maus bein gebrochen?

Diskutiere maus bein gebrochen? im Rennmäuse Gesundheit Forum im Bereich Rennmäuse Forum; hallo ich habe 2wüstenrennmäuse habe gerade gemerkt das die eine firstwüstenrennmaus so komisch läuft (schleift die hinteren beine mit und streckt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

goniie

Registriert seit
27.11.2008
Beiträge
472
Reaktionen
0
hallo ich habe 2wüstenrennmäuse habe gerade gemerkt das die eine
wüstenrennmaus so komisch läuft (schleift die hinteren beine mit und streckt sich)was kann ich tun ?
zum Tierarzt lohnt es sich nicht zu fahren da sie schon mindestens 3jahre alt sind
 
24.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Ich hab keine Ahnung von Mäusen, aber ich denke es lohnt sich immer zum TA zu fahren!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Sorry aber, was soll das heißen? Das die Maus sich WOCHENLANG mit dem Bein quälen soll bis es (vielleicht) verheilt ist, aber verkrüppelt bleibt oder das sie daran elendlich eingeht?

Ab zum TA, der wird vermutlich ein Tapeverband machen und mit etwas Glück flitzt die Kleine bald wieder durch ihr Heim!


Im übrigen 'lohnt' es sich wohl bei Liebhabertieren ein TA Besuch in dem Sinn nie - man steckt immer nur Geld in sie rein - und das sollte man auch gerne tun, schließlich teilt man auch die schönen Stunden mit ihnen, da darf man die traurigen/schlechten nicht einfach wegschieben... übernimm BITTE die Verantwortung für deine Maus und lass sie nicht leiden!

LG Lilly
 
Curlie&Sue09

Curlie&Sue09

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
42
Reaktionen
0
Also ich kann nur sagen das das unverantwortlich ist so wie du denkst!
Ich gebe den anderen vollkommen recht, wie kann man nur sagen das es sich nicht mehr lohnt? Es lohnt sich immer denn so könntest du vieleicht vermeiden das sie weiter hin schmerzen hat, und wer weis vieleicht kan der TA ja doch was machen.
Ich habe auch schon viele Wüstenrennmäuse gehabt, und es tat mir in der Seele weh wenn sie schmerzen hatten also bin ich immer sovort zum TA gefahren.
Deine Maus ist zwar erst 3 Jahre alt aber sie kann auch noch bis zu 5 jahre alt werden.
Ich vormeliere das jetzt mal etwas krass ohne Dir irgendwie etwas böses zu wollen.
Wenn Du schmerzen hast geshst du zum Arzt, was ist wenn jetzt auch einer zu Dir sagen würde das lohnt sich nicht. Wie würdest du dich dabei fühlen?
Bestimmt nicht gut.
Wie gesagt ich meine das keinenfals böse.
Aber geh bitte mit deiner Maus zum TA.

LG Bine
 
B

Benjamin_Alexander

Registriert seit
04.05.2009
Beiträge
361
Reaktionen
0
Hallo!

Der TA macht einen Tapverband wie hier von Lilly schon geschrieben wurde. Das kostet nicht viel und wenn es für dich doch zuviel ist dann mach Raten mit den TA aus. Wir hatten schon oft Mäuse mit Beinverletzungen und mussten bisher kein einziges mal einschläfern, die Renner waren meist nach kurzer Zeit quitsch fidel.
 
Sun

Sun

Registriert seit
05.02.2006
Beiträge
3.770
Reaktionen
0
hallo ich habe 2wüstenrennmäuse habe gerade gemerkt das die eine wüstenrennmaus so komisch läuft (schleift die hinteren beine mit und streckt sich)was kann ich tun ?
zum Tierarzt lohnt es sich nicht zu fahren da sie schon mindestens 3jahre alt sind
Ja, das lohnt sich nicht... hast Recht. Ich mein, sind ja nur Mäuse, kleine nutzlose Dinger. Die Kosten kannste dir schenken.

GEHTS?
HALLO?
Die Maus hat SCHMERZEN!
Willste dir mal ein Bein brechen und dann 3 wochen warten, ohne je zum Arztz zu gehen, weil du schon 14 bist?
da bekomm ich doch regelmäßig Anfälle :evil:
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
[Ironie an] Oma schicke ich ja auch nicht mehr zum Arzt in ihrem Alter. Lohnt sich ja eh nicht mehr. [Ironie aus]
 
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
hallo ich habe 2wüstenrennmäuse habe gerade gemerkt das die eine wüstenrennmaus so komisch läuft (schleift die hinteren beine mit und streckt sich)was kann ich tun ?
das hatte ich auch schon ein mal bei einer rennmaus
hab sofort den tierartzt angerufen und der meine das er mir warscheinlich nicht helfen kann
hatt sich aber nach ca. 3 tage von selber eingerengt und es war alles wieder gut und die maus rannte wie vorher :)
wuerde aber trotztem mal beim tierartzt gehen
 
Shiria

Shiria

Registriert seit
28.10.2007
Beiträge
1.057
Reaktionen
33
Huhu!

@Martin2
Wenn mein Tierarzt sowas sagen würde, würde ich sofort wechseln.
Sowas hat ein TA einfach nicht zu sagen!
Wie will ein TA das beurteilen, wenn er das Tier nicht gesehen hat???
Ich würde imemr zum TA gehen und notfalls auch zu mehreren wenn mir einer mit solchen Sprüchen kommt.

Eine Behandluing lohnt sich immer - und wenn dem Tier nicht mehr zu helfen ist, muss man es notfalls erlösen bevor es sich quält!

LG
Shiria
 
M

Martin2

Registriert seit
20.06.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
er sagte eine maus sei fuer einen gips zu klein
aber wie gesagt es loesste sich von ganz allein
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Es soll ja auch nichts gegipst werden, sorry aber ich glaub du flunkerst - denn gegipst wird heut so gut wie fast nichts mehr...

