Plötzliche Abgeschlagenheit - Borreliose???

Diskutiere Plötzliche Abgeschlagenheit - Borreliose??? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Lucy ist ein Bouvier und gerade 9 geworden. Sie hatte vor 4-5 Wochen einen Zeckenbiss an der Innenseite des Oberschenkels, den wir eher zufällig...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
lucyhund

lucyhund

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
25
Reaktionen
0
Lucy ist ein Bouvier und gerade 9 geworden. Sie hatte vor 4-5 Wochen einen Zeckenbiss an der Innenseite des Oberschenkels, den wir eher zufällig gefunden haben. Es bestand eine ringförmige Rötung. Die TÄ hat einen kleinen Teil Zecke entfernt und Creme draufgeschmiert. Ich habe sie nach evtl. Borreliose gefragt, da
meinte sie, das müsse sich zeigen.
Gestern nun hat Lucy bei Ihrem Geschäft mehrmals angesetzt, ich habe aber nicht gesehen, was rauskam, weil sie im Gebüsch stand. Danach ging sie sehr verkrampft. Das wurde dann gegen Abend immer böser, sie lag sehr matt da und hatte eine warme Nase. Aufstehen wollte sie gar nicht gerne, der Abendspaziergang war nur kurz.
Ich bin dann um 23.00 Uhr zum Not-TA gefahren. Lucy war sonst o.k., hatte aber 39,6 Fieber und Darmgeräusche. Die TÄ sagte, dass ein Magen-Darm-Infekt umgeht und gab ihr eine Spritze und Pulver für die Darmflora.
Lucy hat dann abends noch Pipi gemacht und seitdem nur dagelegen, auch heute morgen ist sie nichts trinken gegangen und auch noch nicht mal in den Garten, was sie normalerweise tut. Sie ist ganz matt und geht etwas wackelig.
Mir ist dann erst eingefallen, dass sie ja den Zeckenstich hatte. Kann sie jetzt doch Borreliose haben?
 
17.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Zombieblume

Zombieblume

Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Hallo,
wenn sie nix trinkt würde ich noch mal zum Not-TA, damit sie ihr ne Infosion geben können. Auch das sie nicht mal in den Garten gehen will, ist ein Zeichen das es ihr richtig schlecht gehen muss. Mit Borreliose kenn ich mich nicht so aus.
 
Tequila

Tequila

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
187
Reaktionen
0
Hi,

heißt es nicht auch normalerweise dass eine ringförmige Rötung ein Anzeichen auf Borreliose ist? Auch Fieber und Koordinationsstörungen ist meiner Ansicht nach ein Anzeichen für Borreliose. Allerdings kenn ich mich damit nicht allzu gut aus.

Andererseits ist momentan wirklich eine Grippewelle bei den Hunden unterwegs. Meine Tierärztin hatte allein letzte Woche 20 Hunde in der Praxis, die die Grippe hatten. Meine Hündin fing Montag auch an nichts mehr zu fressen und zu trinken. War total matt und lag den ganzen Tag nur auf der Couch und hat geschlafen. Denen gehts dann halt genauso mies wie uns menschen, wenn wir die Grippe haben. Ich sollte meiner Hündin Reis und Hühnchenfleisch kochen um ihren Appetit wieder anzuregen.

lg Nadine
 
lucyhund

lucyhund

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
25
Reaktionen
0
Gerade waren wir im Wald (direkt hinter dem Garten), Lucy hat ganz langsam einen Spaziergang gemacht und auch Wasser getrunken (aus einer Pfütze, das macht sie gerne, gerade, wenn es viel regnet wie jetzt), und Pipi hat sie auch gemacht und etwas rumgeschnuppert. Was ihr schwerfällt, sind Stufen zu gehen (zur Terrassentür die Schwelle und im Garten sind auch welche), so dass ich sie daran gehindert habe, wieder in den ersten Stock zu gehen (sie legt sich gerne oben hin).
Wie ist das eigentlich - kann man Borreliose nicht nur mit einem Bluttest nachweisen?
Und ist die Spritze vom Not-TA nicht sowieso ein Antibiotikum, was sie auch bei Borreliose bekommen würde?
Ich glaube, ich rufe einfach mal beim Not-TA an, der hat ja das ganze Wochenede Dienst und frage.
 
lucyhund

lucyhund

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
25
Reaktionen
0
Ich will hier kurz nur Entwarnung geben - ich war dann gleich beim Tierarzt und habe einen Bluttest machen lassen. Keine Borreliose!
Lucy hatte auch kein Fieber mehr und hat sich innerhalb von 3 Tagen wieder erholt. Die TÄ tippte eher auf eine Verrenkung im Kreuz (sowas wie Hexenschuss beim Menschen), und dass das Fieber vom großen Schmerz kam.
Jetzt läuft Lucy wieder wie vorher!
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
3
Schön das es Lucy wieder gut geht :)

Die Symptome für Borreliose sind sehr unbestimmt, daher wird es wirklich leicht übersehen. Zum Glück kommen Borrelioseinfektion aber nicht sehr häufig vor.

