Extrem seltsames Pipi-Verhalten

Diskutiere Extrem seltsames Pipi-Verhalten im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben! Habe mich gerade hier angemeldet, weil ich ein echt heftiges Problem mit meiner Katze habe, wie man sich sicher denken kann. Ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Marusha

Marusha

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!
Habe mich gerade hier angemeldet, weil ich ein echt heftiges Problem mit meiner Katze habe, wie man sich sicher denken kann. Ich habe seit gut 2 1/2 Wochen ein nun 9 wochen alte Kitte. Ich hätte sie gern länger bei ihrer Mutter gelassen, aber die Mutter hat die Kitten nicht mehr bei sich saugen gelassen und von ihren Geschwistern ist sie leider immer wieder aggressiv vom Futternapf weggestoßen worden, sodass die Frau, von der ich sie habe, mich bat, sie schon zu holen. Soweit klappt auch alles gut. Sie ist wider erwarten futterneidisch noch sonst irgendwas. Das einzigste Problem, dass ich mit ihr habe, ist ein Toilettenproblem, das sich aufgrund ihres seltsamen Verhaltens was das anbelang sehr kompliziert darstellt. Ich fange einfach mal an: An für sich, geht sie auf die Toilette. Ihre großen Geschäfte verrichtet sie bis auf eine einzige Ausnahme, die am ersten
Tag war, immer und zuverlässig dort und auch das zuscharren klappt schon recht gut. Auch Pipi macht sie dort, aber leider nicht immer! Das Problem ist nun folgendes: Wenn sie allein ist, oder über Nacht (wo sie auch allein schläft und nicht bei mir im Schlafzimmer) geht sie selbstständig und allein IMMER auf die Toilette zum Pipi machen, aber das klappt leider nicht immer wenn ich da bin. Manchmal geht sie, wo ich sie dann auch lobe, aber des öfteren pinkelt sie mir immer auf die ein und selben Stellen, die gar nichts mit dem Klo zutun haben, und die auch am Klo vorbei gehen. Anfangs dachte ich, dass das etwas damit zutun hat, wenn sie sich vernachlässigt fühlt, aber das ist nicht der Fall: Auch während dem Spielen geht sie weg wenn sie muss, läuft aber manchmal an der Toilette raus VORBEI bis in den Flur un pinkelt dort hin. Das aber wie gesagt, nicht immer, etwa 50:50 würde ich sagen. Da ich meinen kleinen Pappenheimer nun schon kenne und aufgrund dieses Problems auch wirklich im Auge habe, gehe ich ihr natürlich nach, wenn ich an ihrem Schritt schon erkenne, dass sie muss. Wenn sie sieht, dass ich sie gerade auf frischer Tat ertrappe, noch bevor sie laufen lässt, rennt sie auf ihr Klo. Wenn ich sie nicht rechtzeitig sehe, macht sie immer auf die ein und selben Stellen, die ich aber auch schon sauber gemacht habe, sodass es nicht mehr riechen kann. Wenn ich sie ertappe, nehme ich sie wie die Mutter im Knick, halte sie darüber (NICHT REIN!!), sage laut "NEIN!" und setze sie dann aufs Klo, wo sie dann lustigerweise noch scharrt, ohne was zu machen. Ich kann mir absolut nicht erklären, warum sie das macht, da sie ja a) manchmal geht und b) wenn sie allein ist, geht sie zuverlässig auf die Toilette. Also das macht sie wie gesagt, nur wenn jemand da ist. Beobachtet weil ich sie im Auge habe kann sie sich auch nicht fühlen, weil ich es ja manchmal auch erst merke, wenn sie gerade fertig ist. Ich habe wirklich das Gefühl, sie will mich zum Narren halten und ich habe keine Ahnung wie ich ihr das abgewöhnen soll. Kommt wirklich so rüber, als geht sie mal auf Klo und mal nicht, wie sie gerade lustig ist. Habe sie auch schon am Popo mit Wasser angesprüht weil sie sowas ja gar nicht leiden können, aber habe das Gefühl, dass sie das sogar noch lustig findet. Und da ich in keinem Forum bisher jemanden gesehen habe, der ebenfalls ein solchen Problem geschildert hat, hoffe ich, dass irgendjemand weiß, warum meine kleine das macht.
lg Mara
 
06.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Extrem seltsames Pipi-Verhalten . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hallo Marusha und willkommen im Forum!

Erst habe ich noch mal zwei Fragen vorab:
Ist sie die einzige Katze bei dir? Wie viele KaKlos hast du?

