HILFE!!!Notmeerschweinchen aus Hobbyzucht

Diskutiere HILFE!!!Notmeerschweinchen aus Hobbyzucht im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; firstHallo Ihr Lieben, ich bins mal wieder! Kurz vorne weg, bei meinen 3 Mädels läuft es prima. Hübsche hat Chipsy heute die Wohnung gezeigt...
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
83
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich bins mal wieder!
Kurz vorne weg, bei meinen 3 Mädels läuft es prima. Hübsche hat Chipsy heute die Wohnung gezeigt. Kein Witz:D! Ich steh vorhin in der Küche beim Kochen und da macht es gud-gud-gud. Da kommt meine Hübsche mit Chipsy reinspaziert und zeigt ihr das Wohnzimmer. Ja und nach der Besichtigung sind sie wieder in ihr Zimmer rüberspaziert, gud-gud-gud:)
Die Drei sind so knuffig. Jetzt fehlt nur noch mein Schnuffel. Dauert wohl noch ein bißchen wegen der dummen Milben.

So aber nun zum eigentlichen Thema:

Ich habe über meinestadt.de eine Anzeige im Tiermarkt von einer Dame gefunden die Notmeeries aus einer sogenannten Hoppyzucht vermittelt(die Tiere wurden wohl bei ihr untergebracht). Inzwischen habe ich mit dieser Frau auch Kontakt aufgenommen weil ich sehr gerne helfen möchte. Da ich ja kein Auto habe und sie mir leider keine Fotos schicken kann(Kamera kaputt) wollen wir uns jetzt morgen in KE treffen. Ich will wirklich helfen aber irgendwie kommt mir das Ganze etwas spanisch vor. Sie will ausgefällte Tiere nämlich mitbringen! Etwas komisch, oder? Auch wenn sie schreibt die Tiere sein nicht streßempfindlich!!!
Was meint Ihr dazu???:?:
Ich fühle mich einfach verpflichtet zu helfen!:|

Freu mich auf Eure Antworten!
 
01.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
Hi,


Ich habe über meinestadt.de eine Anzeige im Tiermarkt von einer Dame gefunden die Notmeeries aus einer sogenannten Hoppyzucht vermittelt(die Tiere wurden wohl bei ihr untergebracht).
d.h. die Frau hobbyzüchtet nicht, sondern vermittelt die Tiere nur?

Inwiefern hast du denn angeboten zu helfen? Sollst du selber Tiere zur Weitervermittlung aufnehmen, oder sollst du als Endplatz fungieren, oder sollst du Schweinchen abkaufen?

Sie will ausgefällte Tiere nämlich mitbringen! Etwas komisch, oder? Auch wenn sie schreibt die Tiere sein nicht streßempfindlich!!!
Das klingt nun alles andere als vernünftig. Bei dem Wetter Meerschweinchen unnötig durch die Gegend karren ist ja nicht so sinnvoll - und ich versteh noch gar nicht, warum.

Ich fühle mich einfach verpflichtet zu helfen!
Helfen ist gut, aber lass dich nicht belabern und zu irgendwas drängen, was du nicht möchtest und was evtl. auch nicht sinnvoll wäre. Also z.B. nicht einfach Tiere abkaufen (und womöglich wer weiß was unterstützen).

Viele Grüße,
Sawyer
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
83
Reaktionen
0
Ich finde das Ganze auch etwas merkwürdig, wie ich schon geschrieben habe. Also die Dame versucht die Tiere zu vermitteln die aus einer Hobbyzucht stammen. So hat sie es mir zumindest gesagt. Anscheinend waren es an die 50 Tiere. Ganz schön viel!

Naja ich würde gerne helfen, indem ich vielleicht ein/zwei Weibchen bei mir aufnehmen würde. Ach ich weiß auch nicht. Denke die ganze Zeit an die armen Meeries. Wie kann man nur so eine Massenverpaarung zulassen. Die "Tierfreund" hat doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Der weiß garnicht was er den Tieren damit antut.

