kaninchen verspritzt urin

Diskutiere kaninchen verspritzt urin im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; hallo ich habe einen 1 jahr alten zwerglöwen bock urmel. seit ein paar wochen verspritzt er regelmässig in der wohnung urin. woran kann das...
C

cry

Guest
hallo ich habe einen 1 jahr alten zwerglöwen bock urmel. seit ein paar wochen verspritzt er regelmässig in der wohnung urin. woran kann das liegen ? ich weiss
das urmel sein revier damit abstecken kann oder sagen will das er böse ist oder das er der chef ist aber urmel hat es vorher nicht gemacht. einige verwanten meinen ich solle ihn katrieren lassen dann hört das auf ich bin mir da nicht sicher und ich mag meine tierchen nicht kasterieren lassen ich habe bei mein damaligen hund sehr schlechte erfahrungen gemacht. könnt ihr mir da weiter helfen ? welche erfahrungen habt ihr gemacht . ist ein kastration sinvoll bei dem problem bzw überhaubt?
 
08.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.413
Reaktionen
0
hallo!
also ist dein urmelchen derzeit alleine? da ist es wichtig
dass er eine partnerin bekommt, kaninchen leiden sehr unter einzelhaltung
auch wenn man es ihm vl nicht direkt ansieht.
er sollte also auf jeden fall kastriert werden, damit erstens das markieren
aufhört und er zweitens bitte eine partnerin bekommen kann.
nach der kastra dauert es noch 6 wochen bis er wirklich zeugungsunfähig ist, in der zeit kann es auch noch vorkommen dass er alles markiert und er dürfte
natürlich erst nach dieser frist zu einem weibchen.
wegen der kastration brauchst du dir keine sorgen machen, der eingriff
ist sehr harmlos und absolute routine. außerdem wäre es voraussetzung
dass er mit einem zweiten nin glücklich werden könnte ;)
lg
 
C

cry

Guest
ja urmel ist zur zeit alleine .denke auch das er ein urmel freundin braucht . und das urin verspritzen geht weg wenn urmel kastriert wird?
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Wahrscheinlich ja, auch wenn dir keiner ne Sicherheit geben kann.
Je länger die Tere solche Verhaltensweisen an den Tag legen, desto eher kann es sein, daß die sich das auch unabhängig von den Hormonen "angewöhnt" haben.
Allerdings macht deiner es ja erst seit ein paar Wochen, also stehen die Chancen gut.

Wenn du ihn nicht kastrieren läßt, kann das mit dem Markieren und Spritzen auch noch schlimmer werden.
Und wenn du ihm ein Weibchen dazu holst, dann muß er auf jeden Fall kastriert sein. Also nix wie hin zum Tierarzt ;)

LG Mosaik
 
C

cry

Guest
na dann muss das wohl sein . und mit wieviel muss man da so rechnen ? und was sollte man da mindestens für aus geben ?
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Der Preis variiert je nach Region und Tierarzt. Denke so 50-60 Euro sind der Durchschnitt, habe aber auch schon von 30 Euro bis hin zu 80 oder 90 Euro gehört.
Bei mir waren es das letze Mal 60 Euro.

Häng dich am besten am Montag mal ans Telefon und ruf verschiedene Ärzte an.
 
C

cry

Guest
najut dann muss das sein. sagt Mal es passt nicht ganz in thema jetzt aber wo es mir grade einfällt sollte man ninis mit in den urlaub nehmen ?
 
Tigwg

Tigwg

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
407
Reaktionen
0
Bei mir waren´s 40
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Das hieße ja Ortswechsel, Auto oder Zugfahrt über in ner engen Transportbox, keine Bewegungsmöglichkeit......das ist Streß pur für dein Ninchen.

Such dir lieber jemand, der es in seiner gewohnten Umgebung versorgen kann, das ist das beste. Notfalls gibt es auch Tierpensionen oder sowas, da kannst du das Tier für die Zeit unterbringen.
Oder in Internet-Anzeigemärkten wie markt.de oder kijiji.de bieten immer mal Leute Urlaubsversorgung für Haustiere an, da könntest du auch fündig werden.

Aber mitnehmen würde ich es auf keinen Fall. Damit tust du ihnen keinen Gefallen, im Gegenteil, das kann sogar ihre Gesundheit gefährden.
 
C

cry

Guest
ok dachte weill ich immer zur meine tante fahre und da gibt es viel schöne wiese gibt .
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Wie weit ist das denn weg von dir?
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich würde sagen dass ist vertretbar, wenn Du niemanden hast, der zu Dir nach Hause kommen kann. Denn wenn er in eine Pension muss, ist das ja auch ein Ortswechsel und Stress, dann kannst Du ihn auch gleich mitnehmen. Wenn aber jemand in der Nähe ist, der sich in seiner gewohnten Umgebung um ihn kümmern kann, ist das die bessere Wahl.
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Hm....da würde mich mal die Meinung anderer hier interessieren. ;)

Ne Stunde war ich auch mit meinem Nin zur Züchterin unterwegs, als wir sein Weibchen geholt haben und das auch wieder zurück, das war kein Problem, sicher aber auch ne Ausnahmesituation mit nachfolgender Vergesellschaftung und so, aber es schien ihnen nicht wirklich viel auszumachen.