Grundsätzlich machen Katzen nicht aus Spaß oder Zerstörungswut irgendwo hin. Bei einem so jungen Tier tippe ich einfach mal, dass du noch etwas Geduld brauchst. Bestrafen nützt gar nichts, dazu zählt auch ein lautes "Nein" und das Wassersprühen. Einfach immer wieder ins KaKlo setzen und loben, wenn sie scharrt oder ihr Geschäft verrichtet. Auch wenn es grad daneben gegangen ist: immer wieder zum KaKlo tragen.

Das solltest du lassen, vor allem bei ältern Tieren ist das nicht ganz ungefährlich.

. Wenn ich sie nicht rechtzeitig sehe, macht sie immer auf die ein und selben Stellen, die ich aber auch schon sauber gemacht habe, sodass es nicht mehr riechen kann.
Und das wage ich jetzt mal zu bezweifeln ;). Du riechst es vielleicht nicht, aber sie ganz bestimmt.

Auch während dem Spielen geht sie weg wenn sie muss, läuft aber manchmal an der Toilette raus VORBEI bis in den Flur un pinkelt dort hin.
Das deutet darauf hin, dass es wirklich nur ein KaKlo gibt. Stell einfach mal mehrere wenigstens vorübergehend auf. Kitten vergessen in der ganzen Aufregung beim Spielen oft, wo das nächste KaKlo ist. Sind halt Babys :roll:. Mit vielen Alternativen kann man solche Unfälle dann ganz gut vermeiden.

Können denn gesundheitliche Ursachen ausgeschlossen werden?
 
Marusha

Marusha

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich habe sie deswegen die ganze Zeit im Knick auf Klo getragen, da sie noch sehr klein ist, und dachte, dass wenn ich sie so hintrage, dass sie dann am besten versteht, dass sie dort hin soll zum geschäft machen, weil sie ja wie gesagt eigentlich noch sollte bei der mutter sein...

Ja es gibt nur ein Katzenklo, da ich auch nur eine sehr kleine Wohnung habe (45qm2). Ich dachte ja auch erst ganz simpel daran, dass sie es einfach im Eifer des Gefechts vergisst, aber da sie ja oft noch dran vorbeiläuft, schaut rein, setzt an für rein zu gehen und rennt dann doch wieder weg....wie gesagt, im prinzip weiß sie ja wohin und macht es ja ganz gut, VORALLEM wenn sie allein zu hause ist oder über nacht...Zumahl die großen Geschäfte ja auch bis jetzt immer einwandfrei geklappt haben, bis auf den ersten Tag, was ja ganz normal ist. Da geht sie IMMER schön aufs Klo, rennt nie vorbei, aber beim Pipi machen, und das verstehe ich eben nicht...Habe Angst, dass es ein gestörtes Verhalten ist, weil sie so früh von der Mutter weg musste...

Um noch die Frage vorweg zu klären: Ja, sie ist die Einzigste, hätte gern zwei genommen, aber die waren alle bereits vergeben =(

Gesundheitliche Dinge können ausgeschlossen werden! Sie war ja auch schon beim Tierarzt zum entwurmen, und der hat sie auch von Kopf bis Fuß nochmal links gemacht...
 
Jenka

Jenka

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
Um noch die Frage vorweg zu klären: Ja, sie ist die Einzigste, hätte gern zwei genommen, aber die waren alle bereits vergeben =(
hallo mara!
wenn du vorhast die kleine als reine wohnungskatze zu halten würde ich dir dringend zu einer 2. katze raten. schau doch mal im tierheim in deiner nähe.
deiner kleinen zu liebe aber auch dir, du wirst dadurch wahrscheinlich viele probleme vorbeugen.

hast du wirklich keine andere möglichkeit ein 2.klo auf zustellen? vielleicht eine ecktoilette, die passt doch bestimmt noch irgendwo rein.
steht das futter in der nähe von den katzenklos?
 
Marusha

Marusha

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
nein, das essen habe ich schon rein aus hygienischen gründen nicht nebeneinander stehen...
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hm, eigentlich gilt ja die Faustregel Anzahl der Katzen + 1 = Anzahl der KaKlos. Viele Katzen trennen eben auch gern ihr Geschäft. Vielleicht liegt es daran.
Ich würde außerdem auch ganz dringend zur Zweitkatze raten!
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Wenn ich sie nicht rechtzeitig sehe, macht sie immer auf die ein und selben Stellen,
An die Stelle stellst Du noch ein Katzenklo auf. Ohne Haube und Deckel, kann auch ein zurechtgeschnittener Pappkarton mit etwas Streu drin sein.
Wirst sehen, dann geht nichts mehr daneben.
Und besorg Dir schnell noch eine Katze als Spielkamerad und Gefährte für die Kleine.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Wenn ich sie ertappe, nehme ich sie wie die Mutter im Knick, halte sie darüber (NICHT REIN!!), sage laut "NEIN!" und setze sie dann aufs Klo,
Hallo Mara,

aufs Klo setzen, wenn Du sie auf frischer Tat ertappst, ist schonmal richtig. ;)
Aber bitte nicht am Genick packen!
Am besten WORTLOS (auch ohne zu Schimpfen und ohne lautes NEIN) sanft unter Brust und Bauch hochnehmen und sie ins Klo setzen, auch wenn sie dann gar nichts mehr macht. Und im Klo dann heftigst loben!
Das ist das wichtigste.

