Pferdeleckerlies

Diskutiere Pferdeleckerlies im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hey!! kennt ihr Rezepte fuer Pferdelekerlis und firstandere leckere sachen fuer Pferdis zum ganz einfach selber zubereiten??? dann schreibt sie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Truschki

Truschki

Registriert seit
30.05.2006
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hey!!
kennt ihr Rezepte fuer Pferdelekerlis und
andere leckere sachen fuer Pferdis zum ganz einfach selber zubereiten??? dann schreibt sie hier rein
ich wuerde mich sehr freuen
 
01.06.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
A

as_Nessal

Guest
kenne nur so leckerlies:

geraspelte äpfel und karotten mit etwas zuckerrübensirup *glaub i *
oder hau einfach haferflocken mit äpfel oder so zusammen..
 
T

Toffee

Registriert seit
29.05.2006
Beiträge
52
Reaktionen
0
Äpfel und Möhren kleinschneiden, fertig :D Kann man genauso ins Pferd reinschieben und ist gesünder, denke ich.
Wobei ich selbst sowieso keine Leckerlies verfütter.
 
Katrin

Katrin

Registriert seit
12.11.2005
Beiträge
181
Reaktionen
0
Einfach Mören ect. kleinmachen und zusammen mit Haferflocken,ne bissel Mehl und einen Klecks Honig zusammenmischen.Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf 200C° für eine Std.(oder auch länger,je nach dicke der Kugeln) in den Ofen.Wichtig:Sie dürfen innen nicht mehr feucht sein...

LG und viel Spaß beim backen
Katrin
 
Jenny-z

Jenny-z

Registriert seit
27.05.2006
Beiträge
38
Reaktionen
0
hallo!:tier3:
ich habe selber einige ponys und habe auch ein rezept:

du brauchst:
2 aepfel
½ liter hafer flocken
1-1½ tasse milch
2-4 moeren

zubereitung:
schneide de aepfel und moeren klein. Mache die so gesagten ''schnipsel'' in eine shuessel. vermische es dan und fuege die haferflocken hinzu. vermische es wieder und shuette die milch rein. mische es nun wieder gut durch. diese masse formt man jetzt zu kleine kugeln. wen die masse noch sehr dol klebt dan muessen mehr hafer flocken ran. danach pakt man sie auf's backblech und scieb sie in den ofen. im ofen muessen sie sein bis sie hart sint. deshald mueste man etwa jede 2. minute nach sehen aub sie harte sind. sie muessen nicht TOTAL hart seien, aber innen weich. nehme sie raus und las sie abkuehlen. danach ist es serwier bereit for dein pony/pferd!!:023:
 
F

Fruchtzwergchen

Registriert seit
15.06.2006
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich kenn auch Rezepte zu Hauf:lol:

1.:Brot-Leckerchen(So echt das einfachste:mrgreen: )

-Mehl
-Wasser
-1ne Priese Salz

Das ganze zu einem nicht zu dünnen nicht zu dicken Teig vermischen.
Ist der Teig zu dick,kommt mehr Wasser dazu,ist er zu dünn,kommt noch ein bisschen Mehl dazu.Das ganze dann bei etwa 180° in den Ofen.Die genaue Backzeit weiß ich jetzt auch nicht,einfach schauen bis sie ganz hart sind.

225g Zuckerrübensirup
200g Weizenvollkornmehl
150g Vollkornhaferflocken

Zubereitung:
Mische die Zutaten und knete sie gut durch. Der Teig darf nicht zu bröckelig oder zu flüssig sein;
er muss sich gut bearbeiten lassen!
In fingerdicke Rollen formen und alle 2cm durchschneiden.
Die Leckerlis gehen beim Backen nicht auf, deshalb kann man sie dicht nebeneinander auf ein Backblech legen.
In den auf 180°C vorgeheizten Ofen schieben und 10min lang backen, bis sie braun werden.
Achte darauf, dass sie nicht mehr weich sind.


Die Leckerlis unbedingt erst am 2. Tag nach dem Backen verfüttern!

Dat wars erstmal:mrgreen:
 
sammys_mama

sammys_mama

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
63
Reaktionen
0
ich kenn nur diese haferflockenkekse:
100 g Magarine
250 ml Milch
240 g hafeflocken
120 g Weizenbackschrot (mehl)
1 Tl Backpulver
1/2 tl Salz
1-2 el Zucker

magarine in einem topf zerlassen milch dazugeben und aufkochen lassen.
die heiße milchmischung über die hafeflocken gießen, umrühren und abkühlen lassen
mehl, backpulver, salz, und zucker mischen. mit den haferflocken zu einem teig verarbeiten.
die hälfte des teiges ausrollen und leicht mit einer gabel einstechen mit der anderen hälfte genauso verfahren.
runde kekse ausstechen oder quadrate ausschneiden
die kekse auf eingefetteten backblechen auf der mittleren schiene im ofen bei 200°C etwa 8 minuten backen

die kann man auch als mensch essen.
 
soleado

soleado

Registriert seit
13.05.2006
Beiträge
35
Reaktionen
0
Kauf dir doch das Buch "wenn Pferde kochen könnten " von Heike Gross,das is total gut...

