Die neue Voliere

Diskutiere Die neue Voliere im Streifenhörnchen Haltung Forum im Bereich Streifenhörnchen Forum; Hallo Ihr's :) Ich baue wieder :mrgreen: Diesmal soll Flöckchen entgültig ins Wohnzimmer ziehen und dort eine optisch schöne und qualitativ...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Hallo Ihr's :)

Ich baue wieder :mrgreen:
Diesmal soll Flöckchen entgültig ins Wohnzimmer ziehen und dort eine optisch schöne und qualitativ hochwertige Voliere bekommen.
Diese besitzt die Schenkelmaße 90x135 und wird 240cm hoch.
Die schräge Front misst 1m.

Überschlagen
wird der Käfig wohl zwischen 150€ und 200€ kosten, mit schöner Tür und Futterdrehtablett.
Die Rückseiten werde ich mit Bambusrollo's verkleiden (aber erst später), die Fronten sind aus Edelstahl-Draht (Schweineteuer :eusa_doh:).
50cm hoch kommt ein Plexiglas-Streuschutz unten hin, als Einstreu gibt es wie sonst auch ungedüngte Erde.

Ich denke, wir werden versuchen das Monster-Ding von Freitag auf Samstag zu bauen.
Geldbeutel und Co. werden leiden, aber für meine Kleine Dame ist es mir mehr als recht :D

Ich hänge mal einen gekritzelten Plan an.
Ich bin grad echt froh, dass ich in einer Firma für Bodenbelagsarbeiten arbeite.
Da kann man schön im Lager alles bauen, Geräte benutzen, Firmenwagen und und und ;)

Liebe Grüße
Federchen
 

Anhänge

30.06.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Nicht übel!

Also, an der Tiefe lässt sich gar nichts mehr rütteln?

Ansonsten gefällt mir der Grundriss bisher sehr gut, obwohl ich mir die Voliere noch nicht ganz bildlich vorstellen kann - Eckvolieren sind übrigens IMMER schick. *g*

Liebe Grüße,
deine Schlange, die gerade nichts besseres zu tun hat, als zu spammen
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Nein Schlange, leider nicht :(
Der Abstand von der Wand zur Fensterbank beträgt 1m, und ich muss halt noch bisschen was abziehen wegen den Fußleisten (habe antike).
Und in die andere Richtung steht auch der Schrank feste..

Aber dafür hat Flöckchen ja eine riesige Höhe und schöne Breite, oder?

Was kannst du dir denn nicht vorstellen?
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Huhu!

Mhm... die Fußleisten lassen sich bestimmt nicht abnehmen, oder?
Ich persönlich find's immer extrem öde, wenn ein Käfig von der Wand absteht. *g*

Aber die Höhe macht's auf alle Fälle wieder wett!


Was ich mir momentan noch nicht ganz vorstellen kann, ist, wie du die Tür anbringen willst.
So, dass der Käfig begehbar ist? (Bei der Größe von Vorteil!)

Und an der einen Seite wird ein McDrive für's Hörnchen angebracht (diese Futterschalen da)? :D
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Nein, die Fußleisten sind nämlich erst vor 1 Jahr neu gemacht worden und man müsste diese Schweineteuren Dinger komplett zersägen, von der Wand abstemmen und entsorgen.
Ob der Käfig absteht oder nicht ist irrelevant, da der Schrank selbst, an dem der Käfig andockt, auch absteht.

Ja, McDrive für Mezzo-Flock.
Das soll drehbar sein, sodass ich von außen die Näpfe befülle, reindrehe (und festmache).
Ist von Vorteil, weil im Wohnzimmer halt die Katzen auch sind.

Die Tür wird aus 4 Hölzern bestehen und mit Scharnieren, befestigt in dem Rahmen der da gemalt ist.
Begehbar ist wohl weniger möglich (ist zu klein die Voli), aber das Einrichten, Erneuern der Einrichtung und vorallem im Notfall das Erlangen des Hörnchens ist einfacher als mit kleineren Türchen etc.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Edel, edel! :D

Mit den Türen muss ich dir zustimmen, zumindest von der alten Voliere und von dem Käfig meiner Damen weiß ich ja, welche Verrenkungen man da teilweise macht.

