Kaninchenstall - sicher genug?

Diskutiere Kaninchenstall - sicher genug? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, Im Moment habe ich für nachts nur ein Etagenkäfig (ich weiss, viel zu klein), tagsüber können meine 2 Kaninchen in firsteinem 15 qm...
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Hallo,

Im Moment habe ich für nachts nur ein Etagenkäfig (ich weiss, viel zu klein), tagsüber können meine 2 Kaninchen in
einem 15 qm grossen Freilaufgehege umherhoppeln. Jetzt wollte ich den Käfig für nachts ein bisschen vergrössern. Ich wollte fragen, ob dieser käfig (unten angehängt) sicher genug ist, denn bei uns sind viele Füchse, Marder, Bussarde und Katzen.

Ausserdem wollte ich fragen, ob man in diesem Käfig vielleicht 3 Kaninchen halten kann. Nur in der Nacht, tagsüber in einem 25 qm grossen Gehege.

grüsse, Feuersturm
 

Anhänge

09.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchenstall - sicher genug? . Dort wird jeder fündig!
Kessi

Kessi

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
471
Reaktionen
0
das sieht ja toll aus, ich glaube schon dass es sicher genug ist, gegen andere tiere :D

gehen denn marder an kaninchen ?

und drei haben bestimmt platz.
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Ja. Viele Kaninchen wurden schon von einem Mader gerissen. Und meins sehr wahrscheinlich auch.^^
Und zu dem 'Etagenkäfig':
Er sieht schon ein wenig klein aus. Hmm..Aber wenn sie tagsüber im Freilauf sind,würde das bestimmt gehen. Aber warte lieber bis dir noch ein 'Ninchen-Experte' antwortet ;)
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Ich danke euch für die Antworten.

Noch einige Fragen: Schützt der Käfig auch gegen Sonne, Regen und kalten Wind? Können die Kaninchen auch im Winter darin bleiben?

grüsse, Feuersturm
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.782
Reaktionen
1
Also ich denke schon, dass du deine Kaninis da auch im Winter drinn lassen kannst.
Also auf ein drittes Kaninchen würde ich verzichten (oder warum willst du eins)?.
In diesem Zustand ist der Stall alles andere als sicher, weil sie die Kaninchen in kürzester Zeit raubuddeln oder ein Marder reinbuddeln können!
Der Boden muss also noch gut gesichert werden (im allergrößten Notfall mit Steinplatten)!
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Danke für die Antworten,

der Stall auf dem Bild ist nicht mein Stall, sondern ein Bild aus dem Internet. Ich überlege mir gerade, ob ich mir so einen Stall kaufen werde. Auf den Boden lege ich einen Draht mit Löchern von 4cm, den ich bis jetzt noch immer benutzt habe, um den Boden abzusichern. Das mit dem 3. Kaninchen ist nur so eine Frage.

grüsse, Feuersturm
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Wenn du es gut machen willst grabe den Draht für die Bodensicherung in die Erde ein damit die Kaninchen sich nicht verletzen!

Warum baust du nicht einfach ein eigenes Gehege für deine Ninchen? Das sicher und groß genug ist?

Ich mein wenn du eh so nen großes Ausengehege hast dann kannst du da doch gut einen Stall reinbauen und dann können sie dort tag und nacht bleiben....

Denn ein Kaninchen braucht 24h am stück MINDESTENS 2m² das macht bei 2 Ninchen 4m²....

Besser wären natürlich mehr.... sowieso wenn du vieleicht noch ein 3ttes Ninchen kaufen willst....

Wenn die Tiere es drausen gewöhnt sind und sie eine Schutzhütte haben ist das kein problem wenn sie auch im Winter, bei Regen, ... drausen bleiben...
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Das Problem bei dem selberbauen ist, dass meine Eltern es nicht erlauben...
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.413
Reaktionen
0
also bevor du dir diesen stall kaufst, würde ich dir definitiv auch dazu
raten selbst ein gehege zu bauen! ;)
für das geld kannst du echt schon was tolles bauen wo deine kaninchen
genug platz haben. und dann kannst du den etagenstall als unterschlupf reinstellen.
du könntest einen teil von dem 25m² gehege sicher umbauen, dann
müssten deine eltern nicht noch mehr platz im garten freiräumen...
hast du dir schon die gehege auf diebrain angeschaut? zeig die doch
mal deinen eltern!

achja, der 4cm draht ist zur bodensicherung eigentlich nicht geeignet, weil
marder sich da erstrecht wieder durchquetschen können auch wenn
die nins nicht durchpassen.
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
gut, ich werde versuchen sie zu überzeugen...

danke für die Antworten
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Ich drück dir die daumen das es klappt =)
 
JayLee

JayLee

Registriert seit
09.01.2009
Beiträge
698
Reaktionen
0
Na dann viel Glück!!!!

