Algenfresser (schnelle Hilfe)

Diskutiere Algenfresser (schnelle Hilfe) im Pflanzen Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hey Leute, ich brauche unbedingt Algenfresser, denn die Kieselalgen haben meine Wasserpest heimgesucht. Ich dachte da an Ohrgitterwelse (wurden...
L

Laura-Marie

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hey Leute,
ich brauche unbedingt Algenfresser, denn die Kieselalgen haben meine Wasserpest heimgesucht. Ich dachte da an Ohrgitterwelse (wurden mir öfters empfohlen) aber ich habe auch gehört, dass man dann keine anderen Bodenfische haben
sollte und ich hab noch Zwergpanzerwelse (noch Babys). Und natührlich sollten sie auch zu meinen Sumatras und Keilfleckbarben passen.
Mein Becken (neu) ist 80cm lang, 40 breit und 45 hoch. (Wieviel Liter wären das eigentlich?)
Am besten sollten sie pflegeleicht sein. Ich dachte auch an Garnelen aber die vertragen sich ja nicht mit meinen Sumis. Und Schnecken hat ich mal und nie wieder.
Wasserwerte sind noch nicht so gut wegen des neuen einlaufens:
NO2:0
NO3:10
GH:16 (wie bekomm ich den runter?)
KH:15 (wie bekomm ich den runet?)
pH:8 (wie bekomm ich den runter?)

Hättet ihr da nen Vorschlag? :)
Bitte schnell sonst sind meine Pflanzen futsch.:(
 
06.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Du hast 112l, wenn du das wissen wolltest. Die Werte kann man gut mit Laub (Eiche, Buche) und erlenzapfen runterbringen.
Kieselalgen sind beim Ertbesatz normal und verschwinden schnell wieder (http://www.aquaristik-hilfe.de/system05.htm)
Als Algenfresser kannst du Apfelschnecken nehmen, die fressen sehr gerne lgen. Dennoch solltest du später etwas zufüttern, da in neuen Becken noch nicht ganz so viele Algen vorhanden sind.

Ohrgitter kann man bis Ph 7,5 halten, die anderen Werte wären laut Zierfischverzeichnis ok.
 
L

Laura-Marie

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hey,
danke erstmal.
Apfelschnecken, hmm,.. die gehen doch an die Pflanzen (also fressen die) oder?
Das wär schlecht!
Wie bekomm ich meinen pH Wert denn runter (und die 2 anderen sind denk ich, bisschen zu hoch)?
Ohrgitterwelse:
Vertehem die sich mit dem rest der Besatzung?

Gruß Laura
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Nein! Die Radula (Zunge) kann harte Pflanzen wie Wasserpest etc. nicht abraspeln, nur weiches wie Entengrütze. Apfelschnecken (AS) würden niemals an solche Pflanzen (wasserpest etc.) gehen, selbst wenn sie großen Hunger haben, eher sterben sie. Du kannst sie mit Fischfutter und Obst/Gemüse z.B. Gurke, Apfel, Kartoffel (Vorsicht! Wegen Stärke Wassertrübung), überbrühten Salat/Spinat/ Brennnesseln o.Ä. geben.
Google mal nach Aquarienschnecken (das erste ist sehr Informativ)
oder guck mal bei http://www.applesnail.net/content/multi_languages/german.htm
Pro Tier 10-15l.

Zu den Ohrgitter Harnischwelsen nochmal: Die Tiere sind aber nicht für neue Aquas geeignet und sollten in länger eingelaufene Becken gesetzt werden. Sie reagieren sehr empfindlich auf Nitrit, was bei neuen Becken mal schnell steigen kann.

Ansonsten kannst du dir noch Turmdeckelschneken (Melanoides tuberculatus) holen. Die mögen Algen auch gerne und fressen dir die Pflanzen genauso wie die AS nicht an. Sind auch nützlich für den Boden, da die den wie Regenwürmer durchbuddeln.

(Wenn du willst, kann ich dir auch gerne ein paar AS und TDS schicken, weiteres per PN)
 
L

Laura-Marie

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Danke ich gucke auf alle fälle mal auf der Seite.
Wenns besser ist Schnecken zu nehmen, mach ich aber lieber wären mir Fische (Welse). Also ich hatte vorher ein kleines 60 Liter Becken hab das Wasser zum teil übernommen und wie mir empfohlen wurde habe ich den Mulm vom Boden mitgenommen, bin auf Sand umgestiegen (wegen Welsen) und hab versucht so viele Bakterien wie möglich mitzunehmen, weil ich meine Fische sofort umsetzen musste.
Gilt das trotzdem als Anfang eines AQ?
Ich hab gelesen das die Werte durch zublasen von CO2 veringert werden stimmt das?
Oder würden die Algen noch schneller wachsen?

