hilfe!!mein maus hat ständig krankheiten!!

Diskutiere hilfe!!mein maus hat ständig krankheiten!! im Rennmäuse Gesundheit Forum im Bereich Rennmäuse Forum; hilfe!!meine maus hat ständig irgendwas!!!etwa ein paar stunden später nachdem ich den käfig meiner mäuse sauber machte ,hatte eine der mäuse ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

smileylady

Registriert seit
02.07.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
hilfe!!meine maus hat ständig irgendwas!!!etwa ein paar stunden später nachdem ich den käfig meiner mäuse sauber machte ,hatte eine der mäuse ein "zugeklebtes"auge!!sie bekam es nicht mehr auf es war sozusagen ein "kleber"drauf denn das zeug das die augen anscheinend zuhielt
war weiss und sah aus wie kleber!!jetzt hab ich nach dem reinigen des käfigs diesen nicht mehr wie üblich mit heu eingesteut sondern nur noch mit sand und stroh !!!dem auge gehts wieder ganz gut aber ein anderes problem ist aufgetaucht:jetzt hat dieselbe die immer eines ihrer augen zu hatte einen sehr dicken fuß!!!er scheint ihr nicht sonderlich wehzutun aber er ist trotzdem unanschaulich!!ich habe auch schon bekannte befragt und einer hat gesagt es wäre nur ein fremdkörper drin!!doch ich glaube es steckt mehr dahinter!!!was meint ihr??muss ich mich bald von der maus trennen oder hat sie nur ganz typische,oft vorkommende krankheiten=???:059:kann es sein,dass es ein geschwür ist oder hat sie vielleicht sogar schlimmeres????

ps:die mäuse sind schon 2einhalb jahre!!!

liebe grüsse smileylady
 
02.07.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Palme

Palme

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
33
Reaktionen
0
hm...also warum das beinchen dick ist kann cih dir net sagen. geh auf jeden fall ma zum tierarzt. aber das mit dem zugeklebten auge, das haben die glaube ich einfach wiel sie krank sind. eine maus von mir hatte nen tumor, und dann auch immer ein zugeklebtes auge, glaube das is einfach ein anzeichen das sie krank ist. aber keine panik muss jetzt nciht unbedingt nen tumor sein...!

sonst kann ich dir leider nciht weiterhlefen...sry :p
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Hallo smileylady!

Das mit dem verklebten Auge kann mehrere Ursachen haben...
Entweder ist es einfach nur ein "Schlafauge" - dann müsste es aber ca. 1/2 Stunde, nachdem die Maus aufgestanden ist, wieder verschwinden...
Oder es ist ein Nebeneffekt einer Atemwegserkrankung (Schnupfen, Husten... da hat man schon mal tränende Augen...). Oder es ist ein Zeichen für eine Allergie (welchem Allergiker tränen die Augen nicht auch manchmal...) Wenn´s jetzt ohne Heu besser ist, könnte das für die Allergie-Theorie sprechen...
Evtl. hatte sie aber auch einfach nur eine Spitze eines Heuhalmes ins Auge bekommen und es hatte sich da was entzündet...

Ich würde es demnächst auf jeden Fall nochmal mit Heu versuchen - eigentlich brauchen die Mäuse das zum Knabbern/Nagen, und sie polstern sich auch gern ihre Schlafplätze damit aus... Fängt das Auge dann wieder an zu tränen, wäre es wohl doch eine Allergie und das Heu müsste tatsächlich endgültig raus...

Wegen dem geschwollenen Fuß... Hmpf... evtl. ein Unfall beim Klettern, und der Fuß ist gebrochen/verstaucht?
Machen kann man da nix, außer evtl. ein Schmerzmittel geben. Ferndiagnosen sind aber immer schwierig...
Ich würde daher auch sagen: Es schadet keinesfalls was, mal einen mäusekundigen Tierarzt auf die Maus schauen zu lassen.
Wenn Du keinen in Deiner Nähe kennst, schick mir ruhig eine PN, ich schau dann mal in unserer Tierarztliste, ob ich jemanden finde, der Dir dann hoffentlich weiterhelfen kann!

Alles Gute jedenfalls für Deine Maus!
(Ach so - sind es eigentlich Farbmäuse oder Rennmäuse? 2 1/2 Jahre wären ja für Farbmäuse schon ein stattliches Alter...)

LG, seven
 
S

smileylady

Registriert seit
02.07.2009
Beiträge
10
Reaktionen
0
ja danke!!aber das mit dem schlafaughe kann glaub ich nich sein da es mindestens 2sunden verklebt war!!ich versuche es nochmalmit heu und schaue dann was passiert!!ps:es sind rennmäuse!!ein tierartzt kenne ich aber es ist recht schwierig,die maus zu transportieren da sie etwas ängstlicher ist obwohl ich jeden tag mit ihr "trainiere"das heisst ich lasse sie aus der hand fressen und nehme sie ab und zu auf die hand!!!gibt es eigentlich noch weitere möglichkeiten die maus an sich zu gewühnen???
 