Der Stall oben wäre für ein drittes Kaninchen auf jeden Fall viel zu klein. Für 2 ist er ja auch schon nicht gerade artgerecht... Das ist immer die Sch**** mit diesen Kaufkäfigen/-ställen...

Ich drücke dir die Daumen, dass du das Auslaufgehege genügend sichern darfst für Tag&Nacht!!!
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo ... den Stall kenne ich sehr gut, den hab ich nämlich hier als absolute Notunterkunft für Pflegekaninchen stehen. Er ist leider auch für zwei schon zu klein und auch nicht wintertauglich, wir haben ihn zusätzlich komplett isoliert (das obere Schlafabteil).

Da er ja auch nicht gerade billig ist wärst Du mir selber bauen tatsächlich besser dran, allerdings ist es natürlich problematisch, wenn Deine Eltern das nicht unterstützen.

Den würden sie aber kaufen?

Du könntest ihn halt zusammen mit Freunden umbauen, allerdings müsste noch ein wirklich sicherer und größerer Freilauf dran, den sie dann 24-Stunden nutzen können.

Wenn sie jetzt in einem noch kleineren leben wäre es zumindest schon mal eine Steigerung ... aber ein drittes Kaninchen musst Du Dir damit leider komplett abschminken.
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Danke Für die Antworten!

Ich habe meine Eltern jetzt soweit überredet, dass ich das Gehege (unten angehängt) absichern kann. Ich könnte Draht, gegen das Buddeln, auf den Boden legen und ein Netz, gegen Vögel und katzen, über das ganze spannen.
Aber ich glaube nicht, dass das gut genug abgesichert ist, oder was glaubt ihr?

grüsse, Feuersturm
 

Anhänge

molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Bis auf das das ich den Draht auf dem Boden in die Erde eingraben würde wegen der verletzungsgefahr, ist zwar ein bissel arbeit aber es lohnt sich...
Wenn du das ganze dann mit dem äuseren Draht verbindest ist es von unten mal komplett sicher...
Könntest du vieleicht nochmal ein Bild anhängen das man besser sieht?
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
also, in einem Beitrag von mir geht es um den Gleichen Stall.
Ich bin damit wirklich sehr zufrieden, aber für drei Kaninchen wehre er mir zu klein, und auch für zwei finde ich ihn so lala.
Darum kaufe ich mir jetzt noch einen Turm Dabei.
Man muss ja bedenken das wenn man die Kaninchen im Winter draußen hält sie sich über die Bewegung warm halten und das ist in diesem Stall absolut nicht Gewehrleistet.
Denn er ist wirklich schön Groß im Gegensatz zu manch anderen, aber halt nicht Groß genug.
Schau mal in Wer kennt diese Marke Unter kaninchen Villa da kannst du gut sehen wie ich meinen Stall von unten gesichert habe.

Ich bin ja auch Mama und Kann deswegen deine Eltern verstehen das sie gegen einen Eigenbau sind.
Ich denke mal das die in Ihrem Garten nicht so eine Riesen Bretterbude stehen haben wollen, und das mit dem Geld ist so eine Sache ich würde es nicht schaffen eine Schutzhütte für 220€ zu bauen.
Den wen man mal schaut das ein einziger Winkel knapp 2€ kostet und 50 rostfreie schrauben 7€ da ist man schnell sein Geld los.
Und hat dazu noch richtig Arbeit.
So denken Mamis und Papis halt oft:uups:
Lg Eva
 
Rosanna

Rosanna

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
807
Reaktionen
0
ich habe glaube ich den gleichen draht also da gibt es doch nicht soooooo viele verschiedene meistens die gleichen oder? naja aufjedenfall gibt es bei uns auch viele marder und ich mach da jede nacht noch eine " gitterwand" drum damit sie wirklich gesichert sind
 
Feuersturm

Feuersturm

Registriert seit
31.07.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Das heisst, es wäre sicher genug. Hätte ich da platz für 3 Kaninchen?

