Agapornide tot

Diskutiere Agapornide tot im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! Ich schreibe hier auch im Auftrag meiner Mutter. Sie hat 8 Agarporniden. Heute morgen, als sie auf der Arbeit war, haben sie sich, aus...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
254
Reaktionen
0
Hallo!

Ich schreibe hier auch im Auftrag meiner Mutter. Sie hat 8 Agarporniden. Heute morgen, als sie auf der Arbeit war, haben sie sich, aus welchem Grund auch immer, wahrscheinlich irgendwie in die Haare gekriegt oder so, wir wissen es nicht. Einer lag
dann tot auf dem Boden, als sie mittags wieder heimkam, ein anderer ist am Bauch leicht getroffen, aber sonst nichts.
So, nun stellen sich uns 2 Fragen:
1. Was könnte da passiert sein? Sie haben sich bisher immer so gut verstanden und es ist noch nie so was passiert.
2. Sollen wir gleich einen neuen Partner holen? Oder erst mal abwarten? Weil es 3 Pärchen waren und 2, die nicht zueinander fanden. Also jetzt sind es halt nur noch 2 Pärchen und 3 Vögel, die keinen Partner haben, wir vermuten aber, das es alles 3 Männchen sind. Also was sollen wir eurer Meinung nach tun?

Gruß Debbo

P.S.: Sie hat die Agas schon seit drei Jahren, das genaue Alter wissen wir aber nicht, weil wir sie von jemandem übernommen haben.
 
01.06.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Agapornide tot . Dort wird jeder fündig!
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
938
Reaktionen
0
Das tut mir leid fuer euch,Ich wuerde ganz schnell wieder einen neuen dazu holen,es ist immer besser 4 anstatt 3 zu haben .
 
WelliMom

WelliMom

Registriert seit
10.06.2005
Beiträge
292
Reaktionen
0
Ja, bin auch der Meinung, einen neuen dazuzuholen wäre besser.

Tut mir auch voll Leid für euch :(
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Aber der tote Vogel ist schon an den Bissverletzungen gestorben, oder? Also, er hatte Wunden? Andere Ursachen sind suszuschliessen (zb. Katze)?

Agas sind als ziemlich aggresiv bekannt. Sie können auch zu Artgenossen sehr giftig sein, und andere Vögel kann man auch nicht mit ihnen zusammenhalten, da die Agas oft versuchen ihnen die Beine anzubeissen.
Wenn Platzmangel herrscht oder Konkurrenz um einen Partner, oder besonders, um einen Nistplatz, gehen sie auch schon mal auf Artgenossen los. Sind die Agas in Brutstimmung und gibt es vielleicht irgendwo etwas was als Bruthöhle angesehen werden könnte (dunkle Winkel)?
Sind die Agas denn alle von der selben Art?

Ideal ist es natürlich genau das Geschlecht zu kennen (per DNA-Test an einer gezogenen Feder) und gleich viele Hähne wie Hennen zu haben, dann ist die Streitwahrscheinlichkeit auch am geringsten.
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
254
Reaktionen
0
Hey,

andere Ursachen sind weitgehenst auszuschließen. Ich hab ihn nicht gesehen, aber meine Mutter meinte, das es wahrscheinlich wegen Wunden war, ich frag sie nachher nochmal genauer.

Also dunkle Ecken oder sowas sind in der Voliere nicht drin, auch keine Nistkästen.
Sie sind nicht alle von der selben Art: Es sind 4 Schwarzköpfchen, 2 Pfirsichköpfchen und 2 Rosenköpfchen. Eins von den Rosenköpfchen ist der Tote. Die Pärchen waren die 2 Rosenköpfchen, 2 Schwarzköpfchen und ein Pfirsichköpfchen mit einem Schwarzköpfchen. Das Pfirsich- und das Schwarzköpfchen haben sich manchmal gepaart, obwohl gar kein Nistkasten oder so drinhängt oder irgendwas anderes, wo sie Eier reinlegen könnten.

Freiflug haben sie täglich noch mit 2 Wellensittichen, das klappt mittlerweile super. Ein Wellensittich hat auch versucht, das verbliebene Rosenköpfchen zu trösten... das war voll süß. Er ist immer zu ihm hin geflogen und hat nach ihm geguckt...:)

Danke für euer Mitleid :cry:


Gruß Debbo
 
J

jens

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
120
Reaktionen
0
Nim dir die Hinweise von Cosili zu erzen. Ich bin zwar kein AgaFachmann und kann dir nun deswegen die Arten nicht sagen, die sich nicht vertragen, aber sowie Brutstimmung aufkommt unddas kann auch ohne Kasten geschehen, ist Aggressivität vorprogrammiert. Untereinander und zwischen den Arten, wobei es bei einem "falsch" gemischten Schwarm verheerender sein kann.
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
254
Reaktionen
0
Nim dir die Hinweise von Cosili zu herzen.
Jupp, mach ich.

