Hab eine Frage zur Luftfeuchtigkeit

Diskutiere Hab eine Frage zur Luftfeuchtigkeit im Echsen Haltung Forum im Bereich Echsen Forum; Guten Abend zusammen , Ich hab 2 Große Madagaskar Taggeckos den es ansich auch gut geht, aber die Luftfeuchtigkeit in dem Terra hängt immer nur...
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
Guten Abend zusammen ,
Ich hab 2 Große Madagaskar Taggeckos den es ansich auch gut geht, aber die Luftfeuchtigkeit in dem Terra hängt immer nur bei 20% rum,
nur wenn ich abends sprühe wird das kurze zeit mehr, dann hab ich ca 70%.

Wie bekomm ich die Lfk. permanent etwas höher ? Ich hab vor noch paar pflanzen zu kaufen damit die rückwand bisn zuwächst und im boden bereich wollt ich auch noch was einsetzen. Die neuen Pflanzen helfen dann ja auch die Lfk. höher zu halten.

Oder sollte ich mir ein Vernebler kaufen den ich regelmäßig für kurze Dauer an mache?

Danke schon ma im Vorraus =)
 
15.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
servus,

naja, die lfk kann von mehreren aspekten abhängen. wie groß ist denn dein terra und welche spots hast du drin?
bei zu starken spots können sie die luft sehr schnell wieder abtrocknen aber ansich sollte es das richtige substrat sein.
es gibt spezielle subtrate, extra für tropische terrarien, die sehr sehr viel feuchtigkeit (ohne zu schimmeln) speichern und sehr gut nach und nach wieder abgeben.
kurioserweise hab ich bis jetzt die besten erfahrungen mit den substraten von amazon gemacht *lach* hab schon viele ausprobiert aber die von amazon sind absolut top. verwende sie bei meinen buschkrokos, die brauchen ja 70 bis 95 % und das geht sehr gut. 1 bis 2 mal in der woche sprühen reicht da.

alleine mit natürlichen pflanzen wirds schwer gehen, verwende da vielleicht eher noch moos, das eignet sich auch sehr gut dafür oder du stellst noch zusätzlich einen großflächigen aber nicht tiefen wasserbereich hinein. dann wirst sehen, geht die lfk im nu hinauf :).

lg.
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hi, Thx für die schnelle antwort ^^ . Als Wärmelampe hab ich einen 75Watt spot drin , die temperatur ist damit perfekt. Das Terra ist 100x50x100
Und als Supstrat hab ich so ein grob geschrettertes holz , weis gerade nicht man das sonst nennen könnte ^^. Das trocknet aufjedenfall am selben abend wieder aus. Aber war eig extra für tropische terras, als es frisch aus der tüte kam wars auch schön feucht .

An eine größere Wasserschale hab ich auch schon gedacht, aber gegen einenn Vernebler spricht ja eig nichts ausser das es normal nicht dringend notwendig wäre. Aber abundzu ma im unteren Bereich bisn neblig kommt Optisch sicher recht gut^^
 
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
kp ;).

also das substrat würde ich sofort austauschen :shock: ganz böse für ein tropisches terra.
jetzt hab ich tatsächlich vergessen wie mein substrat heißt, verdammt nochmal *lol* aber ich hab so spezielle rindenstückchen, eh so wie zb. das hier: http://www.exo-terra.com/de/products/forest_bark.php

das ist echt gut. ich kauf mein substrat zwar direkt im shop aber du solltest wirklich nur ein substrat verwenden, dass wirklich extrem viel feuchtigkeit speichert. dann kannst dus mal mit der sprühflasche wirklich gut einwassern, gerade mal so viel, dass das wasser nicht den glasboden des terras berührt. substrat sollte mind. 5 cm dick sein. dann saugts viel wasser auf, gibts nach und nach ab und du vermeidest staunässe, das ist sehr wichtig. zusätzlich hab ich dann noch in zb. den ecken AUF dem substrat, auf den steinen und auf einigen ästen irisches moos aufgebracht. das sieht wirklich toll aus weils sehr lange sehr grün bleibt und auch viel feuchtigkeit speichert und abgiebt.

der spot passt, ja, der ist ok ;).
aber den vernebler würde ich wieder verwerfen, solche sachen entwickeln sich seeeeehr schnell zu bakterienbrutstätten und -schleudern, sofern du ihn nicht einmal pro woche generalreinigen willst ;).

hab ne kollegin die seit einiger zeit pfeilgiftfrösche hält und sie hatte am anfang auch vernebler weils eben genial aussieht wenn am grund so der nebel herumwabert ^^ aber ist dann wieder davon abgekommen wegen den bakterien.

lg.

