Angst um Hamster (Sturz)

Diskutiere Angst um Hamster (Sturz) im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hi liebe Community. Das ist mein erster Eintrag, da ich durch Google auf diese Seite gestoßen bin. Mir ist was ganz schreckliches mit meinem Nano...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

etsocaL

Registriert seit
21.06.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Hi liebe Community.
Das ist mein erster Eintrag, da ich durch Google auf diese Seite gestoßen bin.
Mir ist was ganz schreckliches mit meinem Nano passiert.

Ich hab ihn wie immer auf die Hand genommen, um ihn zurück in seinen Käfig zu lassen. Naja...und er hat ein sehr ausgeprägtes Temparament und Hamster haben ja eh nicht so den Sinn für die Höhe.

Er
ist mir also beim normalen Gang und Hüfthöhe aus der Hand gesprungen und Kopfüber auf das offene Tor gefallen. Also auf dieses eine Ding, was das Tor mit dem Käfig schließt.
Er war dann wie benommen die Augen haben sich langsam geschlossen und wieder auf und er hat sich erst mal net mehr bewegt sondern lag dann seitlich regungslos da.


Ich bekomme dieses Bild nicht mehr aus meinem Kopf....:(:( :cry:


Ich bin wie wild umhergewandert und als ich mich dann wieder nach ner minute dahin traute war er weg. Hab ihn dann "putzmunter" laufen sehen.

Er ist dann (was er vorher noch NIE gemacht hat) wieder alleine in seinen Käfig und hat sich ins Haus zurücg gezogen.

Hab vor dem Käfig auch so was wie ausgebrochene Zähne gefunden =(
Sieht auch so aus, als ob mit Wurzel, weil es oben ganz braun ist!!

Ich mach mir so Vorwürfe und hab Angst, dass ihn irgendwas passiert ist! Hab richtig Angst davor, mir das morgen genauer anzuschauen!!!

Ich bete echt grad, dass das nix von seinem Zahn war obwohl ich zu 99% sicher bin!
Was soll ich machen?!?!?!?!
 
21.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Angst um Hamster (Sturz) . Dort wird jeder fündig!
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Hallo!
Also Hamster springen oft von der Hand,weil sie die Höhe nicht einschätzen können. Außerdem sind Hamster eigentlich keine Kuscheltiere und sollten auch nicht in der Hand 'rumgeschmiert' werden.
Und wenn er die Zähne verloren hat,kann er ja nicht mehr fressen. Wieviel Zähne hat er denn verloren? Also ich würde morgen bzw. heute sofort zum Tierarzt gehen!
Das ist die beste Lösung.
LG Khadija
 
E

etsocaL

Registriert seit
21.06.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Also heute wird das ja mal nix mehr...Sonntag -.-
Da kann ich jetzt nur warten und schaun wie er frisst etc.

Aber werde dann Montag auf jeden Fall dahin! Wieviel kostet denn sowas?!

Hab da keine Erfahrungen mit.

lg
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Hallo,
das klingt wirklich böse.
Neben den abgebrochen Zähnen kann der Hamster sich auch eine Gehirnerschütterung, Prellungen oder Knochenbrüche zuziehen.
Da er sich ja offenbar nicht normal verhält, sondern sich ins Haus zurückgezogen hat, ist schon anzunehmen, das er sich verletzt hat.

Du solltest deswegen schnellstmöglich mit deinem Hamster zu einem Tierarzt gehen, es gibt auch Nottierärzte die am Wochenende offen haben.
Bei solchen Stürzen weiß man nie, was sie für Schäden angerichtet haben und am Montag kann es schon zu spät sein.

Bitte pack deinen Kleinen schnell ein und fahr zum nächsten Tierarzt, das abgebrochene Stück Zahn solltest du auch mitnehmen.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Wenn man sich solche Sorgen um seinen Hamster macht, dann geht man zum TA, auch wenn Sonntag ist. Im Falle eines Sturzes würde ich IMMER zum TA gehen.
Für die Zukunft kann ich dir nur empfehlen, keinen Hamster auf der Hand zu transportieren, sondern in einem Messbecher, einer hohen Tupperdose oder in der Transportbox!
 
