Katzenbaby aufziehen: Ich brauche Hilfe aber schnell!

Diskutiere Katzenbaby aufziehen: Ich brauche Hilfe aber schnell! im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; hallo ihr lieben... letztens bin i mit meinen hund spatzieren gegangen... wir waren im wald un i hörte was quitschen...natürlich war i neugierig...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

Emmööö

Registriert seit
11.05.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
hallo ihr lieben...
letztens bin i mit meinen hund spatzieren gegangen...
wir waren im wald un i hörte was quitschen...natürlich war i neugierig un guckte nach..
i sah ein
kleiones katzenbaby...
sie wa total unterkühlt un kann noch nicht alt sein...
sie hat ihre augen noch zu und kann noch nich laufen...
natürlich sind wir gleich zum tierartzt gefahren aber der konnte auch nich viel machen...
er wollte das tier einschläfern...
aber uns tat es leid un wir wollen es jetzt aufziehen...
ws meint iha
ht es überlebenschancen?
was soll i füttern?
wie halte i es warm?
wann muss i immer füttern?
wo soll es jetzt erst mal schlafen...?
i bitte um schnelle antwort...:S
danke im vorraus :)
 
17.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
887
Reaktionen
0
All die Fragen hätte dir der TA beantworten müssen!! Such bitte einen anderen TA auf!
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Nabend!
In den meisten Zooläden gibt es Aufzuchtsmilch (keine Katzenmilch) und Flaschen.
Am besten setzt du sie in einen Karton mit einer Wärmflasche und einer Decke, eventuell einem kleinen Kuscheltier, da die Kätzchen ja auch Körperkontakt brauchen.
Was du ihr geben kannst bis morgen, da musst du auf die Experten warten.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Fahr sobald möglich zu einem anderen Tierarzt ! Du könntest auch in einem Tierheim nachfragen oder bei einem Tierschutzverein. Da bekommst du sicher auch jetzt noch Hilfe. Ich wünsche dir und dem Katzenbaby viel Glück.
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Wärme ist für das Kätzchen am wichtigsten. Eigentlich sind Wärmflaschen nicht so dolle, aber für's erste müsste das reichen. Du kannst ihr die Dosenmilch (stark verdünnt, versteht sich) mit einer Einwegspritze oder Pipette vorsichtig Tropfen für Tropfen ins Mündchen träufeln, alle 2 Stunden, auch nachts. Dabei und danach den Bauch massieren, das regt die Verdauung an.
Du kannst sie auch unter eine Infrarot-Lampe legen, aber dann musst du darauf achten, dass es nicht zu heiß wird.

Morgen musst du dir unbedingt spezielle Aufzuchtmilch im Fachhandel besorgen.

Ich will dich ja nicht entmutigen, aber bei einem so jungen Tier ist die Überlebenschance eher gering. Wenn es die Nacht übersteht, kannst du schon zuversichtlicher sein. Viel Glück!
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
hi, du solltest das kleine warm halten! entweder mit wärmflasche oder einer rotlichtlampe (mit 1m abstand!!!)
überlebenschancen generell ja, denn katzen sind relativ leicht groß zu ziehen...wenn es allerdings unterkühlt ist....abwarten und das beste hoffen....

rusty&frodo hat dir ja schon einen link hier gepostet...

morgen würde ich erstmal zu nem anderen tierarzt gehen und das kleine mal durchchecken lassen. morgen auch gleich katzenmilch besorgen! und nach dem füttern bäuchlein massieren! um die verdauung anzuregen!

hoffe das das kleine es schafft! viel glück!

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
Moody

Moody

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
1.195
Reaktionen
0
Ich habe meine, jetzt 14 Jahre alte Katze damals im Alter von ca. drei Wochen gefunden. Sie hatte zwar die Augen (noch babyblau) schon offen, aber sonst war sie so klein wie ein Meerschweinchen.

Was du beachten muss, dann hat das Kätzchen gute Überlebenschancen:

Gib ihr nur die Katzenaufzuchtsmilch, die es in guten Zoohandlungen gibt, von anderer Milch kann sie Durchfall bekommen und sterben!

Damals, bei unserem Kätzchen war es schon recht spät am Abend und die Zoohandlungen hatten schon geschlossen. Wir sind daher mit der Katze ins Tierschutzhaus gefahren, wo sie das Geschlecht bestimmten und, ganz wichtig, uns ein bisschen von der Aufzuchtmilch mitgaben.

Es gibt eine Saugflasche, auch in Tierhandlungen, in die man die Milch lauwarm abfüllen kann. Da ist ein stabiler Plastiknuckel dran und damit kannst du sie dann füttern.
Wieviel und wie oft, steht auf der Packung. Ich glaube, wir fütterten unsere Katze damals ca. alle 2 Stunden.