Aber um dem Tier nen Urlaub mit schönen grünen Wiesen zu ermöglichen, würdet ihr da ne Stunde Autofahrt und den Ortswechsel euren Tieren "antun"??


Frage ist vielleicht auch die Alternative. Wenn dein Ninchen statt dessen zwei Wochen im Käfig eingesperrt ist, weil nur mal jemand zum Füttern kommt, dann würde ich es vielleicht sogar mitnehmen, wenn du die benötigte Ausrüstung (Käfig, Freilaufgehege) auch transportieren kannst.

Hm....find´s nicht so einfach.....was denken die anderen hier denn dazu??
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

überschnitten ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cry

Guest
deshalb frag ich ja weil wenn ich zu hause lasse würde meine schwärgerin zum füttern kommen urmel wäre aber den ganzen tag ein gesperrt. und wenn ich ihn mit nehme hat er eine stunde "knast" und dann 2 wochen freilauf gehege mit lecker gras. aber ich will meinem urmel ja nichts böses aber ich denke wenn er mit seinen käfig mit kommt wäre es doch besser als 2 wochen alleine ohne zuwendung?
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Jepp, ich würde ihn mitnehmen.
 
C

cry

Guest
des halb weiss ich es nicht. klar soll man ninchens nicht ständig "umsetzten" soll aber urmel ist es ja gewohnt den ganzen tag rum zu hoppeln. und 2 wochen käfig wäre doch viel schlimmer als insgesammt 2 stunden autofahn im gewohnten schlafkäfig (hin und rücktour)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ja, find ich auch. Also, ich find das unter den Umständen auf jeden Fall vertretbar und würde ihn wirklich mitnehmen. Am Ende ist es auch egal ob man 20 Minuten fährt oder ne Stunde, hassen wird er es sowieso. Und wenn er es sich aussuchen könnte, würde er bestimmt selber die Stunde Fahrt aushalten als zwei Wochen Langeweile pur.
Nimm mit :)
 
C

cry

Guest
ich glaube auch . teddy ist ja auch mit mein hund .und ohne ihn findet urmel das immer superblöd. also ist das durch aus vertretbar sas urmel mit fährt
 
M

Mosaik

Registriert seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Unter den Umständen würd ich ihn auch mitnehmen :)
 
Thema:

kaninchen verspritzt urin

kaninchen verspritzt urin - Ähnliche Themen

  • Kaninchen läuft im Kreis

    Kaninchen läuft im Kreis: Hi, Mein Kaninchen hatte vor einer kleinen Weile Parasiten im Kopf. Er wurde geheilt, ist aber ein bisschen eingeschränkt. Er läuft draußen oft...
  • Kaninchen verstehen sich auf einmal nicht mehr

    Kaninchen verstehen sich auf einmal nicht mehr: Huhu vor ca 3 Monaten haben wir uns 2 Kaninchen aus dem Tierheim geholt (Männchen und Weibchen, 4 und 5 Jahre, beide kastriert) ,die auch dort...
  • Kaninchen berammeln sich den ganzen Tag

    Kaninchen berammeln sich den ganzen Tag: Hallo Kaninchenfreunde, Habe eine Frage bezüglich meiner zwei Kaninchen: besitze eine Farbenzwergin (4 Monate alt) und einen Zwergscheckenrammler...
  • Kaninchen ist anfänglich / giftet mich an ?!

    Kaninchen ist anfänglich / giftet mich an ?!: Hallo ihr lieben, Ich bin Besitzerin von Zwei zwergkaninchen. Dexter und Niyu sind ca 8 Monate alt. Seit 3 Wochen ist meine kleine Maus...
  • Kaninchen baut einen Bau

    Kaninchen baut einen Bau: Hallo ihr Lieben, Meine Kaninchen Dame hat gestern ihr Häuschen vollgestopft mit heu am Nachmittag hatte sie sich dann woanders einen Bau gebaut...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen läuft im Kreis

    Kaninchen läuft im Kreis: Hi, Mein Kaninchen hatte vor einer kleinen Weile Parasiten im Kopf. Er wurde geheilt, ist aber ein bisschen eingeschränkt. Er läuft draußen oft...
  • Kaninchen verstehen sich auf einmal nicht mehr

    Kaninchen verstehen sich auf einmal nicht mehr: Huhu vor ca 3 Monaten haben wir uns 2 Kaninchen aus dem Tierheim geholt (Männchen und Weibchen, 4 und 5 Jahre, beide kastriert) ,die auch dort...
  • Kaninchen berammeln sich den ganzen Tag

    Kaninchen berammeln sich den ganzen Tag: Hallo Kaninchenfreunde, Habe eine Frage bezüglich meiner zwei Kaninchen: besitze eine Farbenzwergin (4 Monate alt) und einen Zwergscheckenrammler...
  • Kaninchen ist anfänglich / giftet mich an ?!

    Kaninchen ist anfänglich / giftet mich an ?!: Hallo ihr lieben, Ich bin Besitzerin von Zwei zwergkaninchen. Dexter und Niyu sind ca 8 Monate alt. Seit 3 Wochen ist meine kleine Maus...
  • Kaninchen baut einen Bau

    Kaninchen baut einen Bau: Hallo ihr Lieben, Meine Kaninchen Dame hat gestern ihr Häuschen vollgestopft mit heu am Nachmittag hatte sie sich dann woanders einen Bau gebaut...