@ Eva79 irgendwie kann ich es auch verstehen ;)
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
wenn das gesamte gehege wie du gesagt hat 25m² groß ist auf jedenfall.
3 kaninchen sollten wenn sie drausem leben aufjedenfall mindestens 7-8m² zur verfügung haben
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Das heisst, es wäre sicher genug. Hätte ich da platz für 3 Kaninchen?

@ Eva79 irgendwie kann ich es auch verstehen ;)
Wie gesagt das mit dem Platz ist so eine Sache.
Ich finde das bei drei Kaninchen schon bedenklich vor allem weil die obere Hütte ja nur ein einstiegsloch hat.
Und wen dann doch mal zickereien auftreten ist das glaube ich ein Problem da dann wenig ausweich Möglichkeit besteht.

Ich finde so einen Gekauften Stall einfach schöner der fügt sich richtig schön in den Garten ein ( Ich spräche nur von der Optik ) wogegen die meisten eigenbauten sich Optisch nicht so leicht einfügen.
Darum kann ich die Eltern die ihren Garten zur verfügung stellen verstehen.
Und man sollte wirklich froh sein das sie diesen Stall kaufen den der ist z.Z das größte was man bekommt.


So steht unser Stall das wehre vielleicht auch was für deine Eltern;) (von der Optik) ist halt richtig spießig:uups:
Aber bedenke das der von Oben nicht gesichert ist.
Lg Eva
 
Thema:

Kaninchenstall - sicher genug?

Kaninchenstall - sicher genug? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Stall sicher?

    Kaninchen Stall sicher?: Hayy Meine Kaininchen werden heute zum ersten Mal draussen schlafen. Naja bis jetzt war ich damit auch einverstanden aber dann ist mir aufgefallen...
  • Kaninchen durch Gitter getrennt

    Kaninchen durch Gitter getrennt: Ich habe 2 unkastrierte Rammler, die vor einigen Jahren anfingen miteinander zu kämpfen. Daraufhin haben wir sie durch ein Gitter in der Mitte des...
  • Kaninchenstall aus Stein isolieren?

    Kaninchenstall aus Stein isolieren?: Hallo und Guten Morgen, wir haben 2 Zwergkaninchen die jetzt 10 Monate alt sind. Beide haben bei uns im Wohnzimmer gewohnt bis es draussen vom...
  • !Stall is nicht artgerecht!, Keine Zeit:*(

    !Stall is nicht artgerecht!, Keine Zeit:*(: Meine Eltern wolln jetzt doch keinen größeren Stall bauen! :*( Meine zwei ninchen haben nicht sehr viel Platz, deshalb bettel ich seit Monaten...
  • HILFE zum Ninchenstall!!!

    HILFE zum Ninchenstall!!!: Hey,:) Ich Brauche eure Hilfe!!! ich hab zwei Kaninchen, sie leben in Außenhaltung. Problem 1: Stall hat keinen Schatten! Sollen wir den Stall...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen Stall sicher?

    Kaninchen Stall sicher?: Hayy Meine Kaininchen werden heute zum ersten Mal draussen schlafen. Naja bis jetzt war ich damit auch einverstanden aber dann ist mir aufgefallen...
  • Kaninchen durch Gitter getrennt

    Kaninchen durch Gitter getrennt: Ich habe 2 unkastrierte Rammler, die vor einigen Jahren anfingen miteinander zu kämpfen. Daraufhin haben wir sie durch ein Gitter in der Mitte des...
  • Kaninchenstall aus Stein isolieren?

    Kaninchenstall aus Stein isolieren?: Hallo und Guten Morgen, wir haben 2 Zwergkaninchen die jetzt 10 Monate alt sind. Beide haben bei uns im Wohnzimmer gewohnt bis es draussen vom...
  • !Stall is nicht artgerecht!, Keine Zeit:*(

    !Stall is nicht artgerecht!, Keine Zeit:*(: Meine Eltern wolln jetzt doch keinen größeren Stall bauen! :*( Meine zwei ninchen haben nicht sehr viel Platz, deshalb bettel ich seit Monaten...
  • HILFE zum Ninchenstall!!!

    HILFE zum Ninchenstall!!!: Hey,:) Ich Brauche eure Hilfe!!! ich hab zwei Kaninchen, sie leben in Außenhaltung. Problem 1: Stall hat keinen Schatten! Sollen wir den Stall...