Gefällt mir sonst echt prima!
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Ich bin echt gespannt, ob das alles klappt wie ich mir das vorstelle.
Die 4-Kant-Hölzer sind 4,5cm stark, die der alten Voliere waren nur 2,2cm ;)

Und ich hoffe, die Helligkeit leidet nicht so arg.
Aber immerhin bleiben ca. 30cm an den ganz kurzen Seiten Helligkeit übrig.
Und halt die komplette Front.
Ansonsten baue ich da eine Terraristiklampe ein, die flimmern nicht.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Wenn du eine Terraristiklampe brauchst, kannst du dich bei mir melden, ich kann dir bestimmt weiterhelfen beim Suchen. Habe ja durch die Kröten usw. dahezu fast alles durch, was man zum Leuchten bringen kann. :D

Wann beginnt denn das große Bauen?
 
korni92

korni92

Registriert seit
01.03.2007
Beiträge
614
Reaktionen
0
Hey

Also dass sieht schonmal sehr vielversprechend aus.
Habe da aber eine Frage:
Wieso nutzt du Edelstahldraht? Wie du schon sagst ist dieser sehr teuer und bei Papageien und Sittichen sicherlich sinnvoll aber bei Hörnchen eigendlich nur heraus geschmissenes Geld;)

lg
Jonas
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Ja, ich komme auf dich zurück liebe Schlange!
So eine beleuchtete Voli macht ja schließlich was her :)

Deswegen Edelstahl, Jonas, weil der Händler meines Vertrauens sonst nichts hatte und im Netz die Lieferzeiten apokalyptisch sind.
Und wenn schon, dann richtig.
Edelstahl ist das festeste was es gibt an Drähten.
Bedenke: Ich habe ja auch die Miezen ;)
 
wuermchen

wuermchen

Registriert seit
30.06.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Da wird sich dein Hörnchen aber freuen :)
Schaut sehr viel versprechend aus :)

darf man fragen mit welchen Programm du den Entwurf gemacht hast ?
Will mir demnächst auch 2 Hörnchen zulegen und wollt in den Sommerferien die Voliere bauen und da ist so ein Entwurf glaub ich von Vorteil :)

Liebe Grüße

Philipp
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Ich habe den Entwurf mit Paint gemalt o_O
Leider funktioniert mein Auto-CAD nichtmehr, sonst hätte ich eine 3D-Komplett-Bemaßte Zeichnung gebastelt >.<
 
wuermchen

wuermchen

Registriert seit
30.06.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hab heute mal ein wenig gegooglet und das Programm "SketchUp" gefällt mir echt gut. :)

Trotzdem danke :)
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Soo.. kleiner Zwischenbericht:
Material gekauft.
Holzplatten kosteten 69€ (5 Stck. á 2,05x 0,925m)
Holzlatten lagen bei 65,89€ (11 Stck. á 2,70m)
Gitter lag insgesamt bei 20€
Plexiglasplatten (4 Stck. á 50x50; Dicke Platten!): 21,54€
Schrauben, Winkel, Schlösser insgesamt nochmal ca. 15€

Also man sieht, wir sind schon bei 200€ beinahe angelangt.
Gestern haben wir die Holzplatten zusammengeleimt, teils lackiert mit Sabberlack, 2 Ecketagen ausgeschnitten.
Außerdem Markierungen an den Latten angebracht.
Heute schneiden wir die Latten, schrauben die Zusammen, hauen das Gitter und die Platten davor und dann geht's mit dem Käfig nach Hause :D

Wir haben eine hübsche Burg gebaut:
Die wird 3/4 unter der dicken Erdschicht liegen und insgesamt 40cm hoch sein.
Oben drauf ein Deckel mit Loch, zwei kleine Ebenen rein damit Flöckchen gut rein und raus kommen kann.
Denkt ihr, dass ist eine gute Idee?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