Danke für deine Hilfe :)
Laura
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Das weiß ich jetzt leider nicht so genau mit dem Co². Dein Becken gilt nunmal als neu, weil du es ja neu gemacht hast. Ist nunmal so....
Aber wie gesagt, wenn du die Schnecken gerne nehmen würdet, könntest du die auch von mir kriegen. Die Kleinen sind gerade 2 1/2 Monate alt. (Weiteres bitte per PN)
 
B

Blue_Angel

Guest
Die Keilfleckbärblinge passen nicht in dein Becken. Das Wasser ist viel zu hart. Den PH Wert kann man senken, indem man über Torf filtert oder wie schon gesagt Erlenzäpfchen ins Becken legt. Aber die Härte kann man nicht so leicht senken und es ist sehr kostenaufwendig. Versuch sie abzugeben.

Zwergpanzerwelse sind Schwarmfische, also mindestens 10. Für sie musst du unbedingt den PH wert senken.

Eigentlich misst man erst die Wasserwerte und sucht sich danach die Fische aus.

Wie lange hast du denn dein Licht an?
 
L

Laura-Marie

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hey,
die Fische sind NICHT neu und das Becken eigentlich auch nicht hab nur vom kleinen ins große umgesiedelt. Ich wollte sowieso mehr Zwergpanzerwelse kaufen, doch ich weiß nicht wo. Im Zoopalast ist mir das zu unsicher.
Wie kann man die härte senken?
Licht hab ich (Schulzeit) von 7-21 Uhr an (plus minus 30 min) und Wochenende von zwichen 8 und 9-22Uhr. Ohne Pause.
 
B

Blue_Angel

Guest
Kauf dir bitte eine mechan. Zeitschaltuhr und lass das Licht insgesamt 12 Std. an und mach eine Mittagspause von 2 Std.

Ich hab es von 9-12 und von 14-21 Uhr an. Sind sogar nur 10 Std.

Man sollte das Lich zw. 10 und 12 Std. anlassen. Licht fördert Algenwachstum.


Hartes Wasser kann man senken, wenn man sich eine teure Filteranlage ans Wassernetz einbaut. Kann schon einige hundert Euro kosten.
 
L

Laura-Marie

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Also ich hab ne Filteranlage (wenn das gemeint ist)
Da geht das Wasser durch semtliche reinigungssteine. Ist das gemeint?
Ich habe auch von destiliertem oder Regenwasser gehört geht das auch?
 
B

Blue_Angel

Guest
Damit ist eine richtige Filteranlage gemeint, die das Wasser filtert bevor es aus dem Wasserhahn kommt.

In destiliertem Wasser ist gar nichts drin und hätte da bedenken, es zu verwenden. Sicher kann man es mischen, aber dann muss man bei jedem Wasserwechsel (1x die Woche) gucken, das man die Werte nicht verändert. Ob regenwasser geht, weiss ich nicht, wär mir persönlich aber auch nichts.

Wenn man kein Profi ist und Fische züchten möchte, ist es immer besser, wenn man sich wie schon erwähnt, die Fische nach seinen Wasserwerten aussucht. Es gibt genug Arten, so das man immer was findet, was passt, ohne groß rumexperimentieren zu müssen.

Klingt hart, weiss ich, aber ist nun mal leider so.
 
L

Laura-Marie

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Ja, hast ja recht.
Also ich habe SEHR VIELE Foren gerade besucht und diese Frage mit dem destiliertem Wasser gestellt und gelesen, dass das viel anbieten und es funktiuniert und werds jetzt mal so versuchen, aber trotzdem danke!
 
B

Blue_Angel

Guest
Reines Wasser wie destilliertes Wasser hat keine gelösten Stoffe und ist für Pflanzen und Tiere im Aquarium ungeeignet. Die Gesamthärte von reinem Wasser ist Null.

http://www.anton-gabriel.at/einfuehr.htm


Du musst also mischen müssen und das dann jede Woche.


 
Sunny&Franz

Sunny&Franz

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
23
Reaktionen
0
wie wärs mit schnecken
 
B

Blue_Angel

Guest
Licht reduzieren, schnellwachsende Pflanzen einsetzen, wenig füttern und wöchentl. Wasserwechsel.

Schnecken möchte sie nicht unbedingt. Was ich gut vertsehen kann ;-)
 
L

Laura-Marie

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Das ich nicht nur destiliertes Wasser nehme ist völlig klar, ich nehm noch nicht mal die hälfte von dem Inhalt meines AQ erst mal 20% und dann schau ich weiter.
Also mit Schnecken wollt ich eigentlich nicht aber hab ein gutes Angebot beckommen und hab mich doch um inschieden (ging mir halt um die Pflanzen)
Danke an euch!

Gruß Laura
 
B

Botia

Guest
Hi,
Kieselalgen entstehen oft in "frischen" Aquarien.
Sie mögen in erster Linie Silikate und dieses ist dann oftmals reichlich vorhanden, weil das Becken ja komplett neu aufgestellt wurde und mit frischem Wasser gefüllt.

Nach einiger Zeit reduzieren sich auf normalem Wege diese Werte und die Algen haben es dann schwerer.

Um gegen an zu gehen ,eignen sich keine Fische, sondern die richtige Pflanzenpflege !
Viele Pflanzen, 12 Std. ausreichendes Licht und die dazugehörigen Nährstoffe.