Die typische Wanderröte um einen Zeckenbiss die auf eine Borrelioseinfektion hindeutet kommt übrigens bei Hunden in der Regel nicht vor, daraus kann man also nicht auf eine Infektion schließen.
Auch habe ich gelesen, dass die Möglichkeiten der Bluttests sehr beschränkt sind und Fehldiagnosen sehr häufig (z.B. hier unter Punkt 4: http://www.r-m-l.de/faq/borrel.html).

Das es deiner Lucy jetzt wieder besser geht und sie munter durch die Gegend springt ist ja aber ohnehin der beste (und schönste) Beweis, das sie sich keine Borreliose eingefangen hat :) Schön das die Kleine wieder munter ist.
 
NcsF

NcsF

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
910
Reaktionen
0
Was hat den der TA gemacht das dein Hund wieder laufen kann? Nur schemrzmittel gegeben oder haben sie die kleine wieder eingerenkt?
Vielleicht hatte sie eine KReuzdarmbein BLockierung, das gibt es beim Menschen auch sehr oft und muss eingerenkt werden, von alleine gibt sich sowas nicht
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Plötzliche Abgeschlagenheit - Borreliose???

Plötzliche Abgeschlagenheit - Borreliose??? - Ähnliche Themen

  • Hund plötzlich abgeschlagen, HILFE!

    Hund plötzlich abgeschlagen, HILFE!: Hallo alle zusammen. Ich brauche mal euren Rat. Und zwar haben sich meine Eltern im Feb. 08 eine Yorkshire Terrier Hündin von einem Bekannten...
  • Hund plötzlich und ohne Vorwarnung verstorben

    Hund plötzlich und ohne Vorwarnung verstorben: Hallo, mein Hund ist heute morgen leider innerhalb weniger Stunden ( ca. ein bis zwei Stunden) verstorben. Mein Hund (Eurasier) hatte von...
  • Mein Hund hat plötzlich Verdaungsprobleme und Lähmungserscheinungen

    Mein Hund hat plötzlich Verdaungsprobleme und Lähmungserscheinungen: Hallo, Mein Hund Billy kann seit Donnerstag nichtmehr richtig laufen, er geht höchstens ein paar Schritte und setzt sich hin. Es scheint sein...
  • Plötzlich verändertes Fressverhalten und Kotfarbe

    Plötzlich verändertes Fressverhalten und Kotfarbe: Hallo ihr lieben, unser 8 Jähriger Border Collie Mix war die letzten 2 Jahre ein eher schlechter Fresser, sodass er gerne mal seine morgendliche...
  • Diabetes Insipidius - Minirin hilft plötzlich nicht mehr

    Diabetes Insipidius - Minirin hilft plötzlich nicht mehr: Unsere Hündin Melissa, 13 Jahre alt, reinrassiger Pikinese hat seit einem halben Jahr ca. Diabetes Insipidius. Kein einziger Arzt und keine...
  • Ähnliche Themen
  • Hund plötzlich abgeschlagen, HILFE!

    Hund plötzlich abgeschlagen, HILFE!: Hallo alle zusammen. Ich brauche mal euren Rat. Und zwar haben sich meine Eltern im Feb. 08 eine Yorkshire Terrier Hündin von einem Bekannten...
  • Hund plötzlich und ohne Vorwarnung verstorben

    Hund plötzlich und ohne Vorwarnung verstorben: Hallo, mein Hund ist heute morgen leider innerhalb weniger Stunden ( ca. ein bis zwei Stunden) verstorben. Mein Hund (Eurasier) hatte von...
  • Mein Hund hat plötzlich Verdaungsprobleme und Lähmungserscheinungen

    Mein Hund hat plötzlich Verdaungsprobleme und Lähmungserscheinungen: Hallo, Mein Hund Billy kann seit Donnerstag nichtmehr richtig laufen, er geht höchstens ein paar Schritte und setzt sich hin. Es scheint sein...
  • Plötzlich verändertes Fressverhalten und Kotfarbe

    Plötzlich verändertes Fressverhalten und Kotfarbe: Hallo ihr lieben, unser 8 Jähriger Border Collie Mix war die letzten 2 Jahre ein eher schlechter Fresser, sodass er gerne mal seine morgendliche...
  • Diabetes Insipidius - Minirin hilft plötzlich nicht mehr

    Diabetes Insipidius - Minirin hilft plötzlich nicht mehr: Unsere Hündin Melissa, 13 Jahre alt, reinrassiger Pikinese hat seit einem halben Jahr ca. Diabetes Insipidius. Kein einziger Arzt und keine...