VG sinnvoll?

Diskutiere VG sinnvoll? im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo ihr Lieben!! ich mache mir grade gedanken darüber, ob es sinnvoll ist meine maus zu vergesellschaften... seit montag ist die maus allein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Katie88

Registriert seit
10.01.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!!

ich mache mir grade gedanken darüber, ob es sinnvoll ist meine maus zu vergesellschaften... seit montag ist die maus allein... :-( Ich würde natürlich sehr gern 2 neue mäuschen haben, allerdings hat meine maus ne
ziemlich fiese (nicht ansteckende) wunde. der TA tipppt auf nen tumor... zudem hab ich die maus schon dezember 2007. damit ist sie schon recht alt. kann ich es der maus auf ihre 'alten tage' zumuten vergesellschaftet zu werden? habe ich im thread 'vergesellschaftung - so gehts' gelesen, dass es schon ein paar wochen dauern kann bis die mäusedamen (reine mädelsgruppe) sich beruhigt und ihre rangordnung 'ausdiskutiert' haben und dass es durchaus auch zu zickereien kommen kann. ich möchte natürlich umgehen, dass die neuen mäuschen sich an der wunde der alten maus vergreifen und ich möchte die maus auch nicht mit einer vergesellschaftung überfordern.

was meint ihr dazu?

vielen Dank für eure Antworten!!!

Katie
 
08.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
T

Tigerandsophie

Registriert seit
12.12.2008
Beiträge
132
Reaktionen
0
Hallo.

Wir hatten mit unserem alten Mädchen Sophie (war damals 1 Jahr und 6 Monate alt) das gleiche Problem. Wir haben, da Sophie sehr traurig und einsam war, nicht lange gezögert und ihr einfach (ich weiß man macht das normalerweise nicht) 2 fünf Wochen alte Babymäuse dazugeholt. Es hat super funktioniert und sie hat die restlichen 6 Wochen noch ein ausgefülltes Leben gehabt, bevor sie an Altersschwäche friedlich eingeschlafen ist.
Laß Dich jetzt nicht dazu verleiten, eine ebenso schnelle VG zu machen. Wir haben uns damals einfach dazu entschlossen, weil wir der Meinung waren, es ist für Sophie das Beste (was nicht heißt, daß uns die beiden Kleinen egal waren- im Gegenteil).
Allerdings wußten wir, daß Sophie ein absolut liebes Wesen hatte und letztendlich hatte uns der Erfolg recht gegeben.
Ich würde Dir auf jeden Fall raten, vorausgesetzt Du willst noch Mäuse haben, nochmal neu zu vergesellschaften.
Wie Du das machst, mußt Du selbst entscheiden, im Normalfall (wir hatten schon mehrere VG´s) halte Dich an die Regeln, die Seven im Forum hinterlegt hat.

Viel Glück
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Also ich würde dir auch raten sie noch zu vergesellschaften. Besonders gut wäre es natürlich, wenn du besonders ruhige Mäuschen findest, also nicht so aufgedrehte. Und wenn du dich an die VG-Regeln, die Tigerandsophie erwähnt hat, genau hältst, dann dürfte die VG auch kein Problem sein. Wochen dauert das in der Regel jetzt nicht, nur wenn die Mausis besonders zickig sind oder auch bei großen VGs. Ich rechne jetzt mal ne Woche dafür, je nachdem wie viele Käfig-Stufen. Sobald die im End-Käfig sitzen ist ja normalerweise die VG schon so gut wie ausgestanden, man kann das langsam wieder Inventar einräumen, aber das kann man auch langsam machen.

Also wenn die alte Maus noch einigermaßen fit ist, dann spricht nichts gegen neue Mäuschen.
 
K

Katie88

Registriert seit
10.01.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten!!!

Leider kann ich die VG nicht so ausführluch durchführen wie von seven beschrieben... ich habe leider nur badewanne, kleine box und dann den käfig zur verfügung. der käfig gibt mir leider nicht die möglichkeit ihn stück für stück 'freizugeben'... was mir auch sorgen macht ist die offene wunde (ca. 10 mm durchmesser) meiner maus... :,-( wie gesagt, vermutlich tumor, aber eben offen... :103: ich hab halt schiss, dass ich zwei kleine zicken erwische, die ihren kopf durchsetzen wollen und evtl an die wunde gehen, bzw. sie jagen, verletzen, wehtun, etc. ich möchte meine maus sowenig stress wie möglich machen... außerdem hab ich angst, dass mir die tiere aus der badewanne hüpfen (flohphase?!)... ich möchte nicht 2 kleine mäuse in der wohnung suchen müssen... ;-)

ich weiß halt einfach nicht was ich machen soll... ist meine erste VG...

bitte antwortet nochmal!!!

danke!!

