Beinchen gebrochen

Diskutiere Beinchen gebrochen im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, habe heute morgen mein Schneeflöckchen mir blutender und hinkender Pfote vorgefunden. Dachte erst, sie hätte sich ein Steinchen...
Tancy*

Tancy*

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo,
habe heute morgen mein Schneeflöckchen mir blutender und hinkender Pfote vorgefunden. Dachte erst, sie hätte sich ein Steinchen reingetreten oder so, aber sie lag nur noch auf der Seite und hüpfte auf drei Beinen. Bin dann zum TA, naja die Diagnose lautete: Beinbruch :( Ich
hab keine Ahnung was passiert ist aber es ist ein ziemlich heftiger Bruch.

http://www.bilder-hochladen.net/files/ww3-j-jpg-nb.html"><img

Das Stückchen Knochen das ich rot eingezeichnet habe ist oben und unten abgebrochen und an die Stelle gerutscht die ich grün eingezeichnet habe. Geblutet hat es deshalb, weil sich der Knochen durch den Fuss gedrückt hat.
Sie hat jetzt erst mal einen ganz dicken Verband bekommen und Schmerzmittel. Montag muss ich nochmal zum TA.

Jetzt meine eigentliche Frage: Ich hab ja noch ein zweites Kaninchen, aber ich soll die beiden jetzt nicht mehr zusammen setzen, da das andere mein Schneeflöckchen jagt und sie sich somit nicht erholen kann.
Schneeflöckchen sitzt jetzt erstmal in der Transportbox wo sie sich nicht so viel bewegen kann, aber wie lange muss sie denn da drin bleiben und muss ich die beiden dann wieder neu miteinander vergessellschaften?

LG
Tancy
 
08.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Beinchen gebrochen . Dort wird jeder fündig!
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
Also bei mir hat sich schon mal einer ein Bein gebrochen (Vorderpfote) und ihn musste ich 4 Wochen lang auf engen Raum halten bis der Bruch verheilt war.
Aber am besten fragst du deinen TA am Montag wie lange sie zum schonen noch alleine sitzen soll, denn der hat den Bruch ja gesehen und behandelt.
 
Tancy*

Tancy*

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
99
Reaktionen
0
Hätte da noch eine Frage:

Sie sitzt ja zur Zeit in der Transportbox und da sie das ganze Jahr über draussen sitzt, habe ich sie auf dem Balkon stehen lassen. Heute Morgen ist es allerdings ziemlich frisch un mein Hasi hat kalte Ohren und einen kühlen Körper. Ist das dann zu kalt? Ich mein sie kann sich ja nicht warm rennen oder kuscheln. Das Handtuch, dass sie drin hatte musste ich auch entfernen, da sie es sich immer um das gebrochene Bein wickelte, da hatte ich aber Angst, dass sie sich da drin verfängt und sich noch mehr verletzt. Hab dann Küchenpapier mitreingelegt, Stroh und Heu aber das drückt sie mit ihrem Verband immer zur Seite, sodass sie auf dem Plastik sitzt.


Tut mir Leid wenn ich immer so viel schreibe und frage, aber ich will ja, dass sie schnell wieder gesund wird und sie nicht so viel Stress hat. :(
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Ich würde sie lieber reinlassen, weil sie sich ja, wie du gesagt hast, ggf. nicht warm rennen könnte!

Als Unterlage...hm..hast du keine warme Decke, aus der man keine Fäden rausziehen könnte? Ich hätte da so eine Fleece-Decke, wie die von Ikea vorgeschlagen! Die hab ich (zwar nicht für die Nins, aber egal :D) und da hat es bis jetzt noch nicht mal meine Katze geschafft, die Fäden zu ziehen! ;)
 
H

HoherNorden

Registriert seit
09.05.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo,
habe heute morgen mein Schneeflöckchen mir blutender und hinkender Pfote vorgefunden. Dachte erst, sie hätte sich ein Steinchen reingetreten oder so, aber sie lag nur noch auf der Seite und hüpfte auf drei Beinen. Bin dann zum TA, naja die Diagnose lautete: Beinbruch :( Ich hab keine Ahnung was passiert ist aber es ist ein ziemlich heftiger Bruch.

http://www.bilder-hochladen.net/files/ww3-j-jpg-nb.html"><img

Das Stückchen Knochen das ich rot eingezeichnet habe ist oben und unten abgebrochen und an die Stelle gerutscht die ich grün eingezeichnet habe. Geblutet hat es deshalb, weil sich der Knochen durch den Fuss gedrückt hat.
Sie hat jetzt erst mal einen ganz dicken Verband bekommen und Schmerzmittel. Montag muss ich nochmal zum TA.

Jetzt meine eigentliche Frage: Ich hab ja noch ein zweites Kaninchen, aber ich soll die beiden jetzt nicht mehr zusammen setzen, da das andere mein Schneeflöckchen jagt und sie sich somit nicht erholen kann.
Schneeflöckchen sitzt jetzt erstmal in der Transportbox wo sie sich nicht so viel bewegen kann, aber wie lange muss sie denn da drin bleiben und muss ich die beiden dann wieder neu miteinander vergessellschaften?

LG
Tancy
Unser eines Kaninchen hatte im letztem Jahr auch ein Bein gebrochen.
Zum Glück keine offener Bruch - das währe lt unserem TA weitaus schwieriger gewesen.