Ich weiß auch nicht ob das vernünftig ist, aber ich kann doch nicht einfach nichts tun, oder?

Was würdest Du an meiner Stelle tun?

Danke für Deine Hilfe;)

 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
826
Reaktionen
0
Würde ich Nottiere vermitteln, würde ich sie nicht einfach jedem X beliebigen (damit meine ich nicht Dich persönlich) abgeben.
Wenn sie keinen Schutzvertrag mit dabei hat: cancel es! Es ist unseriös!
Es gibt Muster, für den Fall, dass sie was Gefaktes, Oberflächliches, dabei hat.
http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/forum/tierschutzvertrag--t308.html
Auf jeden Fall müssen da Adressen und klar formulierte Bedingungen rein.
Kontrolliere die Adresse anhand ihres Ausweises. Wenn sie seriös ist, wird sie das sowieso wollen.
Das mit der kaputten Kamera glaube ich einfach nicht. Die ist fast immer kaputt, wenn es um konkrete Angaben geht. Dass sie Tiere mitbringen will ist Fahrlässigkeit, total verantwortungslos!
Du kannst ja auch Haltungsdetails erfragen und ihr Wissen "testen".
Mglw. will sie auch nur gern helfen und weiß es selber nicht besser. Dann leite sie doch an die Schnuffel - Steffi weiter.
LG,
Antje
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
83
Reaktionen
0
Naja ich weiß ja auch nicht wo diese Tiere her sind und ob sie jetzt im Auftrag eines Tierschutzbundes ist(ich denke nicht). Es hört sich alles sehr privat an. Ich bin momentan echt am verzweifeln. Ich kann doch nicht einfach nichts machen. Sie hört sich nämlich wirklich sehr besorgt und fürsorglich an.
Sie hat mir eben geschrieben wegen morgen, dass sie mir kein Tier aufdrängen möchte. Ihr ist einfach nur wichtig das die Tiere in gute Hände kommen und es besser haben als bei dem Erstbesitzer.

Jetzt brauche ich Euren Rat! Soll ich mich mit ihr treffen oder nicht?
Sie hat drei Weibchen, eins davon ist schwanger und wird nicht vermittelt. Die anderen sind Satin Meeries.

Oder ich sag ihr morgen ab und schau mir das ganze Geschehen bei ihr Zuhause an!

Die Tiere dürfen auf garkeinen Fall durch die Gegend gekarrt werden.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Am besten wäre es echt, du fährst zu ihr hin! Da kannst du dir auch ein Bild von ihr machen! Kannst sie ja Sachen über Meeris fragen etc.

Aber ich finde das ganze schon unseriös. Vor allem bei meinestadt und Co bin ich sehr vorsichtig, so Leid mir die Tiere tun!
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
83
Reaktionen
0
Ich habe jetzt zurückgeschrieben dass ich mir die Tiere bei ihr Zuhause ansehen möchte und dass ich es nicht so toll finde, die Tiere durch die Gegend zu karren. Echt unmöglich!

Etwas spät, aber ich habe sie jetzt noch gefragt, wo die Tiere eigentlich her sind und wie sie zu den Meeries gekommen ist.

Ich weiß, es hört sich alles total unseriös an. Aber sollten die Tiere es bei ihr auch nicht gut haben, werde ich eingreifen und versuchen ein-zwei Tiere zu mir zu holen.

Es mag unvernüftig von mir sein und vielleicht mache ich genau das falsche aber ich werde nicht nichts unternehmen.

Was soll ich denn sonst machen?
Wegsehen und denken, hauptsache meinen drei Dicken(bald vier) gehts gut!?!
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Ganz ehrlich! Sollten die Tiere schlimm hausen, würde ich sie nicht mitnehmen, das ist dann dieses A-typische System wie bei den Zooläden: Du nimmst 2 und 4 rutschen nach!

