Fische schwimmen nicht bei eingeschalteter Beleuchtung

Diskutiere Fische schwimmen nicht bei eingeschalteter Beleuchtung im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Ein herzliches Hallo an alle! Vor einem Monat haben meine Freundin und ich uns ein 54L Aquarium geleistet. Wir haben ca. 3-4 cm Kies und 5...
T

Trinty

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ein herzliches Hallo an alle!

Vor einem Monat haben meine Freundin und ich uns ein 54L Aquarium geleistet.
Wir haben ca. 3-4 cm Kies und 5 Pflanzen, die übliche Filteranlage, eine Heizung (ist im Moment aus) und einen Sprudelstein als "Grundausstattung" eingebracht... Wassertemperatur hält sich
konstant bei 27°

In dem Becken leben eine Garnele, 3 Neons, und 2 Otociclien (schreibt man das so?!).

Nun zu der eigentlichen Frage:

Wenn die Beleuchtung eingeschaltet ist, dauert es nicht lange und die Fische ziehen sich unter das Filtergehäuse zurück...
Einzig die Garnele geht ab "wie Schmitz Katze" und schwimmt wie verrückt von einer Ecke zur anderen.

Ist es möglich dass die Fische "geblendet" werden?
Das Aquarium war ein komplett Paket mit einer 15W Neonröhre...
So dass wir davon ausgingen, das sei mit der Beleuchtung in Ordnung.

Erwähnenswert ist vielleicht auch, dass wir hellen Kies als Grundlage eingebracht haben, und das Aquarium kein "Hintergrundbild" an der Rückwand hat.

Vielleicht hat jemand einen Tipp, was wir hier alles "falsch" gemacht haben, oder u.U. besser machen könnten, sodass es unseren Freunden an nichts mangelt.

Vielen Dank im Voraus!
 
15.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
TTanja

TTanja

Dabei seit
12.05.2009
Beiträge
550
Reaktionen
0
Huhu,
also warum die bei eingeschlateter Beleuchtung abhaun weiß ich auch nicht... hmm:eusa_think:
Aaaaaaber (es gibt immer ein aber:mrgreen:) du solltest zu deiner Garnele noch mindestens 9, und zu deinen Neons mindestens noch 7 dazu tun, da sie Schwarmfische sind bzw. sich in größeren Gruppen wohler fühlen.
 
T

Trinty

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi, und danke für die schnelle Antwort.
Ehrlich gesagt haben wir das Gefühl, dass es für die Garnele nichts größeres gibt als die anderen Lebewesen zu terrorisieren. Wenn da noch mehr Garnelen reinkommen - wie wird das dann wohl aussehen..?!

Eine weitere Anschaffung ist geplant, allerdings wollten wir erst noch das "Licht-Phänomen" erforschen, nicht dass sich dann alle am Ende unter dem Filter drängen...
 
Kagora

Kagora

Dabei seit
11.06.2009
Beiträge
177
Reaktionen
0
Hast du rote Neons? Die mögen lieber etwas gedämpftes Licht. Es hört sich so an, als würden sich die Fische ziemlich unsicher fühlen. Erst einmal sind 3 Neons nicht genug, es sind eher Schwarmfische. Dann haben sie wahrscheinlich viel zu wenig Deckung mit nur 5 Pflanzen, hellem Kies und "offener" Rückwand. Ich hoffe, deine Wasserwerte sind für Neons geeignet. Sie bevorzugen eher weiches Wasser.
 
TTanja

TTanja

Dabei seit
12.05.2009
Beiträge
550
Reaktionen
0
Naja, wenn ihnen die Garnelen zu stark auf den Leib rücken, dann wehren die sich schon;)
 
T

Trinty

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Wir sind noch ziemliche Anfänger auf diesem Gebiet...
Könnt Ihr uns denn Messstreifen empfehlen?

Entschuldigung für diese sau dumme frage, aber wieoft sollte ich denn das Wasser wechseln, aber vorallem, WIE? Was für Wasser sollen wir nachschütten (Leitungswasser - München hat sehr hartes Wasser) und wie bekomme ich die Temperatur im Aqua runter?

Fragen über Fragen...