Katie
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo Katie,

ich habe mal Rücksprache mit unserer Moderatorin hier gehalten, weil ich mir nicht ganz sicher war, wie man in so einer Situation am besten handelt.
Wir sind dann darin übereingekommen, dass wir Deiner Maus keine VG mehr zumuten würden. Und dass wir sie gehen lassen würden, wenn die Wunde und der Tumor zu schlimm werden. Schließlich ist eine offene Wunde immer mit Schmerzen verbunden.
Die Entscheidung liegt letztlich bei Dir, aber das wäre unsere Einschätzung der Situation.

Ich wünsche Dir viel Kraft!
 
K

Katie88

Registriert seit
10.01.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
vielen Dank für deine Antwort, ZsaZsaZsu. ich tendiere fast auch dazu...

die maus zeigt ansonsten keine verhaltenänderungen. die frisst normal, sie verhält sich normal, alles beim alten. das einzige was sich geändert hat, ist, dass sie nicht mehr sooooo gut laufen kann wie sie es früher mal konnte... sie springt dennoch quietsch-fidel durch den käfig, das klettern macht ihr mühe, aber sie schafft es! ich weiß natürlich auch nicht wielang das mäuschen noch leben wird. sollten es noch 8 wochen sein, wäre es doch traurig wenn sie solang alleine wäre, oder? bei 1 oder 2 wochen könnte man das verkraften... aber das mäuschen ist zäääh... ;-) ich tipp da eher auf 8 wochen...

was meinst du mit 'gehen lassen'??? klingt so zweideutig... ic hweiß wie gesagt nicht ob sie wirklich schmerzen hat. man kann auf den knubbel am bein drücken und das ist der maus egal. keine regung... die maus wirkt nicht so als hätte sie schmerzen...

viele liebe grüße

katie
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Hallo Kati,

mit "gehen lassen" meine ich, dass man sie erlösen sollte, wenn sie Schmerzen hat. Du schreibst, dass sie scheinbar noch keine Schmerzen hat, sollte es aber so weit kommen, sollte man schnellst möglichst handeln. Mäuse können leider ihre Schmerzen sehr gut verstecken. Arme kleine Maus!
Ich tendiere wirklich dazu, dass eine VG bei einer offenen Wunde ziemlich riskant wäre. Natürlich wäre es nicht toll, wenn das Mäuschen noch mehrere Wochen allein ist, aber in dem Fall ist es einfach wichtig zwischen Schaden und Nutzen abzuwägen.
 
Ika

Ika

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.051
Reaktionen
0
ich habe leider nur badewanne, kleine box und dann den käfig zur verfügung. der käfig gibt mir leider nicht die möglichkeit ihn stück für stück 'freizugeben'
Ich hab noch einen kleinen Tip zu deinem Käfigproblem. Ich hab meine beiden neuen Knuffis aus dem TH und hab gleich gesagt, dass ich einen Übergangskäfig brauche, weil der Kastrat noch nicht zu den Mädels durfte, ich aber schon beide mitnehmen sollte. Da haben die mir ein Aqua ausgeliehen, dass ich in Ruhe nach der VG zurückgeben kann. Wenn man da nett fragt, glaub ich nicht, dass die so eine Anfrage ablehnen, vorallem nicht, wenn du ihnen 1/2 Mäuschen abnimmst... Vielleicht probierst du mal das!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

, ich meinte natürlich 1-2 :D
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Katie88

Registriert seit
10.01.2008
Beiträge
39
Reaktionen
0
mit "gehen lassen" meine ich, dass man sie erlösen sollte, wenn sie Schmerzen hat. Du schreibst, dass sie scheinbar noch keine Schmerzen hat, sollte es aber so weit kommen, sollte man schnellst möglichst handeln.
ich dachte mir, dass du das meinstest. Ja, das haben wir auch vor. aber noch macht sie nicht den eindruck als hätte sie schmerzen... Gott sei Dank!!! :)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Dann drücke ich Euch ganz fest die Daumen, dass ihr noch eine schöne Zeit miteinander habt.
 
P!nk B3rry

P!nk B3rry

Registriert seit
09.05.2009
Beiträge
23
Reaktionen
0
was ist eine VG?
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
VG heißt Vergesellschaftung ;) sprich wenn man mehrer sich unbekannte Mäuse zusammensetzt, da müssen bestimmte Regeln beachtet werden.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

VG sinnvoll?