Da kann man zum Beispiel Knoblauchkugeln machen ,die helfen gegen die lästigen Fliegen im Sommer,dazu braucht man :

- 6 KNoblauchzehen
- 100g Weizenkleie
- 300g geraspelte Möhren
- ein halbes Glas Möhrensaft oder Wasser

Zubereitung: Die Knoblauchzehen werden sehr klein geschnitten,jedoch nicht in der Knoblauchpresse ausgedrückt.Die Möhren werden geraspelt und alle Zutaten in einer Schüssel gut gemischt.Damit der Teig nicht zu trocken wird,kann er mit Möhrensaft oder Wasser etwas verflüssigt werden.Ist er zu weich geworden ,dann kann man Haferflocken dazu geben.Dann den Teig in kleine Kugeln formen und im Backofen ca. 30-40 Min. bei 100 Grad backen .Im Buch steht aber,dass nicht jedes Pferd gerne den Knoblauch fressen wird,man es aber ausprobieren sollte,da KNoblauch auch eine wertvolle Futterergänzung darstellt ...
Also unserer frisst es gerne ;) LG
 
@nja

@nja

Registriert seit
04.07.2006
Beiträge
393
Reaktionen
0
Apfel-Knusperplätzchen


du brauchst:
· 4 große Äpfel
· 200 g Vollkorn-Haferflocken
· 100 g Cornflakes
· 1 Tasse Öl
· Wasser, Mehl

so geht's:
· Das Kernhaus der Äpfel entfernen und die Äpfel grob raspeln.
· Geraspelte Äpfel mit Haferflocken, Cornflakes und Öl vermischen.
· Nach Bedarf Mehl oder Wasser hinzufügen, bis sich der zähflüssige Teig gut formen lässt.
· Backblech mit Backpapier auslegen.
· Ofen auf 150°C aufheizen.
· Den Teig mit einem Löffel in kleinen Häufchen auf das Backblech setzen und etwa 45 Minuten lang backen.
· Abkühlen lassen und erst nach 3 Tagen verfüttern, wenn die Leckerlies richtig durchgetrocknet sind.


Knoblauch Kugeln

Zutaten:
6 Knoblauchzehen
100g Weizenkleie
100g Semmelbrösel
300g geriebene Karotten
½ Glas Karottensaft oder Wasser

Die Knoblauchzehen werden sehr klein geschnitten, jedoch nicht in der Knoblauchpresse ausgedrückt. Die Karotten werden geraspelt und mit allen Zutaten in einer Schüssel gut vermischt. Damit der Teig nicht zu trocken wird, kann er mit Karottensaft oder Wasser etwas verflüssigt werden. Ist er jedoch zu weich geworden, kann er mit der Beigabe von Haferflocken wieder fester gemacht werden. Den fertigen Teig in kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Bei 100°C ca. 30-40 Minuten backen.

Haltbarkeit: 3-4 Tage



Apfel-Karotten-Leckerlie

du brauchst:
  • 5 Äpfel
  • 5 Karotten
  • 100 g Vollkornmehl
  • 100 g Traubenzucker
  • 50 g Früchtemüsli
  • ein bisschen Milch

so geht´s:
  • Äpfel und Karotten klein raspeln und mit Vollkornmehl, Traubenzucker, Früchtemüsli und Milch mischen.
  • Dann zu kleinen Kugeln formen, auf ein Backblech legen und bei 100°C ca. 30 min. backen.








Kräuterleckerlies

du brauchst:
  • 125 g Haferflocken
  • 100 g Vollkornmehl
  • 5 EL Honig
  • 2 TL Backpulver
  • 75 ml Pflanzenöl
  • 20 g Kräuter (z.B. Pfefferminze aus einem Teebeutel)


so geht´s:
  • Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, Kugeln formen und auf ein Backblech legen.
  • Dann Ofen auf 180°C vorheizen und die Kugeln ca. 20 min. backen.


Tipp:
Mit dem verfüttern noch 2-3 Tage warten!









