Wie sind sie so - Eure Lieblinge???

Diskutiere Wie sind sie so - Eure Lieblinge??? im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Mich würde sehr interessieren wie eure Hundis so sind. Keine Einzelgeschichten (da könnte man Bücher füllen), sondern eher allgemein. Also unsere...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Hexerl67

Hexerl67

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
109
Reaktionen
0
Mich würde sehr interessieren wie eure Hundis so sind. Keine Einzelgeschichten (da könnte man Bücher füllen), sondern eher allgemein. Also unsere Chihuahua-Dackel Dame oder besser ZICKE mit 26 cm die Kleinste,
aber auch die Frechste. Und obwohl sie eine ganz Liebe ist meint sie wohl sie wäre groß wie ne Dogge. Erst mal nen Lauten machen und dann zum spielen auffordern. Unser Lastrami-Bub, optisch ähnlich Jack Russell ist sehr klug, lernt gern und superschnell, ist sehr wachsam u. ein absoluter Kampfschmuser
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Na und dann noch unser AmiCocker Mädel. Super lieb zu allem und jeden, ne Kuschelmaus und ganz gemütlich und das Fressen ist ihre Lieblingsbeschäftigung. So, das waren meine und was habt ihr für Rassen oder Mixe und wie sind sie so? Liebe Grüße - Hexerl
 
Zuletzt bearbeitet:
09.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Buddy ist ein super großes Powerpaket, er ist nicht tot zubekommen, mit seinen 4Jahren ist er immernoch ziemlich hyperaktiv.. ein totaler ,,Arbeitshund".

Sophie ist das genaue Gegenteil, sie ,,lebt in den Tag hinein".
Sie ist zufrieden, wenn man mit ihr in den Wald geht, ein bisschen was spielt, das reicht dann aber auch. Zu Hause ist sie ein sehr ruhiger Geselle und liegt meistens in ihrem Korb.
Sonderlich intelligent empfinde ich sie auch nicht, sie hat eine ziemliche lange Leitung und braucht lange, bis sie was versteht.
Für mich ist sie so ein wenig eine Schlaftablette...
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Also,
Ami mein Pinschermix ist ein ziemlicher Quirl,
immer irgendwie auf Zack und auch nicht müde zu bekommen:roll:
Außerdem ist er extrem schlau, und möchte andauernd neue Tricks lernen,
was mich inzwischen schon fast überfordert, weil mir nix mehr einfällt.....

Und er ist ein ziemlicher Clown...
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Huhu,

Goro ist ein ganz typischer Herdenschutzhund, er neigt sehr dazu eigenständig zu handeln, er hat einen sehr ausgeprägten Wach- und Schutztrieb, er ist die meiste Zeit im Freiem wo er aktiv seiner "arbeit" nachgeht. Schmuseeinheiten mag er sehr, er hat aber auch gern mal seine Ruhe. Er ist absolut kein Hund der jedem gefallen will oder einem ständig nachläuft und darauf wartet was er als nächstes tun kann. Trotz seines hohen Alters (12 Jahre) liebt er lange Spaziergänge. Er döst aber auch gerne mal eine Weile.
ich liebe seine ganzen Eigenheiten einfach.

Zu meinen zukünftigem Hund kann ich leider noch nicht allzuviel sagen. Aufrgund der Rasse (Australian Shepherd) kann ich aber doch einige ganz andere Eigenschaften erwarten. Ich bin gespannt. ;-)
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Huhu,
ja genau ;)
Es ist eine Hündin, wir werden die Kleine am 31.5. holen. Ich freu mich schon.
 
ChrissisZoo

ChrissisZoo

Registriert seit
03.05.2007
Beiträge
1.145
Reaktionen
0
mein Timmy (kurzhaarfoxterrier) benimmt sich wie ein ausgewogener Rentner der er ja auch ist.ihn bringen nur laute leute aus der Ruhe.ansonsten ist er der mit einem auge alles bewacht und dem andrem schlummert.

unser Einstein (yorkiwestiemix)ist quirrlig ohne ende schläft am liebsten auf meinem bett ,jagd die katzen gerne spielt und rauft sich gerne und denkt er ist zu hause der größte und draußen hat er panische angst oder bei fremden :eusa_doh:.

