wann ist eine vergesellschaftung gescheitert ??

Diskutiere wann ist eine vergesellschaftung gescheitert ?? im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; hallo ich habe vor ca 6 wochen ein neues weibchen in unsere gruppe bekommen , somit haben wir jetzt 4 weibchen und ein kastrat . die neue also...
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo

ich habe vor ca 6 wochen ein neues weibchen in unsere gruppe bekommen , somit haben wir jetzt 4 weibchen und ein kastrat . die neue also die kiara ist sehr dominant gegenüber 2 mädels , das sind auch die
mädels die in der rangordnung als letztes kommen . kiara ist warscheinlich die ranghöhste ( kann ich schlecht einschätzen da unser kastrat sich ständig aus allen raushält und die beiden sich nie in der wolle haben ) aufjedenfall rennt und besteigt die kiara die 2 rangniedrigsten mädels ständig ( ema und sue ) mal ist für ein tag gut aber dafür wird am nächsten tag doppelt soviel terroresiert , ema und sue rennen natürlich immer quickend weg , kiara beist aber nicht sie versucht nur ständig aufzureiten , kiara ist gesund sie hat keine zysten oder irgendeine andere krankheit .ich will kiara auch nicht wieder abgeben ( nur wenn es wierklich nötig ist ), hat irgendeiner ein tip für mich ??

gruss wolfgang
 
08.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: wann ist eine vergesellschaftung gescheitert ?? . Dort wird jeder fündig!
Bögi

Bögi

Registriert seit
18.07.2008
Beiträge
360
Reaktionen
0
Hallo Wolfgang,

genau so eine Konstellation habe ich auch seit ein paar Wochen und es gibt bei mir auch ab und zu noch bissle Zank. Mal spielt sich die Dominanteste auf, dann Lilly (war auf Platz 4) und dann mal wieder Betty aus dem Mittelfeld. Was ich damit sagen will, solange es keine ernsthaften Verletzungen gibt und alle ans Fressen kommen und es auch keinen
großen Gewichtsverlust gibt, würde ich sagen, dass du dir noch keine Sorgen machen musst. Ich gehe mal davon aus, dass es auch ruhige Phasen gibt, in denen alle friedlich sind.
Hast du denn genug Unterschlupfmöglichkeiten, damit sich die Schweinis auch aus dem Weg gehen können? Und haben sie auch den Platz, dass sie sich ausweichen können?
Hab einfach Geduld, es wird sich meiner Meinung nach schon legen.

Grüßle Bögi

Ps: Hab auf deiner Homepage gestöbert, also am Platz kanns net liegen ;) Ist ja beinahe paradiesisch bei euch!
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Ich kenne ja das aktuelle Bild aus einem anderen Forum, Platz ist da, sehr viel sogar :)
Nur an Versteckmöglichkeiten könnte man noch einiges machen, nicht außen anordnen. Ganz wichtig, alle Häuser sollten mindestens zwei Durchgänge haben, die Fenster sind sehr riskant, die also am besten auch direkt zu einem Durchgang aussägen, generell sollten die Durchgänge ab an unterschiedlichen Seiten sein. Persönlich finde ich reine Unterstände sowieso besser.

Gerade bei Tieren die extrem dominant sind und immer wieder jagen, ist es wichtig das die anderen Tiere so viele Versteckmöglichkeiten haben, dass wenn sie mal um die Ecke biegen, dass sie aus dem Sichtfeld des Dominanten verschwinden und somit die Verfolgung ausgebremst wird, das entschärft die Situation.

Ich würde daher die Käfige auch viel weiter ausschneiden, nicht nur so ein kleines Loch und auch dort für ausreichende Versteckmöglichkeiten sorgen. Wegen der Käfige ausschneiden, so ungefähr:

 
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo

die häuser haben alle 2 ausgänge ( bis auf das eckhaus in der ecke . ) die können im gehäge und auch im käfig ja von allen seiten abhauen , ich habe mal ein neueres foto gemacht (unten am ende des beitrags ist ein link). ich bin ja normalerweise in ein anderen forum tätig :uups: da hat man mir geraten das die vg abzubrechen und die kiara wieder abzugeben, ich habe folgendes darauf geschrieben


hallo

es muss doch ne ursache haben warum sie so dominat ist oder ?? ich möchte sie auch nicht aus ihr neuen zuhause rausreißen . ich habe mehr das gefühl das bei ihr die hormone verrückt spielen , was ich nähmlich vergessen habe zu schreiben ist das sie brommselt und ein wiegenden gang hat , und das deutet normalerweise auf brünftigkeit hin . ich kenne sowas nur von unseren moritz , ich habe natürlich auch im netzt gesucht , und überall steht nur das das weibchen zwar auch sowas machen aber nur am anfang einer vergesellschaftung .ich habe wie gesagt das was mit ihren hormonhaushalt nicht stimmt , und wenn ich sie jetzt wieder abgebe , steht die kleine bei ihrer nächsten vergesellschaftung wieder vor den problem ,und dann will man sie vielleicht wieder abgeben und das kann es nicht sein , solange ich nicht weiß ob es hormone oder ähnliches ist gebe ich sie nicht ab , ich habe sie ja schon auf zysten untersuchen lassen , aber da war nichts , gibt es hier jemannden der sich mit hormon geschichten auskennt ??
und wenn ja kann es damit zu tun haben ??