P.s.: hast du nur an der rückwand ne verschalung oder seitlich auch?
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
Vllt hatte ich das etwas schlecht beschrieben mein supstrat ^^ sind nicht diese hellen holzstücke die man vllt für nagetiere oda so nimmt, hab auch eig auch solch tropische rinde (hab mal ein bild eingefügt).
Aber da ich das Zeug demnächst eh mal erneuern wollte werd ich mich auch ma nach was anderm umschauen, der laden wo ich bin ist ganz gut da werd ich sicher auch was anderes finden.

Und Rückwände hab ich nur hinten und rechts, da ich links neben dem terra mein schreibtisch hab wollt ich die seite nicht zu machen ^^.
Bei dem vernebler hatte ich schon damit gerechnet den eig regelmäßig sauber machen zu müssen und da ich das terra eh 1ma inder woche komplett sauber mache, würde das teil dann auch noch mit hin bekommen, aber ob ich den kaufe oda nicht steht ja eh noch nicht fest, sollte ich mir noch ma gründlichst überlegen ;)
 

Anhänge

Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
achso, hehe, na dann sollte es eigentlich eh passen ;).
bist du sicher, dass dein hygrometer richtig funkt? diese dinger sind sehr oft sehr unzuverlässig ;).
vielleicht dein substrat doch mal bisschen durchnässen, bei mir hats geholfen ;).

lg.
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
Aber normal das das so nachner halben stunde wieder austrocknet ist es ja eig nicht, ich denkmal ich hab dann wohl zu wenig befeuchtet . Werd ich nächstes mal ordentlich mehr machen ^^.
Dann erst ma danke für deine Hilfe, ich meld mich morgen nochmal um zu berichten ob sich was geändert hat . bis dann ;)
 
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
ja da hast du absolut recht, das sollte normalerweise wirklich nicht so schnell austrocknen, das ist echt eigenartig.

da ist mir noch was eingefallen, das du eventuell machen kannst: und zwar kannst du dein gesamtes substrat schichten. soll heißen zuerst eine ca 2 cm hohe schicht rindensubstrat, dann eine 2 cm hohe schicht humus oder torf (speichert ja extrem viel feuchtigkeit) und dann wieder 2 cm rindensubtrat. auf diese art und weise kann das rindensubstrat ganz oben ruhig austrocknen weil ja dann der vollgesogene humus dazwischen viel feuchtigkeit speichert und abgibt und die unterste schicht rindensubstrat verhindert eine staunässe.

wenns dann noch immer nicht klappt geb ich auf ;).

lg.
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
.. ich hatte es jetzt richtig gut befeuchtet, aber wirklich was geändert hatte sich nichts, es wahr zwar etwas länger feucht aber trotzdem den abend wieder ausgetrocknet.
Wenn der Humus überlängere zeit dann feucht ist bildet sich aber nicht so schnell schimmel oder ? Wäre dann echt ne idee das mit dem schichten. Wenns sonst nichts hilft greif ich vllt auf den vernebler zurück, werd das ding natürlich reglemäßig reinigen, bakterien will ich ungern im terra züchten.
 
