Alle hassen Paul!?

Diskutiere Alle hassen Paul!? im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; :roll: Hallo.... ich hab ja insgesamt nun 6 Schweine...Ich habe sie in zwei Gruppen aufgeteilt ( Paul und Lotti ) und ( Bienchen, Maja, Hexe und...
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
:roll: Hallo....
ich hab ja insgesamt nun 6 Schweine...Ich habe sie in zwei Gruppen aufgeteilt ( Paul und Lotti ) und ( Bienchen, Maja, Hexe und Flummi).
Paul habe ich von einer Freundin übernommen ( er ist jetzt ungefähr 4-5 Monate alt und kastriert). Als er zu mir kam, ließ ich ihn noch die letzten beiden Wochen seiner Kastrationsfrist ablaufen und dann habe ich ihn erstmal mit allen Weiblis auf neutralem Boden zusammen rumlaufen gelassen.
Da ging auch alles noch
ganz gut, außer das Flummi ihn nicht wirklich wahr genommen hat, weil sie lieber die Gegend erkundete.
Plötzlich bekamen Paul und Lotti Pilz... -.- also habe ich die beiden erstmal auf neutralem Boden vergesellschaftet und von dem Rest extra gesetzt, damit sich die anderen nicht anstecken. Der Pilz ist nun nach langer Behandlung endlich verschwunden und nun wo es so warm ist, habe ich meine Schweinchen öfter draußen im Garten ( die Gruppen sind immer noch voneinander getrennt). Ich habe das Gehege auf eine neutrale Rasenfläche gestellt, mit vielen Versteckmöglichkeiten usw. und alle zusammen hineingesetzt. Prompt ist Flummi auf den nichtsahnenden Paul losgegangen. Er saß nur da und sie hat ihn angesprungen mit den Zähnen geklappert und dann haben sie sich in einem Wollkneuel vereint.
:(
Flummi hat überhaupt nicht mehr von dem kleinen losgelassen also hab ich die Gruppen wieder getrennt. Wobei ich dazu sagen muss, dass Flummi soagr Lotti angegriffen hat :(

Ich habe es mehrmals versucht und jedes Mal endete es in einer Klopperei in der ich nichtmehr erkennen konnte, wo welches Schweinchen ist, weil sie wie ein Kneuel zusammen hingen -.-

Letztendlich ist auch noch Hexe (ein eher scheues und zurückhaltendes Schwein auf Paul losgegangen).

Was soll ich nun tun? Ich will die Gruppe ja vereinen, damit alle zusammen zu gegebener Zeit den Stall draußen beziehen können?

ps. geblutet hat noch keiner...
Für Tipps wär ich sehr dankbar..
 
10.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Wieviel Platz hattest du bei dem neutralen Boden ? Hattest du auch Versteckmöglichkeiten drin und viel frisches Futter?
Wie ist deine Flummi in der Weibchengruppe, brommselt sie viel. Kann Paul noch krank sein, dass die Tiere dies merken?
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
Huhu also auf dem neutralen Boden war das son Gehege :

http://cgi.ebay.de/6-Elemente-Auslauf-Freigehege-inkl-Sonnenschutz-Netz_W0QQitemZ170328102293QQcmdZViewItemQQptZde_haus_garten_tierbedarf_klein_nagetiere?hash=item170328102293&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C240%3A1318%7C301%3A0%7C293%3A1%7C294%3A50

dieses hier hat 6 Gitterelemente und ich habe zwei davon. Also insgesamt 12 solcher Gitterelemente.
Es waren Häuser, Rollen usw. drin also genug Versteckmöglichkeiten.
Und sie standen auf Gras und haben auch die ganze Zeit gefressen ( außer Paul und Flummi und die arme Lotti die dann noch angegriffen wurde).

Flummi ist eigtl. gar nicht so viel am brommseln...sie ist sehr munter und total lieb und zutraulich. Mit den anderen Weiblis versteht sie sich super.
Außer mit Lotti gab es schon immer einigen Stress weil die beiden sich nicht soooo toll verstehen. In der vierer-Gruppe teilen sich Bienchen und Hexe die Herrschaft, also Flummi und Maja sind vom Rang her weiter unten.
Das wundert mich ja auch, dass die eine Chefin (Bienchen) gar keine Probleme mit Paul hat und Maja genauso wenig. Nur Hexe (die andere Chefin) und Flummi machen Stress.
Flummi war ja auch das Schweinli was ich trächtig aus der Zoohandlung hatte, kann es sein dass sie dort schlechte Erfahrungen mit Männchen gemacht hat und deswegen so aggressiv ist?! Vor einigen Monaten hatte ich allerdings auch zwei Kastrierte Böckchen meiner Tante und da hat Flummi gar nichts gemacht, dort war es eher so, dass die Böckchen aggressiv zu allen meinen Weibchen waren. ( die beiden Böckchen waren aber auch schon 5 Jahre alt)
Krank ist Paul nicht mehr, da bin ich mir ganz sicher und das wurde von meiner TÄ auch bestätigt.