Noch ne Frage: Sie klettern, wenn sie Freiflug haben immer in so kleine Vasen, die auf einem Schrank stehen. Könnte das Brutstimmung (mit)verursachen? Sollen wir die wegnehmen?
Und wenn wir uns noch einen neuen holen, welche Art sollte der dann sein? Am besten Rosenköpfchen, oder?!

Gruß Debbo
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
JSie klettern, wenn sie Freiflug haben immer in so kleine Vasen, die auf einem Schrank stehen. Könnte das Brutstimmung (mit)verursachen? Sollen wir die wegnehmen?
Und wenn wir uns noch einen neuen holen, welche Art sollte der dann sein? Am besten Rosenköpfchen, oder?!
Auf jeden Fall! Dunkle Höhlen mit kleiner Öffnung, das kommt einer Nisthöhle schin ziemlich nah. Und die Tatsache das sie da reinklettern zeigt ja auch schon das sie auf der Suche nach Nistgelegenheiten sind. Also, Vasen lieber weg. Damit ist das Problem zwar nicht 100% aus der Welt, aber wenigstens ein Mitverursacher weniger da.
Die drei Arten sind sich relativ ähnlich und etwa gleichstark, normalerweise kann man sie recht gut vergesellschaften. Aber natürlich ist es wahrscheinlicher das zwischen zwei Arten Missverständnisse auftreten als zwischen Vögeln der gleichen Art, auch wenn diese sich sehr ähnlich sind. Aber egal was du kaufst, ein gemischter Schwarm wird es trotzdem erstmal bleiben. Ich würde sagen, das idealste wäre einen artgleichen, gegengeschlechtlichen Vogel zu dem "Witwer" zu kaufen. Also ein Rosenköpfchen, Geschlechtsbestimmung wäre das beste.
Vorsicht mit dem Freiflug mit den Wellis! Das kann lange gut gehen, aber leider auch irgendwann plötzlich nicht mehr. Besonders wenn die Agas sowieso gerade etwas "aufgedreht" wegen Brutstimmung sind.
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
254
Reaktionen
0
Danke Cosili. Ja, wir passen beim Freiflug immer auf und die Vasen sind da auch jetzt gleich weg!

Gruß Debbo
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
254
Reaktionen
0
So, wir haben uns jetzt wieder einen neuen gekauft!!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Agapornide tot

Agapornide tot - Ähnliche Themen

  • Agaporniden / wenig Freiflug

    Agaporniden / wenig Freiflug: Hallo Ihr Lieben, ich bin neu im Forum hier, habe aber schon viele Beiträge hier gelesen als ich mich zum Kauf meiner zwei Agaporniden...
  • Wollen unsere Agaporniden ein Nest bauen?

    Wollen unsere Agaporniden ein Nest bauen?: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit beobachte ich bei unseren Unzertrennlichen folgendes: Im Käifg ist ein Schlafhaus agebracht, alle Seiten...
  • Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas?

    Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas?: Hallo! Ich habe seit ca. 3 Wochen ein blaues Pfirsichköpfchen Paar. Vor ihnen hatte ich noch nie Vögel und habe deswegen noch ein paar Fragen...
  • Plötzlicher Tod meines Agaporniden

    Plötzlicher Tod meines Agaporniden: Ich hatte 8 Agaporniden, davon 6 Rosenköpfchen und 2 Erdbeerköpfchen. Plötzlich starb mein Lieblingsvogel, ein gelbes Rosenköpfchen ca. 1 Jahr...
  • Agapornid muss zum TA

    Agapornid muss zum TA: Hallo ihr Lieben es geht mal wieder um die Agaporniden meiner Eltern. Als ich gerade von der Arbeit kam meinte meine Mutter der eine Vogel würde...
  • Agapornid muss zum TA - Ähnliche Themen

  • Agaporniden / wenig Freiflug

    Agaporniden / wenig Freiflug: Hallo Ihr Lieben, ich bin neu im Forum hier, habe aber schon viele Beiträge hier gelesen als ich mich zum Kauf meiner zwei Agaporniden...
  • Wollen unsere Agaporniden ein Nest bauen?

    Wollen unsere Agaporniden ein Nest bauen?: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit beobachte ich bei unseren Unzertrennlichen folgendes: Im Käifg ist ein Schlafhaus agebracht, alle Seiten...
  • Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas?

    Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas?: Hallo! Ich habe seit ca. 3 Wochen ein blaues Pfirsichköpfchen Paar. Vor ihnen hatte ich noch nie Vögel und habe deswegen noch ein paar Fragen...
  • Plötzlicher Tod meines Agaporniden

    Plötzlicher Tod meines Agaporniden: Ich hatte 8 Agaporniden, davon 6 Rosenköpfchen und 2 Erdbeerköpfchen. Plötzlich starb mein Lieblingsvogel, ein gelbes Rosenköpfchen ca. 1 Jahr...
  • Agapornid muss zum TA

    Agapornid muss zum TA: Hallo ihr Lieben es geht mal wieder um die Agaporniden meiner Eltern. Als ich gerade von der Arbeit kam meinte meine Mutter der eine Vogel würde...