gruss wolfgang





http://img17.imageshack.us/img17/1053/dscf1201tunnel.jpg
 
Bögi

Bögi

Registriert seit
18.07.2008
Beiträge
360
Reaktionen
0
Also mit Hormongeschichten kenne ich mich jetzt in der Praxis auch nicht aus (habs mal im Studium gehabt, da gings aber eher um Nutztiere;))

Also wie schon gesagt, ich würde die Flinte noch nicht ins Korn werfen und abwarten, solange es keine Wunden gibt.
Grüßle
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Manche Zysten sind so klein, dass auch ein TA sie kaum erkennen kann, man sollte als nochmal zum TA gehen und fragen ob eine homöopathische Hormonbehandlung nicht doch sinnvoll wäre
 
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo

ich wollte morgen sowieso zum ta mit kiara . ich möchte wissen ob man anhand von blutuntersuchungen den östrogenspiegel messen kann ( bei menschen geht es ja ) vielleicht ist ihr hormonhaushalt durcheinnader

gruss wolfgang
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Das ist eine gute Frage, davon habe ich bei Meerschweinchen bisher nichts gelesen oder gehört.
Ich denke ein entsprechendes homöopathisches Zystenmittel kann aber auch erst mal "nicht schaden", natürlich kann sowas würde es falsch angewendet werden auch zu "Nebenwirkungen" kommen, aber nach absetzen, ist dies dann relativ schnell behoben.
Ich würde wahrscheinlich wie du, auch auf Zysten schließen, gerade die aktiven Zysten sind eher immer die kleineren. Die großen Zysten sind sehr oft eher inaktiv.
 
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo
wie gesagt ich habe ja schon ultraschall machen lassen , das war ja auch mein erster gedanke , aber es war nichts zu sehen . ich habe noch ovarium comp. hier zuhause . das wierd ja normalerweise bei zysten gespritzt , aber solange ich nicht weiß was sie haben könnte werde ich es erst mal nicht spritzen , ich werde morgen erst mal mein ta löcher im bauch fragen (wegen östrogen), und ich lass nochmal ultraschall machen , die letzte untersuchung ist jetzt knapp 4 wochen her , vielleicht kann man ja jetzt was sehen ( wenn es überhaupt was zum sehen gibt )

gruss wolfgang
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Du kannst im Ultraschall Zysten glaub ich erst ab 1cm wirklich erkennen, dass ist ja das blöde, es kann also schon eine da sein, sie muss aber nicht zu sehen sein.
 
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo
ne ab 1 cm ist nicht ganz richtig . bei meiner daisy wurde anhand einer nachkontrolle eine zyste von 4,4mm festgestellt , kann nartürlich sein das durch moderne ultraschallgeräte viel kleinere zysten zu erkennen sind und bei älteren geräten eben halt nicht , bei meiner ganz alten tä die hatte nur so ein kleines tragbares gerät , da hat mich überhaupt gewundert das die was gesehen hat , bei meinen jetztigen ta ist die technik auf den neusten stand , der computer erkennt von selbst unregelmässigkeiten beim ultraschall an, der zeigt dann die betroffene stelle an und zeigt auch gleich die genaue grösse an , der nachteil für mich ist nur das der ca 120 km von mir entfernt ist , aber der typ ist echt der knaller , er hat auch mehrere doktorarbeiten über meerschweinchen geschrieben , und auf seiner hp wierd auch über viel irrtürmer bei meeris hingewissen (besonders bei narkosen )

gruss wolfgang
 
Bögi

Bögi

Registriert seit
18.07.2008
Beiträge
360
Reaktionen
0
Hey, meinst du es wäre möglich mir seinen Namen per PN zu übermitteln? Ich interessiere mich sehr für wissenschaftliche Untersuchungen mit Meeris, nur hab ich bisher noch nichts brauchbares im Internet gefunden...Wäre echt lieb, danke
Und viel Glück mit Kiara!
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Nicht nur per PN, schreib doch mal die HP hier rein :)
 
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo

ja klar das braucht man ja nicht per pn schicken , da ich den ta uneingeschränkt empfehlen kann , kann ich auch ruig die hp öffentlich machen . ich persöhnlich gehe jetzt seit knapp 1 jahr dahin , es ist zwar weit für mich aber es ist es wert ( hört sich jetzt an wie eine werbeveranstalltung )

http://www.mueller-heinsberg.de/

vielleicht kennt ja der eine oder andere den ta , besonders interesannt ist der beitrag über narkose bei meeris .

gruss wolfgang
 
Bögi

Bögi

Registriert seit
18.07.2008
Beiträge
360
Reaktionen
0
Danke, ich wusste nicht genau, ob er die HP rein stellen darf. Sehr interessante Seite!
 