Ist es da wirklich schlimm würde ich das Veterinäramt einschalten und Fotos machen, da kannst du dann sagen, dass du die Tiere alle hübsch findest und dich noch mit Freund/in zu Rate ziehen musst!
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
83
Reaktionen
0
Das ist klar! Dann werde ich natürlich andere Schritte einleíten.
Also Du meinst ich bin auf dem Holzweg und sollte die Finger davon lassen?

Danke, gell! Voll lieb dass Ihr mir alle Ratschläge gebt.:lol:
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Wie gesagt, schau dir die Lage erstmal an! Dass die Tiere jetzt nicht immer Luxusappartments in/bei Notstationen/Tierheimen/Vermittlern haben ist klar! Sie sollten aber gepflegt, gesund und sauber sein!

Sollte da aber was komisch sein, schieß Fotos und nimm den Apperat zur Sicherheit mit, du weißt nie was kommt!

Obwohl ein Gummipunkt ist ja, dass sie keine schwangeren Meeris rausrückt!
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
83
Reaktionen
0
Okay mach ich...

Ich bin ja gespannt was dabei rauskommt....



---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Das hat sie mir geantwortet:

...Sicher ist es besser für die Tiere wenn sie sich die Meerlis vor Ort
ansehen, gerne können sie Abends kommen.
Woher die Tiere genau stammen kann ich ihnen nicht genau sagen, ich
habe sie von einem Bauernhof in einem Dorf in unserer Nähe, dort hatte
sie die Dame notdürftig untergebracht. Und mich eben um Mithilfe bei
der Vermittlung gebeten. Nehme öfters mal Kleintiere zur Vermittlung
auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
von Rusty&Frodo: das ist dann dieses A-typische System wie bei den Zooläden: Du nimmst 2 und 4 rutschen nach!
Sehe ich genau so. Im Zooladen machen sie auch einen auf Mitleid um möglichst viele Tiere verkaufen zu können, damit noch mehr nachkommen.

Selbst wenn du ein paar Tiere aufnimmst, wirst du sicherlich nicht glücklich mit ihnen.
Wer weiß wie viel Inzucht und Krankheiten in denen stecken! Dann ist auch noch "zufällig" die Kamera
kaputt und sie will die Tiere auch noch durch die Gegend karren?!
Wahrscheinlich denkt sie, wenn sie die Tiere mitnimmt, wird sie sie eher los,
weil die Leute denken "jetzt hatten sie so einen Stress wegen MIR, jetzt MUSS ich sie nehmen".
Genau darauf wird die Frau aus sein.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Ich hab es erst jetzt gelesen! Also die Dame wiederspricht sich irgendwie! Erst sagt sie, sie hat es von einem Bauernhof und dann sagt sie wiederum, sie weiß nicht woher sie kommen! Ich kenne mal so nebenbei keinen Bauern, der mal eben so aus Mitleid 50 Schweine aufnimmt, die sorgen sich vielmehr darum, dass die ihre Tiere untergebracht und versorgt kriegen!

Meiner Meinung nach, haben die Tiere dort schon vorher gelebt und nicht mal eben notdürftig! Ich will der Dame ja nichts unterstellen, aber ich bin der Ansicht, dass es auch so eine Vermehrerin ist, der die ganze Sache über den Kopf gewachsen ist und die versucht, soviele Nachwuchstiere wie möglich loszuwerden um dann möglichst schnell wieder ganz viele neue Meerschweinchen zu produzieren!

Ganz ehrlich: keine vernünftige Notfallvermittlung stellt Anzeigen bei meinestadt und Co rein sondern auf seriösen Seiten, aber diese ganzen "Anzeigenmärkte" ich halte da nichts von.

