HILFE !!?? Triopse wollen nicht schlüpfen !!

Diskutiere HILFE !!?? Triopse wollen nicht schlüpfen !! im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo an alle die mir Helfen können !! :(, first[/adslot]MS] Ich habe nun seit Mittwoch Triopsw, naja eier, doch ich weiß nicht mehr weiter sie...
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo an alle die mir Helfen können !! :(,
[FONT=Comic Sans [adslot]first[/adslot]MS][/FONT]
Ich habe nun seit Mittwoch Triopsw, naja eier, doch ich weiß nicht mehr weiter sie wollen einfach nicht schlüpfen !!! Heute ist der 4. Tag :( Ist es schon zuspät ?? Kann garnichts mehr schlüpfen ?? Habe ich was Falsch gemacht ?? Oh nein :089: !! Ich habe ein AQ mit Desti-wasser, sand und einem Termometer das eigentlich nachts immer auf 20 grad steht und Tags über auf 23-27 grad steht !! Was könnte ich Falsch gemacht haben ??:( Kann mir noch mal einer genaustens eine Anleitung schreiben zum Thema " Triops-Eier schlüpfen lassen" oder sowas in der art ??? BITTEEEE GANNZZ WIICCCHHHTTIIGG !!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich hoffe mir kann einer Helfen :?

Mit ganz lieben grüßen, Samba
 
14.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
516
Reaktionen
0
Eig. ist immer eine Gebrauchsanweisung dabei.
Ich hatte auch mal Triopse und da war in der Schachtel so ne
Anleitung dabei wo alles wichtige über die Triopse drin stand.
Oder war bei dir keine dabei?
Lg ;)

Ps: Viele Eier hast du ungefähr ins Becken getan??
Nicht immer schlüpfen Triopse aus den Eiern.
Wichtig ist auch noch,dass du eine Lampe für ein
paar Stunden vor das Becken stellst und anlässt.
 
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo erstmal :),

Vielen dank für eure antworten ;)

Ich habe so um die 40 eier in das aufzuchtbecken getahn. Ja ich habe eine Anleitung dabei gehabt und sie auch schon peinlich genau durchgelesen und auch befolgt aber irgendwie schlüpft da trodztem nichts :( Vieleicht Schlüpfen sie ja noch (was ich kaum noch glaube) Wie lange hatt es denn bei euch gedauert ??? Was habt ihr für Wasser benutzt ?? Ich weiß echt nicht was ich falsch gemacht haben könnte :frown: Hatt jemand eine Idee ??

Ich hoffe auf viele antworten :) Und nochmal danke auch für die seite =) (auch wennn sie mir nicht sooo viel weiter geholfen hatt)

Alles liebe eure Sambi
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
516
Reaktionen
0
Ich hab destilliertes Wasser benutzt.;)
40 Eier hätt ich da jetzt net reingetan.
Für den Anfang hätten 10-15 völlig gereicht.
Zu viele auf einmal sind nämlich nicht so gut,das stand auch in
der Anleitung drinne glaub ich.
Das mit dem schlüpfen ist so ne Sache.
Die schlüpfen total unterschiedlich:
Manche schlüpfen bereits nach 3-4 Tagen und manche erst nach 6-9 Tagen.
Wenn nach 9 Tagen immer noch nichts geschlüpft ist,
würd ich sie aus dem Becken raustun.
Und stell für 3-4 Stunden am Tag bitte eine Lampe vors Becken.
Denn das hilft auch ,dass sie schneller schlüpfen.
Lg ;)
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
2.304
Reaktionen
6
Naja, also iwo steht es ja, dass die Nauplien lichtempfindlich sind (oder so? :eusa_think:) und deshalb immer Licht brauchen. Erwachsene Triopse brauchen nicht viel Licht wie die Nauplien. Ich hatte auch mal eins, aber die ist leider gestorben. :(
Vielleicht hast du die sooo kleine Nauplien übersehen? Sowas übersieht man schnell ;)
Kannst du mir sagen, welche Triopsart das ist? Die Temperatur ist bei allen Arten unterschiedlich.

LG Flecki
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Also mit Desti habe ich die gleichen Erfahrungen wie du gemacht: Da kommt nichts raus!

