Tiere aus dem Baumarkt

Diskutiere Tiere aus dem Baumarkt im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Tiere aus dem OBI - Ein Fall für den Tierschutz?! Als mein Kaninchen Fiona gegen Ende des letzten Jahres an einem Tumor starb, wollte ich...
T

Taiya

Registriert seit
01.07.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Tiere aus dem OBI - Ein Fall für den Tierschutz?!


Als mein Kaninchen Fiona gegen Ende des letzten Jahres an einem Tumor starb, wollte ich natürlich meinen Hasen Filou nicht ganz alleine in seinem Käfig hocken lassen. Da ich möglichst schnell eine neue Freundin für ihn haben wollte, beschloss ich, zum Obi zu fahren und mir die dortigen Tiere einmal anzusehen, denn sie machen doch immer einen sehr gepflegten Eindruck. Das erste was ich jedoch zu Hause bemerkte war, dass das Tier schrecklich verklebten Kot hatte. Ich fuhr zum Tierazt und der berichtete mir, dass Obitiere im Allgemeinen immer Kokzidien haben, das ist eine Art Kaninchen-würmer, die die Tiere umbringen, wenn man nichts dagegen unternimmt. Dies zeugt schon einmal von einer kranken Haltung. Nach der Behandlung ging es Aryana allerdings dann wieder gut und sie wuchs auch, wie jedes andere Kaninchen. Irgendwann fiel mir dann etwas noch schrecklicheres auf: Ihre Schneidezähne waren viel zu lang und aneinander vorbei gewachsen. Wieder fuhr ich zum Tierarzt, der ihr die Zähne kürzte. Er sagte zu mir, vielleicht müssen wir die Zähne entfernen, wenn es nicht anders geht. Ich hatte Glück, dass die Zähne sich nach dem Schneiden gerichtet haben und nun so aufeinander liegen, wie es eigentlich auch sein soll.
Wie man so will traf es sich dann, dass auch meine beste Freundin zwei neue Weibchen für ihre Männchen haben wollte. Das war noch bevor der Stress mit Aryanas Zähnen losging. Und wir entschieden uns, auch einfach mal in den Obi zu fahren, um dort zu schauen. Sie entschied sich für ein Löwenköpfchen und einen Zwergwidder. Beide hatten natürlich Kokzidien, die behandelt werden mussten. Nur nachdem was dann geschah, bin ich wirklich froh, dass mein Kaninchen ausgewachsen und noch lebendig ist.
Das Löwenköpfchen, Joy, starb nach etwa 2 Wochen auf mysteriöse Weise. Es lag abends einfach tot im Käfig. Der Tierarzt konnte keine Todesursache feststellen, sie war nicht abgemagert und hatte immer gut gefressen und getrunken. Sie war ein lebensfreudiges Kaninchen und auf gar keinen Fall sah sie krank aus oder benahm sich danach.
Der Zwergwidder Maily hatte etwas mehr Glück. Sie war schon immer klein gewesen und wuchs überhaupt nicht. Sie sah auch nach Monaten immer noch aus wie ein Kaninchenbaby und sie war sehr dünn, obwohl meine Freundin ihr sogar schon Trockenfutter gab, damit sie ein bisschen zunahm. Sie fuhr mit ihr zum Arzt, dieser konnte allerdings nichts feststellen. Vielleicht war sie einfach nur sehr kleinwüchsig? Doch, was geschehen musste, nach etwa 5-6 Monaten lag auch sie morgens tot im Käfig und niemand weiß warum. Allen anderen Kaninchen geht es noch gut, mit denen die beiden zusammen gesessen hatten.

Für über 30€ pro Tier würde ich sagen, dass das ganze einfach unverschämt ist. Ich habe nach der Festellung der Erkrankung an Kokzidien eine Email an Obi geschrieben und mich beschwert, dass das bei dem Preis doch echt nicht sein kann – die Antwort die ich zurück bekam war… Das könnte ja schon mal passieren. Wir könnten uns ja treffen und darüber reden. Ich nahm das Gespräch nicht wahr. Wir haben uns nur fest vorgenommen, nie wieder ein krankes Tier bei Obi zu kaufen, genau so, wie auch niemand anders das jemals tun sollte!!!!!!!!!
 
01.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tiere aus dem Baumarkt . Dort wird jeder fündig!
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Huhu!