Wie gesagt, ich bin der Sache sehr skeptisch gegenüber, ich warte aber mal ab, was du uns heute Abend zu berichten hast!
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
826
Reaktionen
0
Und dann noch die Satinproblematik... Die liebe Güte! Kann einfach mal wieder nicht wahr sein:(
Martina, ich nehme an, dass Du selten in Tiernotforen unterwegs bist.
Es gibt Unzählige.
Wenn Du Dich hier registrierst http://forum.meerschweinforum.de/, kannst Du in der Rubrik Meerschweinchenschutz / Tierschutz Dein Blaues Wunder erleben. Oder hier (unregistriert): http://forum.rabbitrescue.de/
Ich finde es besser, entsprechende Organisationen zu unterstützen und meine Mittel und Kräfte für Aufklärung zu verwenden, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist.
Die "Kinderzimmerzüchter" lernen sonst nie was draus, wenn wir immer die Verantwortung übernehmen, für den Mist, den sie verzapfen.
Klar, man kommt immer in Situationen, wo man sich plötzlich um Nottiere kümmern muss. Aber bei 50 Tieren, da sollte schon mal ein Amtsarzt erwähnt werden.
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
83
Reaktionen
0
Und dann noch die Satinproblematik... Die liebe Güte! Kann einfach mal wieder nicht wahr sein:(
Martina, ich nehme an, dass Du selten in Tiernotforen unterwegs bist.
Es gibt Unzählige.
Wenn Du Dich hier registrierst http://forum.meerschweinforum.de/, kannst Du in der Rubrik Meerschweinchenschutz / Tierschutz Dein Blaues Wunder erleben. Oder hier (unregistriert): http://forum.rabbitrescue.de/

Nein auf solchen Seiten bin ich auch besser nicht, weil dann kannst Du mich gleich weghauen. Ich bin eh so extrem anfällig auf Tiernot und Tierquälerei. Da kann ich Rotz und Wasser heulen, schlimm!!!
Ob es jetzt die armen Heuler sind, die sie einfach abschlachten oder Hunde und Katzen in südlichen Länder, die wie Dreck behandelt werden...! Natürlich auch hier in Deutschland. Deswegen war ich ja auch so überzeugt dass ich da helfen muss. Aber nachdem was ihr mir alle geschrieben habt, bin ich sehr verunsichert und weiß nun garnicht mehr was ich machen soll!
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
826
Reaktionen
0
Gut ist es auf jeden Fall, mit der Frau in Kontakt zu bleiben. Hilfe anbieten, die beiden Links http://forum.meerschweinforum.de/ und http://forum.rabbitrescue.de/ geben. Grade die Rabbit Rescue - Leute machen erstklassige Beratungen und helfen vor Ort. Die fahren auch weite Strecken.
Denke dran: Du machst es für die Tiere. Am besten ist denen geholfen, wenn Du der Frau hilfst.
Erkundige Dich also nach der konkreten Geschichte, erfrage Details zu Meerihaltung und Ernährung, frage nach Schutzvertrag und vermittle die Hilfe.
Wenn es wirklich eine Privatzucht ist, die auf diese Tour Schweinchen an den Mann bringt, dann muss das wegen der Satinschweinchen dringend gestoppt werden. Die Satinkrankheitsproblematik ist elend und kompliziert. Futterhaus und Co. verkaufen sie, ohne den Käufer auf die Erbproblematik aufmerksam zu machen. "Wer kauft denn ein Schweinchen mit einer Erbkrankheit?"
Also, bleib mit ihr in Kontakt, guck Dir die Haltung an.
Ich wundere mich eben nur, weil ich einen solchen Fall derzeit nirgends in den Hilfeforen gelesen habe.
Du kannst aber mehr rauskriegen. Und wenn es nur die Adresse ist.
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
83
Reaktionen
0
Ich bleib auf jeden Fall an der Geschichte dran und werde Euch weiterhin berichten was ich rausgefunden habe.
Ich weiß nur nicht, wie ich ihr jetzt klarmachen soll dass ich keins aufnehme!
Immerhin habe ich mich ja insofern hilfbereit gezeigt evtl. ein-zwei Tiere bei mir aufzunehmen und damit wird sie jetzt auch rechnen!!!
 
