Mein erster Gecko!

Diskutiere Mein erster Gecko! im Echsen Haltung Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo alle zusammen. Ich bin der Bio und bin neu hier, da ich einige Fragen zu Geckos habe. Hier mal einige Fragen. Wie firstgroß sollte ein...
B

biohazard360ft

Registriert seit
17.05.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen.

Ich bin der Bio und bin neu hier, da ich einige Fragen zu Geckos habe.

Hier mal einige Fragen.

Wie
groß sollte ein Terrarium sein?
Bekommt man die Ausstattung für ein Gecko ( Luftfeuchtigkeit etc) alles zu kaufen oder in einem Paket?

Was ist bei der Pflege zu beachten?

Habe gelessen das sie Obst und Insekten essen, welche Sorten?

Werden alle Geckosorten bis zu 30 cm groß?

Kann man ein Gecko Handzahmmachen oder ist das wegen dem Stesspegel zu vermeiden?

Danke euch jetzt schon für eure Tipps^^
 
17.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein erster Gecko! . Dort wird jeder fündig!
lude

lude

Registriert seit
11.07.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
Hallo,

also.............
1.als "Anfängergecko" würden sich der Leopardgecko gut eignen!
2.Nicht alle Geckos werden 30cm!
3.Die meisten Sets oder Anfängerpacket eignen sich nicht so!

Leopardgecko:
Er erreicht eine größe von 20-25cm.
Er braucht, wenn er ausgewachsen ist ein Terrarium von der größe 120x60x60cm und soll nicht allein gehalten werden. Es sollten auch nicht zwei Männchen zusammengehalten werden, denn dann kommt es zu einem blutigen Kampf! Es sollten aber auch nicht 1 Männchen und 1 Weibchen gehalten werden, denn das ist für das Weibchen zu viel Stress und es kann eingehen!
Am besten wäre 2 Weibchen oder 1 Männchen und 2 Weibchen! Als Bodengrund braucht er ein Sand-Lehm Gemischund eine gute Rückwand zu klettern! Als Beleuchtung am besten ein UV-Strahler und einen Spot. Wenn du keinen UV-Strahler kaufst und nur 2 Spots, dann musst du zu dem Vitaminpräperaten noch Vitamin D4 mitfüttern.
Wenn du dich für den Leopardgecko jetzt interesierst kannst du ja noch Fragen stellen!;)


PS.: In ebay gibt es viele Angebote von Terrarien, die sehr billig sind.(die mit Sofort-kaufen)


mfg Ludwig
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
432
Reaktionen
0
hi, ich denke auch das leos als anfangsgecko am besten geeignet sind!

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
2.969
Reaktionen
0
ich habe momentan 5 leos,also wenn du fragen hast,nur her damit :p
 
B

biohazard360ft

Registriert seit
17.05.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
hey Danke für die schnelle antwort.

Also der Tipp mit den Terras bei Ebay ist sehr Hilfreich.

Jetzt gibt es die mit Front oder Seitenbelüftung, mit extralack für feuchte Tiere ( Luftfeuchtigkeit usw.) auf was sollte ich bei einem Kauf genau achten?
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
2.969
Reaktionen
0
hmm des kommt drauf an wie du das terra stellen möchtest...wenns mit einer seite an der wand steht,bringt seitenbelüftugn ja nicht sooo viel:p
und extra gegen nässe muss es bei leos auch nicht beschichtet sein,wird ja nie nass:p
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
wie viele tiere sollen es überhaupt werden? wegen der größe.man sollte leos ja möglichst in einer gruppe halten.
kannst ja mal paar tips im wikiforum im treat über leopardgeckos zur einrichtung usw aufschnappen;)
ansonsten steh ich dir auch gerne mit rat und tat zur seite.wir züchten seit ein paar jahren erfolreich und gewissenhaft leos(zz auf eis gelegt aus gwissenhaftigkeit:eusa_shhh:).
ansonsten hier mal einpaar gute links:
http://www.leopardgecko-freunde.de/
http://www.leopard-gecko.de/Haltung.htm
http://www.leopardgecko-zucht.de
lg
der minizoo
 
