Häschen schwenkt mit dem kopf

Diskutiere Häschen schwenkt mit dem kopf im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo von meiner kleinen Nichte der Hase schwenkt (in ruhiger Minute) der Kopf leicht hin und her, das macht sie schon länger firstaber habe es...
Annamolly

Annamolly

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Hallo
von meiner kleinen Nichte der Hase schwenkt (in ruhiger Minute) der Kopf leicht hin und her, das macht sie schon länger
aber habe es nie als "Schlimm" empfunden weil sie so super Fit war.Sieht ist gut ernährt und ihre Leidenschaft sind Möhren!Nun was mir aufgefallen ist steht ein Auge weiter raus (Links) als das andere.Und das mit dem Kopf schwenken ist viel schlimmer geworden.Mittlerweile schüttelt sie immer den Kopf als hätte sie was an den Ohren/in den Ohren.Tierarzt kann nix dazu sagen.

Was könnte es sein?
 
23.05.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Rotäugige Tiere machen des Öfters!

Ansonsten könnte es durch einem Wurm sein oder Sehschwäche durch fremdkörper im Auge oder es stimmt etwas mit dem ZNS nicht!

Könnte vieles sein ohne Kaninchen Fiten TA wird man das kaum rausfinden!

Liebe grüße Steffi
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
hi, der tierarzt hat nix gefunden? oder warst du noch gar net da?

es könnte vllt ein infekt im mittelohr sein!?
wie alt ist denn das kaninchen?
es könnte vllt auch ein tumor im kopf sein, vllt sogar hinter dem auge? das würde das hervorstehende auge erklären....

ich würde es auf jedenfall vom tierarzt abklären lassen! und wenn deiner nix dazu sagen kann, vllt den tierarzt wechseln!?

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
Annamolly

Annamolly

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Danke für die schnellen antowrten!
also sie hat auch eine ziemlich komische Augenfarbe!Braun?dunkel Blau?immer Unterschiedlich!Nein Tierarzt kann nicht wirklich was sagen =( weiss nicht sie ist jetzt 7 Monate alt hat es aber von anfangan gehabt mit dem Kopfschwenken!Was Weg gehen sollte!Nunja jetzt habe ich das herausstehende Augen entdeckt!Aber sie hat kein Gleichgewichtsverlust oder sowas. Habe ich noch nicht beobachtet!
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
hi, mir fällt gerade noch was ein....
vllt kann dein kaninchen nicht gucken oder nicht so gut (bzw. kurz- oder weitsichtig)....
denn dann machen die sowas auch! kenne einige blinde tiere die das machen....das ich nicht gleich drauf gekommen bin :eusa_doh:
lass mal die augen beim ta untersuchen :)

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Vielleicht solltest du mal zu einem anderen TA gehen, normal ist das doch nicht.
Und eine zweite Meinung einzuholen ist meistens besser.
 
Annamolly

Annamolly

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
Ja soll ich zu einem Nottierarzt gehen oder warten bis Montag. Ich meine ihr geht es super putzt sich hoppelt rum und macht unsinn. Und frisst viel.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Also wenn sie sich soweit normal verhält und auch normal frisst, etc. kannst du, denke ich,
bis Montag warten. Wenn sich ihr Zustand verschlechtert oder wenn sie aufhört zu fressen,
dann solltest du direkt zum TA gehen.
 
Annamolly

Annamolly

Registriert seit
21.12.2008
Beiträge
181
Reaktionen
0
nein Sie verhält sich wie immer.Nur als ich heute mal ein bissl mit ihr schmusen wollte ist es mir mit dem Augen aufgefallen!Mache mir jetzt warsch mehr Sorgen als nötig. Ich denke nicht das es ihr schlecht geht. Aber trotzdem mach ich mir Tierische Sorgen.
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
hi ich denke auch das du bis montag warten kannst...wenn es ihr sonst soweit gut geht!!!

kannst ja montag dann mal bescheid geben was raus gekommen ist :)

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Also..bitte sagt jetzt nichts dagegen, aber ist nur so eine kleine Vermutung von mir...nur mal so ein Vorschlag...
Vielleicht ist sie ja gar nicht krank, sondern ihr ist einfach nur langweilig.? Ich kenne einige Kaninchen, die in Einzelhaft leben...die weisen alle gewisse Verhaltensstörungen auf! Kopfschütteln, auf und ab laufen, faul rumsitzen (naja, das ist jetzt eigentlich keine wirkliche Verhaltensstörung)...usw.
Lebt sie denn überhaupt alleine? Denn Einzelhaltung ist absolute Tierquälerei, da Kaninchen Gruppentiere sind!
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
Also..bitte sagt jetzt nichts dagegen, aber ist nur so eine kleine Vermutung von mir...nur mal so ein Vorschlag...
Vielleicht ist sie ja gar nicht krank, sondern ihr ist einfach nur langweilig.? Ich kenne einige Kaninchen, die in Einzelhaft leben...die weisen alle gewisse Verhaltensstörungen auf! Kopfschütteln, auf und ab laufen, faul rumsitzen (naja, das ist jetzt eigentlich keine wirkliche Verhaltensstörung)...usw.
Lebt sie denn überhaupt alleine? Denn Einzelhaltung ist absolute Tierquälerei, da Kaninchen Gruppentiere sind!
hi, das könnte auch durchaus möglich sein!!! aber dazu müssten wir erstmal die verhältnisse kennen...