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo

so ich habe für freitag ein termin bei mein ta in heinsberg , ich hatte mit ihm heute morgen telefoniert und es ist möglich den östrogenspiegel bei meerschweinchen zu bestimmen , er glaubt aber nicht das es daran liegt , wir werden auch noch mal ein ultraschall machen , ausserden wird sie geröntgt ( das wierd viel stress für die kleine werden ) es besteht auch die möglichkeit das kiara schmerzen hat und deshalb agresiv ist , es gibt viele möglichkeiten warum sie so dominat ist , die kleine wieder abzugeben davon hällt er gar nichts ( in den anderen forum wierd mir ja dazu geraten , hatte deswegen schon streit mit anderen user ), wenn die gruppe am anfang funktoniert hat und jetzt eben halt nicht mehr muss es ein grund haben , auch die möglichkeit das sie von ihr wesen sehr dominat ist besteht , da gäbe es nur die möglichkeit der kastration , allerdings bin ich davon nicht begeistert

gruss wolfgang
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Ach, am Anfang war alles gut, das hattest du oben garnicht so geschrieben, seit wann ist sie denn so?
 
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo

stimmt hatte ich auch gerde gelesen hatte ich total vergessen zu schreiben , die vergesellschaftung war innerhalb 2 tage abgeschlossen , dann war ca 5 tage ruhe ,und dann fing es an das sie ema bedrängt hat , danach war sue dran und ema wurde ein wenig in ruhe gelassen ( wierd aber immer noch bedrängt),und seit 2 tage ist sie mit lissy dran . jetzt hat sie praktisch 3 opfer , heute ist besonders schlimm , das geht an die nerven , und dieser blöde moritz schaut nur zu , das ist ein kerl nicht zu fassen

gruss wolfgang
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Genau so einen Kerl habe ich auch ;)
Hm, es kann aber auch sein, dass durch diese ganze ungewohnte Situation sie erst nach 5 Tagen angefangen hat richtig loszulegen, ist zwar wirklich sehr selten, aber möglich.
Aber ich bin jetzt auch mal gespannt, was dein nächster TA-Termin ergibt
 
2meeris

2meeris

Registriert seit
30.03.2008
Beiträge
185
Reaktionen
0
hallo

man sind das kerle ,sowas hätte es in meiner jugend nicht gegeben :D

ja bin auch gespannt auf freitag , ich werde warscheinlich alle 5 meeris mitnehmen , moritz wollte ich sowieso mitnehmen ( als begleitung ) . im anderen forum kam ja auch noch der einwand das vielleicht ema und sue krank sind ,und deswegen die kiara die aus der gruppe rausschmeissen will, ich kann mir das zwar nicht vorstellen aber wer weiß , alle meeris fressen normal , sind aktiv und auch ansonsten kann ich nichts feststellen ( also beim schweinchen tüv) aber man muss alle möglichkeiten in betracht ziehen ,

gruss wolfgang
 
Thema:

wann ist eine vergesellschaftung gescheitert ??

wann ist eine vergesellschaftung gescheitert ?? - Ähnliche Themen

  • wann und wie oft ruhrn meeris?

    wann und wie oft ruhrn meeris?: wann und wie oft ruhn meeris? hallo, meine Rosi nimmt seit Tagen einige Ruhepausen und schläft, aber plötzlich ist sie wieder topfit und nach...
  • ab wann geschlechtsreif?

    ab wann geschlechtsreif?: Hallo ihr! könnt ihr mir weiterhelfen, es geht darum, wann meerschweinchenböckchen geschlechtsreif werden.. Laut dem einen Tierarzt nämlich ab...
  • Ab wann muss ich die Böckchen von den Weibchen trennen?

    Ab wann muss ich die Böckchen von den Weibchen trennen?: hallo ich habe vor kurzen meeri nachwuchs bekommen und wollte nun wissen wann genau man die böcke von den weibchen trenne muss..? ich danke...
  • Wann das erste mal raus nehmen???

    Wann das erste mal raus nehmen???: Meine 5 Monate alte Meersau ist noch gar nicht zahm. Hab sie ne gute Woche und inzwischen rennt sie nicht weg, wenn ich vorbeigeh und mich an den...
  • Ähnliche Themen
  • wann und wie oft ruhrn meeris?

    wann und wie oft ruhrn meeris?: wann und wie oft ruhn meeris? hallo, meine Rosi nimmt seit Tagen einige Ruhepausen und schläft, aber plötzlich ist sie wieder topfit und nach...
  • ab wann geschlechtsreif?

    ab wann geschlechtsreif?: Hallo ihr! könnt ihr mir weiterhelfen, es geht darum, wann meerschweinchenböckchen geschlechtsreif werden.. Laut dem einen Tierarzt nämlich ab...
  • Ab wann muss ich die Böckchen von den Weibchen trennen?

    Ab wann muss ich die Böckchen von den Weibchen trennen?: hallo ich habe vor kurzen meeri nachwuchs bekommen und wollte nun wissen wann genau man die böcke von den weibchen trenne muss..? ich danke...
  • Wann das erste mal raus nehmen???

    Wann das erste mal raus nehmen???: Meine 5 Monate alte Meersau ist noch gar nicht zahm. Hab sie ne gute Woche und inzwischen rennt sie nicht weg, wenn ich vorbeigeh und mich an den...