E

etsocaL

Registriert seit
21.06.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Gute Nachrtichten...
Erst mal...er lebt noch! Das is ja mal das wichtigste. Und er isst auch ganz normal. Hab vorhin mal nachgeschaut wie es ihm geht und er war ganz normal.
Hab ihn einen drop gegeben und er kaut den auch jut. Sitzt jetzt grad an seiner Knusperstange. Also diese mit den Körnern dran und kann die auch gut abknabbern und essen und verstauen!

Ich muss dazu sagen, dass das, was ich als Zahn empfinde auch eindeutig zu groß ist für so ein kleinen Hamster Zahn.

Werd davon noch n Foto machen mit irgendeinem vergleichsgegenstand daneben für die Größe!

Er hat auch nicht geblutet gestern ode rso!

Also knabbern tut er alles ganz normal. Hab auch unten die Zähne gesehen und die sind ja (nochmals) viel kleiner als das was ich hier habe. Und die haben ja auch n Spalt...und das was ich hier habe ist ein ganzes Stück!

Ich denke er hat den Sturz gut überstanden! vllt ne kurze Schockstarre war das!

Werd bis morgen warten (da heut Sonntag ist) und sonst zum TA!!!


Danke, dass es dieses Board gibt!!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.582
Reaktionen
21
Drops und Knabberstangen sind nich gut für Hamster (eig. für alle Kleintiere nicht), weil die sehr Zuckerhaltig sind.

Gehört eig. nicht hier rein, aber wie groß ist denn dein Käfig?
 
Moody

Moody

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
1.195
Reaktionen
0
Gute Nachrtichten...
Erst mal...er lebt noch! Das is ja mal das wichtigste. Und er isst auch ganz normal. Hab vorhin mal nachgeschaut wie es ihm geht und er war ganz normal.
Hab ihn einen drop gegeben und er kaut den auch jut. Sitzt jetzt grad an seiner Knusperstange. Also diese mit den Körnern dran und kann die auch gut abknabbern und essen und verstauen!

Ich muss dazu sagen, dass das, was ich als Zahn empfinde auch eindeutig zu groß ist für so ein kleinen Hamster Zahn.

Werd davon noch n Foto machen mit irgendeinem vergleichsgegenstand daneben für die Größe!

Er hat auch nicht geblutet gestern ode rso!

Also knabbern tut er alles ganz normal. Hab auch unten die Zähne gesehen und die sind ja (nochmals) viel kleiner als das was ich hier habe. Und die haben ja auch n Spalt...und das was ich hier habe ist ein ganzes Stück!

Ich denke er hat den Sturz gut überstanden! vllt ne kurze Schockstarre war das!

Werd bis morgen warten (da heut Sonntag ist) und sonst zum TA!!!


Danke, dass es dieses Board gibt!!
Na dann kannst du hoffen, dass ihr beide mit dem Schrecken davongekommen seid. Was das für ein Ding ist, das du für einen Zahn gehalten hast, würde mich aber schon interessieren. Kannst du nicht ein Foto davon machen?
Mir ist meiner auch schon mal runtergefallen, ungefähr einen halben Meter tief. Da muss man echt sehr aufpassen. Das nächste Mal mach' mit deinen Händen eine Höhle, sodass er nicht davonspringen kann.
 
E

etsocaL

Registriert seit
21.06.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Drops und Knabberstangen sind nich gut für Hamster (eig. für alle Kleintiere nicht), weil die sehr Zuckerhaltig sind.

Gehört eig. nicht hier rein, aber wie groß ist denn dein Käfig?

Hmm...also ich hab da auch schon mal bei Fressnapf gefragt und die haben gesagt, dass diese Sachen EXTRA für Hamster gemacht sind. Ist vorne ja auch ein Hamster drauf^^

Was würdest du mir denn empfehlen.
Es gibt da auch so Schalen mit Trockenfutter drin. Getrocknete Bananen etc. Soll ich das lieber nehmen?