Am besten nimmst du von Volvic das stille Wasser, da kostet die 1,5l Flasche knapp nen Euro. Das gefäß darf max. 2l betragen.
Jetzt gibste Wasser und Aufsatz (10 Eier bzw. 1 TL reichen) rein und stellst die Eier 12 Stunden unter die Lampe. So ist bei mir nach 24 Stunden was geschlüpft.
Allerdings sind die mir alle nach 2 1/2 Wochen eingegangen. Der Große (hatte mit 2 1/2 Wochen immerhin seine 6-7cm) hat was falsches gegessen ( also Vergiftung) und steht in einer Vitriene in Gin.
 
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo Leute, :D

Vielen vielen dank das ihr mir so schnell und hilfreich geantwortet habt ;) :mrgreen:

Also eine schreibtischlampe habe ich auch immer 12 st. am Tag über dem becken angelassen und in der Anleitung stand garnichts darüber wie viele eier man da reintuhen soll :( Naja ich habe mir jetzt 60 neue im internet bestellt :? Ich habe Triops longicaudatus also amerikanische es sind auch viele eier schon gesunken aber ob da noch was draus wird :? Ich werde noch 3-4 Tage abwarten ;) Jetzt habe ich mir eine Vanille-eis plastik schachtel aus der kühltruhe genommen denn rest eis raus gegessen und dann SEHR gründlich ausgewaschen ;) Dann habe ich ein bisschen desti-wasser genommen und unser gutes Nettetaler-leitungswasser ( das hatt schon viele preise gewonnen ). Dann habe ich den rest eier noch dazu gegeben 10-6 eier wahren das noch :( Ich hoffe diesmal klappt es :) die temperatur beträgt ca. 23-25 grad. Ist das schlimm das schon dereckt die hälfte der eier abgesunken ist ??
Habe ich jetzt wieder was falsch gemacht ?

Vielen dank nochmal für die antworten

Alles liebe eure Sambaa
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
516
Reaktionen
0
Nein, ich glaub du hast nichts falsch gemacht,dass
die Hälfte der Eier gesunken ist.
bei meinen war das auch so.
Ich hab 7 Eier ins Becken getan und manche sind nach ein paar Stunden
an den Boden gesunken,manche waren auch nur an der Oberfläche.
Es kann auch sein ,dass sie bei dir erst ein paar Tage/Stunden an der Oberfläche
bleiben und nach und nach runter sinken.
Warte erstmal noch etwas ab...;)
Lg ;)
 
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
913
Reaktionen
0
Hast du Meersalz reingetan? Bei meinen Triopsen hab ich zusätzlich noch jodfreies Meersalz reingetan! Dazu noch dest. Wasser mit ein bisschen gekochtem Wasser (natürlich nicht heiß! :D) Nach zwei Tagen schlüpfen die immer bei mir! Werden aber nicht so groß :?
 
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Lieber BuduDudu und Liebe Sternchen*,
Danke für die Antwort,

Ich werde aufjedenfall noch etwas warten. :D
Aber das man zu den Triopsen Meersalz tut habe ich noch nie gehört ;) Stimmt das wirklich ?? Ich meine sie würde in der Natur in Pfützen und TÜmpeln Leben :? Da ist dann ja kein Salz drin ! Vieleicht ist das ja dann der grund, dass die bei dir nie so groß werden :eusa_eh: ?? Ich habe ja Leitungwasser genommen hätte ich das abkochen müssen ?? Und muss man eigentlich für das größere AQ (45 l) z.b. steine, stöcke .... auch abkochen ?? Wie lange und bei wieviel Grad ?? Aufjedenfall sind meine Triopse noch nicht geschlüpft obwohl sie : Desti-und leitungwasser haben, 12 licht am Tag und mindestens die erforderlichen 23 grad. Ich bekomm das nicht hin das die Temperatur das sie Nachts auch so ist wie am Tag, sie sinkt dann immer auf 20 grad ab ist das schlimm ???


Welche Wasserwerte sind perfekt für die Triopse ???