lg Chrissi
 
Nanette

Nanette

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
113
Reaktionen
0
Hi,
also meine Hündin eine Jack Russel Mix 25 cm 11 Jahre,ist eine totale Katzennärrin.Sie liebt alle Katzen,mag Hunde nur Kinder die mag sie nicht.Sie schläft bei mir im Bett,einfach eine Liebe
Hasst Regen ,man kann ja nass werden.
Mein Rüde ein Akita/Schäfermix 8 Jahre er mag auch alle Hunde, Katzen .
Er ist ein Freiläufer,er ist fast nie an der Leine ein super Hund
lg Nanette
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Habe die Ginger hier Malteser-Dackel/Jackrussel mix Dame, Verspielt und Frech, Höhren nunja meistens auf Durchzug erstrecht wenn es was zum Jagen gibt!:roll:
Ansonsten ist Abends Schmuse zeit also ist sie verschmusst! :)

Liebe grüße Steffi
 
*Tine*

*Tine*

Registriert seit
26.02.2009
Beiträge
916
Reaktionen
0
Max ist ein richtiger Frechdachs und hat ordentlich Pfeffer im Hintern. Er ist wenig ängstlich und sehr, sehr neugierig. Gleichzeitig ist er sehr lernfreudig und ich wunder mich immer wieder darüber, was er mit seinen 6 Monaten schon alles kann (liegt aber sehr wahrscheinlich auch an seiner liebe zu guten Leckerlies und Käsewürfeln :D). Max ist halt ein richtiger Junge mit allem was dazu gehört und man kann richtig viel mit ihm machen, hat aber auch seinen eigenen Kopf und ist kaum müde zu kriegen.
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Jackie ist ein Jack-Russel/Miniatur Bullterrier Mix, ca. 30 cm hoch.

Wenn sie genug Anregung hat, kann sie exzessiv spielen, wandern, Kunststückchen lernen....ist die Vorstellung zu Ende, kann sie ebenso gut exzessiv ausruhen.

Mit anderen Hunden war sie früher ziemlich unverträglich (speziell mit kleineren), inzwischen ist sie gleichgültig bis desinteressiert, ganz selten findet sie mal Artgenossen, mit denen sie gerne spielt, was ich sehr schade finde.

Früher hat sie Katzen immer gejagt, seitdem wir Tapsi haben, die uns zugelaufen ist und ihr sofort droht, wenn sie in ihre Nähe kommt, ist das vorbei.

Jackie ist sehr auf ihr Rudel fixiert, wenn wir auseinanderlaufen, tut sie alles, bis wir wieder zusammen sind.
Sie liebt Körperkontakt, kuschelt mit uns auf dem Sofa und kriecht leider auch mit ins Bett.
Den Kindern gegenüber zeigt sich gelegentlich Grenzen, wenn sie sie nerven.

Insgesamt ist sie ein sehr lernwilliger, anhänglicher ausgeglichener Hund. Wir sind froh, dass wir sie haben!
 
Ninchen'Isona

Ninchen'Isona

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
973
Reaktionen
0
Also ich habe einen reinrassigen zwergpudel-schwarz. 5 jahre alt und 28 cm hoch.
wir haben sie sehr spät bekommen (14 wochen), daher mussten wir ihr hart antrainieren nich wegzulaufen, wenn sie nicht an der leine ist. sie macht es aber teilweise immernoch. mit ca. 2 jahren wurde sie grundlos von einem weißen schäferhund angegriffen und hat seitdem ein trauma. ihr wurden 2 rippen gebrochen und es musste ein zahn gezogen werden.
aber im allgemeinen ist sie sehr lieb, aber sie mag keine kinder und fängt an zu knurren wenn diese sie streicheln wollen. jeden abend kommt sie zum spielen an. und seit neustem schläft sie nicht nur bei meiner mum im bett sondern auch bei mir. :) so ich glaub das reicht erst mal.
achja sie liebt den strand und springt sehr gerne^^
 

Anhänge

caramia

caramia

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.370
Reaktionen
0
Meine erste Hündin *molly*(Mischling) war eine sehr anhängliche und schmusebedürftige Maus ,mit Artgenossen hatte sie nie viel am hut,bis auf einen Jack-Russel-mix *Rocky*!
Sie war ein treuer begleiter und war immer zu einem scherz aufgelegt!!
Sie wurde immer von allen als Reh bezeichnet ich würde sagen eher eine Ziege trifft es besser!!
Meine zweite Hündin *cara*(Mischling) war unser clown in jeder Situation und ein Sockenjunkie,wir hatten keine Sockenfressende Waschmaschine wir hatten unsere*Cara*!!
Über unseren*Gizmo*(Australien Shepherd) kann ich nur so viel sagen er wird ein Chaot und ein Raufbold!!
Wir freuen uns aber drauf!!
 