hmmm...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
achso hatte ich vergessen...die allererste Vergesellschaftung ( wo Flummi Paul noch nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt hat fand im Wohnzimmer statt, da waren sie auf 30 qm² ungefähr...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
und noch was bei der allerersten Vg waren Möhrchen, Haselnusszweige und Gurke mit im Zimmer. Aber grefressen wurde i.wie nichts weil alle (außer Flummi) hinter Paul herwackelten und ihn beschnüffelten :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
kann mir niemand helfen!? :(
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
???? hmmmm...hat niemand einen Rat?? :(
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Kann es vielleicht sein, dass er nicht ernst genommen wird, weil er noch nicht ausgewachsen ist? :eusa_think:
Ist nur eine Vermutung!
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
ich weiss es nicht... :( es kann gut sein, dass sie die Rangordnung klären will, weil er ja der einzige Bock der Gruppe ist, aber ich hab damals schon nen Kastraten gehabt und die Vergesellschaftung war nicht so brutal...( da gabs Flummi noch nicht).... :eusa_doh:
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Vielleicht sieht es einfach brutaler aus als es ist.
Solange keins der Schweinchen blutet ist doch alles okay! Oder?

Sie müssen ihre Rangordnung sicherlich erst richtig klären, bevor Frieden einkehrt.

Ich kann gut verstehen was du durchmachst, wenn sie sich fetzen. Man möchte am liebsten eingreifen!
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
ich hab ihnen ja erstmal ne woche ruhe gegönnt, aber ich denke, morge mache ich mich nochmal ans Werk! :) Morgen werde ich es denke ich, nochmal versuchen.... ;)
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt!
Hast du denn ein neutrales Gehege, wo sie unter Umständen die nächsten Tage verbringen können?
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
hmmm naja nicht direkt....
ich dachte ich kann sie (wenns Wetter gut is) tagsüber in den Auslauf lassen...dort sind viele Versteckmöglichkeiten usw.
Und Paul ist ja in dem Sinne auch lieb zu ihr, ich denke, wenn sie ihn nicht gleich anspringen würde, würd er ihr nichts tun. Aber die Gruppen sind ja im Moment getrennt und ich dachte, wenns draußen gut klappt kann Flummi bei Paul und Lotti in den 1,7 qm² Stall einziehen ^^
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

und wenns dann warm genug ist, kommen sie ja alle 6 zusammen nach draußen! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Wie ist es denn gelaufen mit der Vergesellschaftung?
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
naja das wetter war hier die Tage nicht gut, deswegen hab ichs nicht machen können und mein Mum wollte nicht, dass ich im Wohnzimmer wieder etwas aufbaue... Aber es soll die Woche sehr warm werden, dann versuch ich mein Glück nochmal ^^
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Juhu^^ hab eben die Ställe sauber gemacht und alle in das große Gehege in den Garten gelassen.
Flummi hat natürlich den kleinen Paul gewittert und ihn sofort angegriffen:(
aber....Paul hat zurückgeschlagen. Immer wenn sie ihn angesprungen hat, hat er sie gezwickt und ist ihr auf den Rücken gesprungen :roll:
Nunja nach 20min hat die Flummi aufgegeben und Paul hat den Kampf gewonnen.
Nun kam allerdings noch Hexe, die andere Übeltäterin, sie war nicht so leicht zu bekämpfen und kam alle 10 min mal zu Paul, doch auch bei ihr hat Paul nicht aufgegeben und ich denke zum Schluss hat auch sie ihn respektiert. Hexe war aber auch frech, sobald Paul sich bewegt hat, ist sie durch das komplette Gehege galloppiert, um ihn anzupringen.
Ich wusste übrigens auch gar nicht, dass Meeris fauchen!? :eusa_think:
Paul hat sie richtig angefaucht, wie eine Katze :eek:
Nunja sie leben ja in getrennten Ställen im Mom. allerdings ziehen sie nächste Woche höchstwahrscheinlich alle komplett nach draußen und ich werde sie bis dahin täglich zusammen in meinem Zimmer laufen lassen :D

Ps. Ich bin so froh, dass es endlich geklappt hat :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Alle hassen Paul!?

Alle hassen Paul!? - Ähnliche Themen

  • Paul quiekt immer zwischendurch so "traurig"

    Paul quiekt immer zwischendurch so "traurig": Hallo, da bin ich mal wieder. Also, meine 2 Meeris hatten die letzte Zeit ziemlich Stress, Umzug von A nach B, lange Autofahrt. Gestern mussten...
  • Paul quiekt immer zwischendurch so "traurig" - Ähnliche Themen

  • Paul quiekt immer zwischendurch so "traurig"

    Paul quiekt immer zwischendurch so "traurig": Hallo, da bin ich mal wieder. Also, meine 2 Meeris hatten die letzte Zeit ziemlich Stress, Umzug von A nach B, lange Autofahrt. Gestern mussten...