d.h.
- lebt sie alleine oder mit anderen ninchens?
- wie groß ist der käfig / das gehege?
- wie viel auslauf bekommt sie?

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)

achso, aber wenn es eine verhaltensstörung ist, dann kann es sein das sie es auch nicht mehr ablegt....ist von tier zu tier unterschiedlich...
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Mein Sammy hat das auch von Anfang an so gemacht! (Habe mir da nichts böses bei gedacht).
Als er 3 1/2 war saß er eines Tages da und drehte (massiv) permanent den Kopf und die Augen.
Ich bin noch abends um 20.30 Uhr zur TÄ gefahren.


Sie meinte es gäbe drei Möglichkeiten was er haben könnte:
  • Würmer (er wurde entwurmt)
  • E. cuniculi (und gegen e.c. erfolglos behandelt)
  • Tumor im Kopf/Innenohr (Tumor ließ sich nicht ausschließen)
Nach einer Woche war es so schlimm, das er beim Hoppeln auf den Rücken und die Seite umfiel.
Ich musste ihn dann leider einschläfern lassen, weil er auch nicht mehr fraß und trank.

Auf jeden Fall solltest du Montag mit dem Kaninchen zum TA gehen. Nimm am besten eine Kotprobe mit, dann kann diese auf Würmer untersucht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Das Kopf schütteln wäre vielleicht ein Anzeichen für langeweile, aber dass mit
dem herrausgedrückten Auge doch nicht?
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
Ein herausgedrücktes Auge kann durch inen gesteigerten Augeninnendruck hervorgerufen werden und der ist meist Folge eines Tumors oder einer degenerativen Augenerkrankung.
Also das Auge würde ich auf jeden Fall mal Abklären lassen
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Warst du denn beim Tierarzt, Annamolly?
 
Thema:

Häschen schwenkt mit dem kopf

Häschen schwenkt mit dem kopf - Ähnliche Themen

  • Häschen sabbert ganz stark

    Häschen sabbert ganz stark: Hallo, eins meiner Häschen ist seid letztem Samstag etwas krank. Wir waren Anfang der Woche ein paarmal beim TA und da wurde festgestellt das sie...
  • Häschen trinkt kaum

    Häschen trinkt kaum: mein Ninchen war am Mittwoch morgen ganz apathisch und hat sich zusammengekauert in seinen Karton gesetzt. Hat fürchterlich mit den Zähnen...
  • Häschen hat stark abgenommen - was tun?

    Häschen hat stark abgenommen - was tun?: Hey, ich habe folgendes Problem: Wir haben 4 Zwergkaninchen. 3 Weiber und ein kastriertes Böckchen. Sie leben zusammen mit unseren 5 Hühnern...
  • Krankes Häschen

    Krankes Häschen: Hallo, habe seit gestern abend Probleme mit meiner Mia (7 Monate alt und eine größere Rasse). Am nachmittag war sie noch ganz normal und 2...
  • Ähnliche Themen
  • Häschen sabbert ganz stark

    Häschen sabbert ganz stark: Hallo, eins meiner Häschen ist seid letztem Samstag etwas krank. Wir waren Anfang der Woche ein paarmal beim TA und da wurde festgestellt das sie...
  • Häschen trinkt kaum

    Häschen trinkt kaum: mein Ninchen war am Mittwoch morgen ganz apathisch und hat sich zusammengekauert in seinen Karton gesetzt. Hat fürchterlich mit den Zähnen...
  • Häschen hat stark abgenommen - was tun?

    Häschen hat stark abgenommen - was tun?: Hey, ich habe folgendes Problem: Wir haben 4 Zwergkaninchen. 3 Weiber und ein kastriertes Böckchen. Sie leben zusammen mit unseren 5 Hühnern...
  • Krankes Häschen

    Krankes Häschen: Hallo, habe seit gestern abend Probleme mit meiner Mia (7 Monate alt und eine größere Rasse). Am nachmittag war sie noch ganz normal und 2...