F

frosty

Registriert seit
27.10.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich bin nun mal so frei und hänge mich noch hier an dieses Thema mit heran. Ich spiele seit einiger Zeit auch mit dem Gedanken mir zwei Leopardgeckos zuzulegen (.... nachdem ich vor einigen Monaten die Tierchen mal im Fernsehen gesehen habe und auch schon seit längerem nach einem geeigneteten Haustier suche, könnte man sagen, dass ich mich richtig in sie verliebt habe.) ;-)

Da ich aber mit Reptilien bis jetzt noch keine Erfahrung gemacht habe schlummert in mir im Augenblick noch die grundlegende Angst, dass ich als Newbe noch nicht das Wissen haben könnte um zu erkennen ob es dem Tier nun wirklich gut geht oder nicht. (Und leider kann mir ein Gecko ja auch nicht sagen ob ihm etwas weh tut ... ;-)) Auf anderen Seiten, auch hier im Forum, hab ich jetzt bereit einige nützliche Sachen gefunden ... z.B. dass sie abmagern könnten oder nicht mehr so agil sein könnten.

Daher wäre meine Frage hier ob es denn vielleicht noch ein paar andere Indizien geben würde anhand dessen man auf das Wohlbefinden eines Leos schließen kann? Und was z.B. eine Hausapotheke so hergeben müsste um sich hier optimal um die Tiere zu kümmern.?

Eine weitere Frage hätte ich zum Thema Tierarztkosten. Ich habe leider keine Ahnung was so ein Tierarztbesuch kostet ( und die Webseiten der Ärzte, die ich bis jetzt gefunden habe, waren auch nicht so wirklich auskunftsfreudig :( ). Dass natürlich jede Behandlung anders ist und dass man da nicht einen Pauschalbetrag nennen kann ist mir klar, aber vielleicht könnt ihr mir ja so einen durschnittlichen Anhaltspunkt geben ...? Was kostet z.B. im Durchschnitt das Testen eine Kotprobe oder ein "Rundumcheck"?

Und eine letzte Frage hätte ich noch an biohazard360ft: Wie ich dich verstanden habe waren die Geckos wohl auch deine ersten Tiere und mich würde nun interessieren ob du sie schon hast und welche Erfahrungen du so in den ersten Wochen mit ihnen gemacht hast? Würde mich freuen, wenn du mir/uns einen kleinen Erfahrungsbericht zukommen lassen könntest ... :)
Danke schon mal im Voraus für eure Informationen,
viele Grüße
:)
 
MissElli86

MissElli86

Registriert seit
17.08.2009
Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo Frosty,
ich liebe dieses Forum und habe schon viele, hilfreiche Tipps bekommen. Nur bei der Terraristik hackt es noch gewaltig und da würde ich dich als Anfänger ganz gerne an ein anderes Forum verweisen, was speziell für Reptilien ist.
www.reptipic.de
Habe selbst keine Leopardgeckos, aber bezüglich der Tierarztkosten kann ich dir ein Beispiel machen.
Bin mit meinem Cham zur Routineuntersuchung (bzw. Erstcheck nach dem Erwerb) und Kotprobe zu einem speziellen Tierarzt gegangen. Rechnung war bei ca. 38 Euro, is also noch zu verkraften ;)
Bei allen Reptilien ist die Beobachtung der wichtigste Punkt. Und bei Leos die ja nicht wirklich scheu sind recht einfach. Wenn du deine Tierchen ne Weile kennst fallen dir automatisch Besonderheiten auf. Zb. frisst er normal? Bewegung, Motorik normal? Färbung oder Farbveränderungen? etc.
Bei gezielter Beleuchtung, Nahrung, Mineralien.... hast du damit Grundsätzlich keine Probleme!
Hoffe ich konnte dir ein bissl helfen, liebe Grüße Elli
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
1.908
Reaktionen
0
Hallo Frosty,
ich liebe dieses Forum und habe schon viele, hilfreiche Tipps bekommen. Nur bei der Terraristik hackt es noch gewaltig und da würde ich dich als Anfänger ganz gerne an ein anderes Forum verweisen, was speziell für Reptilien ist.
www.reptipic.de
bitte was???
in der terraristik hackt es noch gewaltig???

