Behandlungskosten und GOT

Diskutiere Behandlungskosten und GOT im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich hab mal ne Frage zu Impfkosten bzw. Behandlungskosten. War gestern mit Fiffi (Yorki, ca. 10 Jahre) firstbeim Tierarztarzt, die GOT...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Stardoc

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

ich hab mal ne Frage zu Impfkosten bzw. Behandlungskosten. War gestern mit Fiffi (Yorki, ca. 10 Jahre)
beim Tierarztarzt, die GOT sieht ja einfache bis dreifache Gebührensätze vor, eine Rechnung muss auch nicht erstellt werden.

Die Behandlung war:

allgemeine Untersuchung (ca. 3 Minuten)
Kombiimpfung Tollwut / Staupe
Wurmkur

Kosten: 78 Euronen

In meinem Bekanntenkreis zahlen alle immer deutlich weniger bei ihren Tierärzten.

Gibts Erfahrungswerte zu der Kostenhöhe? Zahl ich immer deutlich zuviel?

lg

Stardoc
 
08.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Bist du zufrieden mit dem TA? Dann zahlst du nicht zu viel... meine TÄ ist auch nicht die billigste vor Ort, aber eine der besten; ich würde für nichts in der Welt wechseln wollen, denn dort weiß ich, daß meine Tiere immer optimal behandelt werden.
 
S

Stardoc

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
zufrieden bin ich schon, allerdings geh ich bei den Impfungen davon aus das die jeder andere Tierarzt genauso gut macht
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
Naja , dass jeder andere Tierarzt das genau so macht stimmt nicht unbedingt .
Manchen haben unsterile Kanülen oder so und dann entzündet sich das ganze noch ;)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Naja, also sauber sollte schon jeder TA arbeiten, das setze ich voraus.

Für mich zählt einfach das Gesamt-Paket - ich persönlich würde auch für Dinge, die ein anderer (billigerer) TA vielleicht genausogut könnte, nicht meine TÄ wechseln. Wenn schwierige Fälle anliegen, bin ich froh, daß ich sie habe, sie kennt meine Tiere und ihre komplette Krankheitsgeschichte.
Ich sag's mal so: wer mich so gut betreut, soll auch was davon haben. Am Ende profitiere ich ja von ihrer Leistung. Und wenn die dann etwas mehr kostet als bei einem anderen, weniger erfahrenen TA, soll mir das recht sein, dafür weiß ich aber auch, daß sie mit allem immer auf dem neuesten Stand ist. Sie hat schon oft ohne direkt etwas dafür abzurechnen für mich über Nacht recherchiert, wenn irgendwas Schwieriges zu tun war, das gehört einfach alles bei ihr zum Service. Daß das dann allgemein vielleicht ein paar Euro mehr kostet als bei einem TA, der nur sein Standardprogramm runterspult, ist klar, aber mir persönlich ist es das einfach wert.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Dann hast du wohl auch gegen Borreliose impfen lassen, oder?
Dann finde ich mit der Wurmkur gar nicht sooo teuer.
Obwohl bei einem so kleinen Hund... da kann man ja nicht so viel an Wurmkur benötigen..
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Ja ein TA kann ja zwischen den 3 festegelegten Sätzen wählen. Finde nicht das es zu teuer war, bei uns kostet die Impfung mit Tollwut 55 euro ca. (ich weiß die Preis immer noch nicht genau) also NUR impfung.

Ich bin auch der Meinung eigentlich sollte der Preis egal sein, hauptsache das Tier wird gescheit behandelt! Finde es viel wichtiger einen guten TA zu haben als eienn schlechten. Soll aber nicht heißen das teure TA´s auch gut sind ist ja nicht immer so.
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Wie lange gilt denn die Tollwutimpfe, wir müssen erst nach 3 Jahren wieder impfen, denke dann ist das Serum auch teurer.
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Unser Tollwut Impfstoff hält jetz auch 3 Jahre.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Behandlungskosten und GOT