Licht alleine ist nicht Algenauslösend.
Auch zu wenig Licht kann Algen fördern.
Entscheidend ist immer, daß die Pflanzen eine komplette Nährstoffversorgung vorfinden.

Dazu gehört eben auch neben dem Licht Dünger und vor allem auch Co2.

Du hast einen extrem hohen Ph.
Der eignet sich weder für die Sumatrabarben und Keilfleckbarben, noch für z.B. Ohrgitterharnischwelse, geschweige denn Zwergpanzerwelse.

Bei den hohen Werten wird sich da auch nicht viel tun, wenn Du Erlenzäpfchen oder Laub zugibst.

Das zumischen von destiliertem Wasser ist eine sehr gute Idee.
Bedenke aber, es kostet Geld und man muß es auch schleppen !
Das beste wäre Stück für Stück die Kh auf ca. 3-5 runterzubringen.
Das ist dann schön weich und der Ph senkt sich dann auch, wenn Du nicht gerade einen Sprudelstein an hast oder das Wasser wie wild einplätscherst.

Du kannst nun die Wasserwechsel mit 20-30 % wöchentlich mit reinem destiliertem Wasser machen.


Momentan fehlt mit Sicherheit CO2.
Das brauchen Deine Pflanzen aber, ansonsten können sie Nährstoffe nicht verwerten.
Belese dich mal dazu.
Google mal nach einer selbstgebauten Bio-CO2-Anlage.
Habe ich auch schon gebastelt, ist leicht und hilft.

Ich rate an, erstmal die Wasserhärte zu senken, das Licht 12 Std. an zu lassen, leichtes zudüngen eines Volldüngers ( nur 30% der empfohlenen Dosis!).
Wenn Du dann das Wasser weich genug hast, dann sollte nachgeprüft werden, ob eventuell noch eine CO2-Zugabe erforderlich ist.

Bitte besorge Die bevor Du losmischst folgende Tropfentests ( falls nicht vorhanden)
Ph
Kh

Auch belese Dich mal über das Zusammenspiel von Kh und Ph und Co2.

Und bitte.... keine Fische erstmal!
Erst sollte das Aquarium richtig laufen und es ist so schön gut besetzt, die Sumatrabarben gehören im Grunde da auch nicht rein. ;)
Also...nicht weiter in Fehler verfallen...richtig machen!


LG Botia
 
L

Laura-Marie

Registriert seit
27.05.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Okay danke mach ich. :)
 
Thema:

Algenfresser (schnelle Hilfe)

Algenfresser (schnelle Hilfe) - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl

    Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl: Hallo Leute! Seit einem halben Jahr etwa habe ich einen Dennerle Nano Cube 60l mit 4 Zwergkugelfischen und 2 Dornaugen. Wassertemperatur 25° Cl...
  • Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????

    Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????: Hi habe ein Aquarium mit 150l Wasser drin Wasserwerte sind: 27 Grad ph7 KH 8 GH 12 nh4 ist 0 no2 ist 0 no3 ist 25 po4 ist 2,5 kommt auch so aus...
  • dauernde und schnelle algenbildung

    dauernde und schnelle algenbildung: hallo ihr lieben, haben auf der arbeit ein 100l becken. haben es vor etwaeinem monat von grund auf gesäübert. mit steine waschen und und und...
  • Pflanze die sich schnell vermert

    Pflanze die sich schnell vermert: Hi, Könnt ihr mir sagen welche Pflanze sich schnell vermehrt? Währe wichtig weil ich momentan kaum Pflanzen drin habe und ich eine Seite des...
  • Pflanze die sich schnell vermert - Ähnliche Themen

  • Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .

    Brauche Mal Hilfe für die Bestimmungen meiner algen .: Hallo, Ich brauche Hilfe bei der Bestimmung dieser Algen Sorte ? Sie wachsen auf den Boden und sind wie kleine Büsche ? Mfg Janine
  • Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl

    Brauche Hilfe bei Pflanzenwahl: Hallo Leute! Seit einem halben Jahr etwa habe ich einen Dennerle Nano Cube 60l mit 4 Zwergkugelfischen und 2 Dornaugen. Wassertemperatur 25° Cl...
  • Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????

    Hilfe was stimmt mit den Pflanzen nicht?????: Hi habe ein Aquarium mit 150l Wasser drin Wasserwerte sind: 27 Grad ph7 KH 8 GH 12 nh4 ist 0 no2 ist 0 no3 ist 25 po4 ist 2,5 kommt auch so aus...
  • dauernde und schnelle algenbildung

    dauernde und schnelle algenbildung: hallo ihr lieben, haben auf der arbeit ein 100l becken. haben es vor etwaeinem monat von grund auf gesäübert. mit steine waschen und und und...
  • Pflanze die sich schnell vermert

    Pflanze die sich schnell vermert: Hi, Könnt ihr mir sagen welche Pflanze sich schnell vermehrt? Währe wichtig weil ich momentan kaum Pflanzen drin habe und ich eine Seite des...