Und, ganz wichtig: Du musst ihr nach jeder Mahlzeit das Bäuchlein massieren! Die Katzenmutter schleckt ihren Jungen den Bauch (in der Nähe des Afters) und regt so die Verdauung an mit ihrer Zunge.
Nur so kann die kleine Harn/Kot absetzen!!!

Das Kätzchen schön warm halten und viel bei dir haben, damit es sich nicht so verlassen fühlt.
Alles Gute für das Kätzchen. Die sind zäher als man glauben möchte.
 
E

Emmööö

Registriert seit
11.05.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
danke für eure antworten...:)
das katzenwelpe hat es die nacht über überstanden...
i hab mir alle 2 stunden ein wecker gestellt...
nur leider hat sie sehr viel krach gemacht...^^
wir waren heut natürlic auch bei einen andern tierarzt...
bloß wollte der leider auch nich viel machen...
er sagt das baby wir sowieso bald sterben...
natürlich wa das sehr traurig sowas anzuhören doch im mom. macht sie sich sewhr gut...
eine frage hab i noch...
gerstern aben musst i die katze ja mit milch füttern
un die die wir zu hase haben war o.1%fett...
hätt i diue noch verdünnen sollen? :S
beim tierheim waren wir natürlich auch...
doch auch die meinten das tier ist nich zu helfen...
solch antworten machen ein natürlich sehr zu schaffen und ärgerlich und grad aufbauen tun die auch nich...
aba i werde nicht aufgeben...
wer noch ein paar tolle tips kennt einfach schreiben...
i versuche gerne alles!
danke im vorraus...
liebe grüße! ;)
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Verdünnen ist besser, denn es kommt ja nicht nur auf den Fettgehalt an. Auf Dauer ist das aber auch keine Lösung. Habt ihr denn schon die Ersatzmilch besorgt?

Mensch, ist das ärgerlich... ! Jedes Tier hat das Recht auf Überleben. Ein Tierarzt, der so etwas von sich gibt, ist in meinen Augen nichts weiter als ein mieser Heuchler. Gibt es denn noch einen anderen TA bei euch in der Nähe?

Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen, dass es mit dem Kleinen klappt. Wenn du sonst noch Fragen hast, helfen wir dir gerne.
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
hi emmööö,
das ist ja komisch...:eusa_think:
ist das kleine kätzchen vllt nicht ganz gesund, das zwei tierärzte und das tierheim das behauptet haben??? haben sie dir denn dazu eine begründung dazu abgegeben, warum sie denken das das kleine es nicht mehr lange macht?
denn eigenlich kann man kleine katzenwelpen sehr gut groß ziehen...

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
2.720
Reaktionen
0
was sind denn das für leute?
man kann es doch versuchen.. und wenn das kleine ding es doch nicht überlebt, dann muss man kein schlechtes gewissen haben. besser als es liegen zu lassen oder einschläfern zu lassen, find ich.

als ich so kleine kätzchen aufgezogen habe, hab ich nach dem trinken erst den bauch massiert und danach mit einem weichen tuch sanft den popo und mumu/schniedl massiert und sie haben auch fast nach jedem trinken was gemacht. und auch wichtig ist wärme, aber das wurde ja auch schon genannt.

ich hoff ihr schafft das. viel glück und lass dich nich entmutigen.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Also was ist denn das bitte für ein Verein! Egal ob das Kätzchen jetzt noch total jung ist oder nicht, es hat immer ne Chance verdient und die Leute sagen es eher, weil sie keine Lust haben sich mit dem Kitten rumzuschlagen! Das es sowas gibt, furchtbar!

Was als absoluter Notfall gehen würde, wäre ne Amme zu finden, also ne Katze die Junge im Alter des Findlings hat. Vielleicht kann man versuchen es ihr unterzujubeln! Falls es vielleicht nicht zu spät dazu ist!
 
Moody

Moody

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
1.195
Reaktionen
0
Lebt das Katzenbaby noch?
 
L

love tiere

Registriert seit
02.01.2009
Beiträge
18
Reaktionen
0
Das ist wirklich nicht grad nett zusagen das das TIer bald stirbt ich glaube auch das das Tierheim sich nur nicht damit rumschlagen will!!! Das es sowas gibt echt unglaublich !!!!:(
Meine Frage lebt das Baby den noch ????
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
Das ist wirklich nicht grad nett zusagen das das TIer bald stirbt ich glaube auch das das Tierheim sich nur nicht damit rumschlagen will!!!
ja da kannst du recht haben und damit haben wir wieder ein beispiel dafür, das tierheime auch nicht immer so toll sind!!! :(
naja halt ja eh nix von dem verein (jedenfalls was unsers angeht)...

das würde mich auch interessieren, ich hoffe doch mal!!!