Du beschreibst ein typisches Zoohandlungserlebnis. Diese Tiere werden einfach planlos vermehrt und so haben Krankheiten leichtes Spiel.

Aus diesem Grund wird grade hier im Forum immer von Zoohandlungskäufen abgeraten. Tierheime und Notstationen sind die bessere Wahl und du kannst danach ein ruhiges Gewissen haben, weil du keine Tierquälerei unterstützt hast sondern dem Tierschutz geholfen hast.

Liebe Grüße ;)
 
Ika

Ika

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.051
Reaktionen
0
Is ne heftige Geschichte. Deswegen warnen hier ja alle. Von meinem ersten Farbmäusepaar, das aus dem Obi stammt, lebt auch nur noch 1. Aber warum hast du das Gespräch nicht wahrgenommen? Ich würde das an deiner Stelle nochmal anzetteln. Vielleicht kannst du ihnen ja ins Gewissen reden. Oder deine Hilfe anbieten. Du solltest vielleicht auch mal darüber nachdenken, die Sache einem ansässigen Tierschutzverein und dem Veterinäramt zu melden... Und wieder der alte Appell: HOLT DIE TIERE AUS TIERSCHUTZORGAS ODER TIERHEIMEN!!!!!!
 
Callie

Callie

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
1.505
Reaktionen
0
Ja, ich hätte das Gespräch auch angenommen und versucht mit ihnen zu reden. Viell. hätte es ja tatsächlich was gebracht?

Immer wieder schade zu sehen, dass kein Ende in Sicht zu sein scheint...
 
T

Taiya

Registriert seit
01.07.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Naja, schade ist halt nur, dass die im Grunde scheinbar überhaupt keiner Schuld bewusst waren. Die haben versucht meine Ansicht runterzuspielen. Die wollten, dass ich meinen Mund halte - so kam die Mail jedenfalls rüber. Ich fand das unverschämt und mit solchen Leuten muss ich mich nicht abgeben - seither weiß ich es jedenfalls besser und hab meine Kaninchen nur noch bei Privatleuten und Bauernhöfen geholt. Man kann sich zwar nie sicher sein, ob ein Tier gesund ist, aber die wichtigsten Voraussetzungen weiß ich jetzt auch. Ich möchte hiermit nur andere Leute warnen... damit die nicht auch den gleichen Mist haben, den wir hatten...
 
kampfhase

kampfhase

Registriert seit
10.09.2006
Beiträge
216
Reaktionen
0
aber ich versteh auch nciht, dass du nachdem du sowiso wusstest, dass obi-tiere krank sind wieder mit deiner freundin hingefahren bist. nach dem erlebnis deines kaninchens...
 
Linda82

Linda82

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Hallo,
das tut mir ja echt leid für deine Freundin. So ein Pech aber auch.:(
So eine Erfahrung hatte ich mit Obi leider auch schon. Ich kaufte dort ein Meerschweinchen, welches gerade an dem Tag reingekommen war. Zuerst war ich geschockt wie lieblos das Tier mit der Hand gefangen wurde. Ich hatte Angst der Angestellte zerquetscht es.:shock:
Als er mir die Box gab schaute ich erstmal nach ob dem Tier auch nichts passiert war.
Zuhause dann der nächste Schreck, ich bemerkte mehrere verkrustete Stellen. Das war mir dort überhaupt nicht aufgefallen, da ich sie ja nur kurz gesehen und mich sofort in sie verliebt hatte. Mein Freund gleich: Unverschämtheit uns ein krankes Tier zu verkaufen, wir bringen sie wieder zurück!:x
Natürlich haben wir sie nicht zurück gebracht. Da meine Ärztin sonnabends keine Sprechstunde mehr so spät hatte, hab ich mich erstmal im Internet schlau gemacht.
Das was ich rausfand stimmte auch mit meinen Vermutungen überein. Entweder Hautpilz oder Milben. Ich hatte noch eine Salbe da und wendete sie an, damit es nicht schlimmer wurde.;)
Montags gings dann zum Tierarzt. Natürlich war sie keine 8 Wochen alt, wie mir gesagt wurde, sondern höchstens 5, aber das war mir schon vorher klar.
Zumindest standen in den nächsten Wochen viele Tierarzttermine an und die kleine hat jedesmal ne riesen Spritze bekommen.(Waren übrigens doch Grabmilben)
Sauer war ich nicht mal, weil die Kleine solch ein Sonnenschein ist und ich sie niemals wieder zurück geschafft hätte.:D
Abschließend wollte ich auch nur noch sagen, daß ich mir nie wieder ein Tier aus einem Zoogeschäft oder Baumarkt kaufe, egal wie klein und süß die sind, -seufz-.