Alles liebe eure Samba :)
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
516
Reaktionen
0
Steine,Stöcke oder ähnliches würde ich weder abkochen noch ins Aqua tun.
Das brauchen sie nämlich gar nicht.
Außerdem sind Triopse sehr empfindlich,d.h. auch wenn man die Stöcke/Steine
abkochen würde wären vielleicht noch ein paar Bakterien dran und
die Triopse würden warscheinlich daran sterben.
Wegen dem Wasser:Ich hab einfach normales detilliertes Wasser genommen
Kochen würd ich das Wasser nicht unbedingt,es würden vll. Triopse schlüpfen aber
die würden dann vermutlich nicht so alt werden,wie schon gesagt wurde.
Du kannst ja etwas Meersalz (jodfrei) ins Aqua geben vielleicht hilft das ja.;)
Ich würd die Lampe nicht zu lange anlassen.Denn zu lang ist auch nicht gut.
3-5 Stunden am Tag Lampe anlassen sind okay und sollten wenn möglich nicht überschritten werden ;)
In welchem Abstand steht die Lampe vor dem Aqua ??
Sie sollte nicht zu nah und nicht zu weit weg stehn. ;)
Lg ;)
 
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Oh das wusste ich nicht ........ ich meine aber gelesen zuhaben das man praktisch alles (das man gut abkocht) ins AQ tuhen kann........... Ich habe halbedelsteine die sind relativ bakterien frei die wollte ich abkochen ..... die frage ist nur wie lange und bei welcher temperatur... Ich meine aber stöcke gehen auch oder (was meinen die annderen)?? und weiß jemand die Wasserwerte die perfekt für triopse sind ?? Ich habe gelesen in der anleitung, dass man eine lampe 12-16 stunden am tag über dem AQ so ca. 20 cm drüber brennen lassen soll :? Ich finde das komisch das die einen sagen desti-wasser die anderen leitungswassser oder volvic !!! Alle sagen immer was anderes worin schlüpfen+leben sie denn jetzt ambesten ??
(meine schlüpfen einfach nicht :()

VLG, samba
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
516
Reaktionen
0
Da musst du dich wohl verlesen haben.
Man darf keine Steine,Stöcke oder ähnliches reintun selbst wenn man
es gekocht hat.
Bei Fischen ist dass etwas anders,die sind nicht ganz so empfindlich
wie Triopse.
Da Triopse aber keine Fische sondern Krebse sind muss man
bei der Haltung schon vorsichtiger sein.
Und dass man eine Lampe 12-16 tunden am Tag drüber brennen lassen soll,
finde ich zu lang.
Ich hab meine Lampe 3.4 Stunden am Tag angelassen und es sind trotzdem
Triopse geschlüpft.
Lg ;)
 
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Okay dann werde ich sie halt nicht mehr so lange anlassen. Was ich überhaupt nicht verstehen kann ist warum die triopse so impfintlich sind obwohl sie in der Natur sogar in Tümpeln leben können :?
 
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich habe einen neue plan mit neuen eiern,

Ich habe nun ein glas mit volvic-wasser gefüllt und es hatt die erforderlichen 23 grad, ohne lampe !! Es steht auf der fensterbank und bekommt genug licht soll ich es nochmal versuchen ??!!

Bitte schneellleee antwort

LLG, samba
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
516
Reaktionen
0
Licht allein reicht leider nicht :|
Du musst eine kleine Lampe davorstellen ( am besten Schreibtischlampe);)
und sie 3-4 Stunden am Tag anmachen.
Am besten schön über den Tag verteilt z.B. so:
mittags:13-15 Uhr und abends 20-21 Uhr oder so ähnlich.
Glaub mir,nur von Licht werden keine Triopse schlüpfen,
da sie Wärme brauchen.
Früher lebten Triobse in Tümpeln,die eine warme Temperatur hatten,so konnten
sie prima überleben.
Deshalb reicht Licht allein leider nicht.
Das bei dir keine Triobse schlüpfen tut mir echt Leid,
hoffentlich klappt es jetzt
Ganz viel Glück *daumen drück*
Lg ;)
 
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Oh vielen dank :D
Ich habe grade 7 von den neuen eiern ins volvic getahn und meine letzte lampe geopfert ;) Tja dann lese ich wohl jetzt nicht mehr :) meinst du 4 stunden licht reicht am tag, sind bei dir dann viele geschlüpft ?? Bei mir sinkt die temperatur nachst um 4 grad vieleicht ist das auch der grund ..... wie kann ich die temperatur erhalten ohne wärmematte bzw. wärmestäbe ?? Hmmm...... soll ich die lampe mal eine nacht brennen lassen ?? Dann bleibt die temperatur glaub ich gleich !?