Der Käfig ist schon groß. Der hat unten seine Ebene mit Haus, Laufrad und ner kleinen Buddelecke, dann kann er von seinem Haus auf die zweite Ebene zum laufen und klettern und ganz oben ist die Etage mit dem Futter/Knabberstange.


Na dann kannst du hoffen, dass ihr beide mit dem Schrecken davongekommen seid. Was das für ein Ding ist, das du für einen Zahn gehalten hast, würde mich aber schon interessieren. Kannst du nicht ein Foto davon machen?
Mir ist meiner auch schon mal runtergefallen, ungefähr einen halben Meter tief. Da muss man echt sehr aufpassen. Das nächste Mal mach' mit deinen Händen eine Höhle, sodass er nicht davonspringen kann.

Das Foto stell ich heute noch rein. Muss aber erst mal weg. Ich nehme jetzt nur noch so ein körbchen zum transportieren!!! Das will ich nie mehr erleben!!

lg
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.582
Reaktionen
21
Ich weiß nicht wie es jetzt aussieht mit Trockenfutter für Hamster, weil als ich meinen ersten hatte habe ich einiges falsch gemacht...

Die getrockneten Bananen sind auch voller Zucker... Obst kannst du selbst im Backofen trocknen oder so füttern, aber nicht zu oft.

Nehm bitte die Knabberstange raus!

Hast du auch die Maße vom Käfig! Mindestmaße für Hamster sind 100x50x50 cm.
 
S

Syunikiss

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
234
Reaktionen
0
Ich glaube die Maße des Käfigs (Lineal und/oder Maßband wirst du ja haben) und der Durchmesser des Laufrades wären wichtig.

Auch wenn das Zeug für Hamster gemacht ist, heißt es nicht, dass es ihnen gut tut. Schau dich doch mal im Unterforum für hamster Ernährung um, dort steht, wie man einen Hamster richtig ernährt.
Du scheinst dich ja nicht wirklich informiert zu haben.
Und dass du sonntags nicht zum Nottierarzt gehst, spricht auch nicht für dich.
Selbst wir hier in unserem Mini-Kaff haben Notdienste.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo etsocaL,
wenn der hamster sich jetzt absolut normal verhält, wird es hoffentlich nochmal glimpflich ausgegangen sein. Wobei ich wie die meisten hier nicht verstehe, wieso du nicht zum Tierarzt gegangen bist, obwohl du dir doch Sorgen gemacht hast, besonders, wenn der hamster sich auch noch irgendwie ungewöhnlich verhält. Aber sobald du jetzt irgendetwas ungewöhnliches bemerken solltest, sofort zum Tierarzt! Ich hoffe, dass nichts weiter passiert ist, aber solche Stürze können schlimme Folgen haben.

Hast du denn schonmal in das Mäulchen vom Hamster geschaut, um zu sehen, ob irgendetwas mit den Zähnen ist? Auf das Foto bin ich gespannt.

Joghurtdrops und Knabberstangen sind wirklich nicht empfehlenswert. Du kannst ganz einfach etwas normales Obst oder Gemüse füttern, das ist viel gesünder und billiger, da man es meistens im Haus hat. Zum Nagen eignen sich ganz normale Äste von Haselnuss, Birke, Buche, Pappel etc, hauptsache ungiftig.

In unserem Hamsterwiki steht auch schon ein wenig dazu, außerdem kannst du ja etwas im Forum stöbern, da findest du sicher noch einiges Wissenswertes. Ansonsten kannst du jederzeit Fragen stellen. Ich kann mir vorstellen, dass du dir vielleicht von den guten Ratschlägen der User etwas überfordert vorkommst, nicht übel nehmen, wir wollen nur helfen;).
 