Naja ich gehe trotzdem immer gucken, wenn wir dort sind...:uups:
Lg
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

PS. Reden bringt bei denen glaube ich eh nichts, denen ist doch scheißegal, ob das Tier dann bei dir krepiert. Hauptsache in der Kasse klingelts.:evil:
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Claudia_

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
93
Reaktionen
0
Privatleute und Bauernhöfe sind auch nicht unbedingt besser. Wenn die privaten Hobbyzüchter sind oder Nachwuchs provoziert wird, weil die Babys so süß sind oder man kein Geld für die Kastration hat, sind die auch nicht besser.
Meine Tiere sind alle von pirvat. Einer saß in einem verdreckten Minikäfig, einer sollte ausgesetzt werden und das dritte wurde ausgesetzt. Trächtig. Meine anderen drei sind ihre Babys. Überleg dir gut, von wem du ein Tier nimmst, wenn es ein Jungtier ist. Es gibt genug Notstationen und Tierheime.
 
T

Taiya

Registriert seit
01.07.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Das wichtigste am Ende ist dann doch, dass man sein Tier liebt und ihm eigentlich ja sogar helfen konnte :) Und das macht mich bei meinen sehr, sehr glücklich.
Woanders wäre es sicherlich gestorben.
Ich habe aber auch schon eine gute Erfahrung gemacht mit einem Tierhandelkaninchen. Es war auch schon groß als ich es gekauft habe. Mindestens 11 Wochen alt. Und er ist kerngesund.
Muss also nicht immer alles schlecht sein. Fernhalten sollte man sich da aber trotzdem.
Jedenfalls liebe ich meine kleine und bin froh, dass ich sie habe =) Auch wenn es am Anfang dank der Tierarztkosten nicht grad günstig war - trotzdem.
 
Ika

Ika

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.051
Reaktionen
0
Das ist ja leider das Prob mit den Händlern. Es gibt ja auch private Vermehrer, die sich so ihren Urlaub finanzieren wollen. Am Besten du holst sie aus dem TH oder aus Tierschutzvereinen oder Notstationen, da sitzen dann die ganzen armen Fälle, die wirklich Liebe und Hilfe brauchen. Ich glaube, den Fehler mit den ZooLas haben hier die meisten gemacht, mir inbegriffen, aber wichtig ist einfach, zu begreifen, dass man Tiere aus ZooLas nicht rettet, sondern so Platz für neue arme Seelen schafft. Wenn man ihnen aber den finanziellen Hahn zudreht und sie so zwingt, die Tiervermehrung zu lassen, hat man viel mehr erreicht.
 
jenny7488

jenny7488

Registriert seit
21.07.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also ich habe mein erstes Kaninchen auch bei Obi gekauft und es war kerngesund, da hatte ich wohl Glück und es lebt auch noch und hat sich ganz normal und gut entwickelt. Mein süßer Rocker =) Mein zweites Kaninchen habe ich von Privatleuten gekauft für 5 Euro, als Baby, auch kerngesund hat sich gut entwickelt, allerdings sind die Vorderbeinchen zu kurz und somit kommt sie nicht richtig an die Öhrchen ran um sie zu putzen, das übernimmt Rocker dann aber für sie. Mein Freund hat 2 Kaninchen aus Obi und eins vom Zoo Wandel, alle 3 hatten diese komischen Kokzidien. Gott sei Dank haben all überlebt, denn wir sind sofort nach dem Kauf mit denen zum TA. Ich werde nie wieder von Obi noch von Privatzüchtern (die dazu noch keine Ahnung haben) Tiere kaufen. Das letzte Kaninchen meines Freundes ist aus dem Tierheim, und siehe da, kerngesund und munter =) Und alle haben es gut bei uns im großen Außengehege im Garten. Und unser Männchen ist selbstverständlich kastriert, um unnötige Vermehrung zu vermeiden.
 