VLG, samba
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
516
Reaktionen
0
Ja ,also ich denke 4 Stunden am Tag reichen völlig ;)
Es gehen natürlich auch 5 ,aber nicht länger bitte ;)
Also die ganze Nacht würd ich die Lampe nicht brennen lassen:
Denn 1. Ist es zu gefährlich das was anbrennt (kann vorkommen ;))
Und 2. Die Temperatur würde nicht gleich bleiben sondern sich erhöhen,
und das könnte dann dazu führen,dass das wasser zu heiß für die Triopse wird
und sie dann vor Hitze sterben würden.
Riskier es also lieber nicht.
Mach die Lampe einfach 2-3 Stunden bevor du ins bett gehst noch mal an und
wenn du dann ins bett gehst schaltest du sie vorher aus.
Hab ich auch so gemacht und es hat gut geklappt ;)
Ich hab die Lampe jeden Tag so ca. 3-4 Stunden angemacht,hab ca. 7 Eier
ins becken getan und davon sind dann 3 Triopse geschlüpft.
Alle triopse in einem Becken können nicht schlüpfen,es überleben nun mal
nur 2-4 die dann schlüpfen.
Mach also bitte nur 6-8 Eier ins becken,das reicht total ;)
Lg ;)
 
Samba

Samba

Registriert seit
09.06.2009
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hi,
Danke für die schnelle antwort,

Das ist ja cool das von deinen 7 eiern das 3 geschlüpft sind (fast die hälfte halt ;)) Ich hoffe das ist bei mir auch so :D Ist das schlimm für die eier wenn die temperatur (wie bei mir) nachst dann immer stark abkühlt ?? ja oder ?? Ich weiß einfach nicht was ich sonst tuhen soll ?? Okay dann mache ich es so wie du es sagst mit den 5 stunden licht am tag ;) Jetzt habe ich 3 becken : Desti = nix, Desti+leitung = nix, Volvic = nix ..... NOCH !!! :mrgreen: !!! Ich sag euch morgen ob was geschlüpft ist :) !

bb, gute nacht, vlg, samba
 
Thema:

HILFE !!?? Triopse wollen nicht schlüpfen !!

HILFE !!?? Triopse wollen nicht schlüpfen !! - Ähnliche Themen

  • Hilfe meine garnelen weibchen sterben!!!!

    Hilfe meine garnelen weibchen sterben!!!!: Hi Ich habe 2 tote Garnelen weibchen In meinem nano Aquarium gefunden, eine hatte noch Eier! Die andere war schon halb aufgefressen von den...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Hilfe! Ich glaub ich mach alles falsch.

    Hilfe! Ich glaub ich mach alles falsch.: Hallo ich brauche unbedingt hilfe bei meinem Weißen Sumpfkrebs, Procambarus clarkii. Auf seinem Panzer sind braune Sachen ( keine Flecken), das...
  • Hilfe! Schnecke löst sich vom Haus ab

    Hilfe! Schnecke löst sich vom Haus ab: Hallo, eine von unseren Schnecken löst sich vom Haus ab, sie sieht echt nicht gut aus und bewegt sich kaum noch :( es handelt sich um eine...
  • MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN!

    MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN!: Hallo ihr Lieben, zuerst möchte ich sagen, dass ich noch neu hier bin, also entschuldigt wenn ich irgendwas falsch machte :-O Aaalso, ich habe...
  • MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN! - Ähnliche Themen

  • Hilfe meine garnelen weibchen sterben!!!!

    Hilfe meine garnelen weibchen sterben!!!!: Hi Ich habe 2 tote Garnelen weibchen In meinem nano Aquarium gefunden, eine hatte noch Eier! Die andere war schon halb aufgefressen von den...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Hilfe! Ich glaub ich mach alles falsch.

    Hilfe! Ich glaub ich mach alles falsch.: Hallo ich brauche unbedingt hilfe bei meinem Weißen Sumpfkrebs, Procambarus clarkii. Auf seinem Panzer sind braune Sachen ( keine Flecken), das...
  • Hilfe! Schnecke löst sich vom Haus ab

    Hilfe! Schnecke löst sich vom Haus ab: Hallo, eine von unseren Schnecken löst sich vom Haus ab, sie sieht echt nicht gut aus und bewegt sich kaum noch :( es handelt sich um eine...
  • MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN!

    MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN!: Hallo ihr Lieben, zuerst möchte ich sagen, dass ich noch neu hier bin, also entschuldigt wenn ich irgendwas falsch machte :-O Aaalso, ich habe...