eitrige augen-eventuell blind.was tun?

Diskutiere eitrige augen-eventuell blind.was tun? im Echsen Gesundheit Forum im Bereich Echsen Forum; hallo. ich war ja eine woche in urlaub.als ich heimkam,sah ich bei sunny dass er vereiterte augen hatte.man kann garnicht mehr durchsehen bis zu...
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hallo. ich war ja eine woche in urlaub.als ich heimkam,sah ich bei sunny dass er vereiterte augen hatte.man kann garnicht mehr durchsehen bis zu
den eigentlichen augen.er hällt sie auch immer verschlossen.
war heute beim ta,der kann es sich nicht richtig erklären,er tipt auf infektion.die anderen 4 haben aber (noch)garnichts.sunny wird jetz behandelt und sitzt alleine.aber der ta meinte,er könne auf beiden augen blind sein.und dann müsse er für immer alleine bleiben und zwangsernährt werden.er ist auch sehr agressiv geworden.
was meint ihr dazu??
hattet ihr auch schon mal bakteriell eiternede augen oder blindheit? sind leos dann noch "lebensfähig"??
 
27.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber von Petra geworfen? Dieser ersetzt zwar keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja trotzdem weiter.
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
hu, naja, also wenn der tierarzt dieser meinung ist, wirds sicher irgendwie passen.
hatte sowas noch nie und ist irgendwie ne schwierige situation. kann mir nicht vorstellen, dass der kleine gecko dann noch wirklich gut leben kann ..... .

ist ne harte entscheidung aber du solltest dir vielleicht gedanken darüber machen ihn zu "erlösen" oder nicht :uups:.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
ja ich bin auch schon am drüber nachdenken:( weil für ihn ist es ja nicht lebenswert,blind sein,zwangsfütterung..ist ja nur stress...weil ich ihm nicht erklären kann wa smit ihm passiert wenn er im dunkeln durch die luft wirbelt :( aber vllt hatte jemand schon mal ne echse mit enzündung?? vllt heilt sowas?? oder habt ihr jemanden mit einem blinden auge? geht sowas noch?
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
hm, also als ich noch so im zoo mitgearbeitet hab, hatten wir mal einen nashornleguan, so ein monsterding ;) und der hatte mal eine bakterielle infektion auf einem auge. er wurde operiert, das auge entfernt (damit sie sich nicht ausbreitet) und er lebt wieder recht gut. hat halt nurmehr eines aber das geht sehr gut.
wie es auf beiden ist, kann ich leider garnicht sagen. das ist ja dann wirklich extrem aber ich denke mir persönlich, dass er da in der freien wildbahn null chancen hätte zu überleben und in menschlicher haltung glaub ich, killt ihn irgendwann der stress wenn du ihn, wie du richtig sagst, ständig zwangsfüttern willst. er weiß ja dann nie ob er jetzt gefressen wird oder was anderes....
aiai, echt blöde situation ... :( und eine op ist bei so einem tier sinnlos.
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
naja ich warte einfach mal ab,wenns besser wird,optimal:) wenn er ja wenigstens ein auge behalten würde....aber wenn 2 tot sind:( uaahhh
 
Atrax

Atrax

Registriert seit
14.05.2009
Beiträge
2.373
Reaktionen
0
ok, viel glück.
glg.
 
Tätzchen

Tätzchen

Registriert seit
22.05.2009
Beiträge
836
Reaktionen
0
hallo ich hatte mal das selbe Problem mit meinem Uromastyx geyr, der hatte Parasiten dadurch kam das Probleme mit den Augen, am besten du nimmst gleich mal Kot mit zum TA
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hmm ich muss morgen noch mal hin,aber seit er alleine ist,hat er net gekotet...er frisst auch eher nregelmäßig un jetz garnimmer...:( hat sich das bei dir beheben lassen?
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
wenn du eine kotprobe willst,setz in mal ins lauwarme wasser,evtl. noch kleine bauchmassage und mal schauen ob er dir was "übergibt".
wichtig ist das du dir erstmal keine panik machst und sei zuversichtlich,das wird schon wider,vertau dein TA der macht ihn schon wider fit und gesund *verberietet pooooositive energien*
bei peach ist doch auch alles wider ok nachdem du dir sorgen gemacht hast. ;)
klar ists nicht schön wenn ein tier krank wird,aber immer positiv denken!!!
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
hmmm hab ta angerufen,der hat gemeint ich soll erst ma abwarten und so gegen ender der woche,anfang nächster wieder vorbeischaun.dann erst würde man sehn,ob sichs verbessert.ne minimale verbesserung bild ich mir ja schon ein :D
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
frag doch mal ein ausenstehenden der das tier kennt(z.b. deine oma oder so) ob sie auch das gefühl hat das es leicht besser wird.
 
Thema:

eitrige augen-eventuell blind.was tun?

eitrige augen-eventuell blind.was tun? - Ähnliche Themen

  • Goldgecko;Trübe Augen;Keine Färbung. Hilfe!

    Goldgecko;Trübe Augen;Keine Färbung. Hilfe!: Hallo Zusammen, ich mache mir große Sorgen um meinen Goldgecko! Er sieht seit ein paar Tagen sehr schlecht aus. Er hat trübe Augen, hat seinen...
  • Goldgecko;Trübe Augen;Keine Färbung. Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Goldgecko;Trübe Augen;Keine Färbung. Hilfe!

    Goldgecko;Trübe Augen;Keine Färbung. Hilfe!: Hallo Zusammen, ich mache mir große Sorgen um meinen Goldgecko! Er sieht seit ein paar Tagen sehr schlecht aus. Er hat trübe Augen, hat seinen...