loup

loup

Registriert seit
11.05.2009
Beiträge
21
Reaktionen
0
ich habe eine handzahme maus die sobald ich meine hand in den käfig lege gleich draufkrabbelt
ich habe es am anfang genauso gemacht wie du erstmal von der handfläche fressen lassen
als erweiterung habe ich meine hand mit futter drauf in den käfig gelegt
um ans fressen dranzukommen mussten sie also auf die hand krabbeln alle 2 wochen hab ich das futter dann etwas weiter in die hand gelegt bis sie ganz rauf mussten um es sich zu holen
dann habe ich sie manchmal rausgehoben und kurz auf der hand rumaufen lassen um ihnen zu zeigen das sie dort sicher sind
irgendwann sind sie dann freiwillig auf die hand gekrabelt


wegen deinen anderenn problemen würde ich recht bald zum TA gehen zwar hatte eine meiner mäuse auch schon einen dicken fuss das war aber nach eine woche wider weg eine andere dafür hatte am bauch soo kleine hubbel der arzt konnte ihr nicht mehr helfen weil es tumore waren sie ist mit 9 monaten an krebs gestorben

mit diesen höckern würde ich deswegen an deiner stelle vorsichtig sein
(beim heu glaube ich nicht so ganz das es an der augen verklebung schuld ist vllt hat es auch an einem anderen ding gelegen was im käfig war, wechselst du deine ausstattung vom käfig manchmal durch?)
 
L

little_friend

Registriert seit
17.07.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
du kannst auf jeden fall froh sein, dass die maus das auge wieder aufbekommen hat.
Meine Maus hatte das auch mal - ein paar stunden später war sie tot.:(
wenn eine maus krankheitsanzeichen zeigt, ist es meistens schon zu spät...:(
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
das würde ich jetzt nicht so sagen;)

mäuse können auch knattern durch einen atemweginfekt und deswegen ist es noch lange nicht zu spät;)

mäuse können auch myco haben und dadruch krankheitszeichen haben und es gibt genug mäuse, die damit trotzdem ein normales, erfülltes mäuseleben führen.

verklebte augen kann es auch dadurch geben, das die maus grad erst aufgewacht ist. wenn es krankheitsbedingt ist dann z.b. durch ein staubkörnchen, welches das auge reizt, aber auch deswegen ist es noch lange nicht zu spät etwas zu tun.

es stimmt zwar das mäuse gerne ihre schmerzen verstecken, aber viele der krankheitsanzeichen sieht man trotzdem und kann handeln, sonst wäre ja nahe zu jeder TA besuch umsonst
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

hilfe!!mein maus hat ständig krankheiten!!

hilfe!!mein maus hat ständig krankheiten!! - Ähnliche Themen

  • HILFE!!! Maus stirbt... in Ruhe lassen oder TA?

    HILFE!!! Maus stirbt... in Ruhe lassen oder TA?: Hallo, meine letzte kleine Maus liegt gerade schwach atmend in ihrem Bettchen. Sie hat eine lange Krankengeschichte hinter sich (ehemalige...
  • HILFE - schon die zweite maus mit tumor !

    HILFE - schon die zweite maus mit tumor !: hallo ich habe oder hatte zwei rennmäuse eine ist erst vor kurzem gestorben die andere hab ich noch . sie ist jetzt 3,5 jahre alt . also die...
  • Maus braucht Hilfe!!!

    Maus braucht Hilfe!!!: Hey, hab grad entdeckt das meine eine Rennmaus ein Auge nicht öffnen kann. Ob es geschwollen ist weiß ich nicht genau, es sieht schon etwas dicker...
  • Hilfe - Renner ist krank

    Hilfe - Renner ist krank: Hallo, unserer 3jährigen Mongolische Wüstenrenmaus Jake geht es seit Tagen sehr schlecht. Sie hat Gleichgewichtsstörungen und kippt immer um. Seit...
  • Rennmaus braucht Hilfe!

    Rennmaus braucht Hilfe!: Guten tag, meine Rennmaus ist nun 2 1/2 Jahre alt und ihr Name ist trüffel. Nagut also, immer wenn sie isst stehen ihre augen so hervor und sehen...
  • Ähnliche Themen
  • HILFE!!! Maus stirbt... in Ruhe lassen oder TA?

    HILFE!!! Maus stirbt... in Ruhe lassen oder TA?: Hallo, meine letzte kleine Maus liegt gerade schwach atmend in ihrem Bettchen. Sie hat eine lange Krankengeschichte hinter sich (ehemalige...
  • HILFE - schon die zweite maus mit tumor !

    HILFE - schon die zweite maus mit tumor !: hallo ich habe oder hatte zwei rennmäuse eine ist erst vor kurzem gestorben die andere hab ich noch . sie ist jetzt 3,5 jahre alt . also die...
  • Maus braucht Hilfe!!!

    Maus braucht Hilfe!!!: Hey, hab grad entdeckt das meine eine Rennmaus ein Auge nicht öffnen kann. Ob es geschwollen ist weiß ich nicht genau, es sieht schon etwas dicker...
  • Hilfe - Renner ist krank

    Hilfe - Renner ist krank: Hallo, unserer 3jährigen Mongolische Wüstenrenmaus Jake geht es seit Tagen sehr schlecht. Sie hat Gleichgewichtsstörungen und kippt immer um. Seit...
  • Rennmaus braucht Hilfe!

    Rennmaus braucht Hilfe!: Guten tag, meine Rennmaus ist nun 2 1/2 Jahre alt und ihr Name ist trüffel. Nagut also, immer wenn sie isst stehen ihre augen so hervor und sehen...