Wir mussten das Tier sofort von seinem Partner trennen und in einen ganz kleinen Käfig setzen. So klein das er nicht hoppeln konnte. Und das für 7 Wochen. Wir haben den kleinen Käfig neben den großen gestellt damit sie sich wenigstens beschnuppern konnten.

Das Beinchen bekam keine Schiene o.ä. auch kein Verband. Die ersten beiden Wochen habe ich Traumeel gegeben.

Es hat super funktioniert. Auch als die beiden wieder zusammen durften. Kein Streit (besser: nicht mehr als sonst).
 
Tancy*

Tancy*

Registriert seit
20.07.2006
Beiträge
99
Reaktionen
0
Also ich lasse sie jetzt getrennt, bis sie wieder gesund ist. Als ich nämlich heute das andere Nin neben die Transportbox setzte, wurde Schneeflöckchen unruhig. Finds zwar auch net schön, dass sie jetzt alleine sind, aber das wär nur Stress für das Ninchen.

Häschenmami: Meinte eher, dass sie sich das Handtuch komplett um den verbundenen Fuss wickelt und somit Schwierigkeiten hat ihn da wieder rauszubekommen. Und für ne Ikeadecke ist die Box bisschen klein ;)

Danke noch für eure Antworten.
 
Rosanna

Rosanna

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
807
Reaktionen
0
ich denk mit dem aneinander setzten kommt auch ganz auf die tiere an.
wenn du keine decke sondern nur dünnes papier in die box legen kannst wegen... dann denke ich solltest du sie nachts rein holen und tagsüber raussetzten wenn es nachts wieder wärmer werden solte kannst du sie nachts auch raussetzen.
ich wusste garnicht das man die kaninchen dann sooooo lange trennen muss
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo,

ach die arme Maus, tut mir leid!

In der Box hat das dauerhaft keinen Wert, schau, dass Du Dir nen kleinen Käfig besorgst ... im Tierheim ausleihen z.B., höchstens nen 80ger. Leider ohne Häuschen, damit sie nicht raufhüpft, aber Du kannst ihr ja ein schönes Heunestchen machen.

Ich würde sie in diesem Fall komplett getrennt halten und dann, in 6-7 Wochen, neu vergesellschaften. Wenn sie jetzt schon gejagt wurde hat es wenig Sinn sie nebeneinander zu halten. Ein Traumpaar würde ich nicht trennen, aber diese zwei sofort.

Gute Besserung!
 
Thema:

Beinchen gebrochen

Beinchen gebrochen - Ähnliche Themen

  • Gebrochenes Beinchen

    Gebrochenes Beinchen: Hallo, Ich habe einen Hasen der sich heute das bein gebrochen hat (zweifachbruch) wir waren beim Tierarzt und dieser sagte uns das das Bein...
  • Kaninchen steifes Beinchen

    Kaninchen steifes Beinchen: Hallo ich bin ganz NEU hier und eigentl. ich wollte mal fragen ob einer evt. dieses Krankheitssymptom kennt: Mein armer kleiner Silk (10 Wochen...
  • Hat das Kaninchen ein gebrochenes Bein?

    Hat das Kaninchen ein gebrochenes Bein?: Mein Kaninchen ist von ca. 1,55m gesprungen. Es hatte schonmal ein gebrochenes Bein, daher mache ich mir Sorgen. Ist das bedenklich? Wir haben ihn...
  • Hinterpfote gebrochen

    Hinterpfote gebrochen: Mein armer Zwergwidderbock Murmel (4Monate jung) musste heute operiert werden! Er ist beim sprung aus den Käfig mit der Pfote stecken geblieben...
  • Kaninchen heruntergefallen, ein Wirbel gebrochen!

    Kaninchen heruntergefallen, ein Wirbel gebrochen!: Meiner Freundin ist ihr Kaninchen ungefähr von Brusthöhe runtergefallen. Das kleine Ding hat versucht aufzustehen, hat es aber nicht geschafft...
  • Ähnliche Themen
  • Gebrochenes Beinchen

    Gebrochenes Beinchen: Hallo, Ich habe einen Hasen der sich heute das bein gebrochen hat (zweifachbruch) wir waren beim Tierarzt und dieser sagte uns das das Bein...
  • Kaninchen steifes Beinchen

    Kaninchen steifes Beinchen: Hallo ich bin ganz NEU hier und eigentl. ich wollte mal fragen ob einer evt. dieses Krankheitssymptom kennt: Mein armer kleiner Silk (10 Wochen...
  • Hat das Kaninchen ein gebrochenes Bein?

    Hat das Kaninchen ein gebrochenes Bein?: Mein Kaninchen ist von ca. 1,55m gesprungen. Es hatte schonmal ein gebrochenes Bein, daher mache ich mir Sorgen. Ist das bedenklich? Wir haben ihn...
  • Hinterpfote gebrochen

    Hinterpfote gebrochen: Mein armer Zwergwidderbock Murmel (4Monate jung) musste heute operiert werden! Er ist beim sprung aus den Käfig mit der Pfote stecken geblieben...
  • Kaninchen heruntergefallen, ein Wirbel gebrochen!

    Kaninchen heruntergefallen, ein Wirbel gebrochen!: Meiner Freundin ist ihr Kaninchen ungefähr von Brusthöhe runtergefallen. Das kleine Ding hat versucht aufzustehen, hat es aber nicht geschafft...