EDIT:
Empfiehlt es sich, die Rückwand zu bekleben?
Wieviel prozent des Aqua sollten mit Pflanzen besetzt sein?
Die Neons sind oben blau, unten rot... :)
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Huhu,
also warum die bei eingeschlateter Beleuchtung abhaun weiß ich auch nicht... hmm:eusa_think:
Aaaaaaber (es gibt immer ein aber:mrgreen:) du solltest zu deiner Garnele noch mindestens 9, und zu deinen Neons mindestens noch 7 dazu tun, da sie Schwarmfische sind bzw. sich in größeren Gruppen wohler fühlen.
Für die Neons ist der Schwarm auch mit Schutz weil sie dann 'groß' wirken - also wenn das Becken groß genug ist, hol dir 20-30 Neons - seht super schön aus!

Denke aber, dass das bei Garnelen ähnlich ist ;) Schwarm/Gruppenbildung dient ja bei vielen Tierarten als Schutz.

Haben sie entsprechende Bedingungen, dann werden sie in der Regel auch mutiger und schwimmfreudiger.

Allerding müssten wir auch noch dein 'drumherum wissen' um sagen zu können, woran das Verhalten sonst noch liegen kann.
VOR Fragen und Problemen bitte Lesen & Kranke Fische und was sollte ich erzählen...

Zu den Frage:

Wasserwechsel: 1 x Woche 50% - oder 2-3 x die Woche je 20 %
Füttern: eher weniger, auch mal 1 Tag aussetzen.
Rückwand: kein Muss, kannst auch ein Bild als RW von außen am AQ befestigen.
Wie warm ist denn das Wasser? Ein AQ darf NICHT in der Sonne stehen, dann sollte die Temp eig. kein Problem sein (oder wirds bei euch über 30 Grad warm in der Whg/Haus?)


LG Lilly
 
T

Trinty

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Das Drummherum sieht wie folgt aus:

1 Größe/Liter 60x30x30; also 54 L
2 Eingerichtet seit 1 Monat
3 Wasserwechsel wann/wie oft (Komplettreinigung?) bis jetzt noch nicht
4 was für ein Boden 3-4 cm heller Kies
5 Wasserwerte im normbereich, aber ich messe heute Nachmittag nocheinmal nach
6 Temperatur ziemlich konstant bei 27 °C
7 Dekorationsmaterialien bis auf Pflanzen, keine
8 Pflanzen und Düngung (meist reicht das grob) 5 Pflanzen, bis jetzt noch keine Düngung
9 Filter (letzte Reinigung, wie gereinigt) noch nicht gereinigt
10 Besatz (welche Tiere, wie viele, seit wann, ) 3 Neons, 2 Otociclien, 1 Garnele
11 Futter (was wie oft) 1 mal täglich
12 Standort des Beckens Keine direkte Sonneneinstrahlung, an der Wand, die am weitesten von den Fenstern entfernt ist
13 Auffälligkeiten in letzter Zeit (zB. behandelte Krankheiten) keine Krankheiten, sehr scheu
14 wurde in letzter Zeit irgendwas geändert?
15 Wasserzusätze (Wasseraufbereiter, Medikamente, Dünger...) Ein Mittel, dass das Wasser (angeblich) Sekundenschnell Fischgerecht mit
16 Was für Geräte laufen noch am Becken (CO2-Anlage, UV-Filter, Mondlicht...)
Sprudelstein, Heizung (also im Moment aus =), 15W Leutstofftageslichtröhre, Filter

Hoffentlich geht es den kleinen Rackern gut...
Grüße, Trinty
 
B

Blue_Angel

Guest
Das Becken ist nicht eingefahren. Das muss bevor man Fische einsetzt 4-6 Wochen einlaufen, also mit Licht, Heizung und Filter stehen lassen. Dabei am besten regelmässig Wasserwerte messen, so kann man den Nitritpeak beobachten.

Wasserwechsel einmal die Woche 30-50%!

Wasserwerte bitte hier posten!

5 Pflanzen sind zu wenig, bitte welche dazu kaufen. Am besten schnellwachsende. Bitte auch wöchentlich nach Wasserwechsel düngen.

