sein und vorraus gehen...
 
Hexerl67

Hexerl67

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
109
Reaktionen
0
So wie ich hier lese läuft es doch ganz gut. Immer schön weiterüben, das wird schon. Mit dem unter sich pinkeln zeigt sie von vorneherein ein Beschlichtigungsverhalten. Und das verstärkt bei Männer, da ist bei den Vorbesitzern sicher einiges schiefgelaufen. Mein Rat wenns mal wieder passiert, das Pipimachen ignorieren (weder schimpfen noch betütteln) und dabei direkten Blickkontakt vermeiden. Und was das jaulen angeht, bei meinem Zwergerl wars ähnlich. Cocker war 4 Jahre und die Kleine 4 Monate als wir sie
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

bekamen und es dauerte nicht lange, da waren die beiden ein Herz und eine Seele und wenn die Cockermaus mal nicht da war veranstaltete die Kleine ein wahres Konzert und wir übten in allen Variationen und waren schon fast am verzweifeln als es dann im Alter von ca. 1 Jahr innerhalb von 1 Woche klappte. Unsere Geduld hat sich dann ausgezahlt. Lg - Hexerl
 
Zuletzt bearbeitet:
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Nur ich habe das Problem wenn ich mal Fynn ganz alleine lassen müsste. Also Mama Rusty und ich weg dann dreht Fynn durch!!

Er kratzt an der Tür und jault, echt schade ich mache mir nur sorgen wenn mal Rusty stirbt.. was dann passiert wenn ich ihn alleine lasse.
 
Hexerl67

Hexerl67

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
109
Reaktionen
0
Fynn ist ja noch so jung, sie wird gelassener werden wenn sie erwachsen wird. Und auch in der wohnung mal mit Rusti in ein anderes Zimmer, und sie bleibt alleine. Wir haben beim uns beim weggehen und wiederkommen nicht anders verhalten als ob man eben mal kurz zur Toilette geht, so ganz unspecktakulär eben. Und wir haben mit viel Geduld immer wieder geübt. Als meine dann erwachsen wurde hat plötzlich innerhalb von ein paar Tagen geklappt und verhält sich seitdem so als wäre das alleine sein so
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

sein für sie schon immer so selbstverständlich gewesen wie das Gassi gehen. Lg - Hexerl
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maggy2008

Registriert seit
23.12.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
hi, ich danke euch erstmal für eure antworten!!!
ich hoffe ich bekomme es dank eurer tipps bald auf die reihe...
lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zweithund aus schlechter Haltung

Zweithund aus schlechter Haltung - Ähnliche Themen

  • Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate)

    Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate): Hallo zusammen, wir haben uns entschieden zu unserem 6 Monate alten Rüden noch einen 3 Monate alten Rüden dazuzunehmen. Ich weiß, dass es mit der...
  • Zweithund Beißt ersthund

    Zweithund Beißt ersthund: Hallo Liebe Gemeinde, ich habe folgendes Problem: meine Eltern haben zuhause 2 Hunde der Rasse yorkshire Mix, jetzt kam vor etwa 7 Wochen ein 9...
  • Mein ersthund beißt meinen Zweithund

    Mein ersthund beißt meinen Zweithund: Ich habe zwei Hündinnen (4 Jährig und 9 Monate). Eigentlich gehen beide sehr liebevoll miteinander um, in der letzten Zeit häufen sich jedoch...
  • Zweithund ist da, was ist erlaubt und was nicht?

    Zweithund ist da, was ist erlaubt und was nicht?: Hey.. Also erstmal um die Situation zu erklären: Seit Montag habe ich zu meiner ersten (eine 8 Monate alte Dackel-Spitz-Iwas-Mix namens Yuki)...
  • Ersthund mag Zweithund nicht

    Ersthund mag Zweithund nicht: Hallo, seit Samstag haben wir einen Welpen aus Russland für unseren fast dreijährigen Mischling dazu geholt. Die Kleine ist 4 Monate alt und auch...
  • Ähnliche Themen
  • Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate)

    Ersthund (6 Monate) beißt Zweithund (3 Monate): Hallo zusammen, wir haben uns entschieden zu unserem 6 Monate alten Rüden noch einen 3 Monate alten Rüden dazuzunehmen. Ich weiß, dass es mit der...
  • Zweithund Beißt ersthund

    Zweithund Beißt ersthund: Hallo Liebe Gemeinde, ich habe folgendes Problem: meine Eltern haben zuhause 2 Hunde der Rasse yorkshire Mix, jetzt kam vor etwa 7 Wochen ein 9...
  • Mein ersthund beißt meinen Zweithund

    Mein ersthund beißt meinen Zweithund: Ich habe zwei Hündinnen (4 Jährig und 9 Monate). Eigentlich gehen beide sehr liebevoll miteinander um, in der letzten Zeit häufen sich jedoch...
  • Zweithund ist da, was ist erlaubt und was nicht?

    Zweithund ist da, was ist erlaubt und was nicht?: Hey.. Also erstmal um die Situation zu erklären: Seit Montag habe ich zu meiner ersten (eine 8 Monate alte Dackel-Spitz-Iwas-Mix namens Yuki)...
  • Ersthund mag Zweithund nicht

    Ersthund mag Zweithund nicht: Hallo, seit Samstag haben wir einen Welpen aus Russland für unseren fast dreijährigen Mischling dazu geholt. Die Kleine ist 4 Monate alt und auch...