also ich weiß ja nicht was du hier im forum machst aber ich kenne mittlerweile viele foren für terraristik und in den allerwenigsten ist der umgangston so freundlich wie hier und die bereitschaft sowohl absoluten anfängern zu helfen als auch immer wieder die gleichen tipps zu geben.

gerade bei reptilien und wirbellosen, als beispiel bei den spinnen/vogelspinnen gibt es wirklich gute leute hier die sich wirklich gut auskennen.
in keinem forum bis jetzt konnte ich extra literaturthreads oder extra threads entdecken die sich rein mit den grundlegenden, ständig auftauchenden fragen beschäftigen und hier "werbung" für ein anderes forum zu machen finde ich irgendwie verdammt unangebracht.

wenn du jmd. ein anderes forum empfehlen willst, dann mach das bitte per pm. ansonsten fühlen sich viele andere user hier auf den slips getreten.

mfg.
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

ist jetzt zwar ein wenig Offtopic, aber soo unangebracht finde ich das gar nicht, ist ein reines Terraristikforum doch etwas vollkommen anderes. Dass es gewaltig hakt finde ich nicht unbedingt, aber dass sich hier nicht die Experten von selten gehaltenen Arten tummeln, dürfte auch klar sein. Wenn es also nicht gerade um die Standartarten oder zufällig von hier anwesenden Usern gehaltene Arten geht, sollte man sich auf jeden Fall an so ein spezielles Terraristikforum halten.

Man kennt diesen Kleinkrieg ja schon von den Terraristikforen, dass einigen von den wirklich wertvollen Usern einige Foren zu klein / zu viele Neulinge sind und diese sich dann lieber in die etwas... wie soll ichs nennen, gehobeneren Foren verdrücken? Diese User sind also schon in einigen größeren Foren nicht mehr zu finden und in einem allgemeinen Haustierforum in der Regel schon gar nicht.

Also wie gesagt, ist jetzt etwas schepp erklärt von mir, aber wenns hier tatsächlich speziellere Fragen gibt, bin ich mir nicht sicher, ob so viele helfen könnten - im Gegensatz zu Foren, wo es eben rein um diese Thematik geht. Auch finde ich, dass diese Foren nicht in Konkurrenz zu einem Haustierforum stehen.

Sorry fürs Offtopic, habe bisher solche Empfehlungen auch nur per PN rausgegeben, aber wollte das hier mal kurz loswerden.
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
1.908
Reaktionen
0
also ich kenne zb. das reptilienforum.at (ein wirklich verdammt großes forum) sehr gut und eines kann ich dir sagen: dort laufen zum größten teil wirkliche spinner herum.

dort sind sowohl deutsche, schweizer und österreichische user anwesend und einige wirklich spezialisten aber es geht auch um die art wie sie anfänger behandeln und das ist meistens letztklassig. da nützt einem das beste wissen nichts.

also ich finde, dass es hier genügend spezialisten gibt, die gerade bei schlangen, spinnen und co. auf eine lange zeit der erfahrung zurückgreifen können.
wie gesagt, in besagtem anderem forum ists auch nicht anders bzw. eher unfreundlicher ;) und das ist ein reines terraristik-forum.

lg.
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Bin da zwar angemeldet, aber alle andere als anwesend.
Unfreundliche Foren gibts natürlich immer, aber trotzdem würde ich mich mit Fragen, die tiefer in die Matherie gehen, erstmal an so ein Forum wenden (nicht unbedingt das .at), bevor ich in ein allgemeines Haustierforum gehn würd. Natürlich sind hier auch einige Experten, sag ich ja gar nicht, aber in einem spezialisierten Terraristikforum weiß ich halt, dass wirklich von den meisten Arten Halter und Kenner anwesend sind.
Man muss halt nur das richtige Forum finden, denn natürlich gibt es wie überall freundliche und unfreundliche.