Was fütterst du? Am besten ist Frost- und/oder Lebendfutter.

Ohrgitterharnischwelse sind für neue Aquarien absolut ungeeignet und glaub mir, ich sprech da leider aus Erfahrung. Kannst du sie an Freunde abgeben, die ein altes eingelaufenes Becken haben? Und mindestens 5 Tiere sollten es sein.

Welche Neons hast du denn nun?

http://www.zierfischverzeichnis.de/...formes/characidae/paracheirodon_axelrodi.html

http://www.zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/characiformes/characidae/paracheirodon_innesi.html


Bitte poste deine Werte und dann sagen wir dir, ob sie passen ud du aufstocken kannst oder abgeben musst.

Warum sie so ängstlich sind, wurde ja schon gesagt. Es sind zu wenige.
 
B

Botia

Guest
Hi,
schließe mich dem oberen Post an.

Die Neons werden sich unwohl fühlen, weil sie zu wenige sind und wahrscheinlich in einem fast leeren, grellen Aquarium schwimmen.

Die Tiere wissen nicht, daß nicht eben mal jede Sekunde ein Fressfeind vorbei kommt, sondern ihr Instinkt rät ihnen nun sich zu verstecken, damit sie überleben.

Neons kommen aus fast dunkelbraunem wasser...man sieht schon schnell nichts mehr.
Schau Dir mal dieses Video an:
Klick

Viele Tiere, sie können schnell isn Dickicht abtauchen, hinter Stengelpflanzen oder bei der trüben suppe blitzschnell verschwinden.

bevor Du nun neue Fsiche dazu kaufst:

Pflanzen holen.

Dann ab in den Wald...es hängen noch trockene Buchen/Eichenblätter mitunter an den Bäumen.
Absammeln.
Die kannst Du kurz überbrühen ( mußte aber nicht, ich tus nie) und dann einfach ins Aq.
Lasse sie ruhig schwimmen, die gehen von alleine unter.

Das bietet den Fischen Schutz ( nach oben), bräunt das Wasser leicht an und gibt zudem Stoffe ab, die Neons mögen.
Auch die Otocinclus mögen dies...sie weiden regelrecht die Blätter ab ( manchmal bildet sich ein hauchzarter Film, den fressen sie!)

Auch Erlenzäpfchen (schwarze vom letzten Jahr) gehen dazu.
Du kannst ja mal danach googlen.

LG Botia

PS: was für eine Garnele ist das ?
Amanogarnel?
Zwerggarnele?
Ringelhandgarnele?
( Namen kopieren, bei Google eingeben, Bilder vergleichen)
 
T

Trinty

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi!
Heute nach der Arbeit so Teststreifen gekauft und 2 Weitere Pflanzen... (eine ganz große für schatten und eine buschigere)

3 weiter Neons sind jetzt auch da... ;o)

Wasserwerte vor dem Wasserwechsel:
Temperatur 27°C
pH 7,6
KH 10
GH >7
Nitrit 1
Nitrat 10

Nach dem Wasserwechsel:
Temperatur 26°C
pH 7,2
KH 6
GH >14
Nitrit 0
Nitrat 10

Die Garnele ist eindeutig eine Zwerggarnele...
Der Neon ist ein roter Neon...
 
Kagora

Kagora

Dabei seit
11.06.2009
Beiträge
177
Reaktionen
0
Gut, dass der Nitrit-Gehalt gesunken ist. Im Moment wären häufige Wasserwechsel wichtig, um Nitrit zu senken. Der Ph-Wert sollte niedriger liegen für die Neons. Vielleicht kannst du die Beimischung von Osmosewasser (gibt es in vielen Tierhandlungen und Aquariengeschäften) erwägen. Aber ganz langsam und vorsichtig vorgehen. Nicht den PH-Wert zu stark auf einmal absenken.
 
B

Blue_Angel

Guest
Wieso hört eigentlich nie einer auf das, was geschrieben wird?

Der rote Neon ist kein Anfängerfisch und passt überhaupt nicht zu deinen Wasserwerten.