Heinemanns

Heinemanns

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
826
Reaktionen
0
Wenn sie seriös ist, wird sie es sehr gut finden, dass Du zögerst! Dann will sie nur das Beste für die Tiere und nicht, dass die irgendwo landen, Hauptsache weg.
Wenn sie unseriös ist, kannst Du ihr nur dabei helfen, das Problem grundsätzlich zu lösen. Zwei Tieren zu helfen bedeutet eben immer noch, das schlimmstenfalls 48 Tiere leiden.
Mit kleinen Schritten an die ganze Sache ran. Vertrau Deinem Bauch!
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.088
Reaktionen
0
vor allem ist wichtig, die Tiere nach Geschlecht zu trennen. Nich dass aus den 50 dann plötzlich 150 werden mit Babys ... :roll:
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
Wenn sie bis jetzt noch nicht nach Geschlechtern getrennt wurden, ist es sicherlich eh schon zu spät.
Meerschweinchen werden doch sehr früh geschlechtsreif.
 
Thema:

HILFE!!!Notmeerschweinchen aus Hobbyzucht

HILFE!!!Notmeerschweinchen aus Hobbyzucht - Ähnliche Themen

  • Ich brauche dringend Hilfe...

    Ich brauche dringend Hilfe...: ... Ich habe auch schon eine Anzeige in der Vermittlung geschaltet, aber da leider ein Zeitdruck besteht, dachte ich mir, vielelicht habt ihr...
  • Könnt´s besser! Hilfe für einen User..

    Könnt´s besser! Hilfe für einen User..: https://www.tierforum.de/t117423-meerschweinchen-hamster-kein-plan.html#post1755908 Ihr könnt es besser erklären als ich bin heute nicht so gut...
  • Hilfe + Tipps beim Eigenbau !

    Hilfe + Tipps beim Eigenbau !: Huhu, haben uns nun endlich entschlossen auch an nen Eigenbau ran zu wagen. Zur Zeit haben wir eine 3er Gruppe in einem 1,50 m x 63 cm Doppelstock...
  • brauche hilfe!

    brauche hilfe!: und zwar in diesem thread hier - ich war zu heftig, geb ich ja zu, aber jetzt bin ich die böse und sie glaubt mir nichts mehr. Bitte alle...
  • Hilfe ZooLaden, Krankes Schwein!!

    Hilfe ZooLaden, Krankes Schwein!!: Hallo, ich komme grade ziemlich entsetzt und verunsichert aus der Stadt und weiss nicht was ich jetzt tun soll! Folgendes: Ich wollte schnell zu...
  • Hilfe ZooLaden, Krankes Schwein!! - Ähnliche Themen

  • Ich brauche dringend Hilfe...

    Ich brauche dringend Hilfe...: ... Ich habe auch schon eine Anzeige in der Vermittlung geschaltet, aber da leider ein Zeitdruck besteht, dachte ich mir, vielelicht habt ihr...
  • Könnt´s besser! Hilfe für einen User..

    Könnt´s besser! Hilfe für einen User..: https://www.tierforum.de/t117423-meerschweinchen-hamster-kein-plan.html#post1755908 Ihr könnt es besser erklären als ich bin heute nicht so gut...
  • Hilfe + Tipps beim Eigenbau !

    Hilfe + Tipps beim Eigenbau !: Huhu, haben uns nun endlich entschlossen auch an nen Eigenbau ran zu wagen. Zur Zeit haben wir eine 3er Gruppe in einem 1,50 m x 63 cm Doppelstock...
  • brauche hilfe!

    brauche hilfe!: und zwar in diesem thread hier - ich war zu heftig, geb ich ja zu, aber jetzt bin ich die böse und sie glaubt mir nichts mehr. Bitte alle...
  • Hilfe ZooLaden, Krankes Schwein!!

    Hilfe ZooLaden, Krankes Schwein!!: Hallo, ich komme grade ziemlich entsetzt und verunsichert aus der Stadt und weiss nicht was ich jetzt tun soll! Folgendes: Ich wollte schnell zu...