Hexerl67

Hexerl67

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
109
Reaktionen
0
Danke für die schönen Beiträge bisher, nur weiter so
;-). Ja so sind sie unsere Besten. Jeder mit seinen kleinen Eigenheiten, und genau deshalb lieben wir sie so.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ein Minibullimix - die ist ja süß. Hab eine Schwäche für Minibullterrier und Mischlingen daraus. Hast du ein Bild von ihr wo sie ganz drauf ist? Fänd ich toll! Ich hab auch süße Bilder von meinen, kann ich aber leider nicht hier reinstellen da ich nur über Handy Internet habe, da funktioniert das nicht. Lg - Hexerl
 
Zuletzt bearbeitet:
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Bilder sind in meinem Album!
Danke für das Kompliment!
Wir wollten sie erst nicht nehmen, als wir Mini-Bulli hörten...hatten Angst vor Diskussionen und schiefen Blicken, die Kampfhundediskussion war zu der Zeit in vollem Gange....einige Eigenschaften von ihr hätte ich gerne schon vorher gekannt, dann hätten wir kompetenter mit ihr umgehen können..sie ist unsere Erste.
 
Hexerl67

Hexerl67

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
109
Reaktionen
0
Hab mir gerade die Bilder angesehen, bin hin und weg. Auch die Miez ist voll putzig. Ja, die Kampfhundlüge. Im Grunde kann jeder Hund zum Kampfhund verdorben werden. Dabei sind gerade die sogenannten Kampfhunderassen oftmals besonders menschenfreundlich. Zwar ist bei diesen Hunden eine ausreichende Frühsozialisierung mit Artgenossen besonders wichtig, dann sind es Traumhunde mit einem typisch charmanten Terrierdickkopf und einer ausgeprägten Hundepersönlichkeit. Ich find sie einfach toll. Lg - Hexerl
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Wir hatten zum Zeitpunkt ihrer Erziehung nicht so viel Erfahrung wie wir hätten haben sollen, leider wurden wir auch in der Hundeschule falsch beraten. Sie hat nach der ersten Läufigkeit verstärkt angefangen, mit anderen Hunden zu raufen (gerne mit Terriern ihres Schlages aber auch mit Kleineren). Uns wurde gesagt, man müsse sie dann massiv unterwerfen, damit wurde die Situation aber nur verschärft.
Man darf sich, was die Kernigkeit dieser kleinen Muskelpakete angeht also nix vormachen....
 
oOTaschaOo

oOTaschaOo

Registriert seit
11.01.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Hallo,
unsere Jack-Russel-Hündin Mandy ist ein recht typischer Jacky: den typischen Jagdtrieb, frech, klein und mutig. Immer ne große Schnauze, obwohl sie so klein ist. Und dann ist sie wiederum richtig faul. Sucht sich selbst die ungemütlichsten Stellen aus nur für einen Strahlen Sonne. Dannn bleibt sie da solange liegen bis die Sonne weiterzieht. Und verschmust ist sie natürlich auch und absolut nicht ko zu kriegen ;)
lg
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.326
Reaktionen
0
der Basco (Mischling) liebt es seine Decke neu zu platzieren.
Passt man einmal kurz nicht auf liegt die Decke ganz woandester.
Er schläft sehr gerne, das ist bei dem Altern auch kein Wunder.
Wen man ihn aber von der Leine lässt, rennt er gleich los und hüpft über die Wiesen wien Junger Hund.
Er istn kleiner Dickkopf und läuft immer einem hinterher, er ist sehr neugirig
 
M

milly446

Guest
naja also ich habe einen hund in polen..er lebt bei meiner oma..
er ist ein mischling names mikado, 14 jahre, grau/weißes fell, sieht manchmal aus wie ein reh :D, er ist immer draußen, obwohl er alt ist, tobt er wild durch die gegend, bellt fremde leute an (beißt auch manchmal) also eher kein schmusehund, sondern eher wachhund..:mrgreen: (bei meine tiere seht ihr ein pic)
lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie sind sie so - Eure Lieblinge???