Ich schreibe auch noch, erst Werte posten, dann gucken wir, ob der Fisch passt. :eusa_doh:
 
TTanja

TTanja

Dabei seit
12.05.2009
Beiträge
550
Reaktionen
0
Nix für ungut Blue Angel, aber meinst du nicht, dass du vielleicht etwas freundlicher sein könntest? Ich kanns verstehen, man gibt hier Tipps, kein Mensch hört darauf. Da kann man leicht gereizt werden, aber so ist auch keinem geholfen ;)

@Trinty: Ich versteh jetzt auch nicht, warum du dir jetzt noch weitere Neons holst, obwohl wir dir davon abgeraten haben. Und warum du dir dann nur 3 dazu holst, obwohl wir dir einen Schwarm empfohlen haben? :|
 
B

Botia

Guest
Hi,

ich fand das gar nicht so unhöflich, sondern nachvollziehbar.

Fakt ist, daß ich mich z.B. ausklinke, wenn ich merke, man schreibt sich nen Wolf und der HILFE-SUCHENDE macht dann eh was er will.

Früher habe ich mich auch noch geärgert un dies geschrieben. Heute mach ich das nur noch selten.

Das ist dann schade um die Fische...aber ansonsten "brennt man aus" und hat keinen Bock mehr.

Blue_Angel ist noch so nett ( das meine ich ernst!) und gibt noch bekannt, daß die Handlung nicht korrekt war.

LG Botia
 
T

Trinty

Dabei seit
15.06.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Ihr lieben,

dann antworten wir euch mal ganz nett:
Wie wir schon geschrieben haben, nach der Arbeit, Pflanzen + Fische gekauft. Es kann möglich sein, dass es Menschen gibt, die arbeiten müssen und nicht den ganzen Tag vorm Internet rumhängen können.

Folglich haben wir den letzten Rat umgesetzt:
mehr Pflanzen + Neons sind Schwarmfische... (Ab wievielen Fischen ist ein Schwarm denn ein Schwarm? Sind 6 Fische nicht auch ein kleiner Schwarm?)
Wir finden es schon sehr seltsam, wie die Umgangsformen entgleisen können...
Nichts für ungut, werden künftig unseren Rat woanders einholen, wenn es hier nicht möglich ist "normal" miteinander umzugehen.

@ Blue Angel Wir handeln nicht absichtlich gegen euren Rat, wir haben es lediglich nicht rechtzeit gelesen. Außerdem, nimm dich selber nicht so extrem wichtig und mach dich mal locker. Danke!
Auch wenn wir gerade erst angefangen haben mit der Aquaristik, ist dies nicht gleichbedeutend mit Null-Peil haben. Wir haben schon einiges darüber recherchiert.

Wen es interessiert:
Wasserwerte: absolut i.O.
Neons: schwimmen, sehen gesund aus und verhalten sich völlig normal
Otociclien: schlabbern und schlurfen fröhlichst durchs Wasser
Garnele: erfreut sich auch besster Gesundheit

... also kann gar nicht ALLES so sch**** gewesen sein!

P.S.: Das Ihr "perfekt ausgebildeten Fischprofis" allen Zoofachverkäufer/innen das Fachwissen absprechen wollt, finde ich wirklich nicht in Ordnung. Nicht allen Verkäufer/innen geht es ums Geschäft - zumal die sich täglich um die Tiere so kümmern müssen, dass sie sie noch verkaufen können. Das zeugt von zumindest vorhandener Kernkompetenz!

Nicht alles wird so heiß gegessen, wies gekocht wird
Oder besser:
Wir kochen alle nur mit Wasser
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blue_Angel

Guest
Das Becken ist nicht eingefahren. Das muss bevor man Fische einsetzt 4-6 Wochen einlaufen, also mit Licht, Heizung und Filter stehen lassen. Dabei am besten regelmässig Wasserwerte messen, so kann man den Nitritpeak beobachten.

Wasserwechsel einmal die Woche 30-50%!

Wasserwerte bitte hier posten!

5 Pflanzen sind zu wenig, bitte welche dazu kaufen. Am besten schnellwachsende. Bitte auch wöchentlich nach Wasserwechsel düngen.

Was fütterst du? Am besten ist Frost- und/oder Lebendfutter.