Aber ich glaube wir gehen grade seeeeeeeeehr Off Topic!
 
F

frosty

Registriert seit
27.10.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo!

Hm, stimmt 38 Euro hält sich wirklich in Grenzen ...
Was das Beobachten angeht - nun, dass ist vermutlich auch etwas was man erst lernen muss und warscheinlich etwas wo man einfach am Anfang durch muss. ;)
Danke für Info :)
Das zweite Forum werd ich mir auch ansehen ... weitere Infos können ja nicht schaden.
( ... und der Grund warum ich meine Frage hier gepostet hatte, war, wie Atrax schon vermutet hat, einfach der, dass ich den Eindruck hatte, dass hier eben auch Anfänger Willkommen sind. Daher kam ich mir mit meiner "dummen" Frage nicht ganz so fehl am Platz vor. Und das hat sich ja bestätigt. :D)
VG Frosty,
die nun weiter Forum lesen geht :)
 
Thema:

Mein erster Gecko!

Mein erster Gecko! - Ähnliche Themen

  • Fütterung für 2 Phelsuma Laticauda Angulares. Brauche dringend Hilfe!

    Fütterung für 2 Phelsuma Laticauda Angulares. Brauche dringend Hilfe!: Hallo, mein Onkel ist vor 2 Wochen verstorben und ich habe sein Terrarium mit 2 Phelsuma Laticauda Angulares & 3 Dendrobaten übernommen...
  • Gecko als neues Haustier

    Gecko als neues Haustier: Hallo :) Wir sind gestern Abend aus dem Sizilien-Urlaub wiedergekommen und haben beim Auspacken des Jetbags einen Gecko gefunden. Wir konnten ihn...
  • Gecko als Haustier, was muss ich beachten?

    Gecko als Haustier, was muss ich beachten?: Hallo :) Ich möchte mir in der nächsten Zeit mein erstes Haustier beschaffen und habe mir gedacht, dass ich gerne einen (oder mehrer) Gecko(s)...
  • Blauer Zwerggecko

    Blauer Zwerggecko: Hallo Liebe Community, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt vielleicht helfen. :angel: Ich möchte mir einen blauen Zwerggecko holen aber habe...
  • Erstes Reptil

    Erstes Reptil: Hallo miteinander. Da ich seit längerer Zeit mir überlegt habe eine Echse anzuschaffen, wusste aber nicht genau welche, habe ich mich mal in dem...
  • Erstes Reptil - Ähnliche Themen

  • Fütterung für 2 Phelsuma Laticauda Angulares. Brauche dringend Hilfe!

    Fütterung für 2 Phelsuma Laticauda Angulares. Brauche dringend Hilfe!: Hallo, mein Onkel ist vor 2 Wochen verstorben und ich habe sein Terrarium mit 2 Phelsuma Laticauda Angulares & 3 Dendrobaten übernommen...
  • Gecko als neues Haustier

    Gecko als neues Haustier: Hallo :) Wir sind gestern Abend aus dem Sizilien-Urlaub wiedergekommen und haben beim Auspacken des Jetbags einen Gecko gefunden. Wir konnten ihn...
  • Gecko als Haustier, was muss ich beachten?

    Gecko als Haustier, was muss ich beachten?: Hallo :) Ich möchte mir in der nächsten Zeit mein erstes Haustier beschaffen und habe mir gedacht, dass ich gerne einen (oder mehrer) Gecko(s)...
  • Blauer Zwerggecko

    Blauer Zwerggecko: Hallo Liebe Community, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt vielleicht helfen. :angel: Ich möchte mir einen blauen Zwerggecko holen aber habe...
  • Erstes Reptil

    Erstes Reptil: Hallo miteinander. Da ich seit längerer Zeit mir überlegt habe eine Echse anzuschaffen, wusste aber nicht genau welche, habe ich mich mal in dem...