Karotten-Apfel-Stangen

du brauchst:
  • 5 große Karotten
  • 2 große Äpfel
  • 100 g Vollornmehl
  • 100 g Traubenzucker
  • 50 g Früchtemüsli


so geht´s:
  • Die Karotten und Äpfel sehr fein raspeln
  • Diese mit den restlichen Zutaten gut vermischen
  • Aus dem erhaltenen "Teig" ca. 2cm lange, fingerdicke Würstchen formen
  • Die Würstchen im Ofen (Backblech mit Backpapier auslegen!) bei 100 °C ca. 30 Minuten backen


Wichtig:
Vor dem Verfüttern natürlich auskühlen lassen!










Nussriegel

du brauchst:
  • 200 g Margarine
  • 200 g Traubenzucker
  • 4 EL Honig
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 200 g Früchtemüsli


so geht´s:
  • Die Margarine in einer großen, teflonbeschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen
  • Nach und nach den Traubenzucker und Honig beifügen
  • So lange gut rühren, bis alles miteinander verschmolzen ist und einen zähen Brei ergibt
  • Die gemahlenen Haselnüsse, die Sonnenblumenkerne und das Früchtemüsli dazugeben
  • Die enstandene Masse in ca. 1 cm Dicke auf einem Backpapier zum Abkühlen ausbreiten
  • Nachdem alles gut abgekühlt ist, 3 cm dicke und 10 cm lange Riegel daraus schneiden

Haltbarkeit:
3-4 Tage



So, das waren jetzt mal ein paar von mir.

Viel spaß beim ausprobieren!

LG @nja
 
T

teff

Guest
Anja, am liebsten wär ich dein Pferd =)

hört sich ja alles gut an.

viele grüße

teff
 
@nja

@nja

Registriert seit
04.07.2006
Beiträge
393
Reaktionen
0
Ja danke!

Vllt kannst du ja auch was davon gebrauchen!

grüßle @nja
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Pferdeleckerlies

Pferdeleckerlies - Ähnliche Themen

  • Pferdeleckerlies schnell gemacht

    Pferdeleckerlies schnell gemacht: Huhu, ich habe hier ein kleines Leckerlie rezept für Pferde, oder auch Hunde Man nehme: Haferflocken Honig und/oder Rübensirup Möhren Äpfel...
  • Pferdeleckerlies Mehl??

    Pferdeleckerlies Mehl??: Hallo Leutchen! :) Wollte mal wieder (nach ein paar Jahren) Leckrlies machen. Darf in meinen Teig auch ein bisshen Mehl zum Binden?? GlG Triger :)
  • Dürfen Pferde Hagebutten fressen?

    Dürfen Pferde Hagebutten fressen?: Hey! Ne Freundin von mir will ihrem Pony haggebutten geben.. dürfen die das denn? :eusa_eh:
  • Pferdeleckerlies, Obstsalat

    Pferdeleckerlies, Obstsalat: Hallo! Könnt ihr mir mal ein paar tipps geben wie ich leckerlies selber machen kann? Was dürfen Pferde denn alles so Fressen ? (Also von Obst und...
  • pferdeleckerlies

    pferdeleckerlies: hallo:D ich habe eigene pferde und würde ihnen mal etwas backen kennt einer ein paar leckerlie rezepte?ich hatte zwar schon ein paar gefunden...
  • pferdeleckerlies - Ähnliche Themen

  • Pferdeleckerlies schnell gemacht

    Pferdeleckerlies schnell gemacht: Huhu, ich habe hier ein kleines Leckerlie rezept für Pferde, oder auch Hunde Man nehme: Haferflocken Honig und/oder Rübensirup Möhren Äpfel...
  • Pferdeleckerlies Mehl??

    Pferdeleckerlies Mehl??: Hallo Leutchen! :) Wollte mal wieder (nach ein paar Jahren) Leckrlies machen. Darf in meinen Teig auch ein bisshen Mehl zum Binden?? GlG Triger :)
  • Dürfen Pferde Hagebutten fressen?

    Dürfen Pferde Hagebutten fressen?: Hey! Ne Freundin von mir will ihrem Pony haggebutten geben.. dürfen die das denn? :eusa_eh:
  • Pferdeleckerlies, Obstsalat

    Pferdeleckerlies, Obstsalat: Hallo! Könnt ihr mir mal ein paar tipps geben wie ich leckerlies selber machen kann? Was dürfen Pferde denn alles so Fressen ? (Also von Obst und...
  • pferdeleckerlies

    pferdeleckerlies: hallo:D ich habe eigene pferde und würde ihnen mal etwas backen kennt einer ein paar leckerlie rezepte?ich hatte zwar schon ein paar gefunden...