Ohrgitterharnischwelse sind für neue Aquarien absolut ungeeignet und glaub mir, ich sprech da leider aus Erfahrung. Kannst du sie an Freunde abgeben, die ein altes eingelaufenes Becken haben? Und mindestens 5 Tiere sollten es sein.

Welche Neons hast du denn nun?

http://www.zierfischverzeichnis.de/...formes/characidae/paracheirodon_axelrodi.html

http://www.zierfischverzeichnis.de/klassen/pisces/characiformes/characidae/paracheirodon_innesi.html


Bitte poste deine Werte und dann sagen wir dir, ob sie passen ud du aufstocken kannst oder abgeben musst.

Warum sie so ängstlich sind, wurde ja schon gesagt. Es sind zu wenige.

Diesen beitrag hast du gelesen und bist trotzdem Fische kaufen gegangen.

Wären deine Händler kompetent, hätte sie dir keine Ohrgitter verkauft.

Aber gut, ich klink mich jetzt aus, so wie du es möchtest.
 
TTanja

TTanja

Dabei seit
12.05.2009
Beiträge
550
Reaktionen
0
Off-Topic
Trinty, sowas kannst dir aber auch sparen
 
Thema:

Fische schwimmen nicht bei eingeschalteter Beleuchtung

Fische schwimmen nicht bei eingeschalteter Beleuchtung - Ähnliche Themen

  • Fische schwimmen/dümpeln nur noch am Boden

    Fische schwimmen/dümpeln nur noch am Boden: Hi Leute :) Ich habe mein Aquarium seit knapp 3 Jahren. Alles hat bis jetzt gut geklappt bis auf ein paar vereinzelte Krankheiten. Jetzt zu...
  • Fische schwimmen am boden

    Fische schwimmen am boden: Hallo, ich habe seit einem halben jahr nun ein Aquarium. Bis jetzt lief alles ziemlich gut. Aber nun habe ich das Problem, dass sich alle Fische...
  • fische schwimmen an der oberfläche

    fische schwimmen an der oberfläche: HILFE ich habe einen umzug vom 1.stock in denn 2.stock gemacht dabei habe ich denn sand gewcheslt und heute habe ich neue fische bekommen und...
  • Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr

    Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr: Hilfe, wir haben ein Problem. Letztes Wochenende ist uns unsere Pumpe kaputt geganngen. Wir haben sie gegen eine Außenpumpe ausgetauscht. So weit...
  • Meine Fische schwimmen an der Oberfläche!!!

    Meine Fische schwimmen an der Oberfläche!!!: Hallo, habe jetzt ein Problem die Fische schwimmen an der Oberfläche und schnappen nach Luft. Selbst der Wels geht hoch. Ist, denke ich jetzt mal...
  • Ähnliche Themen
  • Fische schwimmen/dümpeln nur noch am Boden

    Fische schwimmen/dümpeln nur noch am Boden: Hi Leute :) Ich habe mein Aquarium seit knapp 3 Jahren. Alles hat bis jetzt gut geklappt bis auf ein paar vereinzelte Krankheiten. Jetzt zu...
  • Fische schwimmen am boden

    Fische schwimmen am boden: Hallo, ich habe seit einem halben jahr nun ein Aquarium. Bis jetzt lief alles ziemlich gut. Aber nun habe ich das Problem, dass sich alle Fische...
  • fische schwimmen an der oberfläche

    fische schwimmen an der oberfläche: HILFE ich habe einen umzug vom 1.stock in denn 2.stock gemacht dabei habe ich denn sand gewcheslt und heute habe ich neue fische bekommen und...
  • Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr

    Pumpen tausch - Fische schwimmen nicht mehr: Hilfe, wir haben ein Problem. Letztes Wochenende ist uns unsere Pumpe kaputt geganngen. Wir haben sie gegen eine Außenpumpe ausgetauscht. So weit...
  • Meine Fische schwimmen an der Oberfläche!!!

    Meine Fische schwimmen an der Oberfläche!!!: Hallo, habe jetzt ein Problem die Fische schwimmen an der Oberfläche und schnappen nach Luft. Selbst der Wels geht hoch. Ist, denke ich jetzt mal...