Noch total geschockt!- Was war da grad im Gebüsch?

Diskutiere Noch total geschockt!- Was war da grad im Gebüsch? im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo, Ich bin grad nch echt geschockt vom Gassigang. Also, ich war grad mit meiner Hündin, meiner Nachbarin und ihren vier Hunden gassi im...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Hallo,


Ich bin grad nch echt geschockt vom Gassigang.
Also, ich war grad mit meiner Hündin, meiner Nachbarin und ihren vier Hunden gassi im Park.
Nun der Park grenzt an so einer Mauer, Auf der meine Hündin Leila ganz gerne läuft.
Neben der Mauer ist auch noch so ein großes Gebüsch.
Leila lief wie jeden Abend auf der Mauer neben uns her, ohne Leine, als sie plötzlich zum
Gebüsch läuft und geduckt zum Gebüsch mit aufgestellten Ohren läuft und tief hinein guckt!

Ich rief sie ab, aber sie kam nicht.
Leila geht noch ein Stück hinein und mit einem Schlag springt irgendetwas Rießiges mit aufgerissenem Maul aus dem Gebüsch und schnappt nach Leila, mit einem gräßlichen Geräusch, so knurrend und schreiend in der Art!
Leila sprang noch rechtzeitig zurück, wir waren so geschockt, dass ich auf die Mauer kletterte, ohne zu überegen, schnappte mir Leila die auch noch total geschockt war, aber leider etwas zu mutig war und wieder rein ins Gebüsch wollte,
und stand komischer weise wie gelähmt vor dem Gebüsch und sah im Gebüsch irgend etwas großes Braunes stinkendes sitzten.

Als ich wieder von der Mauer bin, sind wir gleich ins Haus und ich bin jetzt bei meiner Nachbarin.

Leute, ich will euch nicht verarschen, auch wenn es wie aus einem Horrorfilm anhört, es ist war und keiner von uns hat geträumt!

Leila stinkt jetzt so komisch nach Kanaldreck, es muss Leila erwischt haben, sie hat aber keinerlei Verletzungen..


Wir vermuten es war eine Bisamratte oder sowas, was kann das sein?!

Ich hoffe ihr habt Tipps was es sein könnte oder war!..


Liebe Grüße
Rachel
 
05.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
Kompassqualle

Kompassqualle

Moderator
Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Oh, das hört sich ja wirklich gruselig an.
Ich glaube nicht das es ein Bisam (streng genommen sind das nämlich keine Ratten ;)) war, Bisams leben in der Nähe von Gewässern, haben ihre Bauten im Ufer, sind dämmerungs- und nachtaktiv. Sie ernähren sich überwiegend von Wasserpflanzen und sind im allegmeinen sehr scheu.
Ein Bisam würde wohl eher die Flucht ergreifen wenn sich ein Hund nähert.

Aber könnte es vielleicht ein Marder gewesen sein, die sind da schon etwas wehrhafter ?
 
clementine

clementine

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
Noch nicht wirklich bei den Menschen angekommen (im Kopf) aber Marderhunde krauchen in ganz Deutschland rum. Sie lieben Dreck, also von Abfall und was so rumliegt. Ist in etwa so gross wie nen Hund mit 30 cm Schulterhöhe.
Vielleicht war das Dein Schrecken aus der Hecke!



LG Clementine
 
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
324
Reaktionen
0
Oho,das hört sich ja gefährlich an.ich glaube ich werde jetzt immer wenn ich abends mit dem hund gehe eine taschenlampe mitnehmen"grusel"
 
clementine

clementine

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
so irre es auch klingt,aber marderhunde werden mittlerweile auch schon als haustiere gehalten.... sie sind keine urgetümer, wie waschbären u andere marderrassen wollen sie jeglich nur ihr revier verteidigen bzw in dem fall glaub ich eher wenn es so einer war, das er sich erschrocken hat.
 