Bei so einem Zwerg muss man eben mit ein paar Pfützchen an unerwünschten Stellen rechnen.
Mein Moritz hat immer mitten im Spiel angefangen, unter sich pullern, oder mitten in de Nacht in meinem Bett:roll:
Aber er hat es auch gelernt, manche brauchen halt etwas länger.
Ich würde noch ein paar Kistchen zusätzlich aufstellen, die müssen gar nicht gross sein und es reichen ein paar provisorische Kartons mit etwas Streu drin, die Du so auf den "Laufwegen" der kleinen aufstellen kannst.
Keine Sorge, sie wird es schon lernen, kann aber unter Umständen noch ein paar Wochen dauern;)

Ach ja, zu einem kätzischen Spielgefährten möchte ich auch dringend raten..
 
Marusha

Marusha

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen Dank, vielleicht hilft das ja....
 
Jenka

Jenka

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
denkst du dann auch nochmal über einen spielkamaraden für die kleine nach?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Extrem seltsames Pipi-Verhalten

Extrem seltsames Pipi-Verhalten - Ähnliche Themen

  • Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?

    Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?: Hallo Zusammen, Ich bin seit drei Monaten selbst frischer Katzenhalter habe jedoch ein Problem welches ich nicht in den Griff bekomme. Vielleicht...
  • Komplett überfordert und hilflos - Kater extrem unsauber

    Komplett überfordert und hilflos - Kater extrem unsauber: Hallo ihr Lieben. Ich brauche dringend Hilfe. Ich bin Studentin und lebe allein. Vor einem halben Jahr habe ich zwei Kater (Brüder) aus dem TH...
  • Kater verhält sich komisch, ist aggressiv und plötzlich extrem unsauber

    Kater verhält sich komisch, ist aggressiv und plötzlich extrem unsauber: Hallo liebe Community! Seit fast 10 Jahren habe ich nun schon meinen Kater und er war schon immer sehr menschenbezogen, anhänglich, verspielt und...
  • Mein Kater ist extrem unruhig

    Mein Kater ist extrem unruhig: Hallo zusammen, wir haben zwei BKH-Kater, die uns wirklich sehr am Herzen liegen. Seit etwa einem halben Jahr, dreht einer der beiden etwas...
  • Katzendame seit 3 Wochen extrem ängstlich!

    Katzendame seit 3 Wochen extrem ängstlich!: Hallo ihr Lieben! Ich hab mich hier angemeldtet, in der Hoffnung, dass ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt. Ich bin, was die Katzenhaltung...
  • Katzendame seit 3 Wochen extrem ängstlich! - Ähnliche Themen

  • Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?

    Katze extrem Unrein. Ursache? Was tun?: Hallo Zusammen, Ich bin seit drei Monaten selbst frischer Katzenhalter habe jedoch ein Problem welches ich nicht in den Griff bekomme. Vielleicht...
  • Komplett überfordert und hilflos - Kater extrem unsauber

    Komplett überfordert und hilflos - Kater extrem unsauber: Hallo ihr Lieben. Ich brauche dringend Hilfe. Ich bin Studentin und lebe allein. Vor einem halben Jahr habe ich zwei Kater (Brüder) aus dem TH...
  • Kater verhält sich komisch, ist aggressiv und plötzlich extrem unsauber

    Kater verhält sich komisch, ist aggressiv und plötzlich extrem unsauber: Hallo liebe Community! Seit fast 10 Jahren habe ich nun schon meinen Kater und er war schon immer sehr menschenbezogen, anhänglich, verspielt und...
  • Mein Kater ist extrem unruhig

    Mein Kater ist extrem unruhig: Hallo zusammen, wir haben zwei BKH-Kater, die uns wirklich sehr am Herzen liegen. Seit etwa einem halben Jahr, dreht einer der beiden etwas...
  • Katzendame seit 3 Wochen extrem ängstlich!

    Katzendame seit 3 Wochen extrem ängstlich!: Hallo ihr Lieben! Ich hab mich hier angemeldtet, in der Hoffnung, dass ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt. Ich bin, was die Katzenhaltung...