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
E

Emmööö

Registriert seit
11.05.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
sorry...
mein internet war kaputt...:(
yap es hat überlebt...!
und die augen sind auch schon offen...:)
es frisst sehr gerne und tobt rum wie verrückt...:)
i hatte nie gedacht das das kleine das schafft...
aber katzenbabys sind mit der richtigen pflege echt gut hochzubekommen...
danke nochmal für eure tipps...:)
ohne euch hätt i das nich so weit geschafft...:)
liebe grüße
 
Moody

Moody

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
1.195
Reaktionen
0
sorry...
mein internet war kaputt...:(
yap es hat überlebt...!
und die augen sind auch schon offen...:)
es frisst sehr gerne und tobt rum wie verrückt...:)
i hatte nie gedacht das das kleine das schafft...
aber katzenbabys sind mit der richtigen pflege echt gut hochzubekommen...
danke nochmal für eure tipps...:)
ohne euch hätt i das nich so weit geschafft...:)
liebe grüße
Ich hab doch gesagt die sind zäh. :clap:Mann, ich freu mich so, echt! :)
Alles Gute noch, weiterhin. In ca. 2 Wochen kannst du dann auch schon probieren, ob es Kätzchenfutter annimmt, vielleicht zunächst zugefüttert zur Milch. Also das spezielle Feuchtfutter für Babykätzchen.
Hast du ein Foto von dem Baby? Damit ich vielleicht das Alter abschätzen könnte?

lg
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Hey, super!
Da hat sich deine Mühe ja gelohnt und du kannst dir auf die Schulter klopfen!
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
hi, glückwunsch, das freut mich :)

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katzenbaby aufziehen: Ich brauche Hilfe aber schnell!

Katzenbaby aufziehen: Ich brauche Hilfe aber schnell! - Ähnliche Themen

  • Wildes Katzenbaby

    Wildes Katzenbaby: Hallo. Ich bräuchte mal einen Ratschlag. Ich habe ein wildes Katzenbaby gefangen welches sich hinter der Spühle verschanzt hat. Ich fahre morgen...
  • Katzenbaby von der Strasse adoptiert. Hilfe!

    Katzenbaby von der Strasse adoptiert. Hilfe!: Hallo Tierfreunde! Also heute habe ich hier in Katar auf der Strasse eine sehr unterernährte Babykatze gesehen. Ich habe nicht viel Ahnung von...
  • Wir haben ein 8 Wochen altes Katzenbaby bekommen, BITTE UM DRINGENDE HILFE!!

    Wir haben ein 8 Wochen altes Katzenbaby bekommen, BITTE UM DRINGENDE HILFE!!: Hallo, bitte nicht ausrassten, hier die Situation. Wir haben eine Baby Katze von einem Bauernhof geholt von der uns versichert wurde das sie 12...
  • Katzenstreu für Katzenbaby - Wechsel der Art?

    Katzenstreu für Katzenbaby - Wechsel der Art?: Hallo, habe gesucht, aber im Forum nichts gefunden, was zu meiner Frage passt. Wir haben jetzt eine Woche ein Katzenbaby - ca. 2 Monate alt -...
  • Katzenbaby 3 Wochen alt

    Katzenbaby 3 Wochen alt: Hallo ihr Lieben, da ich hier neu bin möchte ich mich erstmal vorstellen. Ich bin Lisa, 21 Jahre alt und Azubi in der Altenpflege :) Ich habe...
  • Katzenbaby 3 Wochen alt - Ähnliche Themen

  • Wildes Katzenbaby

    Wildes Katzenbaby: Hallo. Ich bräuchte mal einen Ratschlag. Ich habe ein wildes Katzenbaby gefangen welches sich hinter der Spühle verschanzt hat. Ich fahre morgen...
  • Katzenbaby von der Strasse adoptiert. Hilfe!

    Katzenbaby von der Strasse adoptiert. Hilfe!: Hallo Tierfreunde! Also heute habe ich hier in Katar auf der Strasse eine sehr unterernährte Babykatze gesehen. Ich habe nicht viel Ahnung von...
  • Wir haben ein 8 Wochen altes Katzenbaby bekommen, BITTE UM DRINGENDE HILFE!!

    Wir haben ein 8 Wochen altes Katzenbaby bekommen, BITTE UM DRINGENDE HILFE!!: Hallo, bitte nicht ausrassten, hier die Situation. Wir haben eine Baby Katze von einem Bauernhof geholt von der uns versichert wurde das sie 12...
  • Katzenstreu für Katzenbaby - Wechsel der Art?

    Katzenstreu für Katzenbaby - Wechsel der Art?: Hallo, habe gesucht, aber im Forum nichts gefunden, was zu meiner Frage passt. Wir haben jetzt eine Woche ein Katzenbaby - ca. 2 Monate alt -...
  • Katzenbaby 3 Wochen alt

    Katzenbaby 3 Wochen alt: Hallo ihr Lieben, da ich hier neu bin möchte ich mich erstmal vorstellen. Ich bin Lisa, 21 Jahre alt und Azubi in der Altenpflege :) Ich habe...