Mir tun nur die Tiere unendlich Leid, die solche Besitzer haben...


Traurige Grüße Lilly
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
13
@goonie: Auch wenn ich allgemein für einen freundlichen und sachlichen Umgangston im Forum plädiere (und hiermit auch nochmal höflich um einen solchen bitten möchte, auch wenn´s schwer fällt), so kann ich doch nicht anders, als den übrigen Usern zuzustimmen...

Was ist das denn für eine Einstellung, bitte?
Nur weil die Maus schon 3 Jahre alt ist, "lohnt es sich nicht", zum Tierarzt zu gehen?
Leider bin ich ein Stück zu alt, sonst würde ich sagen, wenn Du mit 85 gebrechlich und altersschwach irgendwo herumliegst, dann rufe ich Dich an und sage: "Weißte, es lohnt sich nicht, zum Arzt zu gehen, Du bist doch schon 85".

Verstehst Du, was wir meinen? Vielleicht hast Du Dich auch einfach nur unglücklich ausgedrückt...
Aber eine Maus ist genauso ein Lebewesen wie alle anderen. Sie hat ein Recht auf ein schönes, glückliches und daher möglichst gesundes und schmerzfreies Leben.
Selbst wenn der Maus nicht mehr zu helfen wäre, dann wäre es einfach nur fair, sie erlösen zu lassen. Aber wie die anderen schon schrieben: Ihr scheint noch zu helfen zu sein. Und dann lass ihr bitte auch helfen... Sie kann unter Umständen 4 oder mehr Jahre erreichen - gib ihr die Chance! DU hast die Verantwortung! Du kannst sie doch nicht einfach so krepieren lassen, nur weil DU sie für zu alt befindest? (Und selbst dann nicht...)

Seufzende Grüße,
seven
 
F

Freya1992

Registriert seit
21.06.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
Vielleicht hatte er ja auch Angst das eine 3 Jahre alte Maus, eine TA Besuch nicht mehr übersteht, oft sind die Schmerzsprizen eher Todesspritzen ineinem Solch hohen Alter. Trotzdem habe ich für eine solche Aussage keinerlei Verständnis.
Und außerdem sind meine Renner locker 5 Jahre geworden ...
 
G

goniie

Registriert seit
27.11.2008
Beiträge
472
Reaktionen
0
hi leute ich habe gewartet und nach 2tagen ging es ihr wieder besser sie flitzt wieder rum
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
hi leute ich habe gewartet und nach 2tagen ging es ihr wieder besser sie flitzt wieder rum
Na super ist der Ta für ne Maus von 1.60€ zu teuer oder was. :eusa_doh:

Jedes Tier verdient nen TA u. wenn die Maus humpelt geht man zum TA, selbst wenn se jetzt wieder läuft sie hatte 2 Tage (und wenn nicht noch immer) Schmerzen und das ist Tierquälerei.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

maus bein gebrochen?

maus bein gebrochen? - Ähnliche Themen

  • Maus tot mit Blut an Mund und Nase

    Maus tot mit Blut an Mund und Nase: Hallo, Wir haben heute unsere Maus tot im Käfig gefunden. Wir haben 3 kleine Rennmäuse vor 3 Wochen in einer Zoohandlung gekauft und alles war...
  • Maus knabbert Tumor ab

    Maus knabbert Tumor ab: Hallo :) Ich bin neu hier und habe mich wegen meiner kleinen Wüstenrennmaus Nino angemeldet. Er hat schon seit ungefähr einem halben Jahr einen...
  • Maus hat Beule am Kopf - Tumor?

    Maus hat Beule am Kopf - Tumor?: Hallo, Meine Rennmaus blacky hat seit ca. 2 wochen eine komische beule am kopf hinter dem rechten Ohr. Zuerst hat sie den kopf immer schräg nach...
  • Maus verliert Fell

    Maus verliert Fell: Bei meiner Luzi ist mir eine kahle Stelle am Rücken aufgefallen. Ich hab erstmal nachgeguckt, ob sie sich irgendwo im Terra verletzt haben könnte...
  • Maus wird dick?!

    Maus wird dick?!: Hab zwei mongolische Renner. Habe sie im Oktober von einer privaten Züchterin gekauft, die die beiden auch vergesellschaftet hat usw. Meine...
  • Ähnliche Themen
  • Maus tot mit Blut an Mund und Nase

    Maus tot mit Blut an Mund und Nase: Hallo, Wir haben heute unsere Maus tot im Käfig gefunden. Wir haben 3 kleine Rennmäuse vor 3 Wochen in einer Zoohandlung gekauft und alles war...
  • Maus knabbert Tumor ab

    Maus knabbert Tumor ab: Hallo :) Ich bin neu hier und habe mich wegen meiner kleinen Wüstenrennmaus Nino angemeldet. Er hat schon seit ungefähr einem halben Jahr einen...
  • Maus hat Beule am Kopf - Tumor?

    Maus hat Beule am Kopf - Tumor?: Hallo, Meine Rennmaus blacky hat seit ca. 2 wochen eine komische beule am kopf hinter dem rechten Ohr. Zuerst hat sie den kopf immer schräg nach...
  • Maus verliert Fell

    Maus verliert Fell: Bei meiner Luzi ist mir eine kahle Stelle am Rücken aufgefallen. Ich hab erstmal nachgeguckt, ob sie sich irgendwo im Terra verletzt haben könnte...
  • Maus wird dick?!

    Maus wird dick?!: Hab zwei mongolische Renner. Habe sie im Oktober von einer privaten Züchterin gekauft, die die beiden auch vergesellschaftet hat usw. Meine...