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
also irgendwas stimmt bei dir nicht ^^. normalerweise sollte es wirklich extrem lange feucht bleiben wenn man diesen rindenmulch mal ordentlich durchnässt.

jaja, da brauchst keine sorgen haben wegen dem humus. der ist in der freien natur ja ständig feucht (der spezielle humus kommt in feuchtgebieten vor) nur musst du halt unbedingt darauf achten, dass das wasser nicht ganz nach unten, zum glasboden sickert weils dann eben steht und dann kommts zu staunässe.

allerdings kannst du statt humus auch normale blumenerde nehmen. die hab ich zb. in meinem terra für die pterinochilus murinus, gemischt mit kokoshumus. speichert super feuchtigkeit. aber achte bei der blumenerde UNBEDINGT darauf, dass keine chemischen zusätze drin sind (bei der billigsten blumenerde fehlen eben die ^^).

bei feuchten terras ist der hauptausgangspunkt für schimmel eigentlich kot und nicht gefressene futterteile. wenn du die immer gleich entfernst, sollte es eigentlich gut passen.

lg.

P.s.: vielleicht ist statt dem nebler eine kleine regenanlage besser. ist mir letztens eingefallen. ist nicht so anfällig wie ein nebler und simuliert den regen wirklich gut. einmal in der früh ein paar sekunden und einmal am abend ein paar sekunden einschalten und es sollte passen :).
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
Ok, also das terra ist eig immer sauber da kann nichts vergammeln^^ .
Ich werds dann mal mit dem Humus ausprobiern, den gabs in dem Fachhandel um die ecke ja auch , glaub ich^^.
Ansatt der regenanlage könnt ich aber auch einfach 2 ma am tag sprühen ^^ spart bisn geld. Den Vernebler wollt ich eig hauptsächlich haben weils optisch nett aussieht ;)
 
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
aso, hehe, na dann sollte wirklich nix passieren ;).
jep, probiers mal mit dem humus. wie gesagt, wenn das alles nix hilft, geb ich auf ^^.

ja das stimmt auch wieder *lach* zweimal am tag sprühen reicht natürlich auch ;) aber so eine regenanlage sieht gerade bei einem höher als breiteren terra spitzenmäßig aus ;) wenns dann, wie eben im regenwald, von oben runterregnet ;).

wahrscheinlich kostet dich der vernebler so viel strom, dass du dir gleich ne regenanlage kaufen könntest *gg* aber optisch natürlich genial, da hast du absolut recht ;).

lg.
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
Ach ja die Stromkosten.. hab ich noch gar nicht dran gedacht ^^ Aber das so ein vernebler so viel verbraucht hätte ich nicht gedacht.

Aber den Humus kauf ich morgen mal, und werd mich dann noch mal melden, denke damit sollte das eigentlich klappen ;)
 
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
ja diese ganzen elektronischen spielereien kosten ne menge ^^. was die meisten vergessen ist, dass das ding die ganze zeit am netz hängt, auch wenns nicht eingeschalten ist (wie beim tele, videorec., usw..). wenn man die ganz vom netz nimmt, in der nacht zb., spart man sich bis 30 % stromkosten. da hats vor kurzem so ne studie gegeben. bin gerade am proben ob das auch wirklich stimmt ^^.

ok, drück dir die daumen ;).

lg.
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
Danke ^^ , aber zieht das auch strom wenns anner zeitschaltuhr ist und die aus ist ? dachte ich eig nicht.
 
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
ja, alles das am netz hängt (sobald der stecker in der dose steckt ;)) ziehts strom ab. da nützt das abschalten nur wenig. an reststrom kommt da einiges zusammen, deswegen immer am besten abstecken ;).

lg.
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
So, hab jetzt den Humus und ein anderes supstrat aus rinde und damit komm ich auf 40% Lfk. , wenn ich sprüh wirds dann ja noch mehr ^^. also noch vieln dank für deine hilfe , jetzt ist es ja so wies sein soll.
Vllt hatte ich vorher auch nur zu wenig von dem supstrat drin, das war nur max. 3cm hoch, jetzt hab ich mit dem humus und den 2 schichten insgesamt ca 7cm.
Das neue supstrat bleibt von selbst schon besser feucht als mein altes ;)
 