So, wir haben bis eben gebaut.
Tagesertrag?
1 Kurze Seite ist komplett vergittert und verglast.
Alles andere ist zurechtgeschnitten.
Tja, dann geht's wohl Montag weiter.. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Soo.. hier versprochene Bilder:

Chris misst die Querbalken aus:


...und Nils schneidet Sie zurecht:


Umständliches Sägen der Platten mit Stichsäge (Katastrophe, nehmt lieber eine Kreissäge!)


Boden/Deckel-Platte:


Hölzer:


Grobe Anordnung der Hölzer in Mini-Format:


Flöckchens Turm (da sind jetzt noch Etagen drinnen, damit das Streu besser hält):


2mm Plexiglas auftackern:


Unser Wohnzimmer komplett verwüstet. Ein Element ist fertig!
Alles andere steht Stückchenweise dahinter :p


Verletzungen:
Wieder nur ich. Wie immer.
Eine tiefe Furche im Zeigefinger. Der fällt aus, ist dick und tut weh.
Ansonstne rechte Handinnenfläche zerkratzt, als der Volierendraht beim aufrollen klemmte, ich ihn löste und er sich in meinem Griff aufrollte.
Mehrere Schnitte am Handgelenk quer über die Pulsader.

Heute bohren und schrauben wir nur die Hölzer zusammen, sodass Montag nur noch das Tackern und abknipsen dran kommt!

Grüße
Federchen
 
ellfy

ellfy

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
299
Reaktionen
0
Hallo Silberfeder,

Moritz hier, Ellfy's Freund.

Wie gehen Deine Bauvorhaben voran? Bin gespannt auf die nächsten Bilder.

Ich bin schon kräftig am planen für das Hörnchen-Heim, und will auf jeden Fall so eine Drehscheibe bauen, damit auch mal Freunde das Tierchen gefahrlos füttern können.

Verrätst Du mir mal was für Dimensionen die Scheibe hat, und woraus sie gemacht ist? Ich dachte jetzt erstmal an zwei Sperrholzscheiben, ca. 40cm Durchmesser, Sabberlack-lackiert, die Obere mit zwei Löchern für die Näpfe. Zwischen die beiden Scheiben würde ich einen relativ dünnen Kunststoffstreifen zum Kreis biegen, ähnlich wie eine Kuchen-Springform, und befestigen. Wie groß müssen die Näpfe sein damit das Hörnchen nicht Alles rausschmeisst beim Wühlen? Davon würde ja die Höhe der Drehscheibe abhängen...

Danke, Gruß Moritz
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
1.351
Reaktionen
0
Hallo Moritz!

Meine Platte ist 29,4cm breit und derzeit ca. 20cm "hoch".
Benutzt habe ich eine einfache 1,6mm Feinsperrholzplatte.
Befestigt werden die Näpfe bei mir, indem ich Volierendraht quer auf das Ding spanne, sodass ich die Näpfe bei Bedarf auch komplett auswechseln kann (nicht, dass du 23cm Löcher hast und es in 5 Jahren nur noch 25er gibt ;)).
Drehen tut sich das Ding über komische Schrauben (die, die man in der Packung mit komischen Runden Gegenstücken bekommt. Meist benutzt bei Tischen u.ä.).

Weitergebaut haben wir heute nicht, waren zu lange bei den Schwiegereltern und danach Kino.
Aber das eilt ja alles nicht :)

Liebe Grüße
Federchen

PS: Was die "Größe" angeht der Näpfe - das ist vollkommen egal.
Flöckchen schmeist dir sogar aus ´nem Pinnchen alles raus, wenn Sie was sucht.
Sieh den Vorteil: Ist der Boden aus Erde, kriegst du deine eigenen Volierenpflanzen zum Abknabbern nach Eigenbedarf :p
 
ellfy

ellfy

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
299
Reaktionen
0
Alles klar, Danke!