E

etsocaL

Registriert seit
21.06.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Du scheinst dich ja nicht wirklich informiert zu haben. Und dass du sonntags nicht zum Nottierarzt gehst, spricht auch nicht für dich. Selbst wir hier in unserem Mini-Kaff haben Notdienste.
Eine Frage. Wie kannst du es dir erlauben so über mich zu reden?!
Du hast nicht die geringste Ahnung, wie ich mich onformiert habe. Sagte bereits, dass ich nachgefragt habe bezgl. des Futters!
Ich bin wirklich sehr danbkar über jede Hilfe hier, aber so Kommentare wie du sie ablässt brauch ich nicht!
Muss ich auch nichts mehr zu sagen!

Hallo etsocaL, wenn der hamster sich jetzt absolut normal verhält, wird es hoffentlich nochmal glimpflich ausgegangen sein. Wobei ich wie die meisten hier nicht verstehe, wieso du nicht zum Tierarzt gegangen bist, obwohl du dir doch Sorgen gemacht hast, besonders, wenn der hamster sich auch noch irgendwie ungewöhnlich verhält. Aber sobald du jetzt irgendetwas ungewöhnliches bemerken solltest, sofort zum Tierarzt! Ich hoffe, dass nichts weiter passiert ist, aber solche Stürze können schlimme Folgen haben. Hast du denn schonmal in das Mäulchen vom Hamster geschaut, um zu sehen, ob irgendetwas mit den Zähnen ist? Auf das Foto bin ich gespannt. Joghurtdrops und Knabberstangen sind wirklich nicht empfehlenswert. Du kannst ganz einfach etwas normales Obst oder Gemüse füttern, das ist viel gesünder und billiger, da man es meistens im Haus hat. Zum Nagen eignen sich ganz normale Äste von Haselnuss, Birke, Buche, Pappel etc, hauptsache ungiftig. In unserem Hamsterwiki steht auch schon ein wenig dazu, außerdem kannst du ja etwas im Forum stöbern, da findest du sicher noch einiges Wissenswertes. Ansonsten kannst du jederzeit Fragen stellen. Ich kann mir vorstellen, dass du dir vielleicht von den guten Ratschlägen der User etwas überfordert vorkommst, nicht übel nehmen, wir wollen nur helfen;).

Genau das habe ich ja vor. Ich habe nachgeschaut. Er kaut normal udn kann auch knabbern! Deswegen denk ich hat er da nix!

Und außergewöhnliuch hat er sich auch net besonders benommen. Klar hat er erst mal regungslos da gelegen. Aber viele Hamster machen das...Wenn sie sich erschrecken durch ein ungewohntes Geräusch etc. kann es vorkommen, dass sie dann in eine Art "Starre" verfallen. Licht aus und raus ist da die Devise!

So hab ich es auch bei ihm wahrgenommen. Er ist danach normal durchs Zmmer gelaufen und dann nachts ja auch wieder in Käfig. Der war noch NIE um diese Uhrzeit draußen. Von daher seh ich das auch als normal.

Und davon hab ich mich heute nochmal überzeugt.


Aber KLAR ist, dass ich am Montag zum Tierarzt gehe, damit er sich sein gebiss anschaut!!


Ich werd mich hier weiter umschaun, um ihm besseres Futter zugeben. Wobei alle die ich kenne, die einen Hamster haben, solches Futter denen geben!


lg und Danke!!!
 
Moody

Moody

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
1.195
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich finde es auch nicht in Ordnung, wie hier mit etsocaL teilweise gesprochen wird. Sie/Er ist neu hier und macht sich Sorgen um die Gesundheit ihres/seines Hamsters. Darauf isind nur Adraste und Khadija eingegangen. Die beiden anderen User haben scheinbar nichts anderes im Kopf, als sofort Moralprädigten über Futter und Käfigmaße zu halten.
Wenn der Hamster sich bei dem Sturz so verletzt hat, dass er es nicht überlebt, dann erübrigt sich jede Diskussion über Drops, Knabberstangen und Käfig- Mindestmaße. Über sowas kann man in Ruhe sprechen (sollte man auch), aber in diesem Thread geht es um einen Unfall mit einem Hamster, der hoffentlich keine weiteren Folgen für das Tier haben wird. Das ist das Allerwichtigste, über alles andere kann zu einem späteren Zeitpunkt in Ruhe gesprochen werden.