R

Rainflower

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
51
Reaktionen
0
.. ich habe leider genau das gleiche Lehrgeld zahlen müssen. Ich habe mein Kaninchen bei Dehner gekauft und es hatte hochgradig Kokzidien. Leider ist sie nach 2 Monaten gestorben :( Ich habe das Geld und die TA Kosten erstattet bekommen. Ich würde nie wieder ein Tier in der Zoohandlung kaufen... das war ein sehr sehr großer Fehler.
Nun habe ich zwei Zwerge von einer Hobbyzüchterin. Die beiden sind sehr lebhaft und "robust". Ich kann nur jedem empfehlen kein Tier in der Tierhandlung zu kaufen - es kann gut gehen, aber meistens tuts das leider nicht..

PS: Meine lag auch eines morgens tot im Käfig obwohl sie normal gefressen hatte und munter war... aber wenn die Kokis mal Gallengänge usw angegriffen haben, dann kanns von einem auf die andre Minute sterben obwohl man äußerlich nichts anmerkt :( Leider
 
begogg

begogg

Registriert seit
05.07.2009
Beiträge
283
Reaktionen
0
Oha Oha, das klingt ja alles schlimm! Meine beiden Hoppel sind auch aus einer Zoohandlung, aber über diese ZH kann man eigentlich nichts schlechtes berichten (ich weiß, das ist selten, aber wahr ;) ). Ich weiß, dass die ihre Tiere sogar vom Züchter bekommen. Und die Tiere von denen sind auch immer kerngesund. Der Obi bei uns verkauft zum Glück gar keine Tiere! Ist aber gut zu wissen, dass es da bei euch solche Probleme gab/gibt! Werde das dann natürlich allen Leuten berichten, die vorhaben sich evtl ein Tier irgendwo bei OBI (wiegesagt unserer verkauft keine Tiere) zu kaufen.
lg begogg
 
Firedragon

Firedragon

Registriert seit
12.07.2009
Beiträge
28
Reaktionen
0
Tiere? Beim Obi? Hab ich noch nie vorher gehört, wo kommen wir denn da hin, wenn jetzt schon ein Baumarkt Tiere verkaufen darf? Wo sind denn all die Vet-Ämter, Terschutzorganisationen usw? IUnglaublich.
@begogg: Ja die Zoohandlung ist auch gut, die einzig gute in der ich jeh war:)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Yupp, Obi verkauft Tiere. Kenne einen Obi bei uns der Kaninchen verkauft. Aber im Gegensatz zu Dehner bei uns sind die Tiere dort schon ausgewachsen, kann aber auch daran liegen dass die Nickels einfach nicht gekauft werden.
Eigentlich total absurd Kaninchen neben Farbeimern zu verkaufen..:eusa_think:
 
Zaza

Zaza

Registriert seit
09.07.2009
Beiträge
148
Reaktionen
0
Unser Obi verkauft auch Tiere, und die Zustände sind wirklich nicht gut. Deutlich zu kleine Käfige ohne Beschäftigungsmöglichkeiten drin, außerdem mit Glaswänden - also einer schlechten Luftzirkulation. Oft sitzt auch nur ein einzelnes Tier drin, das nicht verkauft wurde. Außerdem werden Nins oft gemeinsam mit Meeris gehalten. Rege mich da regelmäßig drüber auf, aber es bringt ja nix.
Einmal stand ich vor dem Käfig, und es war nur ein einziges Nin drin. Das lag teilnahmslos am Boden, daneben war eine rot-braune Pfütze. Keine Ahnung, ob das Durchfall oder Blut war. Habe jedenfalls direkt eine Verkäuferin geholt. Was machte die? Hat nen Lappen geholt und die Pfütze weggewischt, damit es keiner sieht. Das Tier war ihr aber egal. Sie hat gemeint, das wäre bloß müde. Ja, klar...
 
muh

muh

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
626
Reaktionen
0
Bei unserem OBi war ich letztens eigentlich total überrascht. Die Pflanzen und Fische sahen total gesund aus und viel besser als in dem Zoofischhandel in dem ich sonst einkaufe...die Becken sahen super gepflegt aus, keine toten Fische lagen herum wie ich es schon öfters gesehen habe...Die anderen Tiere hatten viele Rückzugsmöglichkeiten, die Mäuse allerdings zu indestens 10 oder 15 in einen kleinen Käfig gestopft! Der Rest hat allerdings einen recht vernünftigen Eindruck gemacht, hab mir gleich ein paar Pflanzen besorgt ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.555
Reaktionen
16
Unser Obi verkauft keine Tiere, zumindest noch nicht, als ich das letzte Mal da war...

Aber wenn ich in ner ZH bin, muss ich mir auch immer die Tiere angucken... Dagegen kann man nichts machen...