Dann überlasse ich das schreiben lieber wieder meiner Freundin.

Gruß Moritz
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
*didum* *mal wieder reinschneit*

Da geht ja mächtig was bei euch ab - der arme Mensch, der alles wieder an seinen Platz rücken muss. :shock:

[VERSTECK]
Und dein Nils ist ja praktisch für alles einsetzbar: Ob Pferd oder Säge - er ist der Mann der Stunde! :042:[/VERSTECK]
 
ellfy

ellfy

Registriert seit
07.01.2009
Beiträge
299
Reaktionen
0
Bin schon gespannt auf neue Fotos, wo du ja den Fortschritt so schön dokumentierst ;)

Waren heute auch 2 Stunden im Baumarkt um zu schauen was wir so brauchen werden...
hui was ein Spaß!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Die neue Voliere

Die neue Voliere - Ähnliche Themen

  • pflanzen in der streifenhörnchen voliere

    pflanzen in der streifenhörnchen voliere: Hallo Kurze frage , Undzwar Welche UNGIFTIGE STREIFENHÖRNCHEN GEEIGNETE pflanzen kann ich in die voliere tun? Also als Verschönerung.... die an...
  • Habe neues Streifi bekommen - Mein erstes - Was machen?!

    Habe neues Streifi bekommen - Mein erstes - Was machen?!: Hallo :) Erstmal danke das ihr es euch antut mein Thema zu lesen, aber ich brauche hilfe!! Ich habe eine Freundin die ein Umzug hinter sich hat...
  • Voliere

    Voliere: Hallo Leute! Vorgestern wurden mir in der Tierhandlung zwei Streifenhörnchen(vermutlich ein Pärchen) angeboten! Mir wurde gesagt das sich die...
  • selbstgebaute oder gekaufte Voliere?!

    selbstgebaute oder gekaufte Voliere?!: Eine Voliere für's Streifenhörnchen Hallo, :) ich habe drei Fragen: 1. Wie viel kostet eine gekaufte Voliere? Und habt ihr dazu ein paar Tipps...
  • neuer Käfigeinbau : Etagenbaum

    neuer Käfigeinbau : Etagenbaum: hey, ich habe meinem Streifenhörnchen einen Etagenbaum gebaut. :D was das is seht ihr unten. ich habe einen großen ast wie auf den bildern im wald...
  • neuer Käfigeinbau : Etagenbaum - Ähnliche Themen

  • pflanzen in der streifenhörnchen voliere

    pflanzen in der streifenhörnchen voliere: Hallo Kurze frage , Undzwar Welche UNGIFTIGE STREIFENHÖRNCHEN GEEIGNETE pflanzen kann ich in die voliere tun? Also als Verschönerung.... die an...
  • Habe neues Streifi bekommen - Mein erstes - Was machen?!

    Habe neues Streifi bekommen - Mein erstes - Was machen?!: Hallo :) Erstmal danke das ihr es euch antut mein Thema zu lesen, aber ich brauche hilfe!! Ich habe eine Freundin die ein Umzug hinter sich hat...
  • Voliere

    Voliere: Hallo Leute! Vorgestern wurden mir in der Tierhandlung zwei Streifenhörnchen(vermutlich ein Pärchen) angeboten! Mir wurde gesagt das sich die...
  • selbstgebaute oder gekaufte Voliere?!

    selbstgebaute oder gekaufte Voliere?!: Eine Voliere für's Streifenhörnchen Hallo, :) ich habe drei Fragen: 1. Wie viel kostet eine gekaufte Voliere? Und habt ihr dazu ein paar Tipps...
  • neuer Käfigeinbau : Etagenbaum

    neuer Käfigeinbau : Etagenbaum: hey, ich habe meinem Streifenhörnchen einen Etagenbaum gebaut. :D was das is seht ihr unten. ich habe einen großen ast wie auf den bildern im wald...