clementine

clementine

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
nun ja, es gibt ja eine definition Wildtiere! ist ein heikles thema denk ich. was ist heute noch wild? angefangen bei uns menschen...wir waren auch mal wild... die katzen u hunde auch...mittlerweile ist das normal u man ist gezähmt ( oh man klingt das blöde ):D
aber ist doch so....
ich selbst habe einen waschbären, zieh ihn gerade mit der hand auf,vollkommen zahm werden sie u man merkt kaum noch das er eigentlich ein wildtier ist. das gleiche gilt für einen marderhund.
iltis z.b. auch, auch haustiere mittlerweile.... es normalisiert sich im laufe der zeit doch alles. ich glaub mal es ist eine sache von erfahrung, der realität ob man aus einem "wildtier" ein haustier machen kann. so lange man niemanden schadet, es artgerecht hält ist das zu vertreten. aber nur ein tier haben weil es keiner hat oder weil es gar süss aussieht..... da bin ich ein gegner!
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Oh! Das hört sich aber gruselig an 0_o Also ich hätte ja jetzt auf Wildschwein getippt, aber wo die anderen sagten, dass es ein Marderhund (http://www.rotholl.at/fotos/12043/big/marderhund.jpg) sein könnte gehe ich auch mal stark davon aus.

Bei uns ist auch mal öfters was im Gebüsch, ber ich denke mal, da es bei uns viele Ninis, Ratten, Krähen, Raben und Dohlen gibt, da die Schule ja bei mir in der Nachbarschaft ist, wird es dann sowas sein.

Wir haben aber so ein Tier, was bei uns unter der Laube lebt. Wenn ich abends so gegen 21 Uhr, da ist es ja noch hell, raus in den Garten gehe, sehe ich es blitzschnell vorbeihuschen. Allerdings weiß ich auch nicht was es ist. Es ist halt braun und lang und hat einen langen buschigen Schwanz.
Unser Hund darf deswegen abends nur unter Aufsicht raus.
Bei uns lebt das jetzt schon etwa 5 Jahre und ich will endlich mal wissen, was da lebt. Ich hab ihm schonmal Tatar und Hackfleisch vor die Laube gelegt, zum beobachten aber es ist nie gekommen und am nächsten Tag war es weg. Ratten waren sicherlich nicht diejenigen, die etwas davon gegessen haben, weil die nie bei uns im Garten sind. Wenn ich mal was aus der Laube holen muss, dann höre ich unter mir ein Schnarchen, manchmal auch ein knurren, weil ich es geweckt habe oder so.
Ein Marderhund kann das nicht sein und auch einen Fuchs halte ich für unwahrscheinlich, da es das bei uns nicht gibt, jedenfalls nicht in der umgehenden Nachbarschaft.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ewentuel nen Marder die sind auch relativ lang!^^
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Aber werden die so groß wie ein kräftiger Jackie Mix (Rusty)? Rusty selber ist ja 80cm lang und 40cm hoch.
 
clementine

clementine

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
@rusty/frodo

vielleicht habt ihr ja mein lieblingstier bei euch :D einen waschbären!
egal was es ist, leg kein schweinehackfleisch irgendwo davor.... das kann einen blöden wurm enthalten u gefährlich werden.
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Hallo,
erstmal vielen Dank für die vielen Tipps und Antworten ;)

Also, Khadjia:
Hmm.. könnte schon möglich sein, von Gebiss her passt das :eusa_think:
Nur war das Tier viel größer als Leila, meine Maus hat eine Schulterhöhe von 41cm..
Das Tier war ca. 45-50cm..


Der Maderhund würde vlt. schon passen, von der Färbung auch, aber wie groß sind die denn?
Und leben die denn auch in Nürnberg?

Leila hält sich jetzt fern von dieser Mauer, sie war wohl auch richtig geschockt :(
Ich hoffe ich begegne diesem Tier nicht mehr irgendwie.. :S

Im Moment glaube ich es war ein Maderhund :eusa_think:


Liebe Grüße
Rachel
 
P

para-dieswaerts

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
131
Reaktionen
0
Ich hätte jetzt auch auf ein Wildschwein getippt, die sollen ja mitunter auch ziemlich aggressiv werden. Wobei sich ein Schweinchen natürlich ziemlich stark von einem Marderhund z.B. unterscheidet, das kann man nur beurteilen, wenn man es selbst gesehn hat. Obwohl du bestimmt so einen Schreck gekriegt hast, dass du nur noch Zähne gesehen hast, was? ;) Kenn ich. Ziemlich spannend, diese Geschichte. :)
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
@Clemetine

Waschbären gibt es bei uns garnicht. Ich habe hier noch nie einen gesehen.