@etsocaL: Nur du kennst deinen Hamster so gut, dass du beurteilen kannst, ob er sich normal verhält oder nicht. Wenn ja, sehe ich keinen Grund zum TA zu gehen. Aber wenn sein Verhalten vom üblichen Verhalten abweicht, solltest du schon gehen. Sicher ist sicher. Wenn er sich vielleicht einen Zahn teilweise abgehauen hat, wächst der auch wieder nach.
 
E

etsocaL

Registriert seit
21.06.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich finde es auch nicht in Ordnung, wie hier mit etsocaL teilweise gesprochen wird. Sie/Er ist neu hier und macht sich Sorgen um die Gesundheit ihres/seines Hamsters. Darauf isind nur Adraste und Khadija eingegangen. Die beiden anderen User haben scheinbar nichts anderes im Kopf, als sofort Moralprädigten über Futter und Käfigmaße zu halten. Wenn der Hamster sich bei dem Sturz so verletzt hat, dass er es nicht überlebt, dann erübrigt sich jede Diskussion über Drops, Knabberstangen und Käfig- Mindestmaße. Über sowas kann man in Ruhe sprechen (sollte man auch), aber in diesem Thread geht es um einen Unfall mit einem Hamster, der hoffentlich keine weiteren Folgen für das Tier haben wird. Das ist das Allerwichtigste, über alles andere kann zu einem späteren Zeitpunkt in Ruhe gesprochen werden.
@etsocaL: Nur du kennst deinen Hamster so gut, dass du beurteilen kannst, ob er sich normal verhält oder nicht. Wenn ja, sehe ich keinen Grund zum TA zu gehen. Aber wenn sein Verhalten vom üblichen Verhalten abweicht, solltest du schon gehen. Sicher ist sicher. Wenn er sich vielleicht einen Zahn teilweise abgehauen hat, wächst der auch wieder nach.

Aber auch dann sollte man doch nach ner Zeit zum TA um die Zähne angleichen zulassen.
Ich werde auf jeden Fall morgen dahin! Will nicht, dass da iwas passiert!

Zeigt ein Hamster eigentlich, wenn er Schmerzen hat in irgendeiner Form!
Durch fiepsen, beißen, rumliegen, rennen, etc??

Weil immoment macht er halt alles ganz normal! Und er knabbert auch gut ab! Ich hab leider nur noch net die Zähne oben von ihm sehen können! Unten is alles in Ordnung!

Kennt da jemand einen "Trick" wie man an das Gebiss ran kommt?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ja, es kann sein, dass die Zähne korrigiert werden müssen, bis der fehlende Zahn nachgewachsen ist. Ich hoffe, dass der Tierarzt nur feststellt, dass dein Hamster durch den Sturz nicht verletzt wurde.

Hamster zeigen Schmerzen erst sehr spät. Je nachdem, was es ist, z.B durch Verhaltensänderungen (aggressiv oder auffallend ruhig), durch aggressives Verhalten, wenn man eine schmerzende Stelle berührt, oder er belastet schmerzende Körperteile einfach nicht.

Einen Trick zum Gebissgucken habe ich leider auch nicht parat. Wenn ich das Mäulchen nicht aufbekomme würde ich ihn vielleicht auf einen Ast beißen lassen und schauen, ob man die Zähne erkennt.
 
E

etsocaL

Registriert seit
21.06.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
So hab jetzt auch die Bilder gemach. Ein handelsüblicher Kugelschreiber dient als Gegenstück. Gemessen ist das Stück ca. 0.8cm breit und 0.6cm hoch.


Dazu auch noch ein Bild von einem Drop was er angekaut hat. Man sieht es auf dem Foto net ganz so gut, aber ich kann sagen er sieht von oben und unten "gesund" angekaut aus!