Ich kenne eig. keine gute ZH (will ehrlich gesagt, auch keine kennen)...
Wir haben hier in der Stadt eine die "nur" Goldhamster, Farbmäuse, Fische und manchmal Vögel verkauft...
 
Linda82

Linda82

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Unser Obi verkauft sehr viele Tiere, sogar manchmal richtig große Schlangen.:shock: Die Meerschweinchen und Kaninchen sind auch zusammen. Aber die Gehege sind relativ groß. Marke Eigenbau, mit Plexiglasplatten ringsum und oben offen. Häusschen stehen meist nur eins in jedem Gehege. Bei den anderen Tieren weiß ich es nicht. Da gucke ich ehrlich gesagt nie.
Ich muß aber sagen, daß das wirklich von Markt zu Markt unterschiedlich ist. In dem anderen Obi wo ich mein Meerschwein gekauft habe, hatten die nur sehr kleine Terrarien für die Tiere, wirklich winzig. Aber mein nächstes Meerschwein hole ich mir entweder aus dem Tierheim oder von privat. Dann tu ich wenigstens was gutes.
 
Thema:

Tiere aus dem Baumarkt

Tiere aus dem Baumarkt - Ähnliche Themen

  • Kann ich meinen Tieren noch gerecht werden?

    Kann ich meinen Tieren noch gerecht werden?: Huhu Mir liegt da was auf dem Herzen und ich weiss nicht recht was ich machen soll! Ich habe meine zwei Häschen nun 3 Jahre und uns besteht ein...
  • Babyfell anders als das von ausgewachsenen Tieren? Allergie

    Babyfell anders als das von ausgewachsenen Tieren? Allergie: Hallo, nachdem unsere Daisy letzten Oktober gestorben ist, haben wir uns zwei neuen Tiere ins Haus geholt. Die beiden sind 7 Wochen alt(ich weiß...
  • ich würde wieder gerne tiere halten!

    ich würde wieder gerne tiere halten!: Hallo Ich bins wieder Ich hab jetzt leider meine Meeris und zwergwidder abgeben müssen weil mein Vermieter das nicht wollte und meine Whg ist...
  • Unbekanntes tier treibt sich in meinen garten (bei den kaninchen) herum was tun ?

    Unbekanntes tier treibt sich in meinen garten (bei den kaninchen) herum was tun ?: Hallo habe ein fetzen problem. habe heute die ganze teichtechnik abgebaut und sehe da dass bei jeder pumpe der stecker abgefressen war. wie wenn...
  • Tiere aus der Zoohandlung

    Tiere aus der Zoohandlung: Hallo, ich und mein Freund wollten uns schon immer Kaninchen zulegen. Mein Freund hat mich nun mit zwei Weibchen überrascht - wir wollen...
  • Tiere aus der Zoohandlung - Ähnliche Themen

  • Kann ich meinen Tieren noch gerecht werden?

    Kann ich meinen Tieren noch gerecht werden?: Huhu Mir liegt da was auf dem Herzen und ich weiss nicht recht was ich machen soll! Ich habe meine zwei Häschen nun 3 Jahre und uns besteht ein...
  • Babyfell anders als das von ausgewachsenen Tieren? Allergie

    Babyfell anders als das von ausgewachsenen Tieren? Allergie: Hallo, nachdem unsere Daisy letzten Oktober gestorben ist, haben wir uns zwei neuen Tiere ins Haus geholt. Die beiden sind 7 Wochen alt(ich weiß...
  • ich würde wieder gerne tiere halten!

    ich würde wieder gerne tiere halten!: Hallo Ich bins wieder Ich hab jetzt leider meine Meeris und zwergwidder abgeben müssen weil mein Vermieter das nicht wollte und meine Whg ist...
  • Unbekanntes tier treibt sich in meinen garten (bei den kaninchen) herum was tun ?

    Unbekanntes tier treibt sich in meinen garten (bei den kaninchen) herum was tun ?: Hallo habe ein fetzen problem. habe heute die ganze teichtechnik abgebaut und sehe da dass bei jeder pumpe der stecker abgefressen war. wie wenn...
  • Tiere aus der Zoohandlung

    Tiere aus der Zoohandlung: Hallo, ich und mein Freund wollten uns schon immer Kaninchen zulegen. Mein Freund hat mich nun mit zwei Weibchen überrascht - wir wollen...