Dann muss es wohl ein Marder sein, aber ein großer.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
und mit einem Schlag springt irgendetwas Rießiges mit aufgerissenem Maul aus dem Gebüsch und schnappt nach Leila, mit einem gräßlichen Geräusch, so knurrend und schreiend in der Art!
Könnte es nicht einfach eine Katze gewesen sein ? :eusa_think: Das Geräusch , knurrend und schreiend, würde zumindest gut zu einer wütenden Katze passen.
 
happyhamsti

happyhamsti

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
1.097
Reaktionen
0
Nee, eine Katzte kann es nicht gewesen sein, es war viel zu groß für eine Katze.. ;)


Liebe Grüße
Rachel
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
1.046
Reaktionen
0
Oder es kann ein streunender Hund gewesen sein,der sich erschrocken hat und dann
so agressiv war.
 
flyingencore23

flyingencore23

Registriert seit
23.12.2007
Beiträge
702
Reaktionen
0
es war einfach ein monster...lach,... nee, nun mal im ernst:

als ich den beitrag gelesen habe, hatte ich eine tierische gänsehaut...ich wohne direkt am waldrand,..und wenn ich mir deine geschichte durchlese bin ich am zweifeln ob ich abends überhaupt noch in richtung wald gehe...

naja, wollte das nur mal loswerden,...
was es für ein tier gewesen sein kann weiss ich leider auch nicht,....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Noch total geschockt!- Was war da grad im Gebüsch?

Noch total geschockt!- Was war da grad im Gebüsch? - Ähnliche Themen

  • Eidechse gefunden - total eingestaubt

    Eidechse gefunden - total eingestaubt: Meine lieben, ich habe gerade im Keller eine Eidechse gefunden - sie war schon ziemlich kalt und an den Füssen ist sie mit Staub/Lurch behängt...
  • Auch ich habe einen Igel gefunden und bin total überfordert ... BITTE UM HILFE FÜR DEN IGEL!

    Auch ich habe einen Igel gefunden und bin total überfordert ... BITTE UM HILFE FÜR DEN IGEL!: Ich weiß und ich sehe, dass ihr täglich neue Beiträge mit "igel gefunden" bekommt. Ich will wirklich nicht nerven, aber noch weniger will ich...
  • total erschrocken habe sowas noch nie gesehen

    total erschrocken habe sowas noch nie gesehen: huhu ich wohne in berlin, sehr am rand überall sind große wälder. nun haben wir vor der tür eine große wiese, angerenzend ein altes nicht mehr...
  • total erschrocken habe sowas noch nie gesehen - Ähnliche Themen

  • Eidechse gefunden - total eingestaubt

    Eidechse gefunden - total eingestaubt: Meine lieben, ich habe gerade im Keller eine Eidechse gefunden - sie war schon ziemlich kalt und an den Füssen ist sie mit Staub/Lurch behängt...
  • Auch ich habe einen Igel gefunden und bin total überfordert ... BITTE UM HILFE FÜR DEN IGEL!

    Auch ich habe einen Igel gefunden und bin total überfordert ... BITTE UM HILFE FÜR DEN IGEL!: Ich weiß und ich sehe, dass ihr täglich neue Beiträge mit "igel gefunden" bekommt. Ich will wirklich nicht nerven, aber noch weniger will ich...
  • total erschrocken habe sowas noch nie gesehen

    total erschrocken habe sowas noch nie gesehen: huhu ich wohne in berlin, sehr am rand überall sind große wälder. nun haben wir vor der tür eine große wiese, angerenzend ein altes nicht mehr...