 
Heine

Heine

Registriert seit
21.05.2009
Beiträge
2.272
Reaktionen
0
Die Idee mit dem Drop is ja echt fuchsig^^
Aber da wohl mehr als einmal abgekaut wurde muss der Biss nix bedeuten oder?
Nur das er eben abbeissen kann.
Und ich kenn Hamsterzähne nur vom sehen wenn sie gähnt aber so sieht der nicht aus oo
Wenn das vor dem Käfig lag guck mal ob du im Futter nicht sowas ähnliches findest
sieht für mich aus wie so ein crisp
 
Moody

Moody

Registriert seit
03.05.2009
Beiträge
1.195
Reaktionen
0
Also wenn der einen Drop so anknabbern kann, hat er noch Zähne. ;)
(Sieht süß aus, nebenbei bemerkt).

Ich glaube auch nicht, dass es sich bei Objekt Nr. 2 um einen Zahn oder ein Stück davon handelt. Wie hart ist es denn?
Vielleicht ist es ja wirklich was aus dem Futter. Eine Art Crisp, wie Heine schon sagte, oder vielleicht getrocknetes Obst?
Was für ein Futter verfütterst du denn?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Angst um Hamster (Sturz)

Angst um Hamster (Sturz) - Ähnliche Themen

  • Hamster krank :(

    Hamster krank :(: Hallo Leute, ich habe vor 2 wochen bei meinem Hamster schwarze milben gesehen oder parasiten, bin mir nicht genau sicher. Habe mir aber nichts...
  • Hamster ist zu dick

    Hamster ist zu dick: Hallo liebe Tierfreunde. Ich bin neu hier und habe doch gleich eine Frage. Ich habe ein kleines Notfellchen aufgenommen, einen 10 Wochen alten...
  • Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes

    Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes: Hamster trinkt viel zu viel, Hilfe. Hei, Also mein kleiner Fredi(Dschungarischer Zwerghamster) trinkt viel zu viel.Also viel zu viel heißt mind...
  • Angst - alter Hamster atmet schwer und bewegt sich nicht

    Angst - alter Hamster atmet schwer und bewegt sich nicht: Hallo liebes Forum seit 2 Tagen liegt jetzt schon das Gemüse und Futter unangetastet im Käfig ; vom Wasser ist auch noch alles da.. Gerade eben...
  • Angst das zweiter Hamster auch krank werden könnte...

    Angst das zweiter Hamster auch krank werden könnte...: Guten Abend, ich schreibe euch, weil ich mich um meinen neuen Hamster sorge... Zur Vorgeschichte: Ich habe mich letzte Woche dazu entschieden...
  • Angst das zweiter Hamster auch krank werden könnte... - Ähnliche Themen

  • Hamster krank :(

    Hamster krank :(: Hallo Leute, ich habe vor 2 wochen bei meinem Hamster schwarze milben gesehen oder parasiten, bin mir nicht genau sicher. Habe mir aber nichts...
  • Hamster ist zu dick

    Hamster ist zu dick: Hallo liebe Tierfreunde. Ich bin neu hier und habe doch gleich eine Frage. Ich habe ein kleines Notfellchen aufgenommen, einen 10 Wochen alten...
  • Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes

    Angst um Fredi:( vielleicht Diabetes: Hamster trinkt viel zu viel, Hilfe. Hei, Also mein kleiner Fredi(Dschungarischer Zwerghamster) trinkt viel zu viel.Also viel zu viel heißt mind...
  • Angst - alter Hamster atmet schwer und bewegt sich nicht

    Angst - alter Hamster atmet schwer und bewegt sich nicht: Hallo liebes Forum seit 2 Tagen liegt jetzt schon das Gemüse und Futter unangetastet im Käfig ; vom Wasser ist auch noch alles da.. Gerade eben...
  • Angst das zweiter Hamster auch krank werden könnte...

    Angst das zweiter Hamster auch krank werden könnte...: Guten Abend, ich schreibe euch, weil ich mich um meinen neuen Hamster sorge... Zur Vorgeschichte: Ich habe mich letzte Woche dazu entschieden...