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
So, hab jetzt den Humus und ein anderes supstrat aus rinde und damit komm ich auf 40% Lfk. , wenn ich sprüh wirds dann ja noch mehr ^^. also noch vieln dank für deine hilfe , jetzt ist es ja so wies sein soll.
Vllt hatte ich vorher auch nur zu wenig von dem supstrat drin, das war nur max. 3cm hoch, jetzt hab ich mit dem humus und den 2 schichten insgesamt ca 7cm.
Das neue supstrat bleibt von selbst schon besser feucht als mein altes ;)
echt?? ists so wie es sein soll?? super :) jetzt bin ich schon bissl beruhigt :mrgreen:.
achsooooooo, nur 3 cm??? und das sagst du mir erst jetzt?? *lach* dann wird mir einiges klar ;) ja das ist viel zu wenig, mindestens 5 cm sollten es schon sein aber mit 7 cm liegst du jetzt eh super.
jep, das bleibt sehr gut feucht.

freut mich, dass ich dir bisschen helfen konnte :).

lg.
 
Amorphis

Amorphis

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
jap vielen dank noch ma :)
 
Atrax

Atrax

Dabei seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
kp, immer wieder gern ;).

lg.
 
Thema:

Hab eine Frage zur Luftfeuchtigkeit

Hab eine Frage zur Luftfeuchtigkeit - Ähnliche Themen

  • Fragen zu meinem ersten Reptil (Leopardgecko)

    Fragen zu meinem ersten Reptil (Leopardgecko): Hallo, ich bin neu in der Terraristik und hätte ein paar Fragen... Ich will mir ein Terrarium aus OSB Platten bauen(120x60x70). Kann ich die...
  • Neuling hat Fragen bezüglich Taggecko

    Neuling hat Fragen bezüglich Taggecko: guten tag, habe heute einen madagaskar taggecko übernommen. er lebt zur zeit in einem selbstgebauten terra mit etwas in den 40 cm lang breit und...
  • Fragen zu Stenodactylus stenodactylus

    Fragen zu Stenodactylus stenodactylus: Hallo... Ich interessiere mich sehr für den Stenodactylus stenodactylus und "musste" jetzt einfach dieses Thema erstellen. Ja...ich weiß, ich hab...
  • ein paar kleine Fragen zu Leopardgeckos

    ein paar kleine Fragen zu Leopardgeckos: Hallöchen :) erstmal Entschuldigung, falls ich wieder im falschen Forum gelandet bin :silence: Vor ein paar Wochen hab ich 2...
  • Fragen zu der Zauneidechse

    Fragen zu der Zauneidechse: Hallo zusammen, Meine Kinder, 6 und 8, möchten gern ein Haustier haben. Die üblichen Tiere gehen leider nicht, da wir allergisch sind. Da haben...
  • Ähnliche Themen
  • Fragen zu meinem ersten Reptil (Leopardgecko)

    Fragen zu meinem ersten Reptil (Leopardgecko): Hallo, ich bin neu in der Terraristik und hätte ein paar Fragen... Ich will mir ein Terrarium aus OSB Platten bauen(120x60x70). Kann ich die...
  • Neuling hat Fragen bezüglich Taggecko

    Neuling hat Fragen bezüglich Taggecko: guten tag, habe heute einen madagaskar taggecko übernommen. er lebt zur zeit in einem selbstgebauten terra mit etwas in den 40 cm lang breit und...
  • Fragen zu Stenodactylus stenodactylus

    Fragen zu Stenodactylus stenodactylus: Hallo... Ich interessiere mich sehr für den Stenodactylus stenodactylus und "musste" jetzt einfach dieses Thema erstellen. Ja...ich weiß, ich hab...
  • ein paar kleine Fragen zu Leopardgeckos

    ein paar kleine Fragen zu Leopardgeckos: Hallöchen :) erstmal Entschuldigung, falls ich wieder im falschen Forum gelandet bin :silence: Vor ein paar Wochen hab ich 2...
  • Fragen zu der Zauneidechse

    Fragen zu der Zauneidechse: Hallo zusammen, Meine Kinder, 6 und 8, möchten gern ein Haustier haben. Die üblichen Tiere